Felix schwere Ohr-OP - Entfernung der Polypen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
F

FeLuMaCo

Gast
Guten Morgen ihr Lieben,

Felix ist nun in der TK.
Der Schreck zu erst: Ich hatte die TÄ im Juli gefragt, wie teuer diese OP wird und was evtl. an Kosten dazukommt. Sie sagte mir ca. 600 Euro plus evtl. Tabletten. Ich habe meinen Bausparvertrag aufgelöst und eine Menge hier im Flohmarkt verkauft. Danke nochmal! Die Kosteninfo war leider falsch. Mind. würde die OP 3 mal so viel Kosten :eek:
Wir konnten uns nun auf einen ungefähren Preis in der Mitte einigen... trotzdem viel mehr, als ich eigentlich zahlen kann und womit ich gerechnet habe :massaker:

Zur OP:
Felix muss erst ins CT, damit das ganze Ausmaß zum Vorschein kommt...
Danach wird entschieden, ob beide Ohren gleichzeitig operiert werden können...
Kritisch ist ein Nerv, den er bei Seite legen muss und somit etwas beschädigen muss. Er wird eine Gesichtslähmung nach der OP von 6 bis 8 Wochen haben. In den meisten Fällen geht diese wieder weg, wenn er großes Pech hat, bleibt diese :sad: Während dieser zeit muss er Augentropfen bekommen, damit sie nicht austrocknen.
Die Ohr-Op ist das schlimmste, was man einer Katze antun kann, so sagte er mir. :(
Ist "nur" sein Gehörgang betroffen, würde dieser entfernt werden müssen und das würde erstmal nur einseitig gemacht werden und meine Maus wäre dann taub, irgendwann ganz :dead:
Man, ich bin so fertig!!!!!!!!!
Eine gute Nachricht: Die Polypen werden wohl nur im Ohr sitzen und sich nicht weiter reingefressen haben...

Felix fehlt so sehr!!! Ich bin unendlich traurig und fertig!
2-3 Tage muss er dort bleiben, da eine Drainage aus der Wunde gelegt wird, damit das Wundwasser ablaufen kann...

Maja hat mit Felix seit gestern Abend gehungert, hab ihr was gegeben, bevor ich mit Felix weg fuhr. Sie hat es wohl auf Nüchternem Magen nicht vertragen, hier war alles vollge... :rolleyes: Nun schläft sie ;)

Wenn einer von euch für Felix Tipps weiß, wie ich ihn aufpäppeln kann o. ä. nach der OP, immer her damit.
Ich hab grad einen Kopf für nix mehr - Felix, der Umzug :reallysad:

Grüße von einer traurigen Julia

PS. Felix seht ihr links im Profilbild, auch dort mit Tüte um, da er dort wieder einen Polyp hatte, aber damals nur in der Ohrmuschel. Unten ist Felix mit Lui zu sehen, den wir im Januar wegen FIP gehen lassen mussten ;(
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
rotbärchen

rotbärchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 September 2010
Beiträge
586
Ort
Bayreuth
Oh Julia, das hört sich ja nicht sehr erhebend an. Ich drück dem lieben Felix ganz fest die Daumen, dass die OP gut verläuft. Und ich hoffe, dass ich mit dem kleinen Flohmarkt-Kauf etwas helfen konnte.

Alles Gute für Euch und vor allem für Felix!
 
lobbina

lobbina

Forenprofi
Mitglied seit
4 Juni 2009
Beiträge
3.661
Ort
Sauerland
Ach Julia,

du weißt ja, dass wir in Gedanken bei Felix sind.
Ich hoffe dass er die OP gut übersteht. Wir drücken auf jedenfall ganz fest die Daumen!

Das mit den OP Kosten ist ja blöd und irgendwie auch frech. Konnte sie dir denn einen Grund nennen warum die OP nun so viel mehr kostet?!
 
frotteemonster

frotteemonster

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Juli 2011
Beiträge
22
Ort
Weilersbach/Oberfranken
Oh man :(

das ist ja grausam. Ich wünsche euch beiden ganz viel Kraft.
Das die Kosten so enorm in die Höhe schießen ist ja unglaublich.
Das hat mich jetzt doch schon sehr geschockt :verstummt:

Wird sicherlich alles gut werden

♥♥♥ Alles alles gute wünsche ich euch! Kopf hoch ♥♥♥
 
Q

Quartett

Forenprofi
Mitglied seit
6 März 2008
Beiträge
1.525
ich habe nicht so den Überblick, aber hattest Du evtl. schon gesehen, dass

Petra-01 mit ihrem Indi auch schon so eine OP hinter sich hat?

Alles Gute für euch beide!
 
Carlo99

Carlo99

Forenprofi
Mitglied seit
14 Dezember 2009
Beiträge
8.662
Ort
im schönsten Bundesland der Welt ;-)
Ich drück Felix ganz doll die Daumen! Hoffe das alles gut verläuft.

Kitty hatte im letzten Jahr auch eine große Ohr-OP, ein Tumor mußte entfernt werden. War eine schlimme Sache für sie, da der Heilungsverlauf so lange geauert hat. Kitty mußte ca. ein halbes Jahr einen Trichter tragen. Ich habe damals ungefähr 600 € gezahlt, allerdings haben wir auch kein CT machen lassen, da dies hier niemand anbietet.
Ich habe damals auf ausreichend Schmerzmittel für zu Hause bestanden und sie hat die ersten Tage nur ihr Lieblingsfutter bekommen.
Ich habe ihr die Tropfen immer ca. 1 Stunde vor den Mahlzeiten gegeben, man konnte dann eine deutlich Veränderung sehen und dann hat sie wengistens etwas Futter aufgenommen.
Das Ohr habe ich immer mit Calendular Tinktur gesäubert und von den Blutkrusten damit befreit.
Ich muß das Ohr heute noch regelmäßig sauber machen, weil es nach der OP einfach sehr eng ist.
Ansonsten brauch er nach der OP erstmal ganz viel Ruhe und Liebe.
 
F

FeLuMaCo

Gast
So, hab soeben Anruf der TK bekommen. Felix hat NICHTS im Mittelohr!!!!!!!!!! Es sind nur seine Gehörgänge betroffen! Der musste nun auch leider entfernt werden.
Es hat jetzt nur 1 Ohr gemacht, da die OP sehr sehr anstrengend und schmerzhaft für Felix ist.
Gute Nachricht ist, das wusste ich noch gar nicht: Felix wird weiterhin hören können, da Katzen viel über Schallwellen wahrnehmen und diese dann in einem Knorpel im Ohr umgesetzt werden und er somit hören kann. Denn Felix konnte bereits jetzt schon nicht mehr durch den Gehörgang hören, da dieser komplett zu war!
Die zweite OP erfolgt dann in frühestens 14 Tagen, je nachdem wie er diese OP wegsteckt. Wie ich das dann noch zahlen soll, frag ich mich allerdings noch

Aber Felix lebt, ihm kann geholfen werden und das ist das wichtigste!!!!!!!
Wenn jemand Tipps hat, wie ich ihn zwischen den 2 OP´s päppeln kann und wie ich an Geld komme, wäre ich sehr dankbar ;)

Zu den Kosten: Ich hatte damals die TÄ gefragt, die ihn am 12.07. operiert hat und sie sagte ca. 600 Euro plus Tabletten. Heute hat ihn der Oberarzt operiert, da diese OP nur er durchführt, wegen der oben genannten Gefahren mit Gesichtslähmung usw... Er konnte den Preis nicht verstehen, die mir die TÄ sagte, aber er sagte, es sei ja nicht meine Schuld... ICH hab mich schließlich vorher informiert!
 
Zuletzt bearbeitet:
lobbina

lobbina

Forenprofi
Mitglied seit
4 Juni 2009
Beiträge
3.661
Ort
Sauerland
Das sind doch schon mal sehr gute Nachrichten :smile:
Ich freue mich für dich und vorallem für Felix! Jetzt muss er sich nur noch schnell erholen :)
 
rotbärchen

rotbärchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 September 2010
Beiträge
586
Ort
Bayreuth
Wie schön, dass die erste OP gut gelaufen ist, das freut mich sehr für Felix! Könntest Du das Geld bei jemandem vielleicht leihen (Verwandte/ Freunde) und dann in Raten zurück zahlen? Das ist ja echt happig so auf einen Schlag.

Ich drück weiterhin die Daumen!
 
lobbina

lobbina

Forenprofi
Mitglied seit
4 Juni 2009
Beiträge
3.661
Ort
Sauerland
  • #10
Huhu Julia,

wie geht es Felix denn heute so? Hast du schon was von ihm gehört? Wann darf er wieder nach Hause?
 
F

FeLuMaCo

Gast
  • #11
Huhu Kristin :p

Sorry, bin grad im Umzugsstress :D
Felix ging es gestern soweit gut. Die Drainage hatte er noch drin und Sekret lief auch noch raus. Heute Morgen soll ich irgendwann einen Anruf bekommen, ob die Drainage schon gezogen wird oder nicht. Wenn sie gezogen wird, kann ich ihn heute abholen und ich darf ihn dann sogar heute Abend abholen, wenn wir zum größten Teil mit dem Umzug durch sind! Das fand ich nett! (Normal haben sie heute nur bis 12 Uhr auf, danach eben nur Notfall...)
Ob seine Gesichtshälfte gelähmt ist, weiß ich nicht... Mir war es wichtig zu wissen, dass es ihm gut geht, er frisst und keine Schmerzen hat!

Ich melde mich heute Abend nochmal.
 
Werbung:
F

FeLuMaCo

Gast
  • #12
@ luckika: Nebenjob würde ich machen, nur bin ich selber krank und bin froh, wenn ich zu meiner eigentlichen Arbeit gehen kann, wo ich auch oft fehle :oops:
Bei Ebay hab ich schon alles verkauft, was ging, u. a. mein von der Oma gesammeltes Tafelbesteck... Nun hab ich meinen Bausparvertrag aufgelöst. Blöd war ja, dass er am 12.07. ne OP hatte, jetzt am 04.08. und in 2 Wochen nochmal :( Das nächste Jahr kann für uns nur besser werden :D

@ rotbärchen: Für die jetzige OP hab ich das Geld ja zusammen, auch dank dem Flohmarkt hier und die OP in 2 Wochen leiht evtl. mein Freund mir das Geld... Und dann geht hoffentlich alles bergauf!
 
F

FeLuMaCo

Gast
  • #13
Felix ist leider noch immer nicht zu Haus :reallysad:
Heute Morgen wurde die Drainage gezogen und Felix hatte 40,2 Fieber. Sie haben ihm dann ein Fiebersenker gespritzt, allerdings hatte er heute Abend noch immer 39,2... Das war denen zu riskant und wir telefonieren morgen Vormittag nochmal.
Allerdings wird er dort sehr von den TÄ beknuddelt, sagte sie mir, da er sehr kuschelig ist :) Ansonsten geht es ihm auch soweit gut, den Umständen entsprechend eben...

Nun hoffe ich mal auf morgen :(
 
neko

neko

Forenprofi
Mitglied seit
22 Juni 2009
Beiträge
13.286
Ort
im Süden
  • #14
Ich drück dir die Daumen, dass alles gut wird.

Hoffentlich erholt sich der arme Kerl schnell wieder.

Grüssle
neko
 
F

FeLuMaCo

Gast
  • #15
So, Felix ist gestern Abend nach Haus gekommen, gleich in die neue Wohnung :)
Ihm geht es super! Er kuschelt unheimlich viel und schnurrt sehr viel, was er seit Wochen nicht mehr gemacht hat!
Bin grad nur flüchtig bei meinem Freund, hab zu Haus keinen PC und Internet mehr...
Fieber ist bei Felix weg. Eine kleine Ecke vom Ohr fehlt ihm und sonst ist noch sehr viel getrocknetes Blut im und am Ohr, womit ich aber nix machen soll.
Er bekommt noch AB morgens und abends und Metacam morgens und zusätzlich muss er immer Augengel bekommen, da seine rechte Gesichtshälfte gelähmt ist - hoffentlich nur vorübergehend :(
Sonst macht er aber nen fitten Eindruck, nur der Appetit könnte noch viel besser werden!!! Er hat wohl auch noch abgenommen, da man nun alle Knochen fühlt :( Vor der OP wog er schon nur noch 5,8 Kilo...

So, ich melde mich wieder, wenn ich einen PC habe :rolleyes:

LG, Julia
 
Carlo99

Carlo99

Forenprofi
Mitglied seit
14 Dezember 2009
Beiträge
8.662
Ort
im schönsten Bundesland der Welt ;-)
  • #16
Schön das Felix die OP so gut überstanden hat.
Der Appetit kommt bestimmt bald wieder, ist wahrscheinlich auch alles ziemlich viel für ihn. Die OP, dann stationäre Aufnahme und jetzt auch noch der Umzug. Du kannst ihm sonst auch Bierhefeflocken über das Futter streuen, das steigert den Appetit. Oder von Gimpet gibt es so Vitamin oder Käseflocken, die steigern die Akzeptanz des Futters.
Ich drück die Daumen das auch weiterhin alles so gut läuft.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #17
Gib ihm auch Reconvales oder ähliches Päppelfutter, damit er sich noch besser erholen kann in der Rekonvaleszenz.

Daumen sind weiterhin gedrückt :pink-heart:


Zugvogel
 
lobbina

lobbina

Forenprofi
Mitglied seit
4 Juni 2009
Beiträge
3.661
Ort
Sauerland
  • #18
Huhu Julia,

schön, dass Felix wieder bei euch ist :zufrieden:
Es wäre natürlich toll, wenn die Gesichtslähmung nur vorübegehend ist.
So oder so kann Felix sich glücklich schätzen, dass er so eine tolel Dosi wie dich hat ,die alles tun würde ,damit es ihm besser geht.

Reconvales kann ich übrigens zum päppeln auch empfehlen :)
 
F

FeLuMaCo

Gast
  • #19
Hallo ihr Lieben,

nun sind wir alle in der Wohnung angekommen und haben uns schon gut dort eingelebt ;)
Maja tobt schon umher und Felix fühlt sich wohl!
Allerdings hatte ich sehr große Sorgen um Felix, denn er Fraß nichts. Nun habe ich gestern aus der TK Hills bekommen, damit kann ich ihm Flüssignahrung zaubern und er muss nur sehr wenig davon zu sich nehmen.
Problem dabei ist Felix Lähmung! Seine ganze Seite rechts ist gelähmt. Das Auge kann er nicht schließen, das Ohr nicht bewegen und seine Lippen (heißt das bei Katzen auch so? :oops:) nicht richtig mitbewegen. Dadurch bleibt ihm quasi in der Wange immer alles Futter hängen und wegputzen geht mit Krause auch nicht :( Kauen funktioniert deswegen wohl auch nicht so gut.
Außer dass ich Felix nun füttern muss, da er das futtern immer vergisst :eek: frisst er nun einigermaßen... Die Narbe schaut gut aus, so wie ich finde ;)

Reconvales habe ich ihm nicht geholt, da mir dazu grad momentan das Geld fehlt :( Nachher fange ich mal mit Propolis an, aber dazu musste er erstmal ordentlich futtern ;)

Hier sind Fotos von Felix heute:
7903519swh.jpg

das ist sein operiertes Ohr mit der Narbe

7903520vlb.jpg



7903524wyo.jpg

Hier sieht man das, das seine rechte Gesichtshälfte alles allgemein ein wenig hängt...

(hab vergessen die Fotos vorher zu drehen:oops:)

Am 15. werden dann die Fäden gezogen und wir besprechen, wie es weiter geht...
 
lobbina

lobbina

Forenprofi
Mitglied seit
4 Juni 2009
Beiträge
3.661
Ort
Sauerland
  • #20
Ach der süße Schnuffel :pink-heart:

Das ist natürlich blöd, dass ihm das Fressen so schwer fällt. Vermutlich frisst er auch deswegen nicht so viel.
Aber so lange du ihm dabei hilfst, kann ja nichts schief gehen ;)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

F
Antworten
27
Aufrufe
171K
F
Antworten
9
Aufrufe
1K
FeLuMaCo
F
F
Antworten
723
Aufrufe
143K
FeLuMaCo
F
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben