Fellfarbe wird mit der Zeit heller? Frage aus Neugier

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
ElinT13

ElinT13

Forenprofi
Mitglied seit
22 Oktober 2012
Beiträge
23.821
Alter
55
Ort
Stuttgart-Schmusungen
Meine Lieben,

unsere Maus sah vor einem Jahr ein bisschen wie eine "Kuhkatze" aus: fast rabenschwarzes Fell (schon damals mit einem leichten braunen Schimmer, wenn sie in der Sonne war) mit weißen Pfötchen, einem verlängerten weißen Lätzchen und einem weißen Höschen.

Schon diesen Sommer dachten wir: "Na, das sieht an manchen Stellen schon eher schokig aus." Aber heute ist es tatasächlich so, dass sie am rechten Schulterblatt ein etwa handgroßes Areal hat (an der anderen Schulter ist dies kleiner), wo sie immer heller wird! Das ist aber kein richtig einfarbiges Schokobraun, sondern es sieht aus, als ob noch einige Haarspitzen schwarz wären und der Rest ein Mittelbraun, so ein bisschen in Richtung Schildpatt.

Auch seltsam: die ausgekämmten Haare sind weder schwarz noch braun, sie sind (zumindest für den größten mittleren Teil) grau! Außer den weißen, die sind tatsächlich weiß.

Jetzt meine Frage: kennt Ihr das auch, dass sich die Fellfarbe Eurer Süßen sich ändert? Ich finde das außergewöhnlich. Oder kommt das öfter vor? Ich bin auf Eure Erfahrungen gespannt! Vielleicht hat auch jemand eine Erklärung für diese Phänomen?
 
Werbung:
gigi87

gigi87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 August 2013
Beiträge
284
Ort
saarland
Huhu

ja ich kenne das. Ich habe einen roten kater und seine schwester ist eine schildpatt.
Als sie ein paar wochen alt waren musste ich sie baden.seit dem ist nein mädchen immer heller geworden.
 
frogga112

frogga112

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2012
Beiträge
2.242
Ort
NRW
Bei unserer Buddy wechselt die Fellfarbe auch von Sommer zu Winter. Im Winter wird sie allgemein dunkler und kräftiger. Im Sommer hellen sich irgendwie alle Haare Stark auf.
 
pünktchen

pünktchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
5.639
Ort
Peine
Elin, ich hab die Erfahrung vor allem bei meinen Lackfellchen gemacht, die wurden im Laufe der Jahre "rotstichig".
Auch bei Sunny, der nicht wirklich pechschwarz ist und auch bei einem Nachbarskater -beide Maine Coon- hat sich die Fellfarbe zum rötlich/braunen verändert.
 
E

echo

Gast
Das Phänomen nennt sich "Rufismus" und tritt eigentlich vor allem bei Katzen mit Silberanteil auf, aber genauso bei schwarzen Katzen und roten (rote Katzen werden dadurch richtig rot und sehen nicht orange aus).

Lg.
 
caramiabella

caramiabella

Forenprofi
Mitglied seit
10 Oktober 2012
Beiträge
18.795
Alter
50
Ort
Saarland
Bei meiner Kuhkatze Amy ist das auch so, sie ist im Sommer dunkelschokobraun und im Winter fast schwarz :)

Sie hat weißes Unterfell, und von daher sind die ausgebürsteten Haare grau :cool:

Letztens habe ich entdeckt, dass sie am Hinterbeinchen einen ca. 20- Cent -großen Fleck hat, der richtig Bronze/kupferfarben ist :)
 
M

_momo_

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2013
Beiträge
2
Bei meinem schwarzen Tiger fällt mir seit einiger Zeit auf, dass er immer mehr einzelne schneeweiße Haare bekommt. An manchen Stellen mehr, an anderen weniger. Bei seiner Schwester, welche farblich identisch mit ihm ist, kann ich dies nicht beobachten. Sehr seltsam... :confused:
 
ElinT13

ElinT13

Forenprofi
Mitglied seit
22 Oktober 2012
Beiträge
23.821
Alter
55
Ort
Stuttgart-Schmusungen
Sehr interessant, vielen Dank für die Beiträge!
Das ist also ein Phänomen, das gar nicht so unbekannt ist.
 
Yessa

Yessa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Juni 2011
Beiträge
230
Ort
Hude
Bei all meinen Katzen und Pflegekatzen habe ich Fellveränderungen festgestellt... Ich habe mich mit meiner Freundin (Helferin im Tierheim/Kontrolle von Pflegestellen) auch mal darüber unterhalten und wir hatten so irrwitzige Gedanken, woran das liegen mag...

1. Alter:
Vor allem bei Siams ist es akut, daß sie sehr hell geboren und immer dunkler werden...

2. Futter:
Je höherwertiger das Futter, um so dunkler das Fell... Die Beschaffenheit des Felles hat was mit der Durchblutung zu tun... Und fleischhaltigeres Futter bildet ja mehr rote Blutkörperchen, was zu einer besseren Durchblutung führt...

3. (die irrwitzigste Beobachtung) Umgebung:
Unser schwarzer Kater Niilo war komplett schwarz, plötzlich kommt das braune Unterfell durch... Unsere Wohnung ist mit Ausnahme meines Büros, wo er sich nicht gerne aufhält, in Rot-, Beige- und hellen Brauntönen gehalten...
Einen grauen Fleck gibt es in unserer Wohnung... Das ist ein deckenhoher Kratzbaum... Und unsere Russisch Blau-Katze Manoli hat genau dieselbe Farbe... Daher finden wir sie machmal selbst bei Tage in der Hängematte nur, wenn sie mal den Kopf bewegt... Und ich bin der Meinung, daß Manoli auf den ersten Bildern hier bei uns wesentlich heller war...
Die Wohnung der besagten Freundin besteht vorwiegend aus schwarzen Leder-/Holz- und blauen Stoffmöbeliar... Ihre Katzen dunkeln innerhalb eines Vierteljahres extrem nach...
Jetzt kann ich mich nur auf das Hören-Sagen meiner Freundin beziehen: Lt. ihren Beobachtungen schätzt sie die Katzen in dunklen Einrichtungen dunkler und in hellen Einrichtungen heller ein...

Ist das nun Tarnung der Katzen oder Täuschung??? Oder vielleicht sogar nur Einbildung???

Beweise gibt es natürlich nicht, aber es ist für mich und meine Freundin eine doch recht einleuchtende Vermutung...
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben