FIV > Fieber u. Schnupfen > trinkt u. isst nichts

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Nuriya

Nuriya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. August 2014
Beiträge
109
Alter
36
Ort
Kusel
Hallo,

Samson ist FIV +. Wir hatten ihn seit Jan 15 stabil Zuvor war er ständig krank... mal Forl, mal ein Nicklidvorfall, mal Thrombozytopenie .... All das bekamen wir in den Griff,....

Am Fr aß er nichts, hing kraftlos herum, trank nichts... Wir fuhren sofort zum TA. Der stellte 40,9 c Fieber fest und dass seine Nase verstopft ist (Schnupfen). Er bekam AB injiziert. Am Fr trank er dann etwas und aß vll 1 TL Nafu. Wir fuhren wieder zum TA, der stellte kein Fieber fest und meinte, mit eine Injektion am Mo wäre der Drop gelutscht.
Gestern aß er noch ein Bisschen... vll 20 g Nafu ....

Seit gestern Abend scheint sich sein Zustand jedoch verschlechtert zu haben... Er trinkt nichts mehr... Auch nicht diese verdammte Katzenmilch, mit der man ihn immer ködern konnte. Essen mag er auch gar nichts. Heute nahm er neben 6 ml Wasser, die wir ihm mit der Spritz ins Mäulchen gaben nichts zu sich. Das Verabreichen mit der Spritz geschieht unter Zwang, wir müssen ihn festhalten. Richtige große Mengen können wir ihm so leider nicht einflößen da er sich wehrt- wenige ml gehen aber. Er mag nichts essen und trinken... Liegt nur noch passiv herum.

Ich rief eben beim Notdienst an .... :(

Mal sehen was der TA machen kann .... Ich hoffe wir bekommen ihn erneut aus diesem verdammten Tal! :(

Über eure Erfahrungsberichts, Tipps freue ich mich sehr.

LG
Nuriya (<<--von der Influenza gebeult 38,2 c).
 
Werbung:
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.278
Ach mann das hört sich für mich aber gar nicht gut an.

Hoffentlich kann der TA ihm schnell helfen.

Erfahrung habe ich da so gut wie keine und kann dir deshalb auch keinen Tip geben.
Aber die Daumen drücke ich ganz fest für Samson.
 
Nuriya

Nuriya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. August 2014
Beiträge
109
Alter
36
Ort
Kusel
Das ist lieb ...! :)

Ich habe ihm eben Fleisch mit Brühe abgekocht... er schnupperte daran... wollte es aber nicht verzehren. :(

Um 18 Uhr sollen wir beim TA vorbei schauen.
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.278
Melde dich mal wenn du mehr weißt.

Ich kann gut nachempfinden wie es dir grad geht.
 
N

Nicht registriert

Gast
Nuriya

Nuriya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. August 2014
Beiträge
109
Alter
36
Ort
Kusel
Die Nieren arbeiten nicht mehr... F*ck! Er bekommt Infusionen und ist beim TA geblieben ... Die Behandlung kann anschlagen, oder auch nicht. Sein Bauch ist voller Wasser, was nicht mehr über die Nieren geleitet wird. Der TA meinte, Samson bekäme nicht mehr viel mit .... Gestern waren wir doch auch beim TA... davon war aber nichts zu sehen...
S*iße!! Ich heule Rotz und Wasser... Der arme Kerl... war er alles mitmachen muss... :(
 
N

Nicht registriert

Gast
Oh, das klingt gar nicht gut... Ich drück euch die Daumen dass er sich noch einmal berappelt.
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.278
Oh mein Gott

Grad fehlen mir die richtigen Worte.
Das hört sich nicht gut an.
Drücke die Daumen das dein Samson es schafft.
 
Nuriya

Nuriya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. August 2014
Beiträge
109
Alter
36
Ort
Kusel
Über Nacht hat sich keiner gemeldet .... Vll ist das ja ein gutes Zeichen .... Um 9:00 Uhr kann ich den Ta erreichen....
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.278
  • #10
Das ist bestimmt ein gutes zeichen.

Dieses warten und die Ungewissheit,das ist wie ein Gang durch die Hölle.
Meine Daumen werden weiter gedrückt.
 
Nuriya

Nuriya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. August 2014
Beiträge
109
Alter
36
Ort
Kusel
  • #11
Unverändert! Nieren streiken.

Später sind wir beim Ta.
 
Werbung:
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.278
  • #12
Mist.

Hatte so gehoft was positives zu hören.:(
 
Kati1337

Kati1337

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2012
Beiträge
208
Ort
Oldenburg
  • #13
Drücke dir & Samson auch ganz fest die Daumen!
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.278
  • #14
Was ist den gestern beim TA rausgekommen?

Wie geht es deinem Samson heute?
 
Nuriya

Nuriya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. August 2014
Beiträge
109
Alter
36
Ort
Kusel
  • #15
Er isst wieder mehr und die Entwässerung zeigt Erfolge. Die Nieren arbeiten. Die Infos habe ich von einem Telefonat mit seiner Assi. Mehr erfahre ich später, wenn wir mit Tobi (Katzenfreund von Sams) vorbeischauen... Er ist dort wegen dem Zahnfleisch in Behandlung und bei der Gegenheilt werden wir uns auch wegen Sams erkundigen.. Vll kann er ja wieder heim .... :pink-heart: Ob er noch Punktiert werden muss/soll werde ich auch noch erfragen... Sinnvoll wäre es ja wegen einer genau Diagnose.... Auf der anderen Seite ist das Ganze eine enorme Belastung (Narkose) für den Dicken.... Der TA geht davon aus, dass das Katzenaids all diese furchtbaren Dinge verursacht ...
 
Kati1337

Kati1337

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2012
Beiträge
208
Ort
Oldenburg
  • #16
Schön, dass eine erste Besserung in Sicht ist. Er ist bestimmt ein zäher Kerl und lässt sich nicht unterkriegen. :)
Ich drücke euch alle Daumen. :)
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.278
  • #17
Das hört sich schon mal ganz gut an.

Melde dich mal wenn du mehr weißt.
 
Nuriya

Nuriya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. August 2014
Beiträge
109
Alter
36
Ort
Kusel
  • #18
Das ganze war eine antikörperreaktion. Quasi durch das Aids. Der Körper hat im Bauchraum wasser gebildet, was die Organe blockierte.

Am fr kommt er heim!!:)


Der Ta meinte aber auch, dass die Reaktionen des Körpers durch das Katzenaids immer schlimmer werden und es nicht ewig gut gehen wird .... Er sprach zwar auch von der Möglichkeit der selbstheilubg, was jedoch ehr eine Seltenheit ist.
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.278
  • #19
Was es nicht alles gibt.
Hab sowas noch nie gehört,aber man lernt ja nie aus.


Toll das es ihm wieder besser geht.
Samson wird froh sein wenn er wieder nach hause darf.
 
Nuriya

Nuriya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. August 2014
Beiträge
109
Alter
36
Ort
Kusel
  • #20
Es ist furchtbar... Der Körper greift sich quasi selbst an... und alles nur wegen diesem furchtbaren FIV. Immustim K und Echinacea bekommt er von mir regelmäßig ... Ob die sie etwas bringen kann ich nicht beurteilen, vll wäre er ohne sie schlimmer dran.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

M
Antworten
4
Aufrufe
29K
Demotivation
Demotivation
J
Antworten
2
Aufrufe
16K
Lehmann
W
  • wibb
  • FIP
2
Antworten
21
Aufrufe
4K
W
Kamaris
Antworten
144
Aufrufe
27K
Kamaris
Kamaris

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben