fester Bauch bei Babykatze (Findelkind)

B

Belle232

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. August 2011
Beiträge
139
Hallo!
Ich habe am Sonntag ein Katzenbaby gefunden. Da der Kleine sehr abgemagert ist ( ca.8 Wochen alt und wiegt 700 g) päppeln wir ihn Zuhause auf. Die erste Nacht hat er beim TA verbracht, da er sein rechtes Hinterbein hinterher zieht und die Haut am Brustkorb "knistert", wenn man drüber streichelt. Röntgen wurde gemacht, gebrochen ist nichts. Die Knochendichte ist nicht so gut, aber der TA sagte, das müsste sich geben. Das "knistern" kommt wohl von einer Luftansammlung unter der Haut und müsste laut TA auch wieder von alleine weggehen.
Der Kleine hat einen dicken, haten Bauch, wahrscheinlich durch Würmer. Vorgestern und gestern hat er dann was gegen Würmer bekommen, aber der Bauch ist immer noch so. Wie lange dauert es denn bis alle Würmer weg sind?
Was könnte das mit dem Bauch sonst noch sein? Habt ihr vielleicht sonst noch Tipps? Ach so, zum Fressen bekommt er die Babymilch von Gimpet (mit der Spritze,aus einem Napf trinkt er einfach nicht), dann Nassfutter mit Wasser und etwas TroFu für Kitten. Natürlich nicht alles auf einmal, nur kleine Portionen mehrmals am Tag.
 
Werbung:
Kamillentee

Kamillentee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
654
Ort
BaWü
Lass das Trockenfutter ganz weg, das ist ungesund ;)

.. setzt er denn ordentlich Kot ab??
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Belle232

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. August 2011
Beiträge
139
Also so 3-4 mal macht er sein großes Geschäft.
Das mit dem Trockenfutter hatte mir eine vom Tierschutz empfohlen. Hat er erst 2 mal bekommen. Hauptsächlich bekommt er Nassfutter mit Wasser vermischt. Milch 2 mal am Tag.
 
Kamillentee

Kamillentee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
654
Ort
BaWü
Lies dich mal ein bisschen durch den Ernährungsbereich, du wirst feststellen, dass man dir etwas Falsches erzählt hat ;)

Ich persönlich würde glaube ich noch ein bisschen mehr Wert auf die Aufzuchtsmilch legen, da er wirklich klein ist und in der Aufzuchtsmilch viel wichtiges drin ist...

Ansonsten: viel Erfolg und .. ääähm ... warum gibts kein Bild? :D
 
Calimera

Calimera

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2008
Beiträge
3.886
Ort
Berlin
Wurde "nur" das Bein oder auch der Bauchraum geröngt ?

Ein Grund könnte vielleicht auch die "Futterumstellung" sein ...

Trockenfutter würde ich dem Kleinen auch nicht geben (1 Teil Trockenfutter braucht 3 mal so viele Teile Wasser), denn das kann - gerade bei so einem Winzling - bei ungenügender Flüssigkeitszufuhr (und nicht mal erwachsene Katzen trinken i.d.R. dafür ausreichend viel) zu Verstopfung führen ...

Wie sieht denn das große Geschäft aus ? Hast Du es mal "gedrückt", ist es eher weich oder eher hart ?

P.S.: Schreib' doch mal Odin an, sie hat viel Erfahrung mit Kitten ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Belle232

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. August 2011
Beiträge
139
das mit dem röntgen weiß mich leider nicht. ich hoffe, dass er nicht nur das bein geröngt hat. er hat aber wohl 2 röntgen bilder gemacht.

Sein Stuhlgang sind immer kleine "Würstchen" , beim zerdrücken weich.

FIP und Leukose wurden negativ getestet. Kann man sich da dann sicher sein? Habe schon 2 Katzen und möchte nicht, dass sie sich mit irgendwas anstecken.
Der Kleine wohnt deshalb im Büro, wo die anderen beiden nicht reindürfen. Ab und zu schaffen sie es aber doch mal die Nase reinzustecken :)
 
Calimera

Calimera

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2008
Beiträge
3.886
Ort
Berlin
Hat der TA Dir die Rötgenaufnahmen nicht gezeigt ?

Wurde auch der Kot auf Parasiten getestet ?

Du meinst sicher FIV und Leukose, oder ?

Schreib' doch mal Odin an, sie hat viel Erfahrung mit Kitten ...
 
B

Belle232

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. August 2011
Beiträge
139
Nein, hat er nicht... der TA ist etwas merkwürdig, aber da das ganze über das Tierheim läuft, musste ich zu dem Fahren.
Eine Kotprobe habe ich denen gegeben, aber weiß nicht ob die die noch untersucht haben.
52656-belle232-bilder-findelkind-bild21937-img-5121.jpg


52656-belle232-bilder-findelkind-bild21938-img-5130.jpg


Das ist der Kleine
 
Calimera

Calimera

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2008
Beiträge
3.886
Ort
Berlin
Nein, hat er nicht... der TA ist etwas merkwürdig, aber da das ganze über das Tierheim läuft, musste ich zu dem Fahren.
Eine Kotprobe habe ich denen gegeben, aber weiß nicht ob die die noch untersucht haben.
52656-belle232-bilder-findelkind-bild21937-img-5121.jpg


52656-belle232-bilder-findelkind-bild21938-img-5130.jpg


Das ist der Kleine

Was für ein süßer Knopf ;)

Wie lange hat er den dicken Bauch schon ? Wie benimmt sich der Kleine, was hast Du für einen Eindruck ?

Warum mußt Du mit dem Kleinen zum TA vom TH, wenn DU ihn gefunden hast ?

Bitte ruf' doch dort nochmal an und frage nach, welche Röntgenaufnahmen, Untersuchungen und was mit der Kotprobe gemacht wurde ;)

Es gibt Kitten, die eine Darmträgheit haben können, was im Zweifelsfall sehr gefährlich werden könnte ... das muß in Deinem Fall nicht so sein, aber sicher ist sicher ...
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Belle232

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. August 2011
Beiträge
139
  • #10
Ja er ist sehr süß :)

Also Sonntag habe ich ihn gefunden. Bis Montag war er dann beim TA über Nacht. Und Montag Abend ist mir das aufgefallen. Dienstag morgen hab ich beim TA angerufen, da meinte sie, dass das von Würmern kommen kann. Dann hab ich ih ja entwurmt und war Mittwoch mit ihm da.
Vielleicht wirkt der Bauch ja nur so groß, weil der Kleine ansonsten so dürr ist.

Vom Verhalten her schläft er sehr viel, was ja auch gut ist für ihn. Wenn man ins Zimmer kommt, setzt er sich hin und guckt was man macht.Laufen tut er nur zum KaKlo, sonst nicht, ist ja aber auch schwer in dem Käfig.
Anfangs hat er immer gefaucht, wenn man ihm zu nahe kam, das macht er inzwischen gar nicht mehr. So 2 bis 3 mal am Tag nehme ich ihn auf den Schoß, da bleibt er dann ganz ruhig liegen und lässt sich streicheln und schnurrt wie ein Großer:) Eigentlich fängt er sofort an zu schnurren, wenn man die Käfigtür aufmacht.
 
Calimera

Calimera

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2008
Beiträge
3.886
Ort
Berlin
  • #11
Vielleicht wirkt der Bauch ja nur so groß, weil der Kleine ansonsten so dürr ist.

Ist (wirkt) der Bauch jetzt "nur" groß oder ist er tatsächlich - so, wie Du eingangs geschrieben hast - hart ?

Wie geschrieben:

Bitte ruf' doch dort nochmal an und frage nach, welche Röntgenaufnahmen, Untersuchungen und was mit der Kotprobe gemacht wurde ...

Im Zweifelsfall hol' Dir eine zweite Meinung von einem anderen TA ein ...
 
Werbung:
B

Belle232

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. August 2011
Beiträge
139
  • #12
Also wenn man auf den Bauch drückt ist er schon fest. Kann ja auch sein, dass es normal ist bei so kleinen. Das letzte mal, dass ich ein so kleines Baby auf dem Arm hatt ist 15 Jahre her.

Beim TA kann ich erst wieder um 15.30 Uhr anrufen. Hab es gerade versucht, ist nur der Ab drangegangen.

Ist halt alles neu für mich und ich will einfach nichts falsch machen. Man weiß ja auch nicht was drin steckt bei so einem kleinen Würmchen.

Müssten die Würmer jetzt eigentlich zu sehen sein?
 
Calimera

Calimera

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2008
Beiträge
3.886
Ort
Berlin
  • #13
... Man weiß ja auch nicht was drin steckt bei so einem kleinen Würmchen.

Müssten die Würmer jetzt eigentlich zu sehen sein?

Genau das ist der Punkt ;) Daher lieber einmal mehr gucken (lassen), als einmal zu wenig ...

Die Würmer müssen nicht unbedingt zu sehen sein ... kommt darauf an, was für welche es sind und wie hoch der Befall ist ...

Wäre schön, wenn Du berichten würdest, was Du erreichen konntest ;)
 
B

Belle232

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. August 2011
Beiträge
139
  • #14
Ja klar, mache ich und danke für die Tipps :smile:
 
S

stef1601

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Mai 2009
Beiträge
431
Ort
NRW
  • #15
Ich kann dir leider auch nicht mehr Tipps, geben als die die du schon bekommen hast, was mich aber wundert ist, das er in einem Käfig sitzt. Wieso das denn? Du hast ihn doch schon in einem seperaten Zimmer untergebracht, und wieso dann noch in einem Käfig?
 
Calimera

Calimera

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2008
Beiträge
3.886
Ort
Berlin
  • #16
Hast Du inzwischen etwas erreichen können - wie geht es dem Kleinen ?

Und ja, warum sitzt er im Käfig - wegen dem "Hinke"-Hinterbeinchen ?
 
Odin

Odin

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
9.011
Alter
49
Ort
RLP(Neuwied)
  • #17
Würde mich auch interessieren,was beim TA raus kam.

Du schreibst dass er sich gleich auf den Schoß legt,sich streicheln lässt usw.
Spielt er nicht?
Er schaut auf den Bildern nicht ganz fit...kann mich aber auch täuschen.
Wurde mal Fieber gemessen?
Wie viel trinkt ind frisst er am Tag?
 
Odin

Odin

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
9.011
Alter
49
Ort
RLP(Neuwied)
  • #18
Wie viel g hat er seit Sonntag zugenommen?
 
B

Belle232

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. August 2011
Beiträge
139
  • #19
Oh super, noch mehr Antworten :)

Also den Käfig habe ich vom Tierschutz mitbekommen wegen meinen anderen Katzen. Wenn man ihn laufen lääst, kriegt man ihn schwer wieder und solange sein Beinchen noch nicht in Ordnung ist, bleibt er erstmal da drin.

Er spielt nicht wirklich. Gestern hatte ich ihn auf dem Schoß und da hat er kurz mit dem Öffner vom Reißverschluss an der Tasche meiner Hose gespielt. Ansonsten liegt oder sitzt er halt. Wenn man ihn auf den Boden setzt, stupst er kurz die Fransen am Teppich an. Das war`s dann auch schon. Ist das schlimm? Kann das nicht sein, dass er dafür einfach noch zu geschwächt ist?

Fressen tut er pro Mahlzeit ca. 1 Eßlöffel Nassfutter mit Wasser oder ca. 20 ml Milch. Inzwischen schlingt er nicht mehr so, lässt auch manchmal etwas über.

Seit letztem Sonntag hat er ca. 140 g zu genommen. Ist das okay?

Beim Ta habe ich leider niemanden mehr erreicht. Die Notfallnummer wollte ich nicht anrufen. Nächsten Donnerstag soll er geimpft werden. Ist das nicht etwas früh, wo er doch noch so schwach ist?

So habe eben noch mal ein Foto von ihm gemacht. die anderen beiden waren von Montag.

52656-belle232-bilder-findelkind-bild22007-img-5146.jpg


52656-belle232-bilder-findelkind-bild22008-img-5148.jpg
 
Polaroid

Polaroid

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. August 2011
Beiträge
311
Alter
33
Ort
Duisburg
  • #20
Ein hübscher Kerl. Sieht auch auf den Fotos jetzt schon besser aus.
Und er hat ja wirklich gut zugelegt!

Sag mal....wo hast du den Kleinen denn gefunden?
Der sieht aus wie ein Bruder von meinen beiden Minimäusen. Auch mit der weißen Blässe vorne, die kommt jetzt bei meinen auch nach und nach.
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben