Fertigbarf/Barf-Mix

  • Themenstarter Niya
  • Beginndatum
Niya

Niya

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juni 2013
Beiträge
1.041
Zwei kurze Fragen am Rande:

Hat jemand Erfahrung mit Fertigbarf/Barfmix wie z.B. proCani? Ist das was gutes oder sollte man das lassen?

Und ist eine Supplementierung mit Felini Complete gut? Ich meine, kann man das bedenkenlos verwenden oder ist das nicht optimal?
 
A

Werbung

Shiyuu

Shiyuu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Oktober 2014
Beiträge
10
Hallo,

ich klinke mich hier mal mit ein. Das würde mich auch sehr interessieren.:oha:
 
Allesamt

Allesamt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2013
Beiträge
831
Felini Complete ist gut, auf die Dauer einseitig. Da sollte man auf jeden Fall mit dem Fleisch viel abwechseln. Auch für besondere Ansprüche (CNI...) ist FC nicht geeignet.

ProCani ist für die meisten Katzen absolut unfressbar.
 
Kuro

Kuro

Forenprofi
Mitglied seit
29. September 2011
Beiträge
1.816
Auch für besondere Ansprüche (CNI...) ist FC nicht geeignet.

ProCani ist für die meisten Katzen absolut unfressbar.

Dafür gibt es aus demselben Haus beispielsweise Felini Renal. Allerdings gibt es vermutlich andere Krankheiten bei denen Fertigsupplemente nicht funktionieren. Und ich stimme absolut bei der Fleischvielfalt zu.

Was Fertigbarf betrifft, bin ich immer sehr skeptisch. Im Speziellen auf proCani kann ich nichts sagen, aber ich gebe nichts auf Fertigpampe (so ziemlich jeder Mix ist ja gewolft).
 
Niya

Niya

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juni 2013
Beiträge
1.041
Ich hab ja gar nicht gewusst, dass es Fertigbarf gibt. Bin heute zufällig drauf gestoßen. Deswegen hats mich einfach interessiert, ob das was gutes ist oder eher zum vergessen.
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Ich kann TC Premix nur empfehlen.
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Was ich bis jetzt an Fertigbarf Mischungen probiert bzw den Katzen vorgesetzt habe, war sehr fein gewolft und in allen Fällen leicht "drüber". Das hat man deutlich am Geruch gemerkt :massaker:
Für die Katzen war das völlig unbrauchbar und landete in der Tonne.

Diese Mischungen richten sich hauptsächlich an Hunde und deren Bedürfnisse. Hunde mögen ihr Fleisch gern etwas angegammelt :D
 
Niya

Niya

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juni 2013
Beiträge
1.041
Evo

Evo

Forenprofi
Mitglied seit
6. Oktober 2010
Beiträge
2.194
Ort
Gelsenkirchen, NRW
Da klinke ich mich auch mal ein. Ist das Fleisch wirklich so schlecht?
Ich habe heute eine Anzeige von Pets Deli gesehen und fand es preislich sehr ansprechend. Was ich nur nicht richtig rauslesen kann, ist, wie es mit der Supplementierung aussieht. Nur Fleisch ist für Katzen ja etwas zu einseitig auf Dauer.

Edit: Keine Supplemente. Die können dort aber bezogen werden, sind aber ein Witz ... Obsflocken? WTF?

Man müsste sich echt selbstständig machen. Kleine Web-Oberfläche, wo jeder die Daten seiner Katze(n) eingeben kann und welches Fleisch er wünscht. Dann wird das Futter gemischt und an den Kunden verschickt. Sollte ja gut machbar sein. Bis zu 3 Rezepte im Profil speicherbar, die dann munter abgeändert und bestellt werden können.
 
Zuletzt bearbeitet:
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4. September 2011
Beiträge
10.418
Ort
Hemer, NRW, D
  • #10
Aus eingefleischter Barfer-Sicht: Jo. Gut ist anders.
Gammelig will ich nicht mal unterstellen. Aber eben nicht wirklich katzenpassend.
Gerne mal mit Pansen/Pansenresten (das mieft!), und zuviel Gemüse/Getreide/Kartoffel/Obst im Mix.

PetsDeli verkauft Dir eine eher Hundetaugliche Fleisch-Mischung.
Und dazu ein "Komplettsuppie", das den Namen eigentlich nicht verdient.
Zu dem Preis, der dabei rauskommt, kannst Du hochwertige Dose kaufen - die dann tatsächlich besser deklariert wäre.
Und für max. 2/3 der Kosten kannst Du gutes Barf selber machen. Regelmäßige Verwendung guter Fertigsuppies inclusive.

Ähnliches gilt für die meisten andern "fertigen" Katzenmenüs.

FC ist völlig in Ordnung. Nur nicht ausschließlich damit supplementieren - das wäre, als wenn Du nur einen Fertigfutterhersteller füttern würdest.
Und zu den meisten Fertigmenüs passt FC nicht - weil die oft Knochenanteile enthalten und/oder Leber.
 
limp

limp

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. März 2015
Beiträge
378
  • #11
Ich habe nicht viel Erfahrung mit verschiedenem Fertigbarf (ich steige gerade erst ein ins Thema BARF), aber von Pets Deli gab es vor kurzem eine Probieraktion, bei der ich bestellt habe. Das Fleisch war absolut frisch und offenbar auch genießbar. Allerdings ist wohl der Anteil an Kartoffeln/Brokkoli/... zu hoch für Katzen, wie ich gelesen habe.
 
Werbung:
Niya

Niya

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juni 2013
Beiträge
1.041
  • #12
Ich hab mich ehrlich gesagt nicht über den Fertig-Barf drüber getraut.

Ich hab mich von einer Freundin noch unterweisen lassen und supplementiere zusätzlich noch mit Felini Complete weil ich noch zu sehr Angst habe, was falsch zu machen und Schäden anzurichten.

Wenn mir jemand allerdings gutes (aber wirklich gutes) Fertigbarf empfehlen kann, würd ich das gerne mal probieren.
 
Rion84

Rion84

Forenprofi
Mitglied seit
9. Februar 2015
Beiträge
2.277
Ort
Lünen
  • #13
Evo

Evo

Forenprofi
Mitglied seit
6. Oktober 2010
Beiträge
2.194
Ort
Gelsenkirchen, NRW
  • #14
na dann bleiben wir wohl oder übel beim Selber-Barf.

Hat wer Lust sich selbstständig zu machen und vernünftiges Katzenbarf anzubieten? Ich liefer die IT dazu :D
 
Niya

Niya

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juni 2013
Beiträge
1.041
  • #15
na dann bleiben wir wohl oder übel beim Selber-Barf.

Hat wer Lust sich selbstständig zu machen und vernünftiges Katzenbarf anzubieten? Ich liefer die IT dazu :D



Ich wär Kundschaft :D
 
die Herrschaften

die Herrschaften

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. April 2018
Beiträge
1.377
  • #16
Mal hochschubbs.. Da der Faden schon was älter ist, mir die Forumssuche aber sonst auch nur noch ältere threads anzeigte, frag ich einfach mal hier:

Gibt es hier welche die Fertigbarf kaufen? Gibt's da mittlerweile was empfehlenswertes?

Irgendwie stolper ich immer mal wieder über die Barf- Thematik, bisher endeten die Gedanken jedesmal bei "puh nee, das ist mir zu viel Arbeit...".

Ausprobieren würd ichs aber wohl gerne mal, also obs überhaupt gern genommen würde, eventuell immer mal zur Abwechslung, usw....

Stimmen so Schätzungen von ca. 40 Gramm pro Kg Gewicht der Katze?

Wo bestellt ihr das?
 
M

Myma

Forenprofi
Mitglied seit
16. Juli 2015
Beiträge
1.736
Ort
Österreich
  • #17
Ich habe hin und wieder Fertigbarf gekauft, als Abwechslung zwischendurch. Hauptsächlich die "Nestos SAMTPFOTE" Menüs, weil ich die auch in kleinen Mengen in der Nähe kaufen kann. Hat für mich immer gut ausgeschaut und gerochen, in der Schule habe ich spaßhalber auch Keimzahlbestimmungen damit gemacht - natürlich nicht sehr professionell, 😅 aber ohne besorgniserregende Ergebnisse.
Den Katzen schmecken zumindest manche Sorten auch sehr gut.
 
  • Like
Reaktionen: die Herrschaften

Ähnliche Themen

Minou123
  • Minou123
  • Barfen
2
Antworten
30
Aufrufe
8K
Kasimiri
Kasimiri
RheinlandCaTz
  • RheinlandCaTz
  • Barfen
Antworten
14
Aufrufe
17K
Sooo Phie!
Sooo Phie!
M
Antworten
4
Aufrufe
4K
Maki
M
C
Antworten
7
Aufrufe
1K
SiRu
SiRu
PinasShiro
  • PinasShiro
  • Barfen
Antworten
7
Aufrufe
11K
PinasShiro
PinasShiro

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben