Fellfarbe bestimmen von Kitten.

D

darkakii

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2012
Beiträge
226
Ich habe ein Kätzchen Mutter Hauskatze schwarz, Vatter warscheinlich Nachbarsperser laut Vorbesitzer

Er ist irgentwie nicht ganz schwarz eher Anthrazit und ne tabbyzeichnung hat er also schwarz auf Schwarz/Anthrazit.
am hals hat er grau/weißliche Haare

Könnte er smoke werden? oder würde er noch schwärzer werden?
ich bin so gespannt welches fell er hat wen er groß wird :)

was meint ihr ^^

523435_491369377544765_830054900_n.jpg

sein hals

603573_491369514211418_862632371_n.jpg

hier sieht man die Zeichung
 
Werbung:
ruby88

ruby88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. April 2011
Beiträge
533
Alter
33
Ort
Köln
Ich würde sagen: ganz normales schwarz, wie es bei Hauskatzen halt vorkommt.
Unser schwarzer Kater damals hatte genau die gleiche Farbe, auch mit dem "Tigermuster", das man gesehen hat, wenn das Licht in einem bestimmten Winkel auf das Fell gefallen ist.
 
P

Peikko

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
13.190
Würde ich auch sagen. Ganz einfach schwarz. Ein Lackfellchen :D
 
Pearl Polaria

Pearl Polaria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2011
Beiträge
982
Ort
Essen u. Kreis Heinsberg
also ich kenne einen 'ganz normalen' Feldwaldwiesenkater der auch 'Black smoke' ist.

Er ist halt so wie schwarz angeraucht ;). Also scheint es das ja schon zu geben...

Weiß einer der Züchter darüber was? Wodurch smoke entsteht und ob eine ganz normale Katze (ohne zumindest eine offensichtliche Einkreuzung) smoke (-Träger?) sein kann?

Grüße,
Natalie
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
Smoke kann auch eine normale Hauskatze haben, sicher. Smoke ist einfach nur eine Farbbezeichnung wie black oder white oder black-tabby oder so.
Smoke kann z.Bsp. entstehen, wenn ein Elterntier schwarz war und ein Elterntier eine black-silver-tabby, zu deutsch ne grau getigerte Miez (also nicht die getigerten, die eher so warm braunes Fell haben, sondern die mit klarem Grau- und schwarzton, da sieht man dann zum Bsp., dass die Fellhaare oben dunkler sind und an der Haut hell, also so silbrig aussehen).
Smoke tritt nur bei Hauskatzen nicht sehr häufig auf, typischer sind dann doch schwarz-weisse oder getigerte, aber es gibt bei hauskatzen auch alle Farben wie bei den anderen Rassen auch, da die Hauskatzen ja ein riesigen genetischen Pool haben und dort ganz viele Einkreuzungen von allen Rassen irgendwo mit drin sind (weil man ja kaum nachvolziehen kann bei Kitten, wer da Elterntiere, Großeltern etc. waren)
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
"Nachbarsperser" klingt mir schon nach einer Einkreuzung, es sei denn der käm bloß aus dem Iran ;)
 
D

darkakii

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2012
Beiträge
226
"Nachbarsperser" klingt mir schon nach einer Einkreuzung, es sei denn der käm bloß aus dem Iran ;)


ich kann mir gut vorstellen da die mama ja schwarz ist, das der perser vllt so ne silver tabby war odersowas

Man sieht ihm aber keine eingedrückte nase an, naja weis net genau über perser bescheid :oops:

könnte sein fell länger werden?^^


ich finde Genetik so interesannt, am liebsten würd ich viele katzen mit verschiedenne farben nehmen und schaun was dabeiraus kommt :D :p
 
Schattenherz

Schattenherz

Forenprofi
Mitglied seit
6. Oktober 2010
Beiträge
1.254
Ort
NRW
Für mich sieht er auch nach einer sehr süßen, ganz normalen Hauskatze aus, von Perser hat er so gar nichts finde ich.
 
JK600

JK600

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
3.001
Ein Smokie kann es werden, wenn ein Elternteil ein Tabby und der andere Teil z.B. einfarbig Schwarz ist.
Und wird es kein Smoke, dann wird es ein Tabby.:)
 
Cosmiccat

Cosmiccat

Forenprofi
Mitglied seit
19. April 2009
Beiträge
1.526
  • #10
könnte sein fell länger werden?^^


ich finde Genetik so interesannt, am liebsten würd ich viele katzen mit verschiedenne farben nehmen und schaun was dabeiraus kommt :D :p

Nein, ich denke nicht, dass sein Fell länger wird. Langes Fell wird rezessiv vererbt. Also müsste die Hauskatzenmutter das Langhaargen tragen, damit langhaarige Kitten fallen.

Ich denke auch, dass das Kitten ein "Lackfellchen" ist. Also schwarz ohne smoke.
 
JK600

JK600

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
3.001
  • #11
Ich denke auch, dass das Kitten ein "Lackfellchen" ist. Also schwarz ohne smoke.

Wäre der Papa aber echt ein Tiger, dann könnte es kein Lackfellchen werden.
Aber vielleicht ist auch hier eher der Wunsch Vater des Gedanken.:p
 
Werbung:
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
  • #12
Wäre der Papa aber echt ein Tiger, dann könnte es kein Lackfellchen werden.
Doch, wenn der Papa rezessiv das "Lackfellchengen" (also Non-Agouti) trägt.

Zur Zeichnung: So eine Geisterzeichnung ist bei so Kleinen (und manchen großen) ja weit verbreitet ... aber die hellen Haarwurzeln auf dem einen Bild vorne auf der Brust, da bin ich mir nicht sicher, ob das bei kleinen Lackfellchen so normal ist.
 

Ähnliche Themen

Andrea&Katze Cinderella
Antworten
5
Aufrufe
438
minna e
minna e
Lady Jenks
2
Antworten
25
Aufrufe
2K
Lady Jenks
Lady Jenks

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben