Fliegengitter kaputt, Katze im 18. Stock auf Fenstersims :(

  • Themenstarter Tiger13
  • Beginndatum
T

Tiger13

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Januar 2009
Beiträge
269
Ort
Mittelfranken
Hallo,
jetzt hab ich den Schock verdaut.

Wir haben am Balkon Katzennetz, wohnen in einem Hochhaus im 18. Stock. Kein Thema. Unser Opa liebt den Balkon, seinen Stuhl und das wars dann schon. Aber unsere Kleine (1 Jahr alt) ist sehr lebendig und ein wahrer Jäger. Bisher gab es nie Probleme, sie geht zwar mal so mit den Pfoten am Netz hoch das wars dann aber schon.
Nun haben wir in allen andren Zimmern mit Fliegennetzen verhängte Fenster, da wir oft und große Spinnen hier oben haben. Bisher war das nie ein Problem.

Bis vorgestern abend. Das Fenster in der Küche war zum Lüften leicht offen ca 10 cm. Und ich höre was klappern, sehe nach, es war dieses Plastikdinges vom Rollo, wo man Licht reinlassen kann. Das dreh ich hin und auf einmal maunzt es mich von AUSSEN an und die Kleine Lilly sitzt vorm rechten Fenster AUSSEN auf der Fensterbank. Es war sehr windig und 18. Stock ist ja nicht auch niedrig. Ich totaler SCHOCK. :wow: Hilfe meinem Mann gerufen, das Fliegengitter war an einer Stelle aufgeritzt. Ich habs komplett weggerissen nach Lilly und Mann gerufen *panik* und die Katze gelockt, dem Mann gesagt er soll ihr Leckerli holen und nach gefühlten Stunden (ca 30 Sek) kam sie dann Gott sei Dank auch auf Rascheln der Leckerlis durch den Fliegengittervorhang rein und ich rammte das Fenster zu und heulte erstmal vor Schock. :(
Jetzt ist das Problem das wir nirgends offen lassen können denn sie geht sofort ans Fliegengitter. Heißt wir haben trotz HItze alles zu :rolleyes:

Nun die Hauptfrage: Gibt es eine Möglichkeit das Fenster Katzensicher zu machen?
 
Werbung:
Jaqueca

Jaqueca

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2010
Beiträge
2.397
Ja die gibt es zusätzlich zum Fliegengitter kann man einen Rahmen mit Kaninchendraht oder Katzennetz anbringen.

LG Silke
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Oder ein stabileres Fliegengitter.
 
T

Tina_Ma

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2010
Beiträge
5.674
Passiert auch bei Fieberglas-Fliegengitter, und das ist ziemlich stabil.

Als meine Süsse dabei war Insekten zu jagen, habe ich hinterher gesehen, das einige Fäden durchtrennt waren:eek:. Zum Glück ist das nur "aus versehen" passiert, aber ich könnte mir denken, wenn sie es mit Kraft darauf anlegt, dass sie dann das Gitter mit Ihrer Kralle durchtrennen kann. Das wird irgendwann dann auch gegen ein Schutznetz ausgetauscht oder verstärkt. Zum Glück hat sie nicht mehr so ne Interesse an dem Fliegengitter, da sie in diesem Fensterrahmen auch ihren Durchschlupf zum Freigehege hat
 
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
2.575
fliegengitter halten keine katze auf.
da müsste dann schon ein katzennetz davor.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Nun, das kommt auf's Gitter an.
Die 0815 Plastikteile, an einem Selbstbaurahmen getackert - vermutlich nein.

Aber zur Fenstersicherung gibt es viele Möglichkeiten.
 
N

Nicht registriert

Gast
Versucht es mal mit Petscreen anstatt "normaler" Fliegengitter.
 
Lara2005

Lara2005

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2008
Beiträge
183
Ort
Singen, Baden-Württemberg
  • #10
Kommts eben nicht. :rolleyes:

Eben doch! Habe selbst so eine Ausbrecherkönigin hier. Meine Fliegengitter sind aus Edelstahlfäden. Wo sie noch kleiner war, hat sie sich reingehängt, da hat es einzelne Fäden verbogen aber gerissen oder zerfetzt ist da nix.
Die waren vielleicht nicht billig aber halten
1. die Insekten davon ab reinzukommen und
2. die Katze rauszukommen.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #11
Meine waren sogar teuer, würden aber keine ausbruchswillige Katze auch nur 10 Minuten aufhalten. Wenn deine Katze schüchtern ist, würde es vllt. funktionieren. Mein Kater ist allerdings hartnäckig.
 
Werbung:
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #12
Fliegengitter aus Draht?
 
Pegasine

Pegasine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. April 2011
Beiträge
976
  • #13
Ich hab Fenstergitter aus Draht, aufgespannt auf einen Holzrahmen.
Dieser ist von außen auf die Fenster aufgesetzt und mit Hilfe von kleinen Winkeln so am Fenster befestigt, dass sich da nichts mehr bewegen kann und trotzdem der Fensterrahmen nicht beschädigt wird.
Die Fenstergitter sind so stabil, dass sie Problemlos schon mehrere "Angriffe" überstanden haben, während unsere normalen Fenstergitter für die Katzen kein Problem sind.
 
W

willy11

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2011
Beiträge
5.213
Ort
Berlin-Hellersdorf
  • #14
18 Stock ganz schön gefährlich .Schicke Deine Mann morgen sofort in den Baumarkt oder geh selber .Und lass ihn Estrichgitter besorgen und Dachlatten
Winkel,Schrauben.Zusätzlich diese SchellenAnhang anzeigen 26611die kann man durch das Estrichgitter ziehen und am Mittelrahmenteil befestigen.
Dies Konstruktion hat vor kurzen einem Kind sogar das Leben gerettet.Das durch ein an-gekipptes Fenster geklettert war und zwischen Gitter und Fenster saß.Und das morgens um 5 Uhr in Berlin Mitte.12 Etage.Die Katzenbesitzer die ich in der U-Bahn kennengelernt habe hatten zum Glück meinen Ratschlag befolgt und so eine Gitterkonstrucktion gebaut da sie 4 Katzen haben.Das Kind war zu Besuch und bekommt das Fenster auf.Somit sieht man was so was aushält und wenn richtig gebaut wie sicher das ist außerdem kann man das Fliegengitter daran mit befestigen.
Ach so auf den Schock hin haben sie das normale Katzenetz von Balkonien abgemacht und dort ebenfalls Estrichgitter zum Sichern genommen.
Hausverwaltung hats erlaubt nachdem sie unter Zeugen(Polizei) das mit dem Kind erzählt haben.Andere Eltern wollen jetzt nachziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.651
  • #15
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #16
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.651
  • #17
wer? :confused:
 
kiska

kiska

Forenprofi
Mitglied seit
22. November 2009
Beiträge
2.652
Ort
NRW
  • #20
Wir haben an den kellerfenstern Fliegengitter wegen der Fliegen nicht wegen der Katzen und diese hat Biene schon an vielen Stellen zerrissen, das ist überhaupt kein Problem für eine Katze.
Ich würde auch Kaninchendraht nehmen oder spezielle Katzennetze, obwohl letztere im 18.Stock wären mir ohne Aufsicht auch zu unsicher.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

K
2
Antworten
22
Aufrufe
3K
K
Feuerkopf
Antworten
8
Aufrufe
1K
KittiesFriend
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben