erster Freigang - Katzenklappe

Silke

Silke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Juni 2008
Beiträge
761
Hallo zusammen,
gestern war Lillies großer Tag. Sie durfte erstmalig nach draußen. Uiii...war das aufregend :) Sie hat sich keinen Millimeter von mir entfernt und ist nur hinter mir her....bis sie den Garten der Nachbarn entdeckt hat. So viel Gestrüpp in dem man sich verstecken kann.

Wir haben ihr jetzt heute eine Katzenklappe einbauen lassen. Wie bekomme ich sie denn jetzt dazu, daß sie versteht, daß sie hier rein und raus kann wann sie will?
Ich habe sie ein paar Mal durchgehoben, aber das hat wohl nicht funktioniert. Sie ist zwar raus, aber als die Terassentür zu war, hat sie ganz bitterlich geschrien vor der Terassentür. Habe sie dann durch die Klappe wieder reingeholt und sie hat mich ganz arg beschmust...als hätte ich sie ausgesetzt. (Muß dazu sagen, sie kommt aus dem Tierheim und wurde tatsächlich irgenwo am Straßenrand ausgesetzt).
Danke....

Liebe Grüße, Silke
 
Werbung:
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
Hallo Silke,
was für ein aufregender Tag für Dich und Lillie!!
Das mit der Klappe wird nach einiger Zeit funktionieren...versuch sie mal mit einem Lekkerli zu locken. Mal hin und mal her..... Ich denke Lillie wird bald heraus haben wozu das Türchen da ist.

Unser Kater hatte ungeheuren Respekt vor dem Ding. Ich glaube es war ihm auch unangenehm wenn die Klappe auf seinen Schwanz fiel. Er schoß immer so schnell durch, daß die mit ziemlicher Wucht herunterkam.;) Jetzt ist er vorsichtiger, bewegt sich wie in Zeitlupe dadurch. Und nicht vergessen, loben!!!!immer wieder.
Alles Gute für Euch.
LG
 
Silke

Silke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Juni 2008
Beiträge
761
Hallo Gisisami,

vielen Dank für den Tip. Hat super funktioniert. Rein, raus, rein, raus...sie hat das ewig betrieben. Zumindest solange ich in der Nähe geblieben bin :)
Sie hat sogar die Nachbarskatze begrüßt und vor Aufregung ihr Katzenklöchen nicht mehr gefunden und dafür unsere Dusche benutzt. :rolleyes:
Als sie es registriert hat, hat sie sich sehr entschuldigend am meinem Mann gekuschelt...(seine Zuständigkeit...) :D

Hoffe die ganzen Erstanschaffungen waren es dann jetzt auch...sind locker 500 EUR schon los...uff...damit hätte ich nicht gerechnet.

Liebe Grüße, Silke
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
Halo Silke,
siehst Du, ihr habt ein schlaues Katzenmädchen!:)

500 Euro?? Was habt ihr alles gekauft??? Luxusartikel??;):)
Aber laß' mal, so etwas kommt mir sehr bekannt vor......:rolleyes: Wenn wir zum einkaufen fahren springt für unsere Kater immer etwas dabei heraus.:D Wenn ich nichts kaufe sagt Göga dann; Ach sieh mal,sollten wir mitnehmen!
Meist spielen sie damit überhaupt nicht:confused::confused:leere Kartons, ein selbstgemachtes Fummelbrett,ein Bindfaden usw. sind die heißgeliebten Teile.:confused:

LG
 
Silke

Silke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Juni 2008
Beiträge
761
Hallo noch mal,

nö...keine Luxusartikel. Aber die Erstausstattung...ufff....Katze selber 100 Eur, dann Kratzbaum, Transportbox, Spielzeug, Katzenklo, Körbchen etc....das läppert sich. Dann haben wir ja die Katzenklappe einbauen lassen...das war das teuerste...und dann hatten wir noch für die 1 Woche Urlaub eine Catsitterin die zweimal pro Tag kam...
Aber sie ist soooo süß....was man da zurück bekommt. Glaube sie ist total dankbar, daß sie ein zu Hause gefunden hat, bei dem sie auch raus darf. Im Tierheim war es nicht sooo schön....

Gestern war sie nachts zwei Stunden draußen. Ganz alleine...bin tot müde...konnte erst schlafen als sie wieder drin war...:rolleyes:
Liebe Grüße, Silke
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
;):D Ist so als wären die Kinder noch unterwegs....nicht wahr?!?!?!?
Wir sind schon eine bißchen "katzenverrückt" - ist doch eigentlich ganz normal, daß Katzen in der Nacht unterwegs sind.....:);)

LG
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben