erste Rolligkeit, wie gehe ich damit um?

  • Themenstarter BellaSabah
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
BellaSabah

BellaSabah

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. März 2012
Beiträge
14
Ort
Berlin
Hallo ihr Lieben,
meine kleine Sabah ( 9 Monate) hat jetzt ihre erste Rolligkeit.
In meinem Elternhaus hatte ich nur mit bereits kastrierten Katzen zu tun udn habe daher damit keinerlei Erfahrung. Im Internet habe ich auf jeder Seite etwas anderes gelesen:grr: und bin nun unsicher und möchte daher lieber echte Katzenhalter mit Erfahrung befragen.

Sicher wird die Frage aufkommen, warum wir sie nicht bereits haben kastrieren lassen - der Arzt meinte, wir sollen die erste Rolligkeit ruhig abwarten.

Wir haben seit kurzen eine weitere Katze ( bereits kastriert). Könnte das die Rolligkeit ausgelöst haben?

Sie reibt sich jetzt auch an allen möglichen Dingen und streckt uns ( speziell meinem Partner) ihren Hintern entgegen, rollt sich hin und her und sabbert.
Ebenfalls ist sie enorm verschmust. Sollen wir jetzt darauf eingehen oder lieber unsere Finger von ihr lassen? Jedes mal wenn wir sie streicheln fängt sie n zu brummen, haut aber nicht ab:confused::confused::confused:
ebenfalls verliert sie seitdem extrem Haare - mehr noch, als bei dem normalen Haarverlust zum Frühlingsbeginn

Eine Spritze möchten wir ihr ungern geben, da wir absolut gegen irgendwelche unnatürlichen Hilfsmittel sind.

Jedoch ist definitiv zu sehen, dass es ihr nicht gut geht.
Was können wir jetzt am Besten machen, um ihr diese Tage zu erleichtern bzw so "angenehm" wie möglich zu gestalten?!

Liebe Grüße,
BellaSabah:smile:
 
Werbung:
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
33
Ort
WW ♡
hallo,

das eine katze einmal rollen oder gar werfen muss, bevor sie kastriert werden kann, ist leider totaler blödsinn und darunter leidet deine kleine jetzt :(

du könntest dir vom ta die pille geben lassen, welche die rolligkeit beendet.

wann hast du denn den kastra-termin?
gute ta können auch während der rolligkeit kastrieren ;)

EDIT: ich sehe grade, ihr seid gegen "unnatürliche" hilfsmittel. schade für deine kleine.
weitere möglichkeiten kenne ich leider nicht.
allerdings würde ich für mich abwägen, was mir lieber ist bzw. womit ich eher leben kann: einmal die pille zum beenden der rolligkeit, dann direkt kastra oder halt rolligkeit abwarten (ggf. sehr stressig für die katze) und dann kastra. ist deine entscheidung.
 
Zuletzt bearbeitet:
BellaSabah

BellaSabah

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. März 2012
Beiträge
14
Ort
Berlin
♥Fioni♥;2926293 hat gesagt.:
hallo,

das eine katze einmal rollen oder gar werfen muss, bevor sie kastriert werden kann, ist leider totaler blödsinn und darunter leidet deine kleine jetzt :(

du könntest dir vom ta die pille geben lassen, welche die rolligkeit beendet.

wann hast du denn den kastra-termin?
gute ta können auch während der rolligkeit kastrieren ;)

Hallo Fioni,
wir haben uns da halt auf die Aussage des TA verlassen und deshalb abgewartet.
Da die Rolligkeit erst während der Feiertage begonnen hat, noch keinen. Wir werden gleich Dienstag das Gespräch mit dem Arzt suchen.

Die kleine Sabah ist sehr sehr klein und dünn, auch wenn wir sie gut ernähren.
Meinst du eine Kastra während der Rolligkeit wäre hier trotzdem angebracht?

Und kannst du mir was zu dem enormen Haarverlust sagen?

LG:smile:
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
33
Ort
WW ♡
wie gesagt, gute ta kastrieren auch während der kastra und das ist auch kein problem ;)
wegen dem gewicht dürfte es eigentlich auch keine probleme geben. man kann ja auch frühkastrieren (ist mein ich ab der 14. woche) und da wiegen die miezen ja noch erheblich weniger.

ja, diese fehlinfo ist leider immer noch weit verbreitet :(

ich denke nicht, dass der haarverlust mit der rolligkeit zu tun hat.
vielmehr damit, dass jetzt alle miezen eh im fellwechsel sind.
meine haaren momentan auch wie sau :rolleyes:
aber du kannst mal probieren, ob sie es mag gebürstet zu werden. dann könntest du da ein wenig entgegenwirken ;)

was fütterst du denn?
extremes haaren kann auch mit der ernährung zusammen hängen.
 
BellaSabah

BellaSabah

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. März 2012
Beiträge
14
Ort
Berlin
♥Fioni♥;2926293 hat gesagt.:
EDIT: ich sehe grade, ihr seid gegen "unnatürliche" hilfsmittel. schade für deine kleine.
weitere möglichkeiten kenne ich leider nicht.
allerdings würde ich für mich abwägen, was mir lieber ist bzw. womit ich eher leben kann: einmal die pille zum beenden der rolligkeit, dann direkt kastra oder halt rolligkeit abwarten (ggf. sehr stressig für die katze) und dann kastra. ist deine entscheidung.
natürlich ist das einen Gedanken wert, aber etwas ganz natürliches zu unterbrechen widerstrebt mit irgendwo.
Also eine Spritze werde ich ihr nicht zumuten.
Hat eine solche Pille nebenwirkungen oder Folgen?ß
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
33
Ort
WW ♡
ja, auch die pille hat nebenwirkungen.
besprich doch einfach mal mit deinem ta das risiko.
die pille wäre ja nur einmalig, da muss man halt schauen, ob nicht der vorteil gegenüber dem risiko überwiegt.
aber ist wie gesagt deine entscheidung ;)

kann ja auch sein, dass die rolligkeit morgen oder übermorgen schon wieder vorbei ist, dann wäre es natürlich auch blödsinn, dafür die pille zu holen.
 
BellaSabah

BellaSabah

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. März 2012
Beiträge
14
Ort
Berlin
ich empfinde ihren Haarverlust aber als unnormal. Mit dem Haarverlust zum Jahreszeitenwechsel hab ich ja schon in meinem Elternhaus gemacht, aber das sieht mir schon heftig aus.

Nassfutter gebe ich ihnen von Felix und Brekkies von A&P.
Ebenfalls kriegen sie von mir gelegentlich, bzw öfter als eigentlich gedacht Knusperherzen, ebenfalls von A&P.
Was rohes gibt es gelegentlich auch, aber das wird hier sicher keine Rolle spielen.
Was fütterst du denn?
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
33
Ort
WW ♡
ich empfinde ihren Haarverlust aber als unnormal. Mit dem Haarverlust zum Jahreszeitenwechsel hab ich ja schon in meinem Elternhaus gemacht, aber das sieht mir schon heftig aus.

Nassfutter gebe ich ihnen von Felix und Brekkies von A&P.
Ebenfalls kriegen sie von mir gelegentlich, bzw öfter als eigentlich gedacht Knusperherzen, ebenfalls von A&P.
Was rohes gibt es gelegentlich auch, aber das wird hier sicher keine Rolle spielen.
Was fütterst du denn?

oh weh, da ist haarverlust auch kein wunder :(
felix ist meiner meinung nach totaler mist und trofu ist ungesund.

hab hier mal ein paar ernährungslinks für dich ;)
http://www.savannahcat.de/katzenernaehrung.html
http://www.hauspuma.de/Gesundheit/Ernaehrung/start.htm
http://www.katzen-forum.net/trockenfutter/122071-welches-futter-bitte-um-hilfe-schnelle-antwort.html (post 2 von gwion)

ich füttere folgende marken im wechsel:
select gold, real nature, mac's, grau, terra felis, ropocat, ropocat sensitive, bozita, leonardo, tiger cat, cat & clean.
die meisten sorten bekommst du nur im inet.
schau mal hier: http://www.sandras-tieroase.de/Katzen/Nassfutter/
da kannst du eigentlich alle sorten füttern. die einen marken sind was besser (aber teuer) die anderen weniger hochwertig (aber günstig) und immer noch besser als das supermarktfutter ;)
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.666
♥Fioni♥;2926293 hat gesagt.:
du könntest dir vom ta die pille geben lassen, welche die rolligkeit beendet.

.
Das sit nur dann angebracht, wenn bei der kastra- anders als üblich- die gebärmutter entfernt wird... ansonsten "züchtet" man sich mit der Pille Pyos
Und kannst du mir was zu dem enormen Haarverlust sagen?

LG:smile:

Roilligkeit bedeutet enormen Stress und Stress führt zu Haarverlust
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
33
Ort
WW ♡
  • #10
Das sit nur dann angebracht, wenn bei der kastra- anders als üblich- die gebärmutter entfernt wird... ansonsten "züchtet" man sich mit der Pille Pyos
...

das versteh' ich jetzt nicht :confused:
die katze meiner schwester hat damals eine pille bekommen, welche die rolligkeit beendet und wurde erst danach kastriert (komplett, also auch gebärmutter entfernt). das sie überhaupt die pille bekommen hat ist ne lange geschichte. in der kurzform: katze wurde durch th kastriert abgegeben, wurde rollig. katze wurde durch th-ta nochmals kastriert (war noch ein vorhandener eierstock da/gebärmutter wurde drin gelassen), katze wurde wieder rollig. da hat sie dann die pille bekommen. dann wurde sie ein drittes mal in einer klinik kastriert (versprengtes eierstockgewebe gefunden sowie gebärmutter entfernt) und seitdem ist alles okay.

zudem hab ich doch geschrieben, dass die pille nebenwirkungen hat. inwieweit sich die nebenwirkungen durch einmalige gabe äußern, weiß ich nicht. kann mir aber nicht vorstellen, dass durch eine einmalige gabe beispielsweise pyos entstehen.
außerdem war das ganze auch viel mehr als denkanstoß gedacht ;)
hab ja auch geschrieben, sie soll ihren ta darauf ansprechen und nicht im alleingang die pille geben.
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.666
  • #11
♥Fioni♥;2926402 hat gesagt.:
zudem hab ich doch geschrieben, dass die pille nebenwirkungen hat. inwieweit sich die nebenwirkungen durch einmalige gabe äußern, weiß ich nicht. kann mir aber nicht vorstellen, dass durch eine einmalige gabe beispielsweise pyos entstehen..

JEDE ungedeckte und/ oder (hormonell) abgebrochene Rolligkeit kann eine Pyometra auslösen!
Man kann auch vom ersten Sex schwanger werden ;)
 
Werbung:
Eleja

Eleja

Forenprofi
Mitglied seit
17. November 2011
Beiträge
1.238
  • #12
Hallo ihr Lieben,
meine kleine Sabah ( 9 Monate) hat jetzt ihre erste Rolligkeit.
In meinem Elternhaus hatte ich nur mit bereits kastrierten Katzen zu tun udn habe daher damit keinerlei Erfahrung. Im Internet habe ich auf jeder Seite etwas anderes gelesen:grr: und bin nun unsicher und möchte daher lieber echte Katzenhalter mit Erfahrung befragen.

Sicher wird die Frage aufkommen, warum wir sie nicht bereits haben kastrieren lassen - der Arzt meinte, wir sollen die erste Rolligkeit ruhig abwarten.

Warum hast du denn nicht letzten Montag einen Kastra Termin gemacht, das hattest du laut deinem anderen Thread ja eigentlich vor?
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
33
Ort
WW ♡
  • #13
JEDE ungedeckte und/ oder (hormonell) abgebrochene Rolligkeit kann eine Pyometra auslösen!
Man kann auch vom ersten Sex schwanger werden ;)

klar, kann schon, hab ich ja auch nicht ausgeschlossen ;)
ich halte halt die wahrscheinlichkeit für nicht sehr hoch, aber dass ist denk' ich mal auch ansichtssache, muss halt jeder für sich entscheiden.

aber ich hab deine aussage von oben irgendwie immer noch nicht ganz verstanden :confused: :oops:
ich hab den satz so verstanden, dass man die pille nur dann geben kann, wenn die katze kastriert ist und auch nur, wenn die gebärmutter bei der kastra entfernt wurde. was für einen sinn soll dann noch die gabe der pille machen?
oder hab ich da jetzt was total falsches reininterpretiert? :oops:
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.666
  • #14
♥Fioni♥;2926455 hat gesagt.:
klar, kann schon, hab ich ja auch nicht ausgeschlossen ;)
ich halte halt die wahrscheinlichkeit für nicht sehr hoch, aber dass ist denk' ich mal auch ansichtssache, muss halt jeder für sich entscheiden.

ICh hab es 3 mal erlebt- zweimal davon nach der ersten Pillengabe
[/QUOTE]
aber ich hab deine aussage von oben irgendwie immer noch nicht ganz verstanden :confused: :oops:
ich hab den satz so verstanden, dass man die pille nur dann geben kann, wenn die katze kastriert ist und auch nur, wenn die gebärmutter bei der kastra entfernt wurde. was für einen sinn soll dann noch die gabe der pille machen?
oder hab ich da jetzt was total falsches reininterpretiert? :oops:[/QUOTE]

hast du! Ich habe geschrieben, dass man nur dann die Pille geben soll/kann, wenn sichergestllt ist , dass bei der Kastra auch die Gebärmutter mitentfernt wird, was ja im allgemeinen nicht üblich ist. Die meisten TÄs entfernen nur die Ovarien. Eine durch die Pille vorgeschädigte Gebärmutter kann sich aber eben auch nach der Kastra noch entzünden.
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
33
Ort
WW ♡
  • #15
ICh hab es 3 mal erlebt- zweimal davon nach der ersten Pillengabe
aber ich hab deine aussage von oben irgendwie immer noch nicht ganz verstanden :confused: :oops:
ich hab den satz so verstanden, dass man die pille nur dann geben kann, wenn die katze kastriert ist und auch nur, wenn die gebärmutter bei der kastra entfernt wurde. was für einen sinn soll dann noch die gabe der pille machen?
oder hab ich da jetzt was total falsches reininterpretiert? :oops:

hast du! Ich habe geschrieben, dass man nur dann die Pille geben soll/kann, wenn sichergestllt ist , dass bei der Kastra auch die Gebärmutter mitentfernt wird, was ja im allgemeinen nicht üblich ist. Die meisten TÄs entfernen nur die Ovarien. Eine durch die Pille vorgeschädigte Gebärmutter kann sich aber eben auch nach der Kastra noch entzünden.

danke für die aufklärung, jetzt ist es angekommen :)
ich für meinen teil finde es eh besser, wenn bei der kastra alles rausgeholt wird.

oh weh, schon zwei mal nach der ersten gabe, das ist natürlich hart :(
wahrscheinlich hab ich es noch nie erlebt, da ich bisher immer nur dann mit der pille erfahrungen gemacht habe, wenn kurz danach die (total-)kastra erfolgt.

ach ja, sorry für's ot :oops:
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.666
  • #16
♥Fioni♥;2926517 hat gesagt.:
wahrscheinlich hab ich es noch nie erlebt, da ich bisher immer nur dann mit der pille erfahrungen gemacht habe, wenn kurz danach die (total-)kastra erfolgt.

ach ja, sorry für's ot :oops:

wurde bei den beiden Ladies auch danach sofort gemacht... aber da war die Gebärmutter auch schon heftig verändert und bei einr der beiden prall voll mit Eiter
 
Patrizia

Patrizia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. April 2012
Beiträge
27
  • #17
Also ich kann wirklich nicht verstehen, welche Anworten du hier bekommst!!

Erstens finde ich es richtig, dass du der Katze keine Pille, oder Spritze geben möchtest!!! So ein Zeug muss man nicht auch noch den Tieren einflößen!! Zweitens ist die Rolligkeit ein völlig normaler Vorgang, den sie ohne Probleme überstehen wird. Und während der Rolligkeit sollte man auch keine Katze kastirieren lassen!! Ich würde abwarten, bis es vorbei ist und dann erst einen Termien beim TA machen. Allerdings würde ich sie auch nicht rauslassen, denn dann wird sie ganz schnell gedeckt.

Lass dich nicht verunsichern, sondern warte ab, bis sie nicht mehr rollig ist und mach dich nicht verrückt deshalb! Das ist wirklich die normalste Sache der Welt und nicht so schlimm, wie einige hier meinen! Viel schlimmer sind Pillen, oder Spritzen, oder eine Kastration während der Rolligkeit, zumindest ist das meine Meinung und ich habe schon mein Leben lang Katzen gehabt, die alle ein gutes Leben hatten und haben!!

Gruß Patrizia
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
33
Ort
WW ♡
  • #18
@patrizia: nach deiner meinung ist es ja auch richtig, katzen mit der nase in urin zu drücken :rolleyes: :mad:
edit: wenn rolligkeit ja so ein natürlicher vorgang ist, welchen die katzen angeblich ohne probleme überstehen, wie kann es dann sein, dass so viele krankheiten aus ihr entstehen?
bitte informier dich mal genauer über solche themen, bevor du irgendwelche behauptungen in den raum wirfst oder irgendetwas beschönigst!
edit2: bzgl. deinen erfahrungen hab ich mal einen guten spruch gelesen. sinngemäß lautete er so : man kann erfahrungen nicht mit wissen gleich setzen, denn man kann auch sein ganzes leben lang was falsch machen.

@faulaffenschaf: dann hoffe ich mal, dass es denn beiden seitdem wieder gut geht :)

@bellasabah: lass dich nicht so sehr von dem posting von patrizia beeinflussen ;)
jeder hat dir hier tipps gegeben, aber es zwingt dich ja keiner dazu!
das eine katze während der rolligkeit nicht kastriert werden kann ist genauso blödsinn wie einmal rollen lassen oder besser noch einmal werfen lassen :rolleyes:
ist alles total veraltet!
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #19
BellaSabah

BellaSabah

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. März 2012
Beiträge
14
Ort
Berlin
  • #20
Warum hast du denn nicht letzten Montag einen Kastra Termin gemacht, das hattest du laut deinem anderen Thread ja eigentlich vor?

weil es bei den beiden plötzlich besser wurde und ich mir dann gedacht habe, dass ich bis zu meinem urlaub warte (kommende woche) damit ich für sie da sein kann:smile:
ich möchte sie danach ungern allein lassen, da ich mit kastrationen noch keine erfahrungen habe
 
Werbung:

Ähnliche Themen

M
Antworten
6
Aufrufe
6K
T
BellaSabah
2
Antworten
26
Aufrufe
3K
BellaSabah
BellaSabah
Little Siam
Antworten
55
Aufrufe
3K
FindusLuna
FindusLuna
Bonnie<3Clyde
Antworten
17
Aufrufe
3K
ottilie
ottilie
Cloverleave
Antworten
470
Aufrufe
24K
bohemian muse
bohemian muse

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben