Erziehung

Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
5.715
Ort
35305 Grünberg
Eigentlich wäre das doch passend, dann kann der TA gleich kastrieren.:rolleyes:
 
C

Catmadness

Gast
Also ich nehme sie mit neun wochen sie hat mir grade geschrieben sie musste mit dem mutter tier zum notdienst weil sie nur apathisch in der ecke lag und der Tierarzt meinte wohl sie hat die zizen total entzündet sie hat hohen Blutdruck und er meinte auch das die jungen bald weg können da das muttertier einfach nicht mehr kann und er hat auch auf die kleinen geschaut und meinte sie sind sehr gut entwickelt und sie hat mir auch den Tierarzt genannt das ich nachfragen kann ob es wirklich stimmt
keine so schlechte Entscheidung, sie würden sonst jemand anderen finden und dann wären die Katzen auch früher als geplant weg. Wenn sich die Halterin schon so dagegen sträubt die Katzen länger zu behalten, ist das vernünftigste wohl sie da rauszuholen. Wie man ernsthaft befürworten kann, die Tiere dann dort ihrem Schicksal zu überlassen ist mir schleierhaft.:dead:
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
Catmadness, kannst du dich nicht endlich aus dem Forum entfernen? Du bist so gern gesehen und so vorteilhaft wie ne handfeste Grippe... dass du Tierquälerei obergeil findest und es liebst, Macht über Schwächere auszuüben, die sich nicht wehren können, wissen wir alle zu genüge...
 
~Selena~

~Selena~

Forenprofi
Mitglied seit
29 Dezember 2008
Beiträge
2.772
Aber wenn es nicht stimmen würde wiso hat sie mir dann den Tierarzt genannt sie muss doch damit rechnen das ich da anrufe und ich denke das werde ich auch machen
TÄ sind Mediziner und keine Verhaltenspsychologen :rolleyes: das ist das typische Vermehrer-Märchen, damit die Mitleidsschiene greift und man die Kitten los wird, die kosten nämlich ab der 6-8. Woche so richtig Geld... einerseits Futterkosten und dann noch Impfen und Entwurmen, das will ein Vermehrer natürlich nicht bezahlen, dem geht es nämlich nur um die Kohle und nicht um das Wohl der Katzen. Wenn du verantwortungsbewusst bist, dann lässt du die Kitten wo sie sind und unterstützt nicht noch das Vermehren, gib hier im Notfellchen-Bereich ein gesuch auf oder besuche das örtliche Tierheim, es herrscht gerade Kittenflut - die Kitten beim Vermehrer sind nicht die einzigen Kitten!
 
E

Eliza-Nelson

Forenprofi
Mitglied seit
30 Mai 2011
Beiträge
3.666
Ort
Düsseldorf
Ich möchte dir auch noch mal ans Herz legen, so schwer es auch fällt, dieser Vermehrerin keine Kitten abzunehmen (Ich weiß, dass sowas nicht einfach ist). Aber Bitte, schließe kurz die Augen, atme ganz tief durch, und dann sage ihr ab.

Zum einem erhöht das die Chance, dass dort keine Kitten mehr angeboten werden, und zum anderen (Das würde ich mir wünschen), dass 2 Tierheim Kätzchen geholfen werden kann.

DANKE!
 
jasmin8686

jasmin8686

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Juni 2014
Beiträge
136
Ort
nrw
Hallo
Nach langem hin und her habe ich mich mit meinem Tierarzt in Verbindung gesetzt und es ihm geschildert und hinzu kommt das die kleinen Bindehaut entzündet haben und flöhe (hat eohl der kater von draußen mitgebracht) und auch mein Tierarzt sagt unter diesen Umständen soll ich die kleinen holen wenn ich mich viel mit ihnen beschäftige dann wird das auch so klappen grade weil es zwei sind.
Ich hoffe das ihr mir meine Entscheidung nicht böse nehmt und mir hoffentlich bei fragen weizer helft den ein paar habe ich noch.
Die kitten bekommen im mom nur trocken futter vom discounter (was ich ja normal nicht schlimm finde) ich habe aber im net gelesen das sie nassfutter brauchen.
Wie sollte ich füttern?
 
C

Catmadness

Gast
in der Nassfutter Rubrik gibt es zur Fütterung viele Infos. Trofu ist ungesund, sie sollten hauptsächlich Nassfutter essen, viele werden dir auch raten das Trofu komplett wegzulassen.
 
oilily

oilily

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 November 2012
Beiträge
425
Ort
Lower Saxony
Die kitten bekommen im mom nur trocken futter vom discounter (was ich ja normal nicht schlimm finde) ich habe aber im net gelesen das sie nassfutter brauchen.
Wie sollte ich füttern?
Doch, das ist schlimm. Füttere bitte nur hochwertiges Nassfutter. Trockenfutter hat in der Ernährung von Katzen nichts zu suchen, außer ab und an mal als Leckerli.

Trockenfutter ist nämlich erst mal nur eins - trocken. Katzen trinken nicht genug, um den Flüssigkeitsverlust durch Trofu auszugleichen. Außerdem enthält es zu viele Kohlenhydrate; Katzen sind Carnivoren (Fleischfresser). Außerdem macht Trofu dick und nein, es ist nicht gut für die Zähne - im Gegenteil, es hinterlässt sogar einen Belag.
 
C

Catmadness

Gast
Mittel-bis hochwertiges Nassfutter findest du nicht in herkömmlichen Supermärkten. Die findest du im Tierhandel wie Fressnapf, Zoo & Co etc.. . Das sind dann z.B. Mac's, Animonda Carny, Leonardo, Real Nature, Catz finefood etc...
 
Zuletzt bearbeitet:
jasmin8686

jasmin8686

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Juni 2014
Beiträge
136
Ort
nrw
Ok danke schonmal.
Hochwertig heißt wiskas oder sheba oder sowas?
Kann ich die marke auch wechseln oder bei einer bleiben?
Wie ist es mit leckerchen? Habe noch keine für Junior gesehen dürfen die auch schon normale? Und wie ist es mit katzenmilch?
 
jasmin8686

jasmin8686

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Juni 2014
Beiträge
136
Ort
nrw
Ok die eine frage hat sich dann erübrigt habe die letzte zu spät gesehen
 
oilily

oilily

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 November 2012
Beiträge
425
Ort
Lower Saxony
Whiskas und Sheba ist nicht hochwertig, das ist nur das, was die Werbung uns glauben lassen möchte.

Lies dich hier im Forum in der Rubrik Nassfutter ein, da findest du viele umfang- und hilfreiche Threads zu dem Thema.

Kitten- oder Juniorfutter ist unnötig. Wenn du hochwertig fütterst, kannst du das Futter für adulte Tiere verfüttern.

EDIT: Das gilt auch für Leckerlis. Katzenmilch lass bitte auch weg, die enthält Zucker.
 
jasmin8686

jasmin8686

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Juni 2014
Beiträge
136
Ort
nrw
Hallo
Also die beiden sind seid gestern bei uns.
Haben es auch gut überstanden.
Sie fressen sie trinken und spielen eine liegt nur auf meiner schulter eine will garnicht schmusen.
Ich habe mich jetzt entschieden animonda nassfutter zu futtern das soll ja gut sein.
Was mir etwas sorgen macht die eine ist ständig nur am niesen.
Ich werde morgen mal zum Tierarzt fahren
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
Hm. Schade eigentlich, dass eine halbe Stunde einlesen scheinbar schon zu viel arbeit ist...

Wenn du es getan hättest wüsstest du ja schon, dass Animonda höchstens mittelklassig ist und das gilt auch nur für eine Sorte... Animonda hat auch futter, das einfach inakzeptabel ist.

Ausserdem wäre dann auch klar, dass eine Sorte zu wenig ist und ma mindestens 3-4 verschiedene füttern sollte...
 
jasmin8686

jasmin8686

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Juni 2014
Beiträge
136
Ort
nrw
Anemonda wird aber auf vielen seiten als gut angepriesen daher habe ich diese und verschiedene geschmacks Richtungen geholt.
Das mit dem wechseln frage ich erst den tierarzt den ich kenne das von unserem hund damals nur das man immer bei einem futter bleiben sollte sonst gibt's Verdauungs probleme
 
Kalintje

Kalintje

Forenprofi
Mitglied seit
2 Mai 2012
Beiträge
9.773
Ort
Amsterdam
Anemonda wird aber auf vielen seiten als gut angepriesen daher habe ich diese und verschiedene geschmacks Richtungen geholt.
Das mit dem wechseln frage ich erst den tierarzt den ich kenne das von unserem hund damals nur das man immer bei einem futter bleiben sollte sonst gibt's Verdauungs probleme
Und genauso viele werden Dir sagen, dass Animonda nicht gut ist und nun?

Warum wollen so viele Halter gerne unwissend bleiben und sich auf die Aussage von anderen verlassen statt die Qualität von Futter selber beurteilen zu können¿

1-2 Stunden Lesezeit reichen doch bereits aus, um jede Deklaration selber einschätzen zu können.
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Nur eine Sorte kann auf die Dauer zu einer Über- oder Unterversorgung mit Nährstoffen führen.
Jedes Futter ist anders zusammen gesetzt und durch verschiedene Sorten hat man eine bessere Abdeckung aller wichtigen Stoffe.

Außerdem stehst du vor einem riesigen Problem wenn das eine Futter nicht mehr hergestellt oder die Rezeptur geändert wird ;)

Mehrere Sorten sind auf jeden Fall besser und die Verdauung einer gesunden Katze verkraftet das sehr gut.
 
jasmin8686

jasmin8686

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Juni 2014
Beiträge
136
Ort
nrw
Wenn ich dann eh verschiedene marken füttern soll dann ist das doch ok wenn ich auch das fütter den dann gibt es ja immer mal anderes ob eins etwas besser ist oder eben geht so ist doch dann ausgeglichen
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juli 2012
Beiträge
6.957
Das mit dem wechseln frage ich erst den tierarzt den ich kenne das von unserem hund damals nur das man immer bei einem futter bleiben sollte sonst gibt's Verdauungs probleme
Also die meisten Tiere haben damit absolut kein Problem, wenn sie ersteinmal an die verschiedenen Marken gewöhnt sind und man nicht wild zwischen den verschiedenen Qualitätsstufen hin und herspringt. Obwohl auch das viele Tiere gut abkönnen.

Das Problem bei Katzen ist, dass diese sich auch auf ein Futter einschießen können und irgendwann vielleicht nichts anderes mehr akzeptieren. Allerdings kann gerade das auch mal schnell notwendig werden. Zum Beispiel wenn der Hersteller die Rezeptur verändert oder es gar aus dem Sortiment nimmt. Oder es wird krankheitsbedingt eine Umstellung notwendig. Oder es greift der Futterwechselmechanismus bei Katzen und das bisher geliebte Futter wird nicht mehr angerührt. Dann steht man als Halter oft vor einem Problem. Mit mehreren Marken hält man das Tier dahingehend flexibel. Zudem kann man mögliche Über- oder Unterversorgungen bei den Nährstoffen durch verschiedene Marken besser ausgleichen.

Edit: Mal wieder viel zu langsam.
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Wenn ich dann eh verschiedene marken füttern soll dann ist das doch ok wenn ich auch das fütter den dann gibt es ja immer mal anderes ob eins etwas besser ist oder eben geht so ist doch dann ausgeglichen
Natürlich kann man mit gemischten Sorten auch Unterschiede in der Qualität ausgleichen :)

Ich gebe zum Beispiel ab und an die 400g Dosen Lux von Aldi oder auch von DM. Die Katzen mögen es, das Futter ist noch im Rahmen was die Qualität angeht und ich drücke damit die monatlichen Futterkosten :cool:
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben