Fernhalte-Spray??

Frau Lehmännchen

Frau Lehmännchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 März 2008
Beiträge
107
Ort
Leipzig
Hallöchen ihr Lieben!

Ich hab ein Problemchen mit meinem Kater Sammy. Er hat sich nach fast 2 Monaten uuuunheimlich gut bei mir eingewöhnt und zeigt wohl langsam nicht nur seine Schokoseite sondern auch seine dunklen Seiten... :D

Seit ein paar Tagen fängt er immer öfter an, an der Couch, den Sesseln, und den stoffbezogenen Stühlen zu kratzen. Das Wort "nein" oder ein lautes "ey!" mit bösem Blick interessieren ihn überhaupt nicht... :(

Was kann ich also dagegen tun??

Ich hab hier schon viel gelesen, dass Alufolie helfen soll, doch da er an ALLEN Sitzmöbeln kratzt, kann ich das nicht alles mit Alufolie abdecken.

Also dachte ich an dieses Fernhalte-Spray was es zu kaufen gibt - hat damit von euch jemand Erfahrung???? Und wie doll wirkt es?? Wenn ich z.Bsp. die Lehne der Couch einsprühe, traut er sich dann vielleicht auch nicht mehr auf die (für ihn erlaubte) Sitzfläche?? Stinkt es sehr???

Wär schön, wenn ihr mich an euren Erfahrungen teilhaben lasst! Dankefein schonmal. :rolleyes:
 
Werbung:
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
Soviel ich weiß ist Fernhaltespray im eigenen Revier sehr kontraproduktiv. Was soll die Katze denn da denken? Das sie zuhause nicht mehr erwünscht ist? ich würde es nicht machen...
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Mit dem Kratzen werden nicht nur die Krallen geschärft, sondern - und das ist bei Katzen wesentlich wichtiger - auch Duftmarken gesetzt. Die Pfotenballen haben dazu kleine Drüsen. Die Marken dienen als Wegweiser in der Wohnung ('kenn ich') und Besitzanspruch ('mein Bereich').

Um das für uns unliebsame Wetzen an Möbeln etwas einzuschränken ist zweierlei nötig: Genügend Kratz-Markierplätze, die nicht zu verborgen sein dürfen, sozusagen im Vorübergehen benutzt werden können.
Die bisherigen Möbelkratzstellen müssen sorgfältig entduftet werden, um nicht mehr als 'kennich - alles meins' identifiziert zu werden.

Zum Entduften eignet sich hervorragend Myrteöl, ein paar Tropfen mit Wasser in einer Sprühflasche mischen und mit feinem Nebel das besprühen, das von den Katzen gemieden werden soll.
Bei Polstersachen an unsichtbarer Stelle prüfen, ob es Flecken gibt.

Dünne Baufolie eignet sich ebenso wie Alufolie, ist aber wesentlich leichter zu verteilen für eine Weile, bis die Miez an ihre Kratzbretter (lichte Höhe ca 80 cm mindestens) gewöhnt ist.

Zugvogel
 
Sandra´sCharly

Sandra´sCharly

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 April 2008
Beiträge
564
Alter
42
Ort
Wehretal
Guten Morgen,
bevor ich Charly bekommen habe, habe ich meine Ledersofa damit eingesprüht, weil mein Kratzbaaum noch nicht da war.
Das stinkt abartig habe sofort Kopfschmerzen bekommen, aber jeder hat ja ein anderes empfinden.
Er hat auch niegendwo gekratzt.
Meins heißt Repellent fernhaltemittel, gibt es bei Fressnapf für ähm ich glaube 8,-€ bin mir aber nicht mehr ganz so sicher.

lg
 
S

shyva

Gast
Also bei uns hat das Fernhaltespray eher mich ferngehalten als meine Katzen, so ekelig hat das gestunken.
Die Katzen hat es vielleicht die erste Stunde interessiert, danach war der Duft wohl verflogen oder sie hatten sich an ihn gewöhnt.

Jedenfalls halte ich das Zeug für reine Geldverschwendung. Zu teuer und dann kein Effekt.
 
shao

shao

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
7.540
Alter
39
Folgende Erfahrungen meinerseits:

Wir hatten son Fernhaltespray auch mal benutzt, damit sie nicht hinten an den (offenen) PC gehen, bzw an die Kabel, die vom Schreibtisch zum PC runtergingen.

Im Endeffekt hats die Katzen relativ wenig, uns um so mehr gestört, das Zeug ist echt abartig.


Am Sofa gekratzt haben meine auch immer wieder.
Obwohl sie an sich genug Kratzmöglichkeiten haben und der Kratzbaum bis vor kurzem noch direkt neben dem Sofa stand.

Jetzt steht der KB woanders und wir haben so eine Minikratzsäule gekauft, die genau am Übergang Esszimmer/Wohnzimmer steht.
Seit dem wird nicht mehr am Sofa gekratzt :confused:

Lg
 
Frau Lehmännchen

Frau Lehmännchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 März 2008
Beiträge
107
Ort
Leipzig
Jut, ihr habt mich überzeugt; es scheint als könne ich mir das Geld doch sparen... :D Den Tip mit dem verdünnten Myrtenöl werd ich mal testen, mal kucken ob ihn das beeindruckt...

Außerdem werd ich wohl noch irgendwas zum kratzen kaufen, nen Mini-Kratzbaum oder so. Meine Wohnung ist zwar schon voll davon, aber das meiste war vor Sammy da und wurde somit schon von Luna als ihres markiert - vielleicht stört ihn das ja (denn von allen Kratzmöglichkeiten nutzt er NUR den Kratzbaum und sonst nix)

Danke schonmal für eure Tipps! :)
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
Doppelseitiges Klebeband!!!! Habe nur gute Erfahrungen damit gemacht. Schön an die bekratzten Stellen, Sofa, Sessel usw. kleben.
Mein Katerbursche hat sich nach einigen Versuchen in sein Schicksal gefügt :)und benutzt nun die Kratzbäume, Eckkratzbretter und die Sisalmatten!!
 
Accuface

Accuface

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 April 2008
Beiträge
250
Ort
Dentlein, BY
hi,

gegensätzlich der meinungen hier, muss ich sagen das wir das spray auch versucht hatten. und Mia hat damals aufgehört die sachen anzubeisen wo das spray war.


Gruß Bernd
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #10
Meine Wohnung ist zwar schon voll davon, aber das meiste war vor Sammy da und wurde somit schon von Luna als ihres markiert - vielleicht stört ihn das ja (denn von allen Kratzmöglichkeiten nutzt er NUR den Kratzbaum und sonst nix)
Diese Katzmöglichkeiten kannst Du ebenso mit Myrte entduften, dann mit Katzenminze oder Baldrian wieder neu und attraktriv machen.

Das Catnipspay vom Freßnapf der Marke 'Trixie' ist frei von sonstigen Zusatzstoffen, die Flüssigkeitsbasis ist lt. Hersteller reines Wasser. Es duftet in Menschennase nur äußerst zart.

Zugvogel
 
X

XYU

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Dezember 2007
Beiträge
994
Ort
Darmstadt
  • #11
Also das mit dem Myrtheöl hat bei uns, wie erwartet, nichts genützt.

Ich hatte mir das eh gedacht.

Denn als die Katze ANFING, am Sofa zu kratzen, gab es ja auch keine Duftmarken von ihr, die sie veranlassen könnten, dort zu kratzen.

Da war ja alles neutral.

Und sie fing trotzdem an, dort zu kratzen, lag wohl an der Stelle.

Mit Myrtheöl besprüht war das Sofa wie anfangs - und wie anfangs kratzte die Katze daran :rolleyes:
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #12
Wie oft hast Du die betreffenden Stellen besprüht mit Myrte?

Zugvogel
 
X

XYU

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Dezember 2007
Beiträge
994
Ort
Darmstadt
  • #13
Dreimal.
Aber es war immer ein Tag dazwischen.

Und dann hab ich aufgegeben :rolleyes:
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
  • #14
Also ich habe hier auch noch eine Flasche Fernhaltespray rumstehen, finde gar nicht, dass das so stinkt und der Meinung sind auch meine Cats,
also falls das jemand testen möchte?

Ich habe es gekauft, weil Isy meinem "Elefantenfuß" an den Kragen wollte, hat ihn aber gar nicht interessiert, viel effektvoller waren Zitronenscheingen, die ich zwischen den Blättern hängte. ;)
 
D

dickerchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7 Mai 2008
Beiträge
8
  • #15
also ich hab mal so ein Fernhaltespray benutzt und ich muss sagen es hat nur die ersten paar minuten gehalten, also ich es frisch raus gesprüht habe und dann waren die beiden katzen wieder am kratzen, nach etwa 15 minuten.
also ich halte nicht viel von dem Spray
 
Hollie

Hollie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 März 2008
Beiträge
357
Ort
Gaggenau
  • #16
Dünne Baufolie eignet sich ebenso wie Alufolie hat gesagt.:
Prima Tipp, muß ich mir merken mit der Baufolie und werd gleich umdekorieren, ich hab nämlich alle Türen halboch mit Alufolie beklebt und abgesehen davon dass das bescheuert aussieht, raschelt das auch noch bei Luftzug.

Ich hab übrigens an alle angekratzten Stellen kleine Wattepads mit stark riechendem - von mir nicht benutztem - Parfum mit Stecknadeln angepinnt.
Hat gut funktioniert, gibt keine Flecken und riecht (je nachdem :rolleyes:) auch noch angenehm........
 
KiteKatfanDisney

KiteKatfanDisney

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2008
Beiträge
134
Ort
Duisburg
  • #17
Probier es mal mit so einem Ethanol spray..
das sprühst alle 2 tage auf die entsprechenden stellen und es gibt keine kratzspuren mehr
Katzen verabscheuen diesen geruch sowas von...
Nur der Nachteil die wohnung riecht wie ein alkoholiker
Das gab es bei fressnapf für 6,99 euro
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben