Felix bekommt einen neuen Spielkameraden

Chazy

Chazy

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2016
Beiträge
1.288
Ich erzähle mal kurz die Vorgeschichte unseres Katerchens:

Felix wurde ganz jung mit 3 Brüdern und seiner Mutter aufgefunden. Alle 5 kamen zur gleichen Pflegestelle einer Tierschutzstiftung. Die Mutter ließ ihre 4 Söhne nach kurzer Zeit dort jedoch alleine zurück und tauchte erst Monate später wieder auf.
Geplant war eigentlich, dass je 2 Brüder zusammen vermittelt werden sollten. Dies hat jedoch aus mir unbekannten Gründen nicht geklappt, denn als wir Felix abholten war er der letzte seiner Familie. Da war er 9 Monate alt. Er war ein seeeeehr ängstlicher Kater - aber dazu später mehr.

Im Schlepptau hatte er die kleine Layla, damals 5 Monate alt, sehr verspielt und extrem zutraulich. Das Duo verstand sich laut Pflegestelle prächtig und sollte zusammen vermittelt werden. Da wir sowieso zwei Fellnasen wollten und mein Freund eher zu einem Kater, ich aber eher zu einer Katze (bzw. zwei) tendierten, waren die beiden wie für uns gemacht.

Keine Woche später war alles geregelt und die zwei zogen bei uns ein. Während sich Felix erstmal im Vorratsregal verzog, ging Layla sofort aufs Klo, fraß ein Schälchen leer und legte sich in unser Bett, um ein Mittagsschläfchen zu halten.
So blieb es dannauch eine ganze Weile. Layla schlief jede Nacht bei uns im Bett (genauer: auf mir) und Felix zog nach knapp zwei Wochen immerhin näher zu uns - unter das Sofa. [Wenn ich heute Bilder von ihm angucke und sehe, we dick er damals war, frage ich mich, wie er darunter passte...]
Nachts miaute er kläglich, weil er nicht alleine sein wollte, traute sich aber nicht ins Schlafzimmer.

Layla ermunterte ihn immer öfter, unter dem Sofa rauszukommen und nach etwa 2 Monaten durfte ich mich ihm nähern und er kam morgens kurz zum Streicheln, wenn ich mich neben das Sofa auf den Boden setzte.

In den kommenden Monaten machte Felix erstaunliche Fortschritte und verlor dann seine Angst vor uns komplett. Inzwischen ist er ein unglaublicher Schmusekater geworden.
Mit Layla kullerte er regelmäßig durch die Wohnung, kuschelte sich oft an sie und beschützte sie draußen vor den Nachbarskatzen. Felix ist draußen nämlich ein richtig selbstbewusster Kater, vollkommen anders als drinnen.

Seit nun etwas über einer Woche ist Felix jedoch ein Einzelkater, da unsere kleine Layla nach einem Nachtausflug nicht wieder nach Hause kam. Vor einer wilden Bestie aus Stahl konnte Felix Layla nicht beschützen - sie wurde vermutlich überfahren und dann vor irgendjemandem entsorgt. Leider gibt es viel zu viele Zeugen, die sich sicher sind, dass sie es war, weshalb unsere Hoffnung auf eine Rückkehr gering ist.
Seitdem sie weg ist, ist Felix extremst anhänglich geworden. Außerdem hat er einmal in unser Bett gemacht und maunzt dauernd, gestern Nacht war es besonders schlimm. Auch frisst er doppelt so viel wie zuvor - das muss er sich bei Mami und Papi abgeguckt haben, wir sind auch Frustesser...

Wir stehen seitdem wir die beiden abgeholt hatten in Kontakt mit der Frau der Tierschutzstiftung und zusammen mit ihr entschieden wir, dass Felix möglichst bald einen neuen Spielgefährten bekommen soll.
Layla kann zwar keiner ersetzen, aber ich will mir gar nicht vorstellen, wie schlimm es für Felix sein muss, wenn ich erstmal keinen Urlaub mehr habe und er dann stundenlang alleine wäre- er ist gerade das erste Mal in seinem Leben ohne andere Katze um ihn herum.

-> So viel zu seiner Vorgeschichte.


Morgen schauen wir uns zwei mögliche neue Gesellen für Felix an, einmal Oskar, 7 Monate und Isy, 12 Monate. Beide passen der Beschreibung nach ganz gut zu Felix. Er kommt gut mit Katzen klar, weshalb ich aktuell eher zu Isy tendiere, da sie eher in seinem Alter ist. Wie er auf einen neuen Kater in seinem Revier reagiert, kann ich nicht sagen, draußen mag er die Kater jedenfalls nicht unbedingt.

Ich bin ja mal gespannt, wie er dann auf einen neuen Spielkameraden reagiert.

Das hier ist übrigens Felix (bessere Bilder kommen noch):




und hier mit Layla zusammen:




-----------------------------------------------------------------

Hier für die Einfachheit die aktuelle (wird regelmäßig erweitert/aktualisiert) Futterliste (kursiv = 2. Runde bestätigt):

Futterliste

"unwiderstehlich"

Animonda Carny - Rind Pur (auf Verträglichkeit achten, Erbrochenes gefunden)
Animonda Carny - Rind, Pute, Kaninchen
Animonda Carny - Rind & Reh (Felix)
Bozita - Kaninchen in Soße (Isy)
Bozita - viel Huhn in Gelee (Felix)
Cat&Clean - Rind & Herz (Isy)
Cat&Clean - Rind & Huhn
Christopherus - Huhn
Christopherus - Kaninchen & Ente
Christopherus - Rind & Huhn
Grau - Huhn & Kalb
Grau - Kittenmenü mit Rind, Ente und Geflügel (Isy)
Leonardo - Geflügel pur
MAC´s - Ente, Pute & Huhn
MAC´s - Ente, Kaninchen & Rind
MAC´s - Kalb & Pute
MAC´s - Pute & Heidelbeeren
MAC´s - Rind
Ropocat - Rind
Ropocat - Rind & Herz
Ropocat - Rind & Huhn
Ropocat - Rind & Kaninchen (Isy)
Ropocat - Rind & Lamm (Felix)
Ropocat - Rind & Leber
Ropocat - Rind & Pute
Ropocat - Rind & Seefisch (Felix)

Hühnerbrust/-schlegel (roh)
gebratenes Schweinefilet
Rindfleisch (roh)

"sehr lecker"

Animonda Carny - Multifleisch Cocktail (Isy)
Animonda Carny - Rind, Huhn & Entenherzen
Animonda Carny - Rind & Reh (Isy)
Bozita - viel Huhn in Gelee (Isy)
Cat&Clean - Rind & Herz (Felix)
Cat&Clean - Rind & Wild (Isy)
CatzFinefood - Huhn & Fasan (Isy)
CatzFinefood - Rind & Ente
Grau - Kaninchen, Rind & Ente
Grau - Kittenmenü mit Rind, Ente und Geflügel (Felix)
Grau - Pute, Lachs, Makrele
MAC´s - Geflügel & Cranberry
MAC´s - Herz & Leber
MAC´s - Lachs & Hähnchen
MAC´s - Rind & Hühnerherzen
Ropocat - Rind & Lamm (Isy)
Ropocat - Rind & Seefisch (Isy)
Terra Faelis - Huhn mit Kürbis und Katzenminze

rohe Geflügelherzen (Isy)

"wenn es nichts anderes gibt..."

Animonda Carny - Multifleisch Cocktail (Felix)
Bozita - Elch in Gelee (Isy)
Bozita - Kaninchen in Soße (Felix)
Cat&Clean - Rind & Wild (Felix)
CatzFinefood - Huhn & Fasan (Felix)
CatzFinefood - Lamm & Büffel (Isy)
Grau - Huhn & Putenherzen (Isy)
Grau - Kittenmenü mit Pute (Isy)
MAC´s - Lamm & Pute (Isy)
Ropocat - Rind & Kaninchen (Felix)
Ropocat - Rind & Kopffleisch
Ropocat - Rind & Lachs (Isy)

"ne, kannst du selbst essen..."


Bozita - Elch in Gelee (Felix)
CatzFinefood - Lamm & Büffel (Felix)
Grau - Huhn & Putenherzen (Felix)
Grau - Kittenmenü mit Pute (Felix)
MAC´s - Lamm & Pute (Felix)
Ropocat - Rind & Lachs (Felix)
Terra Faelis - Kaninchen mit Broccoli und Katzenminze

Rinderhackfleisch (roh)
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Chazy

Chazy

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2016
Beiträge
1.288
Wir hatten heute ja den Kennenlerntermin mit den beiden Fellnasen.
Ergebnis davon: Morgen um 16 Uhr holen wir die kleine Isy ab. :)
Sie scheint einfach perfekt zu passen und trotz ihrer Vorgeschichte gut mit Katzen klarzukommen. Sie lebte ca. 1 Jahr mit einem Mann zusammen, der sie fast den ganzen Tag alleine gelassen hat und dann einfach zurückließ als er umgezogen ist...6 Wochen war sie ganz alleine in der Wohnung! :grr:
Dementsprechend ängstlich war sie dann auch als sie zur Pflegemama kam, sie kannte ja weder andere Katzen noch Hunde. Mit beidem verstand sie sich aber schnell ganz gut. Sie spielt gerne und ist recht anhänglich - aber verständlicherweise auch sehr vorsichtig.

Hier sind ein paar Bilder von ihr (aus der Pflegestelle): :pink-heart:








Um Felix seinen Freigang weiterhin gewähren zu können, hat mein Freund gerade eine Katzenklappe für die Terrassentür (per Rolladenhalter) verbaut, zum Glück ist er handwerklich begabt. :D

Ich bin schon ganz gespannt, was Felix zu Isy "sagt", von der Katzenklappe war er vorhin nicht allzu begeistert (er konnte sonst immer durch die offene Terrassentür raus).
 
zoeytrang

zoeytrang

Forenprofi
Mitglied seit
13. Februar 2016
Beiträge
4.049
Ort
Berlin/Leipzig
Oh Isy sieht ja bezaubernd aus :pink-heart::pink-heart::pink-heart:
 
H

herita

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Januar 2016
Beiträge
345
Hallöchen,

na da sind wir Leidensgenossen!

Leider ist auch unsere Melly seit 3 1/2 Wochen spurlos verschwunden. Es kamen zwar immer wieder mal Hinweise, die aber zu anderen Katzen, Kasi oder zu nichts führten.

Wir hoffen, dass sie wieder kommt!

Unser Kater ist jedoch auf 3 Jahre geschätzt worden (als wir ihn vor einem halben Jahr bekamen eben auf 2,5 Jahre; ich persönlich finde er sieht jünger aus und verhält sich auch so, aber auf jeden Fall ist er ausgewachsen) und unsere Maus auf damals 1,5 - jetzt also 2 Jahre alt.

Da auch Kasi schon "am Rad dreht Abends", dauernd aus dem Fenster starrt und wirklich herzzerreißend mauzend durchs Haus läuft, sind auch wir auf der Suche nach einer/einem neuen Spielgefährten/-gefährtin. Und auch für uns stellte sich die Frage, ob ein Kater oder eine Katze, da die Empfehlungen ja nunmal zu gleichgeschlechtich gehen. Mit Melly hat das wunderbar harmoniert. Mal wurde gerauft, aber die meiste Zeit haben die beiden Nachlaufen und Pföteln gespielt. (Wir drei vermissen sie wirklich sehr -.-)

Wir sind ebenfalls noch mit der Dame vom Tierschutz in Kontakt und hatten Sie jetzt angeschrieben, ob sie evtl. einen Katerkumpel für ihn hätte. Aktuell hat sie zwei Mädels da, die aber eigtl. auch etwas zu jung sind (wie alt genau, erfahren wir gleich erst, wenn wir hinfahren; müssten sowas um die 6 Monate sein) Wir sind eigtl. nur unsicher wegen des Alters. Eine Katze mit Pepp sollte schon zu ihm passen. Darf nur nicht zu Damenhaft sein ;)

Es freut mich, dass es bei euch auch bisher gut läuft und wir hoffen, dass auch Kasi wieder eine kätzische Gesellschaft genießen wird. Es geht um ihn.

LG
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Wenn die Pflegestelle Ahnung hat, wird sie euch wohl die richtige Katze empfohlen haben.

Nicht immer entspricht das äußere Geschlecht dem inneren. :D

Julius hier ist eher eine Katerkatze. Er mag Katzengesellschaft und beieinanderliegen, aber raufen ist nicht seins.

Gismo ist ähnlich. Beide wären mit einer Katze als Begleitung vermutlich sehr zufrieden.

Aslan ist ein Katerkater. Er rauft gerne und wild, wenn er einen Partner hat, so wie Summer. Sie ist ein Panzer im Katzenpelz. Sie liebt es mit Aslan Katzenjudo zu trainieren und an ihm Kehlbisse zu üben. :D. Summer wäre mit einer gleichgeschlechtlichen Katze vermutlich todunglücklich.
 
Chazy

Chazy

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2016
Beiträge
1.288
@herita: Ich warte förmlich mit euch mit seitdem ich vom Verschwinden von Melly gelesen habe. Ich drücke euch die Daumen, dass sie sich nur etwas in der Welt umsieht und wieder nach Hause kommt!

Bei der Frage nach dem richtigen Alter kann ich leider auch nicht helfen, ich bin froh, dass es bei uns so gut gepasst hat. Naja, ob Felix das auch so sieht, werden wir ja erst morgen sehen.

@Eifelkater: Die Frau der Tierschutzstiftung hat da eher weniger entschieden. Wir haben aufgrund der Beschreibungen auf der Homepage eine Vorauswahl getroffen (aktuell sind leider unglaublich viele Katzen/Kater zu vermitteln) und sind dann zum Kennenlernen gefahren.
Der erste Vorschlag der Vermittlerin war ein 12 Wochen altes Kätzchen, das in 8-10 Wochen zu uns sollte. Das haben wir aber abgelehnt, da wir kein Baby wollten (wenn, dann würden wir 2 nehmen, aber das war ja nicht unser Anliegen, wir wollen ja für Felix einen passenden Kameraden finden).


Ich bin schon ganz hibbelig. :grin:
[Wobei ich gestehen muss, dass ich trotz der Freude auch ein wenig das Gefühl habe, Layla irgendwie zu "betrügen". Von der Last der Trauer, die nur minimal kleiner geworden ist, rede ich erst gar nicht :massaker: ]
 
Chazy

Chazy

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2016
Beiträge
1.288
Felix hat heute morgen nochmal seine Ruhe genossen, wir haben ausgiebig geschmust und dann habe ich ihn schlafen geschickt. :D Er war heute viel länger wach als sonst, dabei passiert hier bald so viel und dafür braucht er Energie.

*gibt es etwas Neues in der Welt?*




*guguck*




*hübsch machen für Isy*

 
Chazy

Chazy

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2016
Beiträge
1.288
Soooo, Isy ist nun schon knapp 18 Stunden bei uns. Die kleine Maus ist wirklich putzig. :pink-heart: Vom Charakter bisher eine Mischung zwischen Felix und Layla, würde also eigentlich wirklich gut passen.
Felix sieht das leider bisher etwas anders.

Nachdem er gleich aufgeregt von seinem Lieblingsplatz auf dem Schlafzimmerschrank kam und gucken wollte, was wir da im Katzenkorb mitgebracht haben, blieb er bei ihrem Anblick abrupt stehen, machte einen Katzenbuckel und fauchte. Ich habe ihn vorher noch nie fauchen gehört.
Dann trat er den Rückzug an und verkroch sich erstmal unterm Bett. Als er merkte, dass er da nicht sicher ist, verzog er sich wieder auf den Schrank, da kommt sie bisher nicht hoch.

Gestern durfte sie dann nichtmal den gleichen Raum betreten, er fauchte und knurrte immer gleich. Heute Nacht lag sie dann teilweise bei uns im Bett und Felix war in einem anderen Zimmer (zumindest wenn ich wach war).
Fressen wollten beide nicht heute morgen, in der Nacht wurde aber etwas gefressen. Das Klo wurde auch schon gut benutzt.

Heute sieht es so aus, dass sie in dem gleichen Raum sein darf, sie sollte nur nicht unbedingt näher als 50-70cm kommen, dann gibt es wieder knurren und fauchen von Felix (sie antwortet dann auch mit knurren und fauchen).
Gehauen oder gebissen haben sie sich bisher nicht, es wird ja Abstand gehalten.

Hier mal ein paar Bilder:

Isy ist von der Stuhllehne des Schreibtischstuhls auf das Regal meines Freundes gesprungen (nicht katzensicher aufgeräumt, da da sonst eigentlich nie jemand war bzw. hoch kam oder wollte).

Reaktion von Felix:

*solange die da drüben bleibt ist gut*






*und wie komme ich nun wieder runter?*
[die Stuhllehne war zu wacklig zum draufspringen, alles andere zu hoch für sie, ich hab ihr dann geholfen]




Danach hat sie mein Regal erkundet, auf dem Felix lag. Das Regal ist auch katzensicher, ist einer seiner Lieblingsplätze.




Felix duldete das -bis zu dieser Stelle:




Mit einem *knurr* war das dann aber auch erledigt und er hatte wieder seine Ruhe.




Ich hoffe, dass sie sich noch annähern und sich nicht einfach nur aus dem Weg gehen. Das wäre schade, eigentlich passen sie so gut zueinander und brauchen auch jemanden zum Spielen... *hoff*
 
Zuletzt bearbeitet:
Chazy

Chazy

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2016
Beiträge
1.288
Nach einem Tag "Hausarrest" haben wir Felix, der unbedingt raus wollte und auch den ganzen Tag nicht auf dem Klo war, rausgelassen. Erst hatte er vor der Katzenklappe etwas Angst, aber das hatte er schnell raus. Wir haben eine 4- Wege- Klappe verbaut, die jedoch auf "nur rein" gestellt ist, da Isy ja nicht raus soll. Dass wir ihn rauslassen, wenn er drin ist, hat er noch nicht so verstanden, er hat 2-3 mal versucht. mit dem Kopf die Klappe zu durchbrechen. Das war dann immer so laut, dass ich wach wurde und ihn rauslassen konnte.
Heute beim Füttern wollte er dann wieder raus und zeigte mir, dass er die Klappe auch alleine gut aufbekommen würde: Kralle raus, in den Spalt gefasst und Klappe hochgezogen... Ich hab ihn dann abgelenkt und durchs Fenser rausgelassen, aber ich habe ganz schön blöd geguckt, dass er das so schnell rausbekommt....
Jetzt müssen wir uns doch wieder etwas anderes überlegen, damit Isy das nichtauch versucht und dann abhaut.

Wir sind uns irgendwie unsicher, ob Isy wirklich schon 14 Monate alt ist (so steht es im Impfausweis, der aber erst vor einem Monat angelegt wurde). Ich frag am besten noch meinen Tirarzt, wenn wir sie chippen lassen. Das Verhalten kann ja auch daher kommen, dass sie viel nachzuholen hat, da sie zuvor ja so lange ganz alleine in der Wohnung war und scheinbar auch kaum Spielmöglichkeiten hatte. Einen Kratzbaum kennt sie wohl auch nicht, sie kratzt immer nur an Stoff. Das kann dann auch ein Grund dafür sein, dass man sie beim Umzug einfach in der Wohnung "vergessen" hat, wenn sie das tolle Sofa zerkratzt hat.... :grr:
Egal, jetzt ist sie ja bei uns. :)

Felix tigert gerade draußen rum und hat einen Disput mit einem dicken Kater. Ich hoffe er kommt bald wieder rein, am Tag soll er hier nicht raus, da schläft er eh meist und es ist zu viel los.

Ich habe mich nun dazu entschlossen meine handwerklichen Fähigkeiten zu testen und ein Fummelbrett zu bauen. Mal sehen, was das wird, morgen wird erstmal Material geholt. :D
 
Chazy

Chazy

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2016
Beiträge
1.288
  • #10
Kaum geschrieben ist Felix auch wieder daheim. Braver Kater. :)
Erstmal wurde sich geputzt und dann geschmust. Als er an seinem Kratzbaum war, kam Isy ins Zimmer und war sehr interessiert. Als sie ihm zu nahe kam, ist er wieder auf den Schrank zu seinem Schlafplatz "geflohen".

Hier mal ein paar Bilder der 2:

Felix auf seinem Putz- und Kraulplatz




*darf ich auch rein?*




*Huch, kommt da wer?*




*Hmpf, die schon wieder....*




*Platz wechsel*




*Interesse zeig*




Isy auf dem Sofa

 
Chazy

Chazy

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2016
Beiträge
1.288
  • #11
Wir machen Fortschritte!

Gestern kam Felix zum Füttern und fraß dann sein Fressen, obwohl sie auch im Raum war. Er hat ab und an zu ihr geschielt, aber unbeirrt weitergefressen. :)
Sie war davon so irritiert, dass sie ihn nur beobachtete und um ihn herum schlich.
Nach dem Fressen ist er dann an ihr vorbeigelaufen und hat sie nicht weiter beachtet.
Er hat sich dann in sein Körbchen, das im Schlafzimmer auf dem Boden steht gelegt und wir haben ausgiebig gekuschelt. Er ist dann eingeschlafen. Währenddessen hat sich Isy ins Zimmer geschlichen und kam ganz nahe heran. Als er davon aufwachte, gab es ein kurzes geknurre, dann hat er weitergeschlafen und sie kam wieder angeschlichen. :yeah:

Heute haben sie sich dann wieder weiter angenähert. Ich habe heute beim Kochen die Küchentür geschlossen und als ich sie dann öffnete lagen da zwei Katzis, die Hunger hatten. Beide nebeneinander. :) Gab dann zwar nochmal ein kurzes Knurren, aber Felix entspannt sich jeden Tag mehr. :)
Wenn sie das merkt, wird sie bestimmt auch ruhiger.

Gestern rief auch die Frau vom Tierschutz an und erkundigte sich, wie es läuft. Dabei wurden auch neue Informationen für mich bekannt: Isy wurde vom Vorbesitzer bereits mit 6 Wochen geholt, also viel zu früh... :(
Ich hoffe wir machen bald den Vertrag fertig, ich mag, dass es auch offiziell unser Familienmitglied ist und wir uns ums Chippen etc. kümmern können.
Außerdem müssen wir nochmal klären, ob sie nun kastriert ist oder nicht, beim Alter sind wir uns ja auch nicht sicher...(sie wirkt viel jünger).

Hier noch ein paar Bilder von ihr:

Porträt:


Lieblingsplatz:


Keyboardkatze:


*wart*


beim Testen des Fummelbretts, das ich gerade am Bauen bin (noch nicht fertig)








und hier unser Felix beim Freigang:
 
Werbung:
Chazy

Chazy

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2016
Beiträge
1.288
  • #12
Ach, was ich gerade noch vergessen habe:
Felix geht nun seit 2 Tagen durch die Katzenklappe rein (vorher war immer die Terrassentür offen). Er kommt damit zum Glück wunderbar klar. Zum Rauslassen sollte er uns eigentlich auf sich aufmerksam machen, damit wir ihn rauslassen (auch wenn es Nacht ist) -war ihm wohl zu blöd, kaum einen Tag nach Einbau öffnete er die Klappe von selbst, damit er raus kann: Krallen raus, Klappe hochziehen und raus... :alien:

Ich freue mich ja über unseren schlauen Kater, hoffe aber, dass er es ihr nicht "beibringt"...
 
Chazy

Chazy

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2016
Beiträge
1.288
  • #13
Gestern Abend gab es das erste Mal anderes Futter. Die Begeisterung darüber hielt sich sehr in Grenzen, aber es ist auch neu, hat eine andere Konsistenz und außerdem hatten sie sich bereits den Tag über die Bäuche vollgeschlagen (haben gestern doppelt so viel als sonst gefressen!).

Ich versuche sie gerade langsam von Sheba zu hochwertigerem Futter umzustellen. Terra faelis gab es gestern, da habe ich noch andere Sorten da und ein Probepaket Mac´s steht auch schon im Vorratsregal. Ropocat, Grau und weitere Sorten Mac´s habe ich vorhin bei Sandras Tieroase bestellt. :D
Wenn das Paket kommt, will ich den Blick meines Freundes lieber nicht sehen. :D
Aber als ich ihm gesagt hatte, dass ich unsere Katzis auf hochwertigeres Futter umstellen will, meinte er nur: "Ist sehr gerne genehmigt, ich bevorzuge ja auch eine gute Fütterung." (Er mag meine Kochkünste) :D

Ich bin ja mal gespannt, was das noch wird bei den beiden. Felix ist inzwischen recht entspannt, hat sich vorhin sogar vor ihr auf den Boden "geworfen" als sie beim Spielen vorbeigerannt ist.
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
  • #14
Mal kurz vorbeischau:)
Du hast da zwei ausgesprochen hübsche Katzen:pink-heart:
Das mußte mal gesagt werden;) Weiterhin gute Fortschritte wünsche ich euch:)
 
Chazy

Chazy

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2016
Beiträge
1.288
  • #15
Vielen Dank tiedsche! Schön, dass du vorbeigeschaut hast. :)

Felix ist inzwischen richtig entspannt, auch in ihrer Gegenwart, nur wenn sie ihn anknurrt, erschreckt er immer und zieht sich zurück.
Wir haben dank Isy noch weitere Mitbewohner bekommen: sie hat Flöhe mitgebracht....
Hoffentlich kommen Capstar und Program bald, damit die Behandlung beginnen kann. Noch sind es nur wenige und noch hat Felix noch keine, aber dafür juckt es mich seitdem ich esweiß. *schüttel*

Hoffentlich werden wir sie bald los...
 
Chazy

Chazy

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2016
Beiträge
1.288
  • #16
*schüttel*
Flöhe sind widerlich....heute waren es 5 Stück, die ich aus Isys Fell kämmen konnte, einer ist aber leider weggehüpft...
Morgen Vormittag kommen endlich die Anti-Flohmittel. Und wahrscheinlich kommt morgen auch die Frau der Tierschutzstiftung vorbei und dann ist Isy endlich auch offiziell unsere Maus. :)
Eines habe ich bereits klären können: sie ist kastriert.

Heute wollte Isy an Felix schnuppern und ist ihm auch einmal kurz hinterher gerannt. Felix hat aber dann doch Angst bekommen und ist abgehauen bzw. hat geknurrt...
Aber immerhin war er heute kurz davor neben ihr zu fressen. Aber da er das Futter nicht kannte (er ist ein Gewohnheitskater), ist er wieder abgedreht.
Heute gab es nämlich das erste Mal etwas von Mac´s (Ente, Hähnchen und Pute). Fand er erst nicht so toll, erst nachdem ich ihn kurz mit der Hand gefüttert hatte und er es somit erstmals probiert hat, fand er es wohl ganz lecker, er hat fast das ganze Schälchen auf einmal weggeputzt. :yeah: So konnte ich es gleich wieder für die Nacht füllen.

Felix ist heute Nacht erst um 4 Uhr raus, da es zuvor geregnet hat. Davor hat er das erste Mal im Bett geschlafen. -Auf meinem Platz...(ich war länger wach als mein Freund) Ich hab mich dann zu Isy aufs Sofa gekuschelt, wollte den Kater nicht stören. :D


Mal zwei Kratzbaum-Bilder (das von Felix ist schon etwas älter und leider nur ein schlechtes Handy-Foto):



 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
  • #17
:pink-heart::pink-heart:
Ja Flöhe sind ziemlich nervend und hoffentlich bald Geschichte;)
 
Chazy

Chazy

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2016
Beiträge
1.288
  • #18
Die sind auch echt sehr robust, ich muss mir richtig Mühe geben, damit die auch wirklich tot sind nach dem Rauskämmen. Das Paket wird hier jedenfalls sehnsüchtig erwartet.

Aktuell ist es so, dass sie immer nach ihm schaut, wenn er nach Hause durch die Klappe kommt. Er läuft ganz entspannt weiter, sie rennt in Jagdhaltung (Schwanz nach unten, zuckende Schwanzspitze - hab ich so gelesen) auf ihn zu, er bekommt Angst, will weg von ihr, Geknurre auf beiden Seiten, missmutiges Anstarren.... :rolleyes:

MAc´s Ente, Huhn und Pute war ein Volltreffer, heute morgen standen da zwei blitzblanke Schälchen. :D


*Was ist los? Ich hab doch gar nix angestellt?! Ganz ehrlich*




*Nimm doch mal das Knipseding weg und spiel mit mir*




*Spielen macht sooooo müde*
 
Chazy

Chazy

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2016
Beiträge
1.288
  • #19
Juhuuu, Isy ist nun auch offiziell unser neues Familienmitglied! :)

Und die beiden machen wirklich tolle Fortschritte! Heute Vormittag lag Felix im Karton und sie relativ nah bei ihm. Obwohl sie öfter mal geknurrt hat, war er entspannt. Nur wenn sie zu nah kam, war ihm das nicht recht.
Und eben durfte sie sogar an seinem Hintern schnuppern! *freu*
Und ihn ein wenig "verfolgen", hat ihm nichts ausgemacht. Dann wieder ein kurzes Knurren und Fauchen und dann legte er sich einfach neben mir in sein Körbchen auf dem Schreibtisch und hat sie völlig ignoriert als sie zum Körbchen schnuppern kam. Nur sie hat dann - warum auch immer :rolleyes: - wieder geknurrt, was ihn aber nicht gestört hat.
Jetzt liegt er immer noch dort und sie hat sich auf der Couch zusammengerollt.

Ich glaube das wird was mit den 2. :)


Felix im Karton




*denk gar nicht dran, das ist MEIN Karton!*




*Mamiiii, der lässt mich nicht in den Karton...*

 
Chazy

Chazy

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2016
Beiträge
1.288
  • #20
Isy rennt ihm dauernd nach, ich glaube sie will spielen. Aber Felix ist da noch etwas skeptisch und verkrümelt sich lieber, wenn sie angerannt kommt. Beide suchen aber häufig die Nähe des anderen, das wird schon. *optimistisch* :)

Die neue Sorte Mac´s (Huhn & Cranberry) wurde auch restlos verputzt. *zufrieden bin*
Nur mein Freund nervte mich gestern etwas...er kam morgens zu mir und meinte, dass das neue Futter so stinken würde und man es mit dem Gesundheitswahn auch übertreiben könnte... Tja, blöd nur, dass gerade das alte Futter im Napf war... :p
Außerdem findet er es blöd, dass ich jetzt nicht mehr nur morgens und abends Nassfutter gebe, sondern immer nachfülle, wenn das Schälchen leer ist und Katze Hunger hat. "Sie kann ja Trockenfutter essen"...wenn er sowas nochmal sagt, stelle ich ihm, wenn er mittags Hunger hat, nichts Selbstgekochtes sondern ne Schüssel Chips hin.... :cool:

Am Dienstag fahre ich bis Sonntag zu meiner Mama und mit ihr auf ein Festival, irgendwie mag ich aber gar nicht weg von meinen zwei Fellnasen. Ich befürchte, dass mein Fehlen (sie ist sehr auf mich fixiert) wieder zu Rückschritten führen könnte. Außerdem weiß ich nicht, ob mein Freund so viel mit ihr spielt... Ach herrje, ich klinge wie eine Glucke... :D


Hier mal der gestern mega entspannte Felix, schlafend im Körbchen auf dem Schreibtisch:



Die Tablette "Capstar" haben beide gestern brav gefuttert und die Dosis "Program" heute war nicht schwer in sie hineinzubekommen, das ist ja flüssig und lässt sich gut ins Futter mischen.
Gestern war schon kaum mehr Flohkot im Fell von ihr, ich hoffe die sind dann dauerhaft weg die Viecher...
Achja, Felix hat zwar keine Flöhe (da hatte der Abstand der beiden auch Vorteile), dafür habe ich bei ihm Herbstgrasmilben entdeckt... :rolleyes: Aber da muss ja nicht zwingend etwas gemacht werden, er kratzt sich aktuell nicht auf und es ist nur eine kleine Stelle, die unter meiner Beobachtung steht. Zum Glück lässt er sich im Bauchfell rumwühlen, er hat einfach so dichtes, flauschiges Fell, da erkennt man nur schwer irgendwas.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

RheinlandCaTz
Antworten
17
Aufrufe
4K
Miomomo
M
U
Antworten
8
Aufrufe
20K
Caipi1978
Caipi1978
U
Antworten
1
Aufrufe
752
Ulli&Amy
U
L.u.Mi
Antworten
18
Aufrufe
5K
K
Sahayes
Antworten
198
Aufrufe
255K
Kubikossi
Kubikossi

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben