Fassadenanstrich / Gerüst kommt - Katzennetz muss weg

Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
4.038
Ort
Allgäu
Hallo zusammen ....... bin grade etwas angenervt :rolleyes: ..... Vermieterin plant Fassadenanstrich ab Ende Juni zusammen mit anderen Eigentümern (wir sind Mieter) - es wird Gerüst aufgestellt etc. ......... der Balkon und die Dachterasse sind natürlich ebenfalls betroffen.
Katzennetz und Sichtschutzwände müssen weg - Gerüst wird aufgebaut.

Hatte das schon mal jemand?

Ich kann die Katzen dann nicht rauslassen, weil die Sicherung fehlt bzw. womöglich kommt noch eine auf die "lustige" Idee und erklimmt das Gerüst. :eek:

Sorry, ne' "Lösung" wird es wahrscheinlich nicht geben, ausser einige Wochen (!) "Augen-zu-und-durch" :sad: - - - aber ich musste grad meinen Frust raustippen. :grummel:
 
Werbung:
NicoCurlySue

NicoCurlySue

Forenprofi
Mitglied seit
5 August 2016
Beiträge
4.801
Ich kann Deinen Frust gut verstehen, und ausgerechnet noch Ende Juni.

Ja, ich hatte das letztes Jahr im Herbst. Mein eingenetzter Balkon musste geräumt werden. Zum Glück habe ich noch einen kleinen Garten hinten raus, da konnten die Katzen noch hin. Trotzdem sind sie immer wieder jammernd vor der Balkontür gesessen.

Hilft alles nichts. Augen zu und durch. Und auf keinen Fall die Katzingers in der Zeit hinauslassen.

Ich wünsche Dir gute Nerven.
 
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
4.038
Ort
Allgäu
Seufz .......... hab's befürchtet.
Die bekommen einen Koller inner Bude.
(wir ebenfalls) :stumm:

Wie lange hat der ganze Zinnober bei dir gedauert?
 
NicoCurlySue

NicoCurlySue

Forenprofi
Mitglied seit
5 August 2016
Beiträge
4.801
Ich habe es mir nicht so genau gemerkt, aber sehr lange. Bei uns wurden die Balkone saniert (meiner nicht, aber sie mussten trotzdem drauf) und die Handwerker waren gar nicht täglich da.

Könnt Ihr vielleicht auf der Dachterasse irgendwie einen Bereich neu einzäunen für diese Zeit?
 
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
4.038
Ort
Allgäu
Hmmm - das stell ich mir schwierig vor - weil ich ja die Fläche "ganz zu" machen müsste (also statt der Hauswand ein Netz setzen weiter vorne) - und dann müsste ich sie da hin tragen und wieder abholen ...... behagt mir jetzt nicht so, die Idee ....

Haben die Handwerker eigentlich Zeugs stehen lassen bei dir?
Farbeimer und so Geraffel?

Bei uns wird "nur" neu die Aussenfassade gestrichen - vorher wird das sicher irgendwie abgestrahlt/gereinigt.
Fläche ist es eigentlich nicht viel - aber eben die halbe Strasse lang - und die Gerüste stehen sicher, bis das letzte Haus fertig ist, befürche ich ......... *gnaaaaaaaaaaaaa*
(eine Runde Mitleid büdde) :(
 
NicoCurlySue

NicoCurlySue

Forenprofi
Mitglied seit
5 August 2016
Beiträge
4.801
Mein Mitleid hast Du.......

Ich dachte nicht, dass sie an die Wand von der Dachterasse müssen, ist ja aber logisch.

Die Farbeimer standen bei uns immer unten vor dem Haus, also nie auf dem Gerüst oder dem Balkon.

Ja, bei uns war das Gerüst auch die ganze Zeit dran. Es ist ein sehr großes Haus und sie haben die Balkone nach und nach gemacht. Und die ganze Zeit aber das gesamte Haus eingerüstet gehabt.

Wobei so Gerüste ja auch teuer sind. Vielleicht habt Ihr Glück und es wird teilweise abgebaut, wenn ein Haus fertig ist.
 
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
4.038
Ort
Allgäu
Lagerkoller .... oh Gott, da sagt ihr was.

Ich bestelle gleich mal Zylkene für Bela.
Der lässt seinen Frust sonst an Maya und Buddy aus, wenn er nicht raus darf.
:dead:
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4 Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
Ich hatte das auch schon, das ganze Dach wurde renoviert. Die Katzen waren sehr arm, nicht nur, dass sie bei herrlichem Wetter nicht rausdurften, war es bei uns auch extrem laut.
Positiv war, dass die Handwerker mir ein neues Netz montiert haben :)
 
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
4.038
Ort
Allgäu
  • #10
Wie lange hat das bei dir gedauert?
War's bei dir auch im Sommer?



Lärm auch noch .... ihr Armen!
(das dürfte bei reinem Anstrich bei uns wenigstens wegfallen)
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4 Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
  • #11
Die haben im März angefangen und gesagt, spätestens Anfang Mai sind sie fertig. Es war dann aber Anfang Juli :( Es ist aber auch ein großes Haus, und es wurde das Dach und alle Dachterrassen komplett neu gemacht. Das Dach ist grob geschottert, diese Steine sind mit einem riesigen Staubsauger entfernt worden :eek: dabei konnte man sich nicht einmal mehr unterhalten, so laut war es
 
Werbung:
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
4.038
Ort
Allgäu
  • #12
Soooooo lange ??? :dead:
Ach du grüne Güte !!
Das muss übel gewesen sein ..... und dann noch so viel Lärm.

Wie haben deine Miezen das "verkraftet" so im Nachhinein?
 
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22 Mai 2017
Beiträge
3.903
Ort
Alpenrand
  • #13
:mad::mad::mad::mad::mad:

Doooof!

Hatten wir auch schon und es war so gar nicht lustig.

Wir mussten auch die Netze vor den Fenstern weg machen. So dass die Mäuse auch nicht zumindest am offenen Fenster rumturnen konnten.
Dazu noch Lärm und fremde Menschen, die vor den Fenstern rumturnten. (war nicht nur für die Katzen nervig. Wenn beim Duschen aufeinmal die Armada der Handwerker zum Badezimmerfenster reingrinst.. :wow:)

Die Katzen waren maulig, wir waren maulig.. echt dooooooof!!

Aber unter Aufsicht ging doch die Ein oder Andere spontane Freiheit.

Zeitweise stand ein eingenetztes Gerüst hier rum. ..:):):):):)

Des Nachts wenn Bauarbeiter, Maler und Co. hinfort waren, habe ich Katzenvolk sehr sicher auf dem eingenetzten Gerüst vor den Fenstern laufen lassen können. Das kannten sie so noch nicht, einen vernetzten Austritt vor den Fenstern ..genial.
Was wurde aber lautstark gemotzt, als die Fenster wieder eingenetzt waren und der tolle Gerüstaustritt weg war...:wow::wow:

Bis Juni ist zwar erstmal hart..aber eigentlich nur 12 Wochen.. bei uns war der Zustand vom Frühling bis in den Herbst *wusaaaaa!*

Ich kann dir nur empfehlen, es sprotlich zu nehmen, Freiheiten (unter Aufsicht) zu nutzen, die sich sponatan bieten und ansonsten einfach die Nerven zu behalten *Augen zu und durch*

Aber tierisch nervig und doof ist's trotzdem..da beisst die Maus einfach keinen Faden ab...
 
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
4.038
Ort
Allgäu
  • #14
Bis Juni ist zwar erstmal hart..aber eigentlich nur 12 Wochen.. bei uns war der Zustand vom Frühling bis in den Herbst *wusaaaaa!*
Neeee neeee - geht erst Mitte / Ende Juni los .... und ich hab keine Ahnung wie lange. :(

Von Frühling bis in den Herbst? :eek:
(**Kalaschnikow-entsichere**)

Wir sind übrigens jetzt schon maulig, obwohl noch gar nichts steht. :D
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4 Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
  • #15
Soooooo lange ??? :dead:
Ach du grüne Güte !!
Das muss übel gewesen sein ..... und dann noch so viel Lärm.

Wie haben deine Miezen das "verkraftet" so im Nachhinein?
Ja, es war übel. Wir waren alle stinkig. Den Lärm haben die Kater erstaunlicherweise besser weggesteckt als wir :)
Aber die Freude, nachdem alles fertig war! ;)
 
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22 Mai 2017
Beiträge
3.903
Ort
Alpenrand
  • #16
Neeee neeee - geht erst Mitte / Ende Juni los .... und ich hab keine Ahnung wie lange. :(

Von Frühling bis in den Herbst? :eek:
(**Kalaschnikow-entsichere**)

Wir sind übrigens jetzt schon maulig, obwohl noch gar nichts steht. :D
:):mad::):mad::)

Urgs..ach Juni geht es erst los.. mein Beileid. Wir waren auch schon vor der TAT maulig, dann auch währenddessen (**Kalaschnikow-entsichere**) und auch danach (es gab noch Nachbesserungen :mad:).

Es gab Tage, da wollten wir morden:oops::oops:, weil nicht nur das Leben der Pfoten, sondern auch Unseres massiv eingeschränkt war.

Die Katzen waren übellaunig und wir auch.

So ein Gerüst auf unbestimmte Zeit ( und - !hey Baby! - diese Gerüste stehen immer länger als angekündigt) kosten viel Nerven.

Die Ausicht ist getrübt, es gibt Lärm, fremde Menschen blicken dreist von Küche bis zum Schlafzimmer, es gibt Dreck, man hat in den "eigenen" vier Wänden lange keine Ruhe....

Aber..irgendwann ist es dann geschafft ..

Kein grosser Trost, ich weiß, aber ich kann nur empfehlen es gelassen zu sehen und dem Pfotenvolk soviel Freiraum, wie möglich ist, zu gewähren.

Aber danach, wenn man durch ist, ist die Freude umso grösser...:wow::hmm::zufrieden:
 
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
4.038
Ort
Allgäu
  • #17
Wenn ich das so lese ............ kann man auch als Mensch Zylkene nehmen? :p
 
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22 Mai 2017
Beiträge
3.903
Ort
Alpenrand
  • #18
Zyklene weiss ich nicht..aber wenn alle Stricke reisen und du sonst nichts im Haus hast, klau den Katzen ein Baldriankissen und schmeiss das in ne Tasse heisses Wasser..
Baldriantee soll ja sehr beruhigend wirken...:cool:
 
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
4.038
Ort
Allgäu
  • #19
So, jetzt wird's Zeit für Zylkene und Baldriantee.

Morgen Nachmittag alles abbauen und ab Montag geht es los.





Ich hoff, ich darf a bisserl hier rumheulen, wenns arg ist ......... (vielleicht brauch ich auch noch Tipps, grade für Bela)
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
28.037
  • #20
Quilla,
da hast Du mein Mitleid.
Wir haben gerade ein Gerüst vorm Balkon, aber nur für 2 einhalb Wochen, also Mitte der Woche kommt es ab. Das Katzennetz durfte dran bleiben, aber die Balkontür kann ich nur öffnen, wenn ich zu Hause bin und nicht auch noch schlafe.
Die Katzen sind immer richtig grantig, wenn ich sie herein hole, bevor ich weg muß. Und Manfred ist auch sauer, weil es nachts um 2 Uhr doch immer so interessant draußen ist. Klar, sowas wird immer im Sommer gemacht.:(
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben