Es geht immer weiter ... <ächz>

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

Kalibaer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Oktober 2007
Beiträge
18
Heute Morgen stand wieder mal ein Tierarztbesuch mit Felix und Blacky an. Und irgendwie hört's krankheitsmäßig bei den beiden irgendwie nicht auf.

Eigentlich bin ich ja wegen Blackys Husten/Röcheln und wegen Felix' Vielpinkelei hingegangen und den sehr resistenten Ohrmilben hingegangen.
Ganz nebenbei stellte sich raus, dass Felix "Piraten-Zahn" nun auch noch entzündet ist und raus muss (wird jetzt im Lauf des Vormittags gemacht) und das beide plötzlich Flöhe haben - und das, wo sie ja nicht rausgehen.
Hab jetzt den Nachbarshund und den Hund eines Bekannten deswegen im Verdacht.

Weil rein äußerlich nix bez. Husten & Vielpinkelei feststellbar war, haben die beiden auch noch ne Blutentnahme spendiert gekriegt (bzw. Felix ist da wohl später vor der Zahn-Aktion dran), worüber sich Blacky ganz besonders gefreut hat. Zu dritt haben wir ihn festhalten müssen ...

Bin mal gespannt, was ich diesmal berappen darf. Als da wären 2 x Untersuchung, 2 x Stronghold gegen die Flöhe, 2 x Blutentnahme und -untersuchung, die Zahnentfernung ... Hoffe mal, dass es nicht mehr als 150 € werden. Wobei ich mir die so kurz vor Weihnachten eigentlich auch schon nicht mehr leisten kann. Aber was soll man machen ...

Hoffe jetzt nur, dass sich das Husten & das viele Pinkeln jetzt irgendwie durch die Blutentnahme klären bzw. behandeln lassen ...
 
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Ich drück Dir die Daumen, ich kenn das gut - eins kommt aufs Andere....mein Nero seines Zeichens MKK (MengoKillerKobold) ist auch so ein TA RechnungsverursacherKandidat.....:D:D
Da hilft nur Eins - Augen auf und durch!und natürlich gute Besserung....
glg Heidi
 
K

Kalibaer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Oktober 2007
Beiträge
18
Es ist wirklich heftig. 250 € kostet der ganze Spaß - mit dem Ergebnis, dass jetzt erst mal eine noch halb narkotisierte, zahnlose, nicht mehr ohrmilbige Katze durch meine Wohnung schwankt, aber sich bez. Blackys Husten und Felix' Vielpinkeln noch immer nichts sagen lässt. Die Blutwerte haben nämlich nix besonderes ergeben.
Der Tierarzt vermutet, Blackys Husten könnte asthmatische Gründe haben. Sollte es schlimmer werden, würde er diesbezüglich noch ein paar Tests machen.

Das müsste aber eh warten. Denn jetzt muss ich erst mal die 250 € verknusern (immerhin über 1/5 meines monatlichen Nettogehalts) ...
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben