Erstes Problem gelöst, zweites da....

  • Themenstarter Myra
  • Beginndatum
Myra

Myra

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. November 2012
Beiträge
19
Ort
Im Herzen des Saarlandes
Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Geschlecht: Kater
- kastriert (ja/nein): Ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): Nein
- Alter: geb. 2003
- im Haushalt seit: 1 Woche
- Gewicht (ca.): 3 Kilo
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Zierlich, schmal

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: Sommer 2012 alles gesund
- letzte Urinprobenuntersuchung: Sommer 2012
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: -
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: Nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 8-9 Jahre
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): 1 Jahr beim Vorbesitzer, der den Kater aus dem Tierheim hatte
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: z.Z. gar nicht, da noch sehr sehr scheu
- Freigänger (ja/Nein): Nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel):
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: bisher ruhiges Zusammenleben, kein Fauchen mehr

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): 1 offenes, 1 geschlossenes
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: täglich
- welche Streu wird verwendet: Premiere excellent und biocats
- gab es einen Streuwechsel: Nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): ja
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): geschlossenes Klo für Katze steht im Bad, bei der gibt es auch keine Probleme; offenes Klo steht im anderen Zimmer, an der Wand neben der Tür
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: war er, an derselben Wand

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: seit dem Versuch aus 2 ein Katzenklo zu machen. probleme gibt es nur beim Neuen Kater, derseitdem direkt neben das Katzenklo Häufchen macht. Pipi macht er im Klo. Er hat seitdem wieder sein eigenes, gewohntes Klo am Platz stehen, auch die Katze stört ihn nicht dabei und geht nicht drauf.
- wie oft wird die Katze unsauber: ca. 1 mal täglich bei Kotabsatz
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Kot
- Urinpfützen oder Spritzer: -
- wo wird die Katze unsauber: direkt neben dem Klo auf dem Boden
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): auf den Boden (Laminat)
- was wurde bisher dagegen unternommen: Kater währedn dem Versuch neben drab Häufchen zu machen ins Klo gesetzt

Ich bin etwas ratlos, denn beim Einzug ist er gleich brav aufs Klo gegangen. Bei dem Versuch ein Klo draus zu machen habe ich des Katers Klo gewählt, da meine Katze auf jedes Klo geht. Ist gescheitert, denn da hat er das erste Mal neben dran gemacht. pipi war im Klo. Somit habe ich gleich wieder alles umgestellt und jeder hatte wieder sein Klo. Bzw. hatte ich es erst wieder auf den alten Platz gestellt und die Katze ist mit drauf. Hat er auch noch neben dran gemacht, Jetzt haben beide wieder ihr eigenes Klo aber das Problem ist immer noch da. Beim Vorbesitzer hat er diese Probleme nicht gemacht. Dort waren noch 2 andere Katzen. Er hatte auch sein eigenes Klo (dasselbe wie jetzt auch, ich hab es mitgenommen). Wie kann ich ihm das wieder abgewöhnen? Er kennt ja sein Klo. Pipi macht er rein. Streu hatte er vorher auch dieselbe. Bzw. an was könnte das Liegen? Was könnte ihm nicht passen?
:sad: Bin so froh, dass die Zusammenführung so problemlos lief. Ich fürchte, er hat nun Angst vor mir, er ist auch sehr ängstlich. Und seitdem ich ihn ins Klo gesetzt habe rennt er bei ruhiger, zarter Ansprache schon weg und ich darf auch nicht mehr an ihn ran zum schmusen. :confused:
 
Werbung:
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
33
Ort
WW ♡
Hey,

ich glaube, das in's Klo setzen war jetzt speziell in diesem Fall nicht so dolle. :(
Wie ich es verstanden habe ist er ja noch recht scheu... Hat er sich sonst denn anfassen lassen oder war das in's Klo heben gleichzeitig die erste "Berührung" zwischen Kater und dir?
Ich würde dir auf jeden Fall raten so etwas erstmal zu unterlassen.

Ich würde jetzt folgendes machen
- Kotuntersuchung beim TA (dafür muss der Kater nicht mit. Einfach Kot über 3 Tage sammeln und einschicken)
- von dem geschlossenen Klo die Haube runter
- ein weiteres, offenes Klo aufstellen (Faustregel: 1 Klo pro Katze + 1)
- feines Bentonitstreu ohne Duft verwenden (z. B. Premiere sensitive, Golden Gray Outdoor o. ä.)
- betroffene Stelle entlüften (z. B. Animal Biodor)
 
Myra

Myra

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. November 2012
Beiträge
19
Ort
Im Herzen des Saarlandes
Danke schonmal für die Tipps :)
Ich würde dir auf jeden Fall raten so etwas erstmal zu unterlassen.

Ich würde jetzt folgendes machen
- Kotuntersuchung beim TA (dafür muss der Kater nicht mit. Einfach Kot über 3 Tage sammeln und einschicken)
- von dem geschlossenen Klo die Haube runter
- ein weiteres, offenes Klo aufstellen (Faustregel: 1 Klo pro Katze + 1)
- feines Bentonitstreu ohne Duft verwenden (z. B. Premiere sensitive, Golden Gray Outdoor o. ä.)
- betroffene Stelle entlüften (z. B. Animal Biodor)

Also: erste Berührung war es nicht, hab ihn schon vorher gehämelt. Hab ihn bisher auch nicht mehr reingesetzt, bin sowieso etwas auf Abstand gegangen aber schon in der Nähe, er soll ja Vertrauen fassen.
Sein Klo ist ein offenes, er geht auch nur dort drauf. Insgesamt sind 2 da. Und Myra geht auch auf ihres. Das Streu meinte ich hatten die Vorbesitzer auch, hab jetzt aber wieder genau gefragt.
Noch ein weiteres Klo aufstellen? Also insgesamt 3 für 2 Katzen? Den Platz habe ich nicht.

Jetzt fällt mir aber ein, ich habe das Streu/ Klo nicht komplett gewechselt nach dem einen Tag, als beide Katzen ein Klo benutzt haben. Myra macht dies jedoch nichts aus. Aber könnte das vielleicht den Kater noch stören? Der Duft könnte trotzdem noch da sein.
Auch wollte ich für beide jeweils eine neue Katzentoilette anschaffen. Ist dies nun ratsam?
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Wenn die Katzen in unmittelbarer Nähe der Toilette sich erleichtert, ist das i.d.R. ein Hinweis, daß mit dem Klo selber was nicht stimmt: kann der Platz sein, die Art der Toilette, vielleicht auch Streu oder auch 'bereits benutzt'.

Da wird man dann am Klomanagement solange verändern, bis es paßt. Ein weiteres Klo halte ich für unabdingbar, auch wenn Du keinen Platz mehr dafür hast; das intressiert das Kerlchen leider überhaupt nicht ;)
Ich hätte lieber eine Toilette an 'unpassender' Stelle als immer eine unsaubere Miez. :)



Zugvogel
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
33
Ort
WW ♡
Ich hab hier auch drei Klos (davon eine 90l Mörtelwanne) auf 51qm. stehen. Geht alles. ;)
Hab eins in der Küche, eins im Wohnzimmer und eins im Schlafzimmer.

Klar, Vertrauen soll er natürlich fassen zu dir. Meinte das mit dem Berühren auch auf Klohsituationen bezogen. ;)

Hm, es könnte sein, das ihn das "alte" Klo stört, es könnte sein, dass ihm das Streu nicht passt, Standort, usw.
Wie Zugvogel schon geschrieben hat, das muss man nun ausprobieren, wie der "Herr" es denn gerne hätte. :D

Wie schon geschrieben, hol noch ein drittes Klo dazu und biete in diesem Klo neues, feines Bentonitstreu an und schau mal, wie er (bzw. Beide) es annehmen.
Wichtig: Klos möglichst nicht direkt nebeneinander stellen, da sie sonst als ein Klo aufgefasst werden können.
 
Myra

Myra

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. November 2012
Beiträge
19
Ort
Im Herzen des Saarlandes
Ich bin wohl sehr verwöhnt mit den Myra und den anderen Miezis in der Familie :smile: die sind da nämlich ganz unkompliziert!
:) Nun, dann geh ich jetzt mal auf Katzenklo-Entdeckungstour! Und versuche mein Glück wie es dem Herr passt :verschmitzt:
Alles für die Katz... :p
 
Myra

Myra

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. November 2012
Beiträge
19
Ort
Im Herzen des Saarlandes
Gelöst!!

So, wollte nur sagen, dass wieder alles in Ordnung ist!

Toilette wurde grundgereinigt, neues Streu reingetan und schwupp di wupp, der Herr hat seine Toilette wieder gemocht.. eigentlich logisch. Aber auf die einfachen Sachen kommt man meist alleine nicht.
Habe auch weiterhin 2 Toiletten für 2 Miezis und das klappt..
Bin froh, dass alles so schnell geklappt hat :)

Schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
33
Ort
WW ♡
Schön, dass sich das Problem erledigt hat! :)

Die anderen Vorschläge wie drittes Klos usw. kannst du ja im Hinterkopf behalten, falls nochmal ein Unsauberkeitsproblem entstehen sollte. ;)

Dir und deinen Fellnasen auch schöne Feiertage und guten Rutsch.
 
Myra

Myra

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. November 2012
Beiträge
19
Ort
Im Herzen des Saarlandes
Schön, dass sich das Problem erledigt hat! :)

Die anderen Vorschläge wie drittes Klos usw. kannst du ja im Hinterkopf behalten, falls nochmal ein Unsauberkeitsproblem entstehen sollte. ;)

Dir und deinen Fellnasen auch schöne Feiertage und guten Rutsch.

Na klar, und ich weiß ja wo ich Hilfe finde :verschmitzt:

Vielen Dank, das geb ich gerne dir und den Miezen und allen anderen hier auch zurück!:D
 

Ähnliche Themen

T
Antworten
5
Aufrufe
872
Petra-01
Petra-01
J
Antworten
5
Aufrufe
779
Nonsequitur
Nonsequitur
N
Antworten
11
Aufrufe
2K
N
T
Antworten
6
Aufrufe
1K
Poldi
S
Antworten
9
Aufrufe
1K
MillysMama
MillysMama

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben