Fast ein halbes Jahr und schlimmer als vorher...

N

NewBeatle

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Mai 2011
Beiträge
3
Hallo zusammen,

wir haben uns im Mai zwei kleiner Kater geholt. Der eine war gut 12 Wochen alt und der andere gut 10 Wochen. Jetzt haben wir die beiden schon fast 4 Monate und alles lief auch ganz gut. Der 12 Wochen alte Kater ist von Anfang an aufs Katzenklo gegangen und hat sich auch nie wirklich danaben benommen. Bei dem anderen war es am Anfang recht schwer, aber auch nach einiger Zeit ging es ganz gut mit ihm. Wir haben auch für jede Katze ein eigenes Katzenklo mit Catsan Hygienestreu drin.
Nun am Anfang hatte der Kleine die Angewohnheit immer hinter unseren Fernsehschrank zu pinkeln, wir haben immer alles schön wieder sauber gemacht und irgendwann ging es dann auch - dachten wir zumindest. Vor einigen Tagen haben wir uns dann so eine Wohnwand gekauft und mussten daher den Fernsehschrank weg nehmen und siehe da - überall Katzenpisse. Der Geruch war fast unerträglich. Wir haben alles sauber gemacht und nun die Wand da aufgebaut (er muss da nur hin gemacht haben, wenn wir nicht da waren). Nun war seit dem erstmal Ruhe. Am ersten Abend lag er traurig auf dem Sofa und schaute die ganze Zeit auf die Wand, wahrscheinlich weil wir ihm seine - wie wir sie nennen - "Pissecke" weg genommen hatten. Die ersten Tage lief alles super, bis ich heute morgen mit Entsetzen fesstellen musste, dass es in der Küche komisch riecht.
Also los und nach der Ursache suchen und was war? Das Kissen auf dem Küchenstühl war vollgepisst. Ich meine der kleine ist jetzt fast 5 Monate alt und eigentlich stubenrein genau wie sein Kollege, aber warum dann das?
Was können wir dagegen machen? Weil es treibt uns wirklich in den Wahnsinn und wir sind am Überleben die Kätzchen weg zu geben, weil wir Angst haben, dass sie unsere Wohnung komplett "verwüsten" (Mietwohnung!).
Wir wollten beide eigentlich erst Ende August, Anfang September kastrieren lassen, aber würde das vielleicht dagegen helfen?
Oder ist es dafür noch zu früh?
Bin dankbar für jede Antwort :smile:
 
Werbung:
E

Eloign

Forenprofi
Mitglied seit
29 August 2010
Beiträge
4.609
Wir wollten beide eigentlich erst Ende August, Anfang September kastrieren lassen, aber würde das vielleicht dagegen helfen?

Natürlich. Potente Kater neigen nun einmal dazu, ihr Revier mit Urin zu markieren und das ist in meinen Augen genau hier der Fall.

Oder ist es dafür noch zu früh?

Nein.
Ich würde frühzeitig einen Termin beim TA vereinbaren und ggf. eine Urinprobe untersuchen lassen, um Entzündungen auszuschließen. Beim Entduften der Pieselstellen hilft auch Myrteöl.
http://www.katzen-forum.net/unsaube...nsauberkeit-und-fragenkatalog.html#post300151
 
N

NewBeatle

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Mai 2011
Beiträge
3
Natürlich. Potente Kater neigen nun einmal dazu, ihr Revier mit Urin zu markieren und das ist in meinen Augen genau hier der Fall.



Nein.
Ich würde frühzeitig einen Termin beim TA vereinbaren und ggf. eine Urinprobe untersuchen lassen, um Entzündungen auszuschließen. Beim Entduften der Pieselstellen hilft auch Myrteöl.
http://www.katzen-forum.net/unsaube...nsauberkeit-und-fragenkatalog.html#post300151

Ja wir dachten auch schon, dass das damit zusammen hängt...also am besten Montag gleich mal unseren Tierarzt anrufen und nach einem Termin fragen. Ich hoffe nur, dass es danach (natürlich nicht von heute auf morgen) besser wird :)
 
Maya the cat

Maya the cat

Forenprofi
Mitglied seit
31 Januar 2009
Beiträge
12.929
Ort
BaWü
Wenn organisch alles ok ist würde ich schnellstens zum kastrieren raten.
Es gibt halt frühreife Kater und ich vermute auch, dass das markieren ist.
Ich drück die Daumen, das er das nach dem kastrieren lässt.
 
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2010
Beiträge
9.114
Habt ihr mal ein anderes Streu ausprobiert?

Was für KaKlos habt ihr ,und wo stehen sie?
 
N

NewBeatle

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Mai 2011
Beiträge
3
Habt ihr mal ein anderes Streu ausprobiert?

Was für KaKlos habt ihr ,und wo stehen sie?

Wir haben ein großes Eck-KaKlo und ein normales. Beides mit Deckel und Tür. Wir haben schon viele Streus ausprobiert. Von No-Name Streus über BioKats und jetzt halt Catsan, weil wir da das Gefühl haben, dass das die Katerchen am liebsten mögen
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31 März 2011
Beiträge
4.424
Ort
In einem Hessestädsche
Dann nehmt mal von einem Klo den Deckel ab oder nehmt eine Kunststoffkiste und stellt sie als zusatzliches Klo hin. Vielleicht mag er einfach nur den Deckel und vor allem die Tür nicht.
Wie nahe beieinander stehen denn die Klos?
Wenn sie zu dicht beisammen stehen, konnten sie als EIN Klo wahrgenommen werden.

Aus deinen Anfangspost werde ich nicht ganz schlau. Hat er nun von Anfang an hinter den Fernsehschrank gepullert oder erst nach 4 Monaten?

Wenn er es am Anfang schon machte, scheidet das Markieren ja wohl aus.

Trotzdem sollte rechtzeitig kastriert werden.
 
Rabauki

Rabauki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Juli 2011
Beiträge
181
Lass den Kleinen kastrieren, und es wird sicher besser werden. Unserer BKH ist auch mit 5 Monaten kastriert worden, hat vorher in meine Schuhe, in meine Handtasche, Jacken, Kissen etc. gepinkelt. Danach noch 2-3 Mal, dann war Ruhe. Gib ihn nicht weg, bevor du ihm nicht die Chance gegeben hast, sich zu bessern bei Etwas, wofür er eigentlich gar nix kann... ist halt seine Natur. :wow:
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5 Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Geh mal auf ein Plumpsklo mit Donnerbalken .... ja richtig, diese kleinen Häuschen mit Herzlestür.
Na wie riecht das? Kam das Frühstück von vor 2 Wochen wieder durch den Kopf?

Wenn ja, herzlichen Glückwunsch, Ihr habt grad das Erlebnis simuliert, welches eine Katze jedesmal hat, wenn sie auf so eine -sorry- Haubenscheisserei gehen muss.

Stellt offene Schalen mit gutem Streu hin (am besten KEIN Betonit, sondern Naturstreu OHNE Pudergeruch) und Euer Pinkelproblem sollte sich zu 80% Wahrscheinlichkeit in Luft aufgelöst haben.
 
Fluppes

Fluppes

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2010
Beiträge
7.107
  • #10
Wieso denn erst 5 Monate?
Der eine war bei Einzug 12 Wochen gleich 3 Monate und ihr habt sie jetzt 4 Monate? Ergibt bei mir 7 Monate :confused:. Oder stehe ich jetzt auf dem Schlauch.

Wenn ihr Türen an den Klo´s habt, würde ich diese entfernen und dann mal schauen, ob es besser funktioniert. Diese Schwingdinger sind mir sehr unsympathisch und ich könnte mir vorstellen, daß es so mancher Katze auch so geht ;)
 
C

chiquita91

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 Oktober 2009
Beiträge
20
  • #11
Also erstmal ist das mit dem kastrieren und deckel runter natürlich sehr gut. macht er denn auch ins klo oder überhaupt nicht?
Hast du schonmal so ganz feines Streu probiert? Ich glaub von Feliton gibts das. Meine frühere Katze ging nur auf das feine Streu und sonst gar keins... Ansonsten drück ich dir ganz feste die Daumen, das du das Problem in den Griff kriegst, sowas ist natürlich sehr unangenehm.

Lg
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
31
Aufrufe
3K
Antworten
20
Aufrufe
3K
Bunny&Baby
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben