Fertig-Katzengehege

_JaneGina_

_JaneGina_

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 Juni 2020
Beiträge
20
Guten Tag zusammen,
ich habe das Forum gründlich durchforstet, aber leider zu diesem Thema nichts zufriedenstellendes gefunden :/

Es geht um folgendes: Mein Freund und ich möchten unseren beiden Mädels (reine Wohnungskatzen, fast 3 Jahre alt, selbstverständlich kastriert) irgendwann ein Katzengehege im Garten ermöglichen. Nun habe ich mal Google angeworfen und bin bei einem Fertig-Gehege von der Firma Omlet gestoßen. Kennt jemand die Firma? Habt ihr gut/schlechte Erfahrungen gemacht? Der Preis ist ja auch nicht gerade billig ( für mein Empfinden) mit 990,67€ für 3,6m x 2,70m x 2,05m ( LBH) ( Link: Outdoor Katzengehege | Katzen | Omlet)

Kennt ihr vielleicht andere gute Fertiggehege?

Vielen Dank für eure Mühen :)
 
Werbung:
Celistine

Celistine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 August 2010
Beiträge
1.578
Guten Tag zusammen,
ich habe das Forum gründlich durchforstet, aber leider zu diesem Thema nichts zufriedenstellendes gefunden :/

Es geht um folgendes: Mein Freund und ich möchten unseren beiden Mädels (reine Wohnungskatzen, fast 3 Jahre alt, selbstverständlich kastriert) irgendwann ein Katzengehege im Garten ermöglichen. Nun habe ich mal Google angeworfen und bin bei einem Fertig-Gehege von der Firma Omlet gestoßen. Kennt jemand die Firma? Habt ihr gut/schlechte Erfahrungen gemacht? Der Preis ist ja auch nicht gerade billig ( für mein Empfinden) mit 990,67€ für 3,6m x 2,70m x 2,05m ( LBH) ( Link: Outdoor Katzengehege | Katzen | Omlet)

Kennt ihr vielleicht andere gute Fertiggehege?

Vielen Dank für eure Mühen :)

Eine Bekannte von mir, hat sich jetzt bei ihm hier eines bestellt / zusammenstellen lassen.
Er wurde ihr empfohlen und er geht wohl auf viele Wünsche ein ( die machbar sind ) und versucht die ein-/ umzubauen.

Alu voliere Gehege käfig Tauben Vögel Papageien katzen in Bayern - Teublitz | eBay Kleinanzeigen (ebay-kleinanzeigen.de)
 
Razielle

Razielle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Februar 2020
Beiträge
1.055
Ort
Tharandter Wald
Ich möchte deinen Thread jetzt nicht zerschießen, aber könnte man für diese Summe nicht den Garten - je nach Größe - ganz oder einen Teilbereich katzensicher einzäunen ? Oder nur die Terrasse großzügig einnetzen ? So eine Katze will ja auch laufen, springen, klettern, schnüffeln, spielen, mit Dosis knuddeln...Mir scheint so ein Käfig doch recht limitiert zu sein, ist allerdings besser als nix.
 
_JaneGina_

_JaneGina_

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 Juni 2020
Beiträge
20
Ich möchte deinen Thread jetzt nicht zerschießen, aber könnte man für diese Summe nicht den Garten - je nach Größe - ganz oder einen Teilbereich katzensicher einzäunen ? Oder nur die Terrasse großzügig einnetzen ? So eine Katze will ja auch laufen, springen, klettern, schnüffeln, spielen, mit Dosis knuddeln...Mir scheint so ein Käfig doch recht limitiert zu sein, ist allerdings besser als nix.

Vielen Dank für deine Antwort. Dieses Gehege ist aktuell nur eine Überlegung. Daher meine Frage ob jemand es kennt/Erfahrung hat. Manchmal stimmt ja das Preis/Leistungsverhältnis. Wir möchten für unsere Katzen im Garten was Eigenes und kein Balkonabteil damit sie mehr Auslauf haben. Es soll eigentlich auch größer werden. Das von Omlet sah für uns nur auf den ersten Blick am ausbruchsichersten aus
 
_JaneGina_

_JaneGina_

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 Juni 2020
Beiträge
20
Hallo,
Den Satz verstehe ich nicht 🤔
Es wurde ja gefragt, ob wir den Katzen nicht die Terasse katzensicher machen können. Eine Terasse gibt es nicht. Nur einen kleinen Balkon, da haben sie aber nicht wirklich Auslauf. Im Garten könnte man ihnen ein großes Gehege hinstellen.
 
GiMaLu

GiMaLu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Februar 2021
Beiträge
629
Ort
S-H
Und dann willst du die immer von der Wohnung in den Käfig im Garten transportieren und wieder zurück? Versteh ich das richtig? Mir sind die örtlichen Gegebenheiten nicht so klar.
Ich würd wohl eher den Balkon katzensicher machen.
 
S

Sabrinili

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Dezember 2016
Beiträge
658
Es wurde ja gefragt, ob wir den Katzen nicht die Terasse katzensicher machen können. Eine Terasse gibt es nicht. Nur einen kleinen Balkon, da haben sie aber nicht wirklich Auslauf. Im Garten könnte man ihnen ein großes Gehege hinstellen.
Ah okay verstehe.
 
_JaneGina_

_JaneGina_

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 Juni 2020
Beiträge
20
Und dann willst du die immer von der Wohnung in den Käfig im Garten transportieren und wieder zurück? Versteh ich das richtig? Mir sind die örtlichen Gegebenheiten nicht so klar.
Ich würd wohl eher den Balkon katzensicher machen.
Die Idee ist es ,das Gehege so hinzustellen, dass man es mit einem Fenster verbindet und die Katzen dann durch das Fenster in das Gehege laufen können und wieder zurück
 
Razielle

Razielle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Februar 2020
Beiträge
1.055
Ort
Tharandter Wald
  • #10
Ach so...also zusammen mit einer Klappe ins Fenster hätte das durchaus auch Charme, aber 2x3 m Gehege ist nun auch nicht soviel Auslauf für den Preis. Aber wenn das für euch ok ist, es sieht schon recht ordentlich und stabil aus.
 
_JaneGina_

_JaneGina_

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 Juni 2020
Beiträge
20
  • #11
Ach so...also zusammen mit einer Klappe ins Fenster hätte das durchaus auch Charme, aber 2x3 m Gehege ist nun auch nicht soviel Auslauf für den Preis. Aber wenn das für euch ok ist, es sieht schon recht ordentlich und stabil aus.

Das es nicht viel ist wissen wir. Wir wollen schon mehr Platz für die Katzen. Es war halt der 1. Hersteller den wir gefunden haben und wollten mal Erfahrungen bzw. vielleicht auch Infos über andere Hersteller. Kennst du gute Hersteller für Katzengehege?
 
Werbung:
Nightcat

Nightcat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 März 2021
Beiträge
153
  • #12
Gibt es einen Grund, warum du direkt ein komplettes Gehege suchst?

Mit einem katzensicheren Zaun zu arbeiten wäre deutlich kostengünstiger und du könntest einen deutlich größeren Bereich - oder sogar den kompletten Garten - einzäunen.
 
GiMaLu

GiMaLu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Februar 2021
Beiträge
629
Ort
S-H
  • #13
Die Idee ist es ,das Gehege so hinzustellen, dass man es mit einem Fenster verbindet und die Katzen dann durch das Fenster in das Gehege laufen können und wieder zurück
Jetzt hab ichs auch verstanden, danke :)
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben