Erste Katze

Philipp23

Philipp23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2008
Beiträge
21
Ort
Hamburg
Hallo!
Ich habe mır überlegt mır eıne Katze oder auch zweı zu kaufen :)
Ich wohne ın eıner dreı zımmer Wohnung mıt 65m''
Ich habe vor dıe Katze nur ın der Wohnung zu halten und nıcht rauszulassen.
Ich haette also gerne eın paar Tıpps..
Vıelleıcht kann mır auch jemand eıne Rasse empfehlen.. und vorallem mır sagen ob eıne oder zweı Katzen!
Meıne Freundın und Ich sınd Berufstaetıg von 8 bıs 16 Uhr.
Hoffe auf schnelle Antwort :)
 
Werbung:
M

Mazey

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2007
Beiträge
312
Hallo und willkommen! :)
Also, wenn ihr beide berufstätig seid und überhaupt sind 2 Katzen eigentlich immer viel besser. Sie spielen zusammen und haben einfach wen "zum reden".
Momentan gibts ja wieder sehr viele Kätzchen in Tierheimen usw.
Vielleicht schaust du dich einfach etwas unter "Notfelle" um?
Es muß ja keine Rassenkatze sein (find ich) ;)
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2008
Beiträge
8.196
Alter
59
Ort
Oberbayern
Hallo und herzlich willkommen.


Auf jeden Fall zwei....... glaub mir, du wirst es nie bereuen. Wollt ihr Rassekatzen? Habt ihr einen Balkon, den ihr evtl. katzensicher machen könnt?

Ansonsten warten hier in Bälde jede Menge Katzenbabies auf einen guten Platz.
 
Philipp23

Philipp23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2008
Beiträge
21
Ort
Hamburg
Re

wır hatten auch vor zweı kleıne aus dem Tıerheım zu holen.
Wıe vıel kosten dıe denn ungefaehr?
Sınd Katzen oder Kater verschmuster? Wenn ıch zweı hole, was sollte ıch beachten?
 
Yosie07

Yosie07

Forenprofi
Mitglied seit
8. März 2008
Beiträge
6.877
Alter
45
Ort
im Geiseltal (Sachsen-Anhalt)
Hallo und ein herzliches Willkommen hier im Forum.
Es ist immer besser 2 Katzen zu halten, da sich eine sehr schnell langweilen würde.
Tja zur Rasse, es gibt so viele verschiedene Rassen. Willst Du lieber eine Kurzhaarkatze oder vielleicht doch mit langem Fell ? Soll sie sehr aufgeweckt sein oder lieber ruhig ? usw.
Schau mal bitte hier nach da sind viele Rassen beschrieben :
Katzenrassen - Katzen Forum
 
Rookie

Rookie

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
3.884
Hallo Philipp und herzlich willkommen auch von mir!

Wenn Ihr den ganzen Tag ausser 'haus seit und die Katzen auch nicht raus sollen, sollten es auf alle Fälle Zwei werden.

Lebt Ihr in einer Mietwohnung? Wenn ja, ist die Katzenhaltung erlaubt? Gibt es einen Balkon? Dürft Ihr den vernetzen?

Was die Rasse angeht... tja... ich schmücke meine Wohnung mit zwei reinrassigen FeldWaldWiesenKatzen. Aber evtl. mögt ihr eher das "Aussergewöhnliche"?

Kurzhaarig? Mittellanghaarig? Langhaarig?

Auch Rassekatzen gibt es ausreichend im Tierschutz zu finden *seufz

GLG, Rookie
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2008
Beiträge
8.196
Alter
59
Ort
Oberbayern
Ich würde gleich Geschwister oder ein Pärchen nehmen.

Wenn du sicher gehen willst, dass die Kätzchen verschmust sind, dann entweder ein verschmustes älteres Paar oder eben Katzengeschwister aus einem sehr liebevollem Haushalt. Die Babies sollten nach Möglichkeit bis zu 12 Wochen bei ihrer Mama gewesen sein.

Sieh dich um hier, es gibt eine Menge Threads mit ganz "neuen" Katzenbesitzern.

Schau im Bereich Notfelle hier im Forum.
 
Rookie

Rookie

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
3.884
wır hatten auch vor zweı kleıne aus dem Tıerheım zu holen.
Wıe vıel kosten dıe denn ungefaehr?
Sınd Katzen oder Kater verschmuster? Wenn ıch zweı hole, was sollte ıch beachten?

Ich nochmal ;-)

Die Schutzgebühren sind von TH zu TH unterschiedlich.

In "meinem" TH wird für eine Katze eine Gebühr von 85 € fällig, bei einem Kater sind es 40 €. Darin "enthalten" sind Entwurmungen, Impfungen, Kastrierung. Wenn das Tier schon alt genug dazu ist, ansonsten gibt es einen Kastra-Gutschein ;-)

Welches Geschlecht mehr zum Schmusen avanciert kann man sicher nicht pauschalisieren. Hier bei mir ist es die Katze. Aber bei vielen ist es sicher auch der Kater.

Wenn Du ein Pärchen aus dem TH holst könntest Du evtl. auf Wurfgeschwister "zurück greifen" oder auf zwei, die sich halt schon aus der gemeinsamen TH-Zeit kennen. Dann ist eine Zusammenführung zweier fremder Katzen nicht
notwendig.

Kater raufen untereinander schon mal etwas heftiger als Katzen. Evtl. wäre dann ein gleichgeschlechtliches Pärchen sinnvoll.

Allerdings kenne ich viele, die Katze und Kater haben, so wie ich auch. Das klappt hier bei uns auch super gut.

GLG, Rookie
 
Philipp23

Philipp23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2008
Beiträge
21
Ort
Hamburg
Re

Mıetwohnung. Balkon vorhanden :)
Kurzhaarkatze... zweı Babys sollten es seın und keıne ausgewachsenen.. und es müssen keıne Rassekatzen seın!
Ruhıg oder aufgeweckt ıst eıgentlıch egal. Gıbt es keıne Rasse dıe besonders lıeb bzw verschmust ıst? wıe beı Hunden?
 
M

Mazey

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2007
Beiträge
312
  • #10
Die Schutzgebühr ist von Tierheim zu Tierheim leicht unterschiedlich, meist aber bekommst du dann geimpfte, gechipte und/oder getestete Tiere. Dh das ist im Vergleich dann recht gering (würd mal sagen, zwischen 80 und 120 für Katzen, ausgewachsene allerdings).
Wenn du zwei nimmst, solltest du auf jedenfall daran denken, sie rechtzeitig kastrieren zu lassen, wenn sie gegengeschlechtlich sind.
Zur Verschmustheit, hm, glaub da scheiden sich die Geister. Ich find auch, dass es mit dem Geschlecht des Dosi zu tun hat: also Kater für Frauen, Katzen eher für Männer (bitte net schlagen :D Ist nur mein Eindruck jetzt)

Mögt ihr Kuhkatzen? Da sind ja noch zwei süße Jungs zu vermitteln *mal frech die Kleinen anpreise*
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
  • #11
Hallo Phillip,

herzlich Willkommen im Forum.

Finde ich richtig gut, dass Du Dich vorher informierst, ganz toll. Grundsätzlich sollen die Kleinen 12 Wochen oder älter sein, sonnst kann es passieren dass Du wesensfremde Tiere bekommst.

Ob Kater oder Katze ist ziemlich egal, ein Päärchen ist immer gut.

Bei Katern ist die Kastration günstiger als bei Katzen, Mädels muss der Bauch dazu aufgeschnitten werden, bei Katern ist das alles aufputz angedübelt, also leichter erreichbar.

Gleich alt sollten sie sein.

Es sollen auch zwei sein, wegen der vielen Zeit ohne Euch.

Hast Du noch Fragen zum Drumherum, wie Katzenklos, Näpfe, Spielzeug, Impfungen, Futter, Essen und Trinken, Medikamente, Leckerlis, Kratzbaum, usw. Stell sie ruhig wir werden sicher gerne helfen.
 
Werbung:
Philipp23

Philipp23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2008
Beiträge
21
Ort
Hamburg
  • #12
Re

Wır waeren für Katze und Kater oder zweı Katzen. was ıst denn besser?
Katzen bekommen doch auch ıhre ''Tage'' oder bın ıch da falsch ınfomıert?
 
M

Mazey

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2007
Beiträge
312
  • #13
Wır waeren für Katze und Kater oder zweı Katzen. was ıst denn besser?
Katzen bekommen doch auch ıhre ''Tage'' oder bın ıch da falsch ınfomıert?
:D Sowohl Katze als auch Kater solltet ihr früh kastrieren lassen. Denn Rolligkeit ist für jede Katze ein ungeheurer Stress. Und Babies gibt es ja leider viel zuviele...:(
 
Philipp23

Philipp23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2008
Beiträge
21
Ort
Hamburg
  • #14
Re

Klar ınformıeren wır uns vorher! Ich hatte zwar mal Katzen als ıch kleın war, aber kenne mıch nıcht aus..
Wır lassen uns auch noch eın bısschen Zeıt, weıl wır uns extra zweı wochen Urlaub nehmen wenn wır dıe Babys holen :)
Wıe lange dauert es dıe stubenreın zu bekommen?
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
  • #15
Katzen bekommen doch auch ıhre ''Tage'' oder bın ıch da falsch ınfomıert?

Das ist echt die Frage des Tages, gut gestellt Phillip.

Nein Katzen werden rollig, das heißt sie rollen vor einem Kater herum und möchten bestiegen werden. Aber wenn Du ein verantwortungsvoller Katzenpapa sein willst, läßt Du sie rechtzeitig kastrieren. Rolligkeit ist für eine Katze nicht einfach, sie leiden teilweise wenn sie nicht begattet werden.
 
M

Mazey

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2007
Beiträge
312
  • #16
In aller Regel wissen die schon, wie sie ein Katzenklo benutzen müssen ;)
Das zeigt ihnen die Mama. Wenn sie das Geräusch vom Scharren im Klo hören (dafür bist dann du zuständig ;) ), wissen sie sofort, was da reingehört :)
Mit andren Worten: Du mußt ihnen eigentlich nur zeigen, wo das Klo steht :)
 
Philipp23

Philipp23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2008
Beiträge
21
Ort
Hamburg
  • #17
re

hoert sıch alles gut an. vıelen dank.
wır werden dann zweı babys kater und katze aus dem tıerheım aus eınem wurf holen. nur welche rasse wıssen wı9r noch nıcht :(
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
  • #18
Geh mal zu einem Tierarzt, dort liegen oft Infohefte über Haustiere herum, gesponsert von der Tierfutterindustrie. Oft kannst Du dort auch für wenig Geld ein gutes Buch über Katzenhaltung kaufen. Übrigens ist auch der Baumarkt OBI sehr gut damit bestückt. Schau mal in der Kleintierecke.
 
M

Mazey

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2007
Beiträge
312
  • #20
Schaut euch doch mal einige Katzen an und entscheidet dann :)
Man kann wirklich nicht sagen, die und die Rasse, Katzen haben so unterschiedliche Charaktere. Manche sagen auch, dass sie von ihrer Katze ausgesucht worden sind ;)

Dürft ihr euren Balkon vernetzen? Das wäre zum Beispiel etwas, was ihr im Vorhinein schon mal abklären bzw dann vorbereiten könntet. Es gibt nichts tolleres für Wohnungstiger als ein schicker Balkon, wo sie sich in die Sonne fläzen können :)

EDIT: Das sind norwegische Waldkatzen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

M
Antworten
7
Aufrufe
5K
Perron
J
2
Antworten
38
Aufrufe
7K
S
Blanca5
9 10 11
Antworten
207
Aufrufe
27K
Blanca5
Klaudi
Antworten
38
Aufrufe
5K
Quasy
Quasy
D
Antworten
13
Aufrufe
2K
rubytuesday
R

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben