Fernbeziehung mit oder ohne Stubentiger?

M

Melli_

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 Juni 2013
Beiträge
8
Alter
32
Ort
Bayern
Hallo Zusammen,

ich habe schon etwas gegooglet und gestöbert, aber noch keinen Fall gefunden, der 100% auf mich zutrifft.

Ich habe zwei Miezen (Paul & Lucy, Geschwister, kastriert, 2 Jahre alt) und wohne mit den beiden aktuell in einer 93 qm großen Wohnung alleine.

Mein Freund wohnt 160km von mir entfernt und ich bin öfters am Wochenende bei ihm. In dieser Zeit kümmert sich die Nachbarstocher um meine beiden Tigerchen (Füttern, spielen etc.).
Nun kommt ja bald Ostern und ich bin das komplette Osterwochenende bei meinem Freund. Leider habe ich an diesem Wochenende niemanden, der sich um die Miezen kümmern würde. Wie sind euere Erfahrungen? Katzen mitnehmen oder zu Hause lassen?

Mitnehmen ist von meinem Freund aus kein Problem, da er die beiden genauso liebt wie ich. Geplant ist, dass mein Freund und ich in den nächsten Monaten zusammenziehen, in dem Ort, wo er auch wohnt, jedoch nicht in die Wohnung, in der er aktuell lebt.

LG
Melli
 
Werbung:
M

Melli_

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 Juni 2013
Beiträge
8
Alter
32
Ort
Bayern
Die (unschöne) Alternative wäre, dass wir Oster bei mir verbringen :)
Wollte eigentlich nur mal wissen ob was dagegen spricht?
 
S

sajaneniko

Gast
Hi Melli,
ich würde sie mitnehmen - dann kannst Du gleich mal schauen, wie sowas für sie ist. Es gibt Katzen, die hängen sehr
an ihrem Zuhause und sind reviergebunden (das sind wohl die meisten), aber es gibt auch die, die am meisten an ihren/m
Menschen hängen und einen kleinen 'Urlaub' sogar sehr spannend finden.
Das kann man nur ausprobieren.
 
An-Ka

An-Ka

Forenprofi
Mitglied seit
24 Juni 2012
Beiträge
1.493
Ort
Heidelberg
Mal andersrum gefragt:
Warum kommt dein Freund nicht einfach zu dir?

Katzen sind revierbezogene Tiere.
Für die beiden kann das -je nach Charakter- enormer Stress sein.
Ich würde halt abwägen, ob ich nur wegen Ostern ihnen diesen Stress wirklich zumuten möchte und gegebenenfalls auch die Auswirkungen in Kauf nehme.
 
Zuletzt bearbeitet:
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31 Juli 2014
Beiträge
2.901
Ich persönlich würde diese Variante vorziehen, es gibt aber Leute die ihre Katzen durchaus übers WE mal mitnehmen. Vielleicht meldet sich ja noch jemand mit Erfahrung in diese Richtung :)
 
S

sajaneniko

Gast
Habe hier zwei, die ich mitnehmen kann und einen, der das gar nicht mag. Er schreit dann den ganzen Urlaub durch... und das
ist wirklich überhaupt keine Erholung. :rolleyes::oops:
Und darum bleiben alle drei Zuhause.
 
Nyth

Nyth

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 März 2015
Beiträge
381
Ein netter Indikator ob die Katzen einen WE-Umzug mitmachen:
Wie verhalten sie sich normalerweise beim Autofahren?

Wenn sie da durchgehen schreien und sichtlich gestresst sind, würde ich es schon allein deshalb lassen.
Machen sie Autofahrten dagegen sehr gelassen und entspannt mit, sind auch die Chancen groß, dass sie sich in der fremden Wohnung gut zurecht finden.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Also für zwei Tage finde ich das etwas viel hin-und her. Da ist ja noch An- und Abreise mit drin?
Ich würde sie über Ostern von einem Sitter versorgen lassen und sonst kann dein Freund doch zu dir überwiegend fahren?

Ich halte es so, dass ich die Katzen unter einer Woche nicht mitnehme. Mit dem Wechsel haben sie gar kein Problem.
 
S

sajaneniko

Gast
  • #10
Kann aus Erfahrung sagen, daß die Autogelassenheit nichts über die Ortswechselcoolness aussagt, Nyth.
 
Nyth

Nyth

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 März 2015
Beiträge
381
  • #11
Kann aus Erfahrung sagen, daß die Autogelassenheit nichts über die Ortswechselcoolness aussagt, Nyth.
Einzelfall oder generell? Bei mir hat es bisher so hin gehauen, wobei sich meine Erfahrung da aber zugegeben auch eher in Grenzen hält.
 
Werbung:
S

sajaneniko

Gast
  • #12
Nun - meine Drei fahren alle nicht so gerne Auto (auch weil es meist zum TA geht) und die, die am meisten schreit
ist, was den Ortswechsel angeht, am unkompliziertesten.
160 km finde ich jetzt auch nicht so weit/belastend über's WE.
 
Nyth

Nyth

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 März 2015
Beiträge
381
  • #13
Ungern Autofahren oder regelrechte Panik wenn sich das Auto in Bewegung setzt?
Ich kenne einige Katzen, die wirklich, wirklich schlimme Autofahrer sind und bei denen klappt es auch mit neuer Umgebung nicht wirklich. Aber interessante Erfahrung.
Dann also besser nicht auf das Auto-Prinzip verlassen. ;)
 
Trifetti

Trifetti

Forenprofi
Mitglied seit
18 Februar 2013
Beiträge
4.577
Ort
BaWü
  • #14
Meine zwei sind schon damit überfordert wenn sie mit mir in die zur Zeit unbewohnte obere Etage gehen. Sie meckern nörgeln maunzen herum und laufen unruhig auf und ab bis ich wieder mit runter gehe.
 
S

sajaneniko

Gast
  • #15
Ungern Autofahren oder regelrechte Panik wenn sich das Auto in Bewegung setzt?

Keine extreme Panik... zum Glück. ;)
Sonst geht das ja wirklich gar nicht. Da hast Du recht.

Meine zwei sind schon damit überfordert wenn sie mit mir in die zur Zeit unbewohnte obere Etage gehen. Sie meckern nörgeln maunzen herum und laufen unruhig auf und ab bis ich wieder mit runter gehe.

Leer/unbewohnt ist aber ja auch sehr gruselig. :D
 
clematis

clematis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Januar 2011
Beiträge
743
  • #16
Mein Sternenkater habe ich 2 mal im Jahr transportiert, ca 50 km vom einen Ort zum anderen. Er hatte beim Autofahren enorme Angst, hat sogar immer im Auto angefangen zu hecheln - deshalb bin ich mit ihm dann Nachts gefahren, wenn die Autobahn leer war. Komischer weise war er dann egal wo er ankam immer total gelassen. Er hatte wirklich nur vor dem Transport angst. ich glaube ich hätte ihn überall mit hingenommen, wenn er nicht so ein Autoschisser gewesen wäre.
 
J

Jenni79

Gast
  • #17
Bist du von Gründonnerstag bis Ostermontag weg oder nur Samstag Sonntag?
Für 2 Tage würde ich Sie nicht mitnehmen
Für fast 5 schon eher
 
M

Miezetatze1

Gast
  • #18
Wieso kommt dein Freund nicht einfach zu dir? Wäre wesentlich stressfreier für die Katzen denke ich...

Btw du meinst vier Tage oder?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
32
Aufrufe
2K
Antworten
11
Aufrufe
1K
Charlies-Frauchen
Antworten
6
Aufrufe
446
Sancojalou
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben