Es war sooo schön!

gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24. Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
62
Ort
Gröbenzell/München
Muß ich Euch jetzt einfach erzählen:

Heut morgen bin ich von einer feuchten Nase geweckt worden. Meist ist das ja Narri mit Kraulen, aber flott. Ne es war unser Herr Fritz, ganz sanft kam er an und dann wollte er unter meine Bettdecke! Er hat sich in meine Arme gelegt, seine Vorderpfoten an mein Gesicht und wollte schlafen. Ich konnte zwar meine Hand nicht mehr richtig hinlegen, da er auf der Bettdecke lag, aber das war egal. Leider hat dann der Wecker geläutet und ich musste diese traute Zweisamkeit abbrechen.

Bisher war er einmal bei mir unter der Decke, bei den Foris die schon bei uns geschlafen haben war er auch schon:confused: Hoffe mal das er mich öfter besucht.

Es war soooo schön...dieser Mistwecker!

So kann der Tag öfter anfangen (aber nur wenn er nicht nass von draußen kommt!)

LG
Karin
 
Werbung:
skritti

skritti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
748
Ort
Köln
Guten Morgen Karin :)

Ich freu mich total mit dir!
Ach ich weiß, wie schön das ist!
Ich vermisse das selber so sehr.. Jess ist ja schon in der ersten Nacht zu mir unter die Decke gekommen, und auch Bitxu kam immer mal zu mir.
Und nun muss ich die zwei immer aussperren...
Vielleicht eines Tages.. wenn wir mit Katzen und Hund ganz unbesorgt sein können.. Und wenn ich ganz sicher bin, dass es kein Pipi-Verlieren mehr gibt... :confused:

Liebe Grüße Skritti
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
Guten Morgen Karin,

das klingt wirklich nach trauter Zweisamkeit ...
a176.gif


Mist , das Wecker immer zur falschen Zeit klingeln müssen :rolleyes::mad:
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24. Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
62
Ort
Gröbenzell/München
Ja das war ein Punkt wo dieser Mistwecker schon extrem gestört hat. Aber mei, die Fellis wollen ja was zu fressen, also steht man auf und geht in die Arbeit!

LG
Karin
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24. Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
62
Ort
Gröbenzell/München
Guten Morgen Karin :)

Ich freu mich total mit dir!
Ach ich weiß, wie schön das ist!
Ich vermisse das selber so sehr.. Jess ist ja schon in der ersten Nacht zu mir unter die Decke gekommen, und auch Bitxu kam immer mal zu mir.
Und nun muss ich die zwei immer aussperren...
Vielleicht eines Tages.. wenn wir mit Katzen und Hund ganz unbesorgt sein können.. Und wenn ich ganz sicher bin, dass es kein Pipi-Verlieren mehr gibt... :confused:

Liebe Grüße Skritti

Unsere Kuhkatzen kamen auch immer unter die Decke und ich hab das so genossen.

Versteh ich aber Pipi im Bett ist sicher nicht sonderlich prickelnd!

LG
Karin
 
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2007
Beiträge
5.218
Hach ja, das kenn ich auch!

Jerez schläft ja immer auf der Bettdecke (irgendwie in meine Kniekehle gekuschelt), aber oft kommt er beim ersten Weckerklingeln dann hoch und legt sich auf meine Brust und ich bekomme feuchte Küsse. Oder er setzt sich neben mich und pfötelt mich sanft im Gesicht an "Mama, aufstehen!". Und ganz selten kommt er dann auch noch unter die Decke.

In diesem Moment könnte ich den Wecker auch an die Wand werfen :mad:
 
A

Angel-Jacky

Gast
Wenn Jacky ins Schlafzimmer darf (wenn ich mich von zerstörten Pflanzen und Co. wieder ein paar Tage erholt habe :mad: ), dann schläft er auch immer zwischen meinen Beinen. Das stört mich aber! Warum? Nun, weil ich mich nicht bewegen will, weil ich Angst habe, dass er dann geht....und das ist dann irgendwann ziemlich schmerzhaft, immer in der selben Position zu liegen...denn es ist sooooooo schön, wenn ne Katz' im Bett liegt.....ich liebe das!!! Gefährlich wirds nur, wenn er mehr am Fußende liegt, dass ist dann echt nimmer schön, jede Fußbewegung kann dann zur Geduldsprobe für den Verbandskasten werden...:rolleyes:
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24. Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
62
Ort
Gröbenzell/München
Wenn Jacky ins Schlafzimmer darf (wenn ich mich von zerstörten Pflanzen und Co. wieder ein paar Tage erholt habe :mad: ), dann schläft er auch immer zwischen meinen Beinen. Das stört mich aber! Warum? Nun, weil ich mich nicht bewegen will, weil ich Angst habe, dass er dann geht....und das ist dann irgendwann ziemlich schmerzhaft, immer in der selben Position zu liegen...denn es ist sooooooo schön, wenn ne Katz' im Bett liegt.....ich liebe das!!! Gefährlich wirds nur, wenn er mehr am Fußende liegt, dass ist dann echt nimmer schön, jede Fußbewegung kann dann zur Geduldsprobe für den Verbandskasten werden...:rolleyes:

Hihi Narri und Stoibi machen manchmal ein Sandwich aus mir. Aber mir gehts auch so ich mag mich dann nicht rühren weils so schön ist. Ach was leiden wir gerne für unsere Fellis!

LG
Karin
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2008
Beiträge
8.196
Alter
59
Ort
Oberbayern
Also, wir haben jetzt Betten in Übergrösse. Hat zwei Vorteile. 1. schauen keine Zehen unten raus, also auch keine Verletzungsgefahr und zweitens hat Dosi auch noch Decke, wenn der Kater voll drauf liegt.

Wir sind ja grad in Urlaub und haben den Dicken wegen Zickenterror zuhause mitgenommen. Da wir hier im Appartement aber nur ein 1.40 Bett haben, konnten wir ihn nicht mit ins Schlafzimmer mitnehmen. Er hätte beim besten Willen keinen Platz mehr. Göga und ich sind etwas fülliger und so sind wir ein eingespieltes Team in diesem Bett. Umgedreht wird nur synchron :D Ein Kater hätte keinen ungestörten Schlaf.

Jedenfalls im Wohnzimmer schläft derzeit auch noch Besuch aus Amerika. Die Tante meines Mannes. Bei der hat er dann die ganze Nacht geschlafen und geschnurrt. Sie war ganz glücklich.
 
serenissima

serenissima

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
1.788
Ort
glei bei Wean
  • #10
Liebste Karin,

ich glaub Dir gerne, dass Du Dich da freust, ich konnte nicht unterscheiden ob damals Narri oder Fritz zu mir ins Bett hüpften - in der Nacht sind alle Katzen grau, in dem Fall getigert!
lol4.gif


ich hab gestern zwei rote Kater aus meinem Bett geworfen, weil sie unter der Decke zu diskutieren begonnen haben!
boewu43.gif

Ach ja, nur damit Du Dir keine falschen Hoffnungen machst: Max kommt immer mit nassen Dreckspfoten ins Bett!
lol29.gif


Ich knutsch Dich!
lv6.gif

Bussi
Uschi
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24. Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
62
Ort
Gröbenzell/München
  • #11
Liebste Karin,

ich glaub Dir gerne, dass Du Dich da freust, ich konnte nicht unterscheiden ob damals Narri oder Fritz zu mir ins Bett hüpften - in der Nacht sind alle Katzen grau, in dem Fall getigert!
lol4.gif


ich hab gestern zwei rote Kater aus meinem Bett geworfen, weil sie unter der Decke zu diskutieren begonnen haben!
boewu43.gif

Ach ja, nur damit Du Dir keine falschen Hoffnungen machst: Max kommt immer mit nassen Dreckspfoten ins Bett!
lol29.gif


Ich knutsch Dich!
lv6.gif

Bussi
Uschi

Macht nix, des kenn ich ja auch wenn ichs nicht gaaanz so gerne hab.
Du meintest es war der Fritz und Helga auch. Nachdem der Kerl sich ja auch die obere Etage zu Eigen gemacht hat, kann ich mir das schon vorstellen.

LG
Karin
 
Werbung:
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24. Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
62
Ort
Gröbenzell/München
  • #12
Also, wir haben jetzt Betten in Übergrösse. Hat zwei Vorteile. 1. schauen keine Zehen unten raus, also auch keine Verletzungsgefahr und zweitens hat Dosi auch noch Decke, wenn der Kater voll drauf liegt.
Das mit den Betten in Übergröße hab ich auch schon überlegt. Aber da wird man irgendwann arm. Nachdem unsere Fellis die Bettwäsche ja so schnell ruinieren und die für Übergröße auch noch teuerer ist, da leiden wir lieber.

LG
Karin
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben