erworbenes Sozialverhalten verlernbar?

Flauschwolke

Flauschwolke

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2010
Beiträge
1.595
Ort
Frankfurt/M
hallo, mal eine Frage an Experten,

wenn eine katze mit knapp einem Jahr, also aufgewachsen in einer Katzengruppe mit ihren Geschwistern, in Einzelhaltung (normale Familie mit Kind) vermittelt wird, dort ca 10 monate bleibt, kann sie das erworbene Verhalten verlernt haben?

ich frage deshalb weil ich gerne eine Katze adoptieren möchte, bei der das so war. Die katze wird abgegeben, weil die familie umzieht und in der neuen Wohnung keine katzenhaltung erlaubt ist.
 
Werbung:
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24 November 2009
Beiträge
11.625
wie so oft, kommt es auf die Katze und ihre Erfahrungen an

Eine katze, die Sozialverhalten erlernt hat, kennt das ZUsammenleben natürlich- allerdings kann dieses "erlernte" durch andere Erfahrungen überdeckt werden.
 
N

Nicht registriert

Gast
Diese Katze kann wieder ein normales Sozialverhalten lernen, aber dafür braucht es auch Artgenossen, die ein gutes Sozialverhalten haben.

Gibt es in der neuen Familie einen dominanten Kater, eine herrschsüchtige Kätzin oder ein stark verunsichertes Tier, das sich schnell einschüchtern lässt, dann kann die Zusammenführung schwieriger werden.
 
Flauschwolke

Flauschwolke

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2010
Beiträge
1.595
Ort
Frankfurt/M
okay, danke für die einschätzungen, die in ihrer logik schlüssig sind.

bei uns ist zur zeit ganz entspanntes klima, wir haben hier aktuell diese konstellation,

1 kater Nr 1 konstant neutral sozial cheffe im haus
1 kater Nr 2 leicht dominant, eifersüchtig, verspielt, sehr wohl an sozialen katzen interessiert
1 katze ängstlich gegenüber kater Nr. 2, verspielt, menschenbezogen

tiere sind alle 2 - 2,5 jahre alt, der neuzugang würde zumindest altersmässig passen.
 
Flauschwolke

Flauschwolke

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2010
Beiträge
1.595
Ort
Frankfurt/M
hallo claudia,

also das Verhalten der Katze ist nicht konstant, mal bleibt sie, mal flüchtet sie, oder geht auf eine höhere Ebene im Raum. Die beiden fressen auch Nase an nase Trofu am Fummelboard, das geht.
Aber man merkt schon das die Katze nicht entspannt ist wenn kater 2 da ist, sie behauptet sich in letzter Zeit viel besser gegen ihn.

ich schau mir die mögliche neue katze demnächst, an hoffe dabei noch ein paar informationen über sie zu bekommen. Sie wurde mir nur am Telefon als freundlich, verspielt und sehr lieb beschrieben, es ist eine kleine Bkh katze. da mein lieber Kater Nr 1 auch von dieser Art ist, dachte ich das es vieleicht passt, ein ähnliches tier zu wählen.

Mit langsamer zusammenführung habe ich auch bisher gute Erfahrungen gemacht. mir ist schon klar das es ein gewisses risiko birgt, auch eine von klein auf sozialisierte katze die leider einige monate zur einzelkatze verdonnert wurde, in eine problematische 3 er Gruppe zu setzen . Es muss sehr langsam laufen und habe mir Urlaub dafür eingeplant, alleine lasse ich die tiere nicht zusammen.
 
N

Nicht registriert

Gast
Hi Alex,

schön, daß Du Dir vorab so viele Gedanken machst.

Hast Du Deiner Katze schon mal Zylkene gegeben?
 
Flauschwolke

Flauschwolke

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2010
Beiträge
1.595
Ort
Frankfurt/M
zylkene hab ich noch auf lager, jedoch konnte ich keine große veränderung feststellen, wir hatten ja schon einiges probiert, bachblüten, feliway, felifriend, eine katzenpsychologin, die meinte es hilft den kater nr. 2 mit clickern zu beschäftigen und mit spielen auszupowern.

Ich spiele mit den katzen, dabird und laserpointer, mit den katern geht das sogar prima abwechselnd. Die katze guckt dann zu, in sicherer entfernung , sie bekommt aber von mir ne Einzelspielstunde, weil das mit den katern zusammen nicht funktioniert, sie hängt sehr an mir, schläft auch im bett.

zweimal täglich gibts eine kleine gemeinsame leckerlie spiel runde, das ist das Ritual wo alle mitmachen und sich auch alle drauf freuen. Da rennt auch keiner weg.

Die katze spielt auch regelmässig mit Kater 1 fangen und donnert ihm auch mal auf die Ohren, wenn sie ihre Zickigen Minuten hat, ein glück ist er so ein Geduldiger. Leider setzt sie das Verhalten nicht bei kater 2 ein, wenn sie mal das täte, hätte sie bestimmt Ruhe vor ihm.
 
Zuletzt bearbeitet:
Flauschwolke

Flauschwolke

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2010
Beiträge
1.595
Ort
Frankfurt/M
update

katze Leni ist seit 10 tagen bei uns,

sie ist eine sehr süsse Maus, ruhig, verspielt...halt BKH mässig lieb:pink-heart:

was ich noch über die katze in erfahrung bringen konnte ist, das sie schon mit 15 wochen, leider in Einzelhaltung, zu einer Familie vermittelt wurde. Die katze hatte es abgesehn von der Einzelhaltung dort gut, sie ist gut behandelt und alle waren sehr traurig das sie wegegeben werden musste.

Ein paar Tagen separierung hinter Gittertüre bzw 2 tagen Reviertausch und Zeit für sie das Haus ohne katzen zu erkunden und nach Tierarztcheck,(Leni ist gesund, nur mit 4,7 kg leicht übergewichtig) habe ich die katzen zusammen laufen lassen, weil ich den Eindruck hatte das es gut gehn wird, platz ist genug ist ja da um sich auszuweichen, wenns brenzlig wird.

Interessant ist das beide katzen mit einer ähnlichen Geschichte, also sowohl Gizmo als auch Leni die ca 1 jahr keinen kontakt zu katzen hatten, praktisch sofort ( am 2 tag gabs Nasenkuss am gitter) zueinander einen guten Draht fanden. Er sucht ja immer einen spielkameraden, für seine leider etwas schroffen Fangspiele, Leni hat ihn auch schon von seiner groben seite kennengelernt und ist vorsichtig aber sie mögen sich ganz offensichtlich gern.

Leni hält sich vorwiegend noch in der 1. Etage des Hauses auf, ab und zu schleicht sie nach oben oder nach unten und guckt kurz nach was läuft. geht dann aber wieder ihren bereich wo sie sich sicher fühlt. auf ihrem kratzbaum in der katzenküche liegt sie wie little Buddha :D

Die beiden Damen haben ein noch distanziertes Verhältnis, wobei Vita die Leni entweder ignoriert, oder aus Ihrem Bereich wo sie schläft im Dachgeschoss oder im Büro vertreiben will.

Ich versuche die beiden mit Lasermaus spiel aneinander zu gewöhnen, Das geht gut solange kein kater in der nähe ist, und als abschluss gitbs leckerlie. DAs gute ist, die panikerin vita hat zumindest keine Angst vor leni und das freut mich sehr.

Mein Erster kater Tiger faucht Leni leider noch an wenn er in ihre Nähe kommt, ich denke es wird noch eine weile dauern bis er sie hoffentlich akzeptiert hat. man merkt ganz deutlich das Tiger etwas verunsichert ist, er läuft meckernd durchs haus und ich versuche ihm dann das gefühl zu geben er ist weiter hin die Nr. 1, extra Bauchpinseln und spielen.

Leni kommt eh selten freiwillig in seinen bevorzugten Bereich dh eher im erdgeschoss und auf terrasse, geschweigedenn garten, das traut sie sich noch nicht.

tjo, mehr kann man im Moment noch nicht sagen
 

Anhänge

  • CIMG2305.jpg
    CIMG2305.jpg
    85 KB · Aufrufe: 13
  • CIMG2323.jpg
    CIMG2323.jpg
    91,6 KB · Aufrufe: 14
Zuletzt bearbeitet:
M

molly66

Forenprofi
Mitglied seit
24 September 2010
Beiträge
1.061
Ort
Mitteldeutschland
  • #10
Und gibt es schon Veränderungen? Geht Leni inzwischen auch raus? Ist ja eine süße Maus.:pink-heart:
 
Flauschwolke

Flauschwolke

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2010
Beiträge
1.595
Ort
Frankfurt/M
  • #11
nein, leni geht nur vorne auf die terrasse, der garten ist ihr noch vieel zu unheimlich. :)
aber sie wird von tag zu tag mutiger und erkundet das ganze Haus,
bis jetzt ist alles im grünen Bereich, es kommt zwar manchmal zu misverständnissen zwischen den Tieren, zb. vorhin wollte tiger durch den heizungskeller richtung kellerklappe und sie sass mitten im Weg und fauchte ihn ängstlich an, er versuchte dann um sie rum zu gehn, leni verstand es nicht, das er einfach nur durch wollte, naja Tiger drehte dann total verdattert ab....:confused:
 

Anhänge

  • CIMG2372.jpg
    CIMG2372.jpg
    95,9 KB · Aufrufe: 5
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
12
Aufrufe
506
Knoedel
Antworten
22
Aufrufe
3K
Antworten
21
Aufrufe
2K
Zugvogel
Antworten
11
Aufrufe
2K
C
Antworten
23
Aufrufe
4K
bruno-henry2011
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben