FIP + FIV, Rechte gegenüber dem Züchter

Q

queenCake

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Oktober 2014
Beiträge
1
..........
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Ihr habt zu euren fiv Kater einfach ein anderes Kätzchen gesetzt?:confused:
 
N

Nomos

Gast
Unbelehrbar und unbeirrbar beim Vermehrer kaufen und dann Skrupel hinsichtlich des Gebrauchs des Wortes Garantie vortäuschen, passt nicht ganz zusammen, zeugt aber davon, wes Geistes Kind Du bist.

10 Monate nach dem Kauf werdet ihr wohl nicht in der Lage sein, den Beweis zu führen, dass der Kater bereits zum Übergabezeitpunkt FIV hatte.

Das kleine Kätzchen aus der liebevollen Familie könnte zwischenzeitlich auch den Virus tragen oder hat ihn gar eingeschleppt und der Virus wurde bei einer Rangelei übertragen.

Wenn jetzt beide Katzen positiv getestet werden, kann niemand sagen, welche von beiden zuerst infiziert war.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3 September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Ihr habt zu euren fiv Kater einfach ein anderes Kätzchen gesetzt?:confused:

Nun wenn sie das Kätzchen seit 2 Monaten haben, die Diagnose aber erst seit 2 Wochen.....


1. Ich würde sagen ihr wart nicht bei einem Züchter sondern seit einem Vermehrer auf dem Leim gegangen. Solange ihr keine gesundheitlichen Atteste beim Erwerb eurer Kitten bekommen habt, habt ihr rechtlich gesehen einfach Pech gehabt. Allerdings würde ich mich beim Veterinäramt erkundigen inwiefern diese Möglichkeiten besitzen um die Zucht (wenn es denn eine ist) zu schließen.

2. Ich hoffe das ihr das neue Kätzchen möglichst schnell gesundheitlich durchchecken lasst. Von "privat" ohne gesundheitliche Bescheinigungen bedeutet immer das Risiko eine kranke Katze zu bekommen.
 
N

Nomos

Gast
@ Eifelkater: Man sollte Katzen vor der Vergesellschaftung testen und nicht auf gut Glück zusammensetzen und abwarten, ob ein buntes Seuchenpotpourri entsteht.

Die TE hat schlichtweg alles falsch gemacht und sucht jetzt jemanden, der finanziell dafür gerade steht.
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3 September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
@ Eifelkater: Man sollte Katzen vor der Vergesellschaftung testen und nicht auf gut Glück zusammensetzen und abwarten, ob ein buntes Seuchenpotpourri entsteht.

Natürlich...da das aber nicht passiert ist, sollte es ja wenigstens jetzt nachgeholt werden.
 
christinem

christinem

Forenprofi
Mitglied seit
11 Januar 2010
Beiträge
1.112
Ort
Ö/Haringsee
nüchtern betrachtet:
Hast du einen Kaufvertrag wo dir zugesichert wurde dass du gesunde, getestete Katzen kaufst?
Kannst du beweisen dass nicht das neue Kätzchen FIV mitgebracht und den Kater angesteckt hat?

Ich denke du hast keine Chance was einzuklagen.

Was ich nicht verstehe: warum kauft man wo solche Zustände herrschen? Ich kapiere es einfach nciht! Warum hast du nicht eine Anzeige beim Amtsveterinär gemacht? Ist es dir egal dass dort weiter 30(?) Katzen leben müssen?
Ich bin immer wieder erschüttert dass Leute einfach nichts tun und wegschauen...

Und bitte nenn das nicht Privatzucht oder Hobbyzüchter...das sind keine Züchter sondern Vermehrer!
 
N

Nomos

Gast
Was ich nicht verstehe: warum kauft man wo solche Zustände herrschen?

Des Geldes wegen.


Warum hast du nicht eine Anzeige beim Amtsveterinär gemacht? Ist es dir egal dass dort weiter 30(?) Katzen leben müssen?
Ich bin immer wieder erschüttert dass Leute einfach nichts tun und wegschauen...

Warum sollte sie das tun? Sie möchte ihren Gewährleistungs"anspruch" erfüllt bekommen und keinem Tier helfen.
 
friendlycat

friendlycat

Forenprofi
Mitglied seit
31 Oktober 2009
Beiträge
2.698
Ort
Weststeiermark
Mit welchem Test wurde der Kater den getestet? Wenn es ein Schnelltest war kann das Ergebnis auch falsch sein. Diese Tests zeigen recht häufig ein falsch positives Ergebnis an, war hier bei einem meiner Kater auch der Fall.

Das Blut sollte in ein Labor eingeschickt werden um es zu testen (weiß jetzt gerade nicht wie der Test heißt, irgend was mit "Western.....?

Ist der Züchter denn bei einem Verein eingetragen, gibt es einen Stammbaum für die beiden? Dann würde es schon die Möglichkeit geben über den Verein gegen den Züchter etwas zu unternehmen.
Wenns ein Vermehrer ist, dann ist es schwer...
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29 Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
  • #10
Es geht mir hier nicht darum, dass Geld irgendwie wieder reinzuholen oder ähnliches, es geht darum, ob es einen Weg gibt, zu belegen, dass der "Vermehrer" eben ein "Vermehrer" ist und kranke Tiere verkauft.

Warum geht es dann, was soll noch belegt werden?
Ihr habt es selbst gesehen, dass dort die Tiere doch schlecht gehalten werden. :rolleyes:

Leider waren wir mit diesem Kauf auch richtig dumm und naiv. In dieser Wohnung waren etwa 30 Tiere, und es roch unglaublich nach Katzenurin, die Katzen waren scheinbar nicht an Menschenkontakt gewohnt, das Immunsystem muss total zurück geschraubt sein(ohne Sauerstoff, so wie es dort roch).

Haben die Kitten einen Stammbaum?.............wenn ja, dann kannst du die Zustände bei dem eingetragenen Verein melden.

Du solltest nach dem beschriebenen auch das Vet Amt einschalten.

Wurde euch FIV- und Coronavirenfrei im Vorfeld zugesichert?
 
N

Nomos

Gast
  • #11
wie ich auch eingesehen habe, war die Aufnahme aus dieser 'Zucht' dumm und naiv

Wenn jemand in einer stark nach Urin riechenden Wohnung, in der rund 30 Katzen gehalten werden, die menschenscheu sind, Tiere kauft, ist er nicht naiv, sondern skrupellos.

Es geht mir hier nicht darum, dass Geld irgendwie wieder reinzuholen oder ähnliches, es geht darum, ob es einen Weg gibt, zu belegen, dass der "Vermehrer" eben ein "Vermehrer" ist und kranke Tiere verkauft.

Der Beleg sitzt bei Dir zu Hause und natürlich geht es dir ums Geld:

Ich habe gelesen, dass wir rechtlich "ein Jahr Garantie" haben (hört sich furchtbar an).

Die Anschaffungskosten, Tierarztkosten und vor allem auch die emotionale Betroffenheit (die uns niemand ersetzen kann) sind auch dementsprechend hoch.

Und wenn man hier das Ziel hat (@Nomos), andere Menschen zu beleidigen, sollte man wohl besser mal seinen Mund halten, das ist eine Unverschämtheit, mich hier dazustellen, als wolle ich nur billige Tiere, komme, was wolle. Und ich bin sehr wohl kritikfähig

Quod erat demonstrandum. Du wurdest nicht beleidigt, dir wurden die Fakten vor Augen geführt. Die Realität ist nicht immer schön.

.. aber immer noch macht der Ton die Musik.

Bitte hier entlang.

Nunja. Das war mein 1. und letzter Beitrag in diesem Forum.

Du hast doch schon zwei geschrieben oder sind der erste und der letzte Beitrag aufzusummieren?:confused:

Schönen Tag noch.:zufrieden:

Den wünsche ich Dir auch.
 
Werbung:
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2012
Beiträge
9.447
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
  • #12
Na toll, wenn man nicht die passenden Antworten bekommt,
wird wieder mal alles gelöscht.

Vielleicht sollte man sich das nächste mal vor einem Katzenkauf
informieren.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

2
Antworten
20
Aufrufe
7K
Antworten
179
Aufrufe
48K
surferrosa
2
Antworten
29
Aufrufe
11K
nikita
S
Antworten
7
Aufrufe
2K
S
  • Eispfote
  • FIP
2
Antworten
25
Aufrufe
6K
Pretty-Blue-Eyes
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben