Feliway Stecker - wirklich gut????

  • Themenstarter Nektarina
  • Beginndatum
N

Nektarina

Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2011
Beiträge
59
Ort
Bayern
Hallo,
habt ihr Erfahrungen mit Feliway Steckern?

Wir haben seit Samstag Nacht eine kleine spanische Fellnase, die leider momentan noch sehr verängstigt unter dem Sofa sitzt...
Jetzt wurde mir, um die Situation mit meiner Katze und der neuen Katze sowie die neue Umgebung, Gerüche usw. zu entspannen, der Feliway Stecker empfohlen.

Hätte gerne noch Erfahrungswerte bevor ich den Stecker heute noch bestelle, da der Anschaffungspreis schon nicht ohne ist....
Und wenn ihr den Stecker habt, woher habt ihr diesen und was habt ihr ungefähr dafür bezahlt? Bei Ebay finde ich ihn inkl. 48ml Kartusche für rund 22 Euro...

Danke für eure Hilfe....
 
A

Werbung

E

Eloign

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
4.609
Die positiven Auswirkungen auf das Gemüt einer Katze kann ich bestätigen und kann daher den Stecker jederzeit nur weiterempfehlen.
Natürlich sollte immer bedacht werden, dass Feliway kein Allheilmittel ist, nicht bei jeder Katze wirkt und man durch Geduld und Zeit mehr Erfolge erzielen kann. (Es lohnt sich trotz dieser Punkte, den Stecker zu kaufen.)
Ich habe den Zerstäuber damals über zooplus bestellt; etwas teurer als die ebay-Variante.
 
C

Catma

Gast
Habe den Catitude Stecker bei FN geholt, soll genau das gleiche wie Feliway sein. 1 Packung = 2 Wochen = 15 Euro. Steckt bei mir wg Neueinzug von 2 Kater sein knapp 2 Wochen.

Nun, ich kann ehrlich gesagt schlecht einschätzen, was nun die Wirkung vom Stecker ist und was einfach die Zeit und sonstige Maßnahmen gebessert haben - habe mir den Stecker ja nur zur Unterstützung geholt und das ist auch der Sinn, also da braucht es schon auch andere Maßnahmen - und die ersten Tage scheu unterm Sofa hocken ist auch erstmal nichts ungewönliches :)

Aber ich hatte bereits am 1. Tag das Gefühl, dass alle Katzen wirklich entspannter sind...

Da viele hier aber immer wieder positiv berichten, glaube ich schon, dass viele Katzen wirklich genau darauf positiv reagieren.
Und wenn nicht - schaden tut es nicht - und der Gedanke, dass da Wohlfühldüfte für Katzen in der Wohnung verteilt werden, hat mit Sicherheit nicht wenig dazu beigetragen, dass ich entspannter mit der Gesamtsituation umgegangen bin ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nektarina

Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2011
Beiträge
59
Ort
Bayern
Ist bestellt :yeah:

Ich will doch einfach nur, dass die beiden Freundinnen fürs Leben werden. Deshalb auch die Entscheidung zur zweiten Katze. Und dass Mela noch scheu unterm Sofa sitzt, das war absolut klar und auch kein Problem.
Unsere Strategie ist momentan ignorieren. Viel mehr kann man momentan auch nicht machen. Aber ich kann unserer "alten" Katze ja nicht sagen, dass sie nicht unters Sofa kucken darf (denn wir reissen uns zusammen und kucken nicht drunter)
Minze nämlich sitzt vor dem Sofa und kuckt ganz neugierig zu Mela, leider knurrt Minze schon auch mal runter. Und nun hab ich eben Angst, dass Mela sich gar nicht mehr vor traut - böse Menschen - böse Wohnung und jetzt auch noch eine böse zweite Katze....

Vielleicht kann der Stecker ein wenig unterstützen. Ansonsten hilft momentan nur Geduld.... Und viel mit Minze spielen damit Mela sich das abkucken kann... Oder habt ihr so noch Tipps?

Gestern Nacht muss sie sich vor getraut haben denn es war ein wenig Futter weg und das Klo (welches ich ihr ins Wohnzimmer gestellt habe) war benutzt... Und Minze war ständig bei uns im Schlafzimmer, es muss Mela gewesen sein...
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Ich kann vom Feliway Stecker eigentlich nur Gutes sagen.

Wir hatten ihn schon öfter im Einsatz und ich finde, die Katzen wirken damit wirklich viel entspannter. Ich hatte auch schon den Stecker Catitude vom FN.
Da hatte ich allerdings das Gefühl, er hat nicht so eine Wirkung wie Original Feliway. Ich würde immer den Feliway nehmen.

Dann wünsch ich dir viel Glück bei der Zusammenführung und drück die Daumen das es ohne große Probleme geht.
 
KaterMiezi

KaterMiezi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Februar 2011
Beiträge
110
Eine meiner Miezen ist ein Stressschlecker. Wenn es wieder bei ihr los geht kommt der Stecker zum Einsatz und das exzessive Lecken stellt sie sehr schnell wieder ein.
Den Catidude hatte ich auch schon getestet und ich bilde mir ein, der riecht irgenwie verbrannt.
Den Feliway hol ich mir immer über ebay.
 
Carlie86

Carlie86

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
15.705
Alter
36
Ort
zwischen Herforder Pils & Arminia Bielefeld
Wir haben den seit 2 Wochen in Gebrauch weil wir auch einen spanischen Neuzugang haben und ich kann auch nur positives berichten.
 
ELIA

ELIA

Forenprofi
Mitglied seit
26. November 2010
Beiträge
9.780
Ich habe Feliway auch schon öfter versucht in der Hoffnung er hilft.
Habe aber noch nie in kritischen Situationen den Eindruck gehabt,daß er was bringt oder die Katzen in irgendeiner Form darauf reagiert hätten
 
V

vlora

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2008
Beiträge
2.925
Alter
46
Ort
Thüringen
Der Glaube versetzt Berge ..... ohm ...ohm ... ohm

Ganz ehrlich - getestet und für Geldabzocke befunden
 
KaterMiezi

KaterMiezi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Februar 2011
Beiträge
110
  • #10
Mit Glaube hat das bei meiner Stressschleckmieze rein gar nichts zu tun:
Angefangen hat es damit, dass ihre Sprunggelenke hinten kahl waren. Ich vermutete, dass sie sich die am Sofa abschürft (sie ist blind und extrem wild). Kurz darauf waren die Vorderpfoten wie rasiert, der Bauch komplett kahl und an den Flanken wurde es auch langsam immer lichter.
Die TK hatte einen Pilz diagnostiziert (den sie nie hatte) und wurde auch dagegen behandelt, mit dem Ergebnis, dass die Kleine immer kahler wurde und gestresster. Als dann der nächste Impftermin anstand, bin ich mit ihr zu einer TÄ, die die Urlaubsvertretung für unserer eingentlichen TA machte. Sie sah meine Kleine an und sagte: Aha, ein Stressschlecki. Hab erstmal richtig blöde geschaut. Naja, und so bin ich dann auf Feliway gestoßen. Meine Kleine fühlt sich entspannt und das Glaube ich nicht, das sehe ich.
 
E

Engelchen30

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. März 2011
Beiträge
254
Ort
Hoch im Norden
  • #11
Ich denke das hat u.a. auch etwas mit den Umständen des Stressfaktors an sich zu tun. Wir hatten noch Feliway im Schrank weil einer unserer Kater extrem gestresst war, mit kopschütteln, wie angestochen durch die Gegend rennen ect. Ich habe dann das Spray im Haus versprüht und hatte nicht wirklich das Gefühl das es besser wurde. Es hat eine halbe Ewigkeit gedauert bis wir seinen Stressfaktor gefunden hatten. Ein Dackel aus der Nachbarschaft hat sich über das Feld auf unser Grundstück getrollt und gedacht alles wäre seins. :rolleyes: Zwischenzeitlich schien unser Kater aber den Stress bewältigt zu haben. Das Spray geriet in "Vergessenheit" und ich habe es bei der Zusammenführungen mit den Beiden Neuzugängen eingesetzt. Da hatte ich wirklich das Gefühl dieses Spray bewirkt etwas. Sobald das gesprüht wurde, war eine positive Veränderung zu erkennen. Ich denke das hat viel zu dem, schnellen, guten Verhältnis der vier Fellnasen beigetragen.
 
Werbung:
K

Knalle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Dezember 2021
Beiträge
141
  • #12
Den Catidude hatte ich auch schon getestet und ich bilde mir ein, der riecht irgenwie verbrannt.
Den Feliway hol ich mir immer über ebay.

Ich habe den Feliway gekauft, weil ich hoffe dass es den Katzen das ankommen erleichtert. Habe es für eine halbe Stunde in die Steckdose gesteckt und dachte dann, es brennt irgendwo. Das Ding hat total verschmort gerochen. Ist das normal?? Der Kundenservice von zooplus, wo ich es gekauft habe, sagte nur, es könne zu Beginn „riechen“. 🤔
 
A

Andersland

Forenprofi
Mitglied seit
10. Dezember 2021
Beiträge
2.240
  • #13
Ich habe den Feliway gekauft, weil ich hoffe dass es den Katzen das ankommen erleichtert. Habe es für eine halbe Stunde in die Steckdose gesteckt und dachte dann, es brennt irgendwo. Das Ding hat total verschmort gerochen. Ist das normal?? Der Kundenservice von zooplus, wo ich es gekauft habe, sagte nur, es könne zu Beginn „riechen“. 🤔
Hatten wir hier auch. 2 Stecker, beide mal nach einigen Tagen dieser Geruch 🤷‍♀️
 
K

Knalle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Dezember 2021
Beiträge
141
  • #14
Danke!
Ich finde das super gruselig. Werde das zurückschicken.
 
Kubikossi

Kubikossi

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2019
Beiträge
8.139
Alter
49
Ort
Leonberg
  • #15
Ich hatte den Feliway auch schon mal... ich hatte keinerlei Wirkung festgestellt. Alle haben sich im Feliway-Zimmer genauso verhalten wie im Rest der Wohnung, auch im Verhältnis gesehen zu vorher und nachher.
Also entweder wirkt es nur bei manchen Katzen oder überhaupt nicht und es gibt nur ne Art Placebo-Effekt, d.h. man bildet sich ein dass sich etwas ändert, weil es die Werbung schließlich verspricht.
 
  • Like
Reaktionen: Sancojalou
K

Knalle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Dezember 2021
Beiträge
141
  • #16
Schade, wäre ja schön, wenn’s funktionieren würde.
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
11
Aufrufe
1K
auxetic
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben