Eure Erfahrung: Katzen nach dem Urlaub

N

Nelly_2012

Benutzer
Mitglied seit
13 November 2017
Beiträge
40
Hallo zusammen!

In einem Monat fahre ich für 2 Wochen nach Kroatien in den Urlaub. Seit ich meine beiden Freigänger Katzen im November 2017 aus dem Tierheim geholt habe, war ich nie länger als ca. 4 Tage am Stück weg.
Die beiden werden von meiner Mutter und meinem Stiefpapa versorgt, wenn ich nicht da bin. Sie wohnen zum Glück direkt im Haus nebenan. Ab und zu kommt auch eine nette Nachbarin vorbei. Und raus können sie eh 24/7 durch ihre Klappe.
Auch wenn ich weiß, dass sie vermutlich gar nicht besser versorgt sein könnten, habe ich ein richtig schlechtes Gewissen, sie so lange allein zu lassen.

Beides sind leider eher Mäkelkatzen. Ich kenne halt die Tricks, sie doch noch zum Fressen zu bringen. Das erwarte ich aber von meinen Catsittern gar nicht. Eine meiner Katzen kommt ausschließlich zu mir zum Kuscheln. Vor anderen Menschen hat sie eher Angst.
Ich hab echt Bammel, dass die beiden mir die lange Abwesenheit übel nehmen oder dass sie nichts mehr fressen. :(

Wie sind da eure Erfahrungen? Haben Katzen überhaupt ein Zeitgefühl wie wir Menschen? Wandern Katzen ab, wenn sie meinen ihr Mensch kommt nicht mehr oder hängen sie zu sehr an ihrem Revier?
Viele Grüße,
Nelly
 
Lehmann

Lehmann

Forenprofi
Mitglied seit
5 August 2016
Beiträge
1.426
Hallo Nelly,
Ich habe / hatte immer Freigänger und war früher auch jedes Jahr in Urlaub. Bei mir gab es keine Probleme. Die Katzen wurden von Nachbarn / einer Arbeitskollegin versorgt. Sie haben sich bemüht, zu den „normalen“ Fressenszeiten da zu sein, um die Katzen anzuschauen, ob vll Verwundungen oder irgendwelche unnormalen Verhaltensweisen zu sehen sind.
Einige Katzen waren etwas „beleidigt“ bei meiner Rückkehr und haben mich erstmal geflissentlich ignoriert bevor sie auf mich zukamen, andere waren sichtlich erfreut mich wiederzusehen, dass ist halt von Katze zu Katze unterschiedlich.
Zusammenfassend möchte ich sagen, dass 14 Tage Abwesenheit kein Problem für die Katzen war, eher für mich, da mich mir im Urlaub natürlich Sorgen gemacht habe.
 
Fiesta

Fiesta

Benutzer
Mitglied seit
20 Februar 2017
Beiträge
42
Ort
Bonn
Hallo Nelly,
Deine Bedenken kann ich voll und ganz verstehen, aus dem Grund war ich auch die letzten 10 Jahre nie länger als 4 Tage weg ...
Was Du machen kannst, um Dich selbst zu beruhigen - auch wenn es den Katzen nicht hilft - schaff Dir eine kleine Überwachungskamera an. Die gibt es schon ab 30 Euro. Ich habe die "Sricam". An strategischer Stelle in der Wohnung plaziert, kannst Du jederzeit vom Handy aus gucken, ob Deine Katzen zu Hause sind, ob der Futternapf leer ist oder auch ob zur verabredeten Zeit der Catsitter kommt. Die Kamera hat sogar eine Sprachfunktion, wenngleich ich bezweifle, dass die Katzen meine Stimme, durch das Mikrofon verzerrt, erkennen würden.
Es ist aber sehr beruhigend, bei Abwesenheit jederzeit einen Blick in die Wohnung tun zu können.
Viele Grüße, Katja
 
Werbung:
N

Nelly_2012

Benutzer
Mitglied seit
13 November 2017
Beiträge
40
Hallo Nelly,
Deine Bedenken kann ich voll und ganz verstehen, aus dem Grund war ich auch die letzten 10 Jahre nie länger als 4 Tage weg ...
Was Du machen kannst, um Dich selbst zu beruhigen - auch wenn es den Katzen nicht hilft - schaff Dir eine kleine Überwachungskamera an. Die gibt es schon ab 30 Euro. Ich habe die "Sricam". An strategischer Stelle in der Wohnung plaziert, kannst Du jederzeit vom Handy aus gucken, ob Deine Katzen zu Hause sind, ob der Futternapf leer ist oder auch ob zur verabredeten Zeit der Catsitter kommt. Die Kamera hat sogar eine Sprachfunktion, wenngleich ich bezweifle, dass die Katzen meine Stimme, durch das Mikrofon verzerrt, erkennen würden.
Es ist aber sehr beruhigend, bei Abwesenheit jederzeit einen Blick in die Wohnung tun zu können.
Viele Grüße, Katja
Hallo Katja,
eine Webcam hab ich schon :) die ist auf die Katzenklappe gerichtet. Da seh ich gleich, welche der beiden kommt und geht, das ist sehr beruhigend, weil eine meiner Katzen schon 2x 3 Tage verschwunden war. Ich hab mir auch überlegt mir noch eine zweite für die Küche zu holen.
 
Jemima

Jemima

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Oktober 2015
Beiträge
230
Ich war jetzt drei Wochen im Urlaub. Die Kater waren bestens versorgt und total entspannt, als ich nach Hause kam. Schlimm unterkuschelt natürlich, aber das haben wir flott behandelt ;) Da wurde gar nichts übel genommen und gefressen wurde auch normal.

Mag von Tier zu Tier sicher anders sein, aber allgemein geht das schon in Ordnung. Du brauchst auch mal Deinen Urlaub. Wenn für die Tiere gut gesorgt ist, ist doch alles gut :)
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben