FIP Studie in den USA - Proben gesucht

  • Themenstarter MisSkorbut
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
MisSkorbut

MisSkorbut

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2010
Beiträge
2.373
Hallo Ihr Lieben,

da FIP ja leider immer noch unheilbar ist und man doch immer noch im Dunkeln tappt was jetzt genau den FIP Virus zum mutieren bringt, hab ich hier einen Link für Euch.

Bei den Davis FIP Studies werden DNA-Proben von FIP an erkrankten oder daran verstorbenen Katzen und deren nächsten Verwandten gesucht.
Hintergrund der Studie ist, herauszufinden ob es eine genetische Veranlagung für FIP, bzw dem Ausbruch der Krankheit gibt um im Idealfall eine Behandlung oder effektive Impfung zu entwickeln.
Dafür braucht Davis FIP Studies nur ein paar Wattestäbchen, der im Mäulchen der erkrankten/verstorbenen Katze oder mit dem Speichel einer nahen Verwandten (Geschwister und Eltern) benetzt wird. Das Wattestäbchen soll an der Luft bei Raumtemperatur trocknen, danach in einem Tütchen (z.B. Gefriertüte) eingepackt und für die Studie eingeschickt werden.

Gut wäre es wenn Ihr einen kurzen Zettel dazu schreibt ob es sich um:

Gruppe 1 (Group1): mit FIP infiziert, daran erkrankt oder daran verstorben, trockene oder feuchte Art FIP
Gruppe 2 (Group2): nahe Verwandte der an FIP erkrankten/gestorbenen Katze
Gruppe 3(Group 3): Katzenfamilien die nicht an FIP erkrankt sind, auch keine Antikörper nachweisbar

Ich weiß wenn man ein an FIP erkranktes oder sogar gerade frisch verstorbenes Katzentier hat, hat man weiß Gott anderes um die Ohren als für eine Studie eine Speichelprbe zu nehmen. Aber so könntet Ihr vielleicht auf lange Sicht dabei mithelfen anderen Katzen dieses Schicksal zu ersparen.

Wenn Ihr eine Katze habt die an der nassen Version von FIP erkrankt oder verstorben ist, wäre es toll wenn Davis FIP Studies eine Probe der Flüssigkeit bekommen könnte. Vielleicht ist Euer TA ja auch bereit das umsonst zu machen um die Studie zu unterstützen.
Dazu wird (weil es vermutlich von D-Land oder der EU an sich nicht möglich wird eine gefrorene Probe innerhalb 96Std in die USA zu senden) etwas von der Flüssigkeit auf ein poriges Papier (z.B. Kaffeefilter) geschmiert, an der Luft getrocknet und dann per Brief eingeschickt.

Egal welche Art Probe, wäre es gut folgende Infos kurz dazu zu schreiben:

- Rasse
- Geschlecht
- kastriert, unkastriert
- Alter

Der Link ist leider in Englisch, aber chrome oder google Übersetzer können Euch dabei helfen die Seite zu lesen.

http://www.sockfip.org/fip-studies
 
Werbung:
C

coinean

Forenprofi
Mitglied seit
12. April 2007
Beiträge
5.581
Ort
BaWü
Unsere TÄ im Tierheim sammelt seit kurzem alle an FIP verstorbenen Tiere zum Verschicken.

Ich finde es auch wichtig, daß da mitgemacht wird von Vereinen.
 
Fridolin und Ophelia

Fridolin und Ophelia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Juli 2013
Beiträge
864
Ich auch, um das Elend endlich in den Griff zu bekommen!
Grüße
 

Ähnliche Themen

Rihase
Antworten
1
Aufrufe
541
SanRom
SanRom
  • SanRom
  • FIP
Antworten
4
Aufrufe
1K
SanRom
SanRom

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben