Fledermaus im Haus

alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Dieser verflixte Kater

Jerry hat gerade eine Fledermaus mitgebracht, so einen seltenen Fang muss man ja nach Hause tragen und im Haus fliegen lassen. Dann haben die Dosis auch noch was davon.

Fledermäuse sind ja ganz niedlich, aber im Haus doch nicht. Vor allem wenn sie panisch durch die Gegend flattern.

Und ich darf sie jetzt einfangen. Danke Jerry:eek:
 
Werbung:
A

anna-sophie

Gast
Na mit Dir würde ich jetzt nicht tauschen wollen. Ich glaub, die könnte ich gar nicht fangen :eek:. Es ist nicht so, dass ich Angst davor hätte, oder die eklig finde, aber ich glaube, sobald sie sich bewegt, würde ich sofort zusammenzucken. Ich glaube, das könnte mich ne ganze Nacht beschäftigen.
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Na mit Dir würde ich jetzt nicht tauschen wollen. Ich glaub, die könnte ich gar nicht fangen :eek:. Es ist nicht so, dass ich Angst davor hätte, oder die eklig finde, aber ich glaube, sobald sie sich bewegt, würde ich sofort zusammenzucken. Ich glaube, das könnte mich ne ganze Nacht beschäftigen.

Tina,

ich hatte Angst, die fliegt mir jeden Augenblick ins Gesicht oder landet in den Haaren. :eek::eek:
Für solche Fälle sollte ich mir so einen Kascher besorgen, sonst kann man sie einfach nicht einfangen. Bailey hatte jedenfalls seinen Spaß, der saß im Wäschekorb und hat zugeschaut, wie ich mich zum Affen mache.
Am Ende hab ich sie aus dem Flur in ein Zimmer gescheucht, das Fenster aufgemacht und sie ist rausgeflogen.
 
Kewa71

Kewa71

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2007
Beiträge
1.892
Ort
bei Frankfurt/Main
Fledermäuse sind niedlich! Bei mir hatte sich auch mal eine ins Wohnzimmer verirrt. Sie krabbelte dann am Vorhang runter :eek: Habe sie mit Hilfe einer Plastikbox eingefangen (also nicht direkt angefasst!) und raus gebracht. Das war nur so ein Miniteil. Die hat gar keine Anstalten gemacht, mich anzufliegen oder irgendwas. Einfangen ist eigentlich auch nicht nötig. Einfach Türen und Fenster öffnen, das Tier findet alleine raus :)
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Bailey hatte jedenfalls seinen Spaß, der saß im Wäschekorb und hat zugeschaut, wie ich mich zum Affen mache.

:D:D:D Das kommt mir soooo bekannt vor! :cool: Ok, Fledermäuse hatten wir noch keine (Memo an Plum: BRAUCHEN WIR AUCH NICHT!!!), aber zum Affen mache ich mich auch regelmäßig. :rolleyes:
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22 September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
:eek::eek:
Wahhh, eine Fledermaus haben meine GsD noch nicht angeschleppt. :oops:
 
traeumelein

traeumelein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 April 2008
Beiträge
962
Ort
Bodenseeregion
Um das einfangen beneide ich dich nicht - um den Flattermann per se schon :)
Fledermäuse sind soooo niedlich. Im nächsten Jahr hänge ich einen Nistkasten hier auf für sie.

Fotos Bitte !!
:D:D:D
 
Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11 Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
54
Ort
Hannover
Sind Fledermäuse eigentlich nicht nur Nachtaktiv???????:rolleyes:

Da würd ich auch gern Fotos von sehen:)
 
K

KaterMerlin

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
3.187
Ort
Spanien
  • #10
Ja, die sind nachtaktiv, aber der Kater auch:D
Die Fledermaus hat übrigens Schwein gehabt, dass sie so unverletzt war, um noch fliegen zu können.
 
Blackfire

Blackfire

Forenprofi
Mitglied seit
17 August 2007
Beiträge
9.229
  • #11
Sind Fledermäuse eigentlich nicht nur Nachtaktiv???????:rolleyes:

Da würd ich auch gern Fotos von sehen:)

Deswegen hat Jerry sie ja auch um ein Uhr Nachts gefangen.

Ich hoffe, Jerry ist gegen Tollwut geimpft.
 
Werbung:
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
  • #12
Deswegen hat Jerry sie ja auch um ein Uhr Nachts gefangen.

Ich hoffe, Jerry ist gegen Tollwut geimpft.

Jerry ist als Freigänger natürlich gegen Tollwut geimpft. Alles andere wäre mir viel zu riskant.
Ans Fotografieren hab ich im Moment echt nicht gedacht, ich war heilfroh, als ich sie endlich draußen hatte. Sosehr ich Fledermäuse mag, und sie sind wirklich niedlich, eine panisch herumfliegende Fledermaus muss ich nicht noch mal im Haus haben.
 
jersey

jersey

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 Juli 2008
Beiträge
266
Ort
schleswig holstein
  • #13
gestern nacht bin ich um 3 wachgeworden, weil irgentwas in der küche mega laut rumgequikt hat. ich also licht an und was seh ich? beide katzen sind am toben und spielen wwie die blöden. und dann war da noch die fledermaus-bis ich kapiert hab, was das war-so um 3 uhr nachts im halbschlaf-konnte sich das kleine ding nach oben an die deckenlampe retten. mein freund, der inzwischen auch wach geworden war, nahm sie dann und ließ sie aus dem fenster und weg war sie.

komisch daran war,dass meine katzen ja beide drin waren (sie sind generell nachts drin). die dachfenster (wir wohnen oben) waren wie immer nur ca 5 cm auf, sodass man sie dann einhaken kann. also muss ja die fledermaus durchs dachfenster reingeflogen sein oder? anders gehts ja nicht.
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
  • #14
Das ist sehr gut möglich.

Bei unserem Nachbarn war mal eine ganze Gruppe Fledermäuse im Haus. Die sind wahrscheinlich durch ein gekipptes Fenster ins Haus gekommen.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #15
Denen scheinen alte Bäume mit geeigneten Höhlen zu fehlen, deswegen suchen sie in "Spalten" nach Unterschlüpfen. Es gibt jede Menge Bauanleitungen oder auch fertige Fledermauskästen im Internet zu kaufen. Ich würde über so eine Anschaffung nachdenken. Ihr habt Ruhe vor ungebetenen Besuchern und die Fliegen fangen sie auch noch in Scharen weg.
 
jersey

jersey

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 Juli 2008
Beiträge
266
Ort
schleswig holstein
  • #16
wer will sich denn fledermäuse anschaffen?
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
  • #17
Hallo Kai,

für die beiden Fledermäuse bei mir im Haus waren eindeutig die Katzenbande verantwortlich. Hab sofort haben sie Jagdverbot für Fledermäuse. :rolleyes:

Wir haben eigentlich schon alte Bäume und sogar einen offenen Schuppen in der Nähe, wo die Fledermäuse unterkommen können. Der Wald ist auch nur Luftlinie 100m weg. Keine Ahnung, wieso damals dieser ganze Schwarm bei den Nachbarn war. Das waren an die 20 Stück, sogar Babies waren dabei.
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
  • #18
wer will sich denn fledermäuse anschaffen?


Fledermause sind sehr nützliche Tiere und jeder, der von Stechmücken geplagt wird, sollte sich ein paar Fledermäuse anschaffen. Hier schwirren einige durch die Gegend. Und ich bin kaum zerstochen, die meisten werden wohl von den Fledermäusen gefressen.
 
C

Corry

Gast
  • #19
hihi, die mutzl von meinem gutsten seine eltern hat au mal eine angeschleppt. meinte nur aus spaß, dass sie mir doch mal eine fangen könnte, weil ich die ja so toll finde und dann paar minuten später rief mei gutster von drinnen: "schatz, ich glaub gini hat ein geschenk für dich!" leider hat die gute sie erwischt und so hab ich se mit nach hause genommen und in einem käfig aufgepeppelt, aber scheinbar hatte sie innere blutungen. :(

In unserer alten wohnung haben sie uns schon mehrmals im schlafzimmer besucht. da flatterte auf einmal in der nacht etwas neben meinem kopf rum und corry hüpfte auf meinen rücken rum hihi
das war ein erlebnis... :D
 
K

kirsten

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Juli 2008
Beiträge
204
  • #20
hallo
fledermäuse hatten wir im letzten jahr auch bohne katze öfter im haus.
wo wir bis vor kurzem gewohnt haben war eines der größten fledermausquartiere schleswig-holsteins.
häufig sind es jungtiere die sich in die fenster verirren.
wir hatten mehrmals den fledermausschutz da und die angst sich mit tollwut zu infizieren ist unbegründet.fledermäuse tragen ein tollwutvirus was dem menschen so gut wie garnicht gefährlich werden kann.
und grundlos beißen tun die kleinen auch nicht.wir haben sie immer in einen lappen klettern lassen und bei einbruch der dunkelheit rausgelassen.den tag haben sie in dem lappen in einer kiste verbracht.wichtig; nicht bei regen fliegen lassen.
so eine miniflatter(wir hatten mückenfledermäuse,die kleinste art bei uns) sieht aus der nähe betrachtet wirklich aus wie ein kleiner vampir :)

ein wenig vermisse ich diese liebenswerten tiere .hier an unserem haus fleigen wohl mal welche,wohnen hier aber nicht.

lg kirsten
 

Ähnliche Themen

Antworten
21
Aufrufe
3K
chya229
Antworten
10
Aufrufe
8K
Nicht registriert
N
Antworten
6
Aufrufe
17K
Katie O'Hara
Antworten
12
Aufrufe
3K
RatzenKatze
Antworten
21
Aufrufe
17K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben