Feli hat eine Hornhautverletzung :(

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
D

Dosi-Evi

Benutzer
Mitglied seit
2. April 2008
Beiträge
90
Alter
49
Ort
Heidelberg
Hallo Ihr Lieben,

gestern musste ich mit Feli zum Tierarzt, sie hat am Sonntag Abend ihr Auge auf einmal zugekniffen und stark geblinzelt. Man hat ihr angemerkt, dass was nicht in Ordnung ist. Mein Tierarzt hat dann festgestellt, dass eine grössere Stelle der obersten Hornhautschicht verletzt ist. Er meinte, da es grossflächig ist, kann es keine Kratzverletzung sein. Ich hab immer noch keine Ahnung, wie sie das angestellt hat :confused:

Jedenfalls müssen wir jetzt ein paarmal am Tag Salbe und Augentropfen ins Auge geben. Das ist jedes Mal ein Kampf *seufz... Alleine ist das extrem schwierig, eigentlich bräuchte ich 4 Hände.

Drückt mir bitte die Daumen, dass die Verletzung schnell abheilt.
 
Werbung:
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Hast Du schon den Handtuchtrick versucht? Katze feste in ein Handtuche einwickeln, dabei die Vorderpfoten gut unter dem Tier fixieren und schon hast Du leichtes Spiel.

Unglücklich finde ich die Auswahl von Tropfen und Salbe, besser wären zwei Salben gewesen. So können die Tropfen die Salbe ausspülen.
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Ich drücke feste die Daumen,daß dein Zauberwesen bald wieder völlig in Ordnung ist :)
 
D

Dosi-Evi

Benutzer
Mitglied seit
2. April 2008
Beiträge
90
Alter
49
Ort
Heidelberg
Hast Du schon den Handtuchtrick versucht? Katze feste in ein Handtuche einwickeln, dabei die Vorderpfoten gut unter dem Tier fixieren und schon hast Du leichtes Spiel.

Unglücklich finde ich die Auswahl von Tropfen und Salbe, besser wären zwei Salben gewesen. So können die Tropfen die Salbe ausspülen.

Danke Uli, das werde ich heute Abend gleich mal probieren.
Die Salbe und die Tropfen soll ich nicht gleichzeitig geben, sondern im Abstand von ca 2 Std. Eigentlich sollte ich 6-8 mal am Tag die Medikamente geben, aber wie mach ich das? Ich bin den ganzen Tag auf der Arbeit *seufz.... irgendwie schaff ich das schon....
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Wenn Feli Nachts eher ruhig ist, kannst Du den Wechsel sicher auf drei Stunden über die Nacht erweitern und dafür tagsüber einen stündlichen Wechsel durchführen. Aber sprech darüber noch einmal mit dem TA. Ich weiß nur dass die Medikamentengabe das Ein und Alles ist bei Verletzungen dieser Art.

Hast Du Hilfe, die tagsüber einspringen könnte? Sonst nimm Dir zwei Tage Urlaub oder bummel Überstunden ab wenn es geht.

Gute Besserung dem Feli.
 
A

Andrea-LU

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
1.170
Hallo Evi,

sei froh, dass Du nicht weißt, wie Feli das angestellt hat. Dir würden wahrscheinlich noch im Nachhinein die Nackenhaare hochstehen...

Gib Feli einen Kuss von Tante Andrea. Ich ruf' Dich heute abend an.

lG
Andrea
 
D

Dosi-Evi

Benutzer
Mitglied seit
2. April 2008
Beiträge
90
Alter
49
Ort
Heidelberg
@ Uli das ist leider bei uns im Büro nicht so einfach. Meine Kollegen haben für sowas wenig Verständnis :(

Ich denke ich werde ihr wohl wirklich die meisten Medis abends geben. Tagsüber stündlich ist leider unmöglich. In der Mittagspause fahre ich jetzt jeden Tag kurz heim.

danke Andrea *lächel* ich geb ihn weiter
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
Hallo!

Hat deine Feli sonst noch irgendwelche Symptome? Leichte Erkältungserscheinungen oder so? Othello hatte Bereits zweimal eine Hornhautverletzung (großflächig und oberflächlich; für eine Krallenverletung wäre z.B. eine kleine tiefe Verletzung charakteristisch), die durch Herpesviren ausgelöst wurde. Herpesviren sind auch am Katzenschnupfenkomplex beteiligt und rufen Atemwegserkrankungen, Erkältungserscheinungen und eben auch Hornhautentzündungen/-verletzungen hervor.

Bei Othello ist das Auge damals sehr schnell komplett zugeschwollen und hat getränt. Ich bin am Anfang sogar nachts alle zwei Stunden aufgestanden, um ihm die Augentropfen zugeben, weil es so schlimm aussah.

Gute Besserung für deine Feli!
 
A

Andrea-LU

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
1.170
Hallo Evi, guten Morgen,

wie geht es Feli heute? Hatte die Süße eine einigermaßen gute Nacht?

lG
Andrea
 
D

Dosi-Evi

Benutzer
Mitglied seit
2. April 2008
Beiträge
90
Alter
49
Ort
Heidelberg
  • #10
Hallo Katzenmiez,

Ausser der Hornhautverletzung gehts ihr gut. Nase ist okay und das Auge tränt nur, wenn ich Tropfen reingebe, es ist auch nicht zugeschwollen.

Hallo Andrea :)

Feli hat die Nacht prima überstanden. Ich habe gestern stündlich die Salbe und abwechselnd die Tropfen reingemacht. Sie rennt zwar immer noch weg wenn sie merkt, dass ich wieder mit den Tropfen komme, aber ich schaffe es immer wieder sie einzufangen. Das Schmerzmittel in den Tropfen scheint zu wirken, sie macht danach das Auge wieder weiter auf.

Liebe Grüsse
Evi
 
traeumelein

traeumelein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. April 2008
Beiträge
962
Ort
Bodenseeregion
  • #11
Alles Gute für Feli !
Ich habe es gerade erst gelesen....
Grüße nach HD auch von Peppels :)
 
Werbung:
A

Andrea-LU

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
1.170
  • #12
Hallo Evi,

oh, das klingt schön !!!

Bald ist Feli wieder fit und kann Flori ärgern :)

Herzliche Grüße,
Andrea
 
A

Andrea-LU

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
1.170
  • #13
Guten Morgen, Evi,

wie geht es Feli heute? Merkst Du schon eine Besserung?

lG
Andrea
 
D

Dosi-Evi

Benutzer
Mitglied seit
2. April 2008
Beiträge
90
Alter
49
Ort
Heidelberg
  • #15
Bald ist Feli wieder fit und kann Flori ärgern :)

*lach das ist meistens anderstrum..... Sie rennt schon wieder
rum, als ob nichts wäre.

Ihr gehts viel besser als gestern, sie flüchtet allerdings immer noch wenn
sie sieht, dass ich die Tube in der Hand habe. Feli scheint es wohl
immer noch nicht verstanden zu haben, dass es ihr helfen soll und
ich ihr nichts Böses will.
 
D

Dosi-Evi

Benutzer
Mitglied seit
2. April 2008
Beiträge
90
Alter
49
Ort
Heidelberg
  • #16
Morgen gehts wieder zum Tierarzt zur Nachkontrolle.
Drückt mir die Daumen, dass die Hornhaut wieder zugewachsen
ist und ich Feli nicht mehr mit Salbe und Tropfen hinterherrennen
muss *smile
 
A

Andrea-LU

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
1.170
  • #17
Hallo Evi,

klar werden die Daumen gedrückt. Aber so wie Du es am Telefon beschrieben hast, rechne ich fest damit, dass alles wieder im Lot ist. Kann sein, dass Du die Medis noch ein paar Tage geben mußt - aber Hauptsache ist doch, dass sich Feli wieder gesund fühlt.

lG
Andrea
 
traeumelein

traeumelein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. April 2008
Beiträge
962
Ort
Bodenseeregion
  • #18
Wie geht es Feli ? Ist die Hornhaut wieder intakt ?
 
D

Dosi-Evi

Benutzer
Mitglied seit
2. April 2008
Beiträge
90
Alter
49
Ort
Heidelberg
  • #19
Huhu Träumelein :)

kann ich dir leider noch nicht sagen. Wir haben heute Abend
um 18 h einen Termin beim Tierarzt. Ich hoffe es ist
wieder alles okay.
 
traeumelein

traeumelein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. April 2008
Beiträge
962
Ort
Bodenseeregion
  • #20
Peppels und ich drücken die Daumen @Evi :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

M
Antworten
6
Aufrufe
3K
FrauFreitag
F
Eleiya
Antworten
20
Aufrufe
61K
G

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben