"Fett" hängt am Kot

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

Katzi92

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. März 2014
Beiträge
19
Hallo ihr Lieben,

Vor 2 Wochen wurde meine Bonnie mit Antibiotika behandelt (Aufgrund einer Mundentzündung hat sie nicht mehr gefressen ,da sie Schmerzen und Fieber hatte, zudem war ihre Bauchspeicheldrüse leicht entzündet , wir haben das nachschauen lassen , da sie letztes Jahr eine schwere Pankreatitis hatte.
Sie hatte auch leichten Durchfall)

Nun ja sie hat jetzt beim Kot immer am Ende so eine Art Fettklumpen, sieht aus wie kaltes hartes Fett eben. Zudem ist leichter Schleim am Kot.

Was ist das und woran kann das liegen? Will ungern zum Tierarzt da es ihr so total gut geht ..
 
Werbung:
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
Du solltest zumindest den Kot untersuchen lassen.

Wenn sie allerdings Pankreas Probleme hat, muss eine Blutuntersuchung gemacht werden.

Gibt es bei euch einen mobilen Tierarzt? Bei uns kommt die Praxis vors Haus.
 
K

Katzi92

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. März 2014
Beiträge
19
Heißt das, dass ihre Verdauung nicht optimal ist wenn dieses Fett und der Schleim dran hängen oder was meint ihr?
Unser Stammtierarzt ist leider nicht mobil unterwegs und meine kleine Maus tut mir halt Leid wenn ich ihr den Stress antun muss. Habe halt Angst, dass sonst irgend eine Krankheir daraus resultiert ?
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
Der Kot sieht nicht nomal aus, das sollte man untersuchen lassen.
 
Benny*the*cat

Benny*the*cat

Forenprofi
Mitglied seit
23. April 2009
Beiträge
2.139
Vielleicht rufst Du erst einmal bei dem Tierarzt an? Er weiß ja was vorher war und kann Dir sicherlich sagen ob Du eine Kotprobe bringen sollst oder doch lieber mit der Patientin vorbei schauen kommst.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Das hört sich nach einer gestörten Fettverdauung an und ist keinesfalls ok.
Kann durch die Bauchspeicheldrüse ausgelöst sein.
Bitte Kot zum TA und am besten die Katze mit dazu.

Bitte auch nicht lange warten sondern bald angehen.
Für ein paar Tage kann das gut gehen aber wenn das Fett nicht verwertet wird und so hört sich das an kommen diverse Stoffwechselvorgänge durcheinander.
 
K

Katzi92

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. März 2014
Beiträge
19
Hallo kurzes Update!

Nach Anweisung von unserem Tierarzt haben wir ihr jetzt eine Woche spezielle Schonkost gegeben . Da sich aber nichts geändert hat werde ich morgen einen Termin für eine Blutabnahme zu machen damit wir sehen in die Pankreas entzündet bzw insuffizient ist. Jedoch verlangt mein Tierarzt hierfür 77 Euro . Ist dieser Preis gerechtfertigt ?
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
Hallo kurzes Update!

Nach Anweisung von unserem Tierarzt haben wir ihr jetzt eine Woche spezielle Schonkost gegeben . Da sich aber nichts geändert hat werde ich morgen einen Termin für eine Blutabnahme zu machen damit wir sehen in die Pankreas entzündet bzw insuffizient ist. Jedoch verlangt mein Tierarzt hierfür 77 Euro . Ist dieser Preis gerechtfertigt ?

Für ein gesamtes Blutbild inclusive spezifischer Pankreaslipase? Dann wäre es auf jedem Fall ok, wir haben mehr bezahlt wenn ich mich recht erinnere.
 
K

Katzi92

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. März 2014
Beiträge
19
Ja genau komplett für alles !

Sieht man denn in dem
Blutbild auch wenn die pankreas entzündet ist oder sieht man da nur wenn sie insuffizient ist ?
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
  • #10
Ja genau komplett für alles !

Sieht man denn in dem
Blutbild auch wenn die pankreas entzündet ist oder sieht man da nur wenn sie insuffizient ist ?

Durch die spezifische Pankreaslipase kann man bzgl einer Entzündung eine Aussage treffen.
Über eine Insuffizienz sagt der Wert allerdings nichts aus.
Beim Menschen testet man auf eine Pankreasinsuffizienz indem man die Konzentration der Elastase im Stuhl bestimmt.
Bei Katzen kann man dazu den TLI-Wert im Serum bestimmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Katzi92

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. März 2014
Beiträge
19
  • #11
Also Bonnies Bluterebnisse sind da ..Leider ist der Pankreaswert tatsächlich nicht im Rahmen.
Alpha Amylase liegt bei 2306 und der Referenzbereich wäre 489/1809 ..

Ich soll ihr jetzt erst mal 3 Wochen pro Tag eine Tablette geben , weiß nicht wie die heissen. Sind durchsichtige Kapseln die man öffnet und dann das enthaltene Pulver unter das Futter mischt .
Aber ich finde es komisch dass sie das nur einmal am
Tag bekommt .
Was denkt ihr?
 
Werbung:
Menki

Menki

Forenprofi
Mitglied seit
15. April 2011
Beiträge
1.620
Ort
Niedersachsen
  • #12
Wie soll man dir sagen können, ob das mit den Tabletten so in Ordnung ist, wenn du nicht schreibst, welche Tabletten es sind.

Was steht denn auf der Packung? Oder hast du die Tabletten lose mit bekommen? Dann muss das Medikament aber auf der Rechnung stehen.
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
  • #13
Die alpha Amylase ist alleine getestet leider nicht gerade aussagekrãftig was eine Bauchspeicheldrüsenentzündung betrifft. Wieso wurde denn die spezifische Pankreaslipase nicht getestet? :confused:

Du müsstest schon wissen um welche Tabletten es sich handelt, das kann vieles sein. Vom Entzündungshemmer über Antibiotikum bis hin zu Medikation gegen Übelkeit oder auch Enzyme....
So kann man da leider nichts zu sagen.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #14
Also Bonnies Bluterebnisse sind da ..Leider ist der Pankreaswert tatsächlich nicht im Rahmen.
Alpha Amylase liegt bei 2306 und der Referenzbereich wäre 489/1809 ..

Ich soll ihr jetzt erst mal 3 Wochen pro Tag eine Tablette geben , weiß nicht wie die heissen. Sind durchsichtige Kapseln die man öffnet und dann das enthaltene Pulver unter das Futter mischt .
Aber ich finde es komisch dass sie das nur einmal am
Tag bekommt .
Was denkt ihr?

Welche Blutwerte genau wurden alles bestimmt;kannst du die Blutwerte mal in Kopie incl. Referenzwerte einstellen?

Welche Tabletten genau sollst du geben? Du solltest schon genaue Angaben machen könne , sonst ist das hier nur ein Rätselraten.
 
K

Katzi92

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. März 2014
Beiträge
19
  • #15
Hallo ihr Lieben,

ich kann euch jetzt nicht sagen wie die Tabletten heißen, habe sie lose mitbekommen und eine Rechnung habe ich nicht verlangt. Es sind auf alle Fälle Enzyme und der Tierarzt meinte, wir sollen ihr da erstmal 3 Wochen jeden Tag eine geben und dann schauen wir weiter ob sie die länger braucht oder ob es sich dann legt.

Wir haben ein großes Screening machen lassen (bei Synlab) . Leber, Niere etc war soweit alles ok, ich kann jetzt auch nicht alles abtippen, da sitze ich morgen noch dran. Aber bei der Pankreas wurden die alpha-amylase und die Lipase getestet. Den Wert der Amylase habe ich euch ja schon geschrieben und der der Lipase ist im Normbereich bei 21 U/l. (darf bis 57 U/l) gehen.

Aber könnt ihr mir sagen, was der veränderte Wert der alpha-Amylase aussagt, ist das eine Insuffizienz oder Pankreatitis?

Bitte seid nicht böse wenn euch diese Angaben jetzt wieder zu ungenau sind, ich kenn mich auf dem Gebiet gar nicht aus und ich kann auch gern nochmal mit meinem Tierarzt sprechen aber ich dachte ich frag euch mal weil ihr so viel wisst :)

Könnt ihr mir auch eine entsprechendes Futter empfehlen. Sie hat Hills id gut vertragen aber da ist sie jetzt mäkelig und will es nicht mehr essen. Haben dann probiert das "normale" Futter drunter zu mischen (cachet) aber da bekommt sie wieder breiigen Stuhl. Mit dem Hills hat sie eigentlich gute Würstchen gemacht, die halt etwas schleimig /fettig waren, wofür sie ja jetzt auch die Enzyme bekommt. Aber ich möchte ihr trotzdem noch Pankreasschonendes Futter geben. Am Besten wäre es , wenn es das bei Fressnapf gibt, der ist bei mir um die Ecke..
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
  • #16
Das Futter sollte nur 5% Fett haben. Guck Dich danach mal um.
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
  • #17
Wenn dann sagt die alpha-Amylase etwas bzgl Entzündung aus.
Eine Insuffizienz bestimmt man anders, wie schon geschrieben. ZB durch denTLI-Wert.

Warum der TA Enzyme gibt, ohne auf eine Panlreasinsuffizienz untersucht zi haben, erschliesst sich mir nicht. Aber gut, Schaden richtet es auch nicht an, hilft halt vlt einfach nichts.
 

Ähnliche Themen

elca
Antworten
11
Aufrufe
349
elca
Vyshr
Antworten
37
Aufrufe
1K
Vyshr
D
Antworten
20
Aufrufe
54K
Omelly
Omelly
two_ordinary_cats
Antworten
63
Aufrufe
2K
Cat_Berlin
Cat_Berlin

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben