"Ersatz" für das Geschwisterchen :'(

T

Tenny

Benutzer
Mitglied seit
10. Oktober 2014
Beiträge
58
Hallo liebe Forengemeinde,

vorweg möchte ich sagen, dass es dieses Mal nicht um meine Beiden geht - Sie sind putzmunter und lebendig - sondern um die Katzen bzw. die Katze einer sehr guten Freundin. Sie hatte ebenso wie ich zwei BKH-Kätzchen (6 Monate). Leider hat ihre zweite kleine Maus die Kastration nicht überstanden und ist drei Tage nach der OP verstorben...Natürlich ist sie vollkommen fertig, doch dem kleinen Geschwisterchen geht es noch schlechter. Sie vermisst ihre Schwester sehr, sodass meine Freundin natürlich versucht dieser Sehnsucht baldige Abhilfe zu schaffen mittels einer "neuen" Zweitkatze. Ersatz ist das falsche Wort, aber sie soll nicht alleine sein.
Meine Freundin möchte gerne wieder eine BKH nehmen und hat die Möglichkeit bei ihrer Züchterin ein Kitten zu bekommen. Diese sind sind nun 14 Wochen alt. Leider gibt es zurzeit keine gleichaltrigen BKH-Katzen, zumindest nicht in ihrer näheren Umgebung, nur einen Kater. Sie möchte aber auch nicht mehr allzu lange warten mit einer Zweitkatze.
Ist der Altersunterschied von 2 1/2 Monaten denn schon zu groß oder kann das mit einer gutgehen? Wo kann man denn noch BKH finden, die schon älter sind?
Ich freue mich sehr auf eure Antworten.

LG Tenny
 
Werbung:
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Wenn beide das gleiche Geschlecht haben sollte es gutgehen...
 
Mea88

Mea88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Juli 2014
Beiträge
160
Unsere jüngste ist auch 4 Monate jünger als das zweite Kitten. Das heißt, das größere Kitten war knapp 7 Monate alt, als das 16-wöchige Kitten eingezogen ist. Bei uns hat das zwischen den beiden recht problemlos geklappt, die beiden sind ein Herz und eine Seele...

Allerdings geht man mit einem genau gleichaltrigen Kitten sicher besser auf Nummer sicher. Deshalb wäre das sicher mehr zu empfehlen. Das Kräfteverhältnis ist ausgeglichener.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Wieso muss es denn eine BKH sein? Der Tierschutz ist ja voll mit Halbwüchsigen.:)

Ansonsten denke ich schon, dass es funktionieren wird. Im Zweifel hat man eben ein paar Wochen Stress und muss die eine Katze mehr auspowern, bis sie sich angeglichen haben.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.952
Ort
35305 Grünberg
Versuche doch deine Freundin zu überzeugen, einem gleichaltrigen Notfellchen aus dem Tierschutz ein Zuhause zu geben. Auch da gibt es BKHs.
Vielleicht fahrt ihr zusammen ins nächste Tierheim und guckt mal ganz unverbindlich.
Um das Kleine tut es mir sehr leid und ich finde es toll, dass ihr im Interesse des vorhandenen Kätzchens agiert.
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
Bei 2 Mädels find ich das nicht so tragisch. In der Regel sind die ja nicht so "brutal" unterwegs und das Kleinchen nicht so ganz im Nachteil. !4 Wochen ist ein gutes Alter
 
T

Tenny

Benutzer
Mitglied seit
10. Oktober 2014
Beiträge
58
Danke für eure bisherigen Antworten!
Sie hätte auch lieber ein Kätzchen, dass bereits kastriert ist, da sie einfach unheimliche Angst davor hat, dass wieder etwas passiert.
Wir leben in Mecklenburg Vorpommern und sie möchte nicht allzu weit reisen um sich Katzen anzusehen. Vielleicht ist ja jemand hier, der auch aus dem hohen Norden kommt und tolle Anlaufstellen kennt? Denn sie hat eigentlich nichts gegen eine Katze aus dem Tierschutz, aber es sollte Richtung BKH gehen - Das war/ist einfach ihr Traum...
Die Kitten wären nur eben bald auszugsbereit, sodass ihre Kleine wirklich bald jemanden hätte. Ihre Maus ist auch wirklich sehr sanft, natürlich tobt sie herum und hat ihre bunten 5 Minuten, doch sie hat nie gekratzt oder gebissen, ein "Au" lässt sie sofort innehalten...

Nun habe ich wiederum große Angst, dass meine Beiden es auch nicht überstehen werden...nächsten Monat sollte es soweit sein. :(
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Im Tierheim sind die meisten Katzen schon kastriert.

Ich kann deine Panik nachvollziehen. Enyas Bruder hat die Kastra auch nicht überlebt, und sein Nahcfolger wird nächsten Monat kastriert :sad:
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.952
Ort
35305 Grünberg
Das war auch mein Gedanke , eine bereits kastrierte Katze zu holen.
Wie weit habt ihr es nach Berlin? Da gibt's ein sehr großes Tierheim, auch weiter nördlich sind einige.
 
Strandkatze

Strandkatze

Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2014
Beiträge
86
  • #11
Fände ich vom Altersunterschied optimaler als das Kleinchen ;)
Frag doch mal an, wie die Lady so 'tickt' spiel und verhaltenstechnisch, obs zu der vorhandenen katze passt.
ansonsten, wie weit ist Lübeck Kücknitz von euch? Hab vorhin beim Einkaufen am Spendencontainer von denen gelesen, das die quasi mit Katzen überhäuft sind und dringen Katzenfutterspenden benötigen, vielleicht wäre ja auch da eine passende dabei? leider geht der HP im Moment nicht richtig...
 
Werbung:
T

Tenny

Benutzer
Mitglied seit
10. Oktober 2014
Beiträge
58
  • #12
Also Lübeck wäre eine Option, aber wir würden wohl vorher anrufen, bevor wir dahin aufbrechen. Ich hatte noch einmal mit ihr gesprochen und sie möchte unbedingt wieder eine BKH haben, sollte es dort keine geben, würde sich die Fahrt nicht "lohnen". Obwohl ich danach dann höchstwahrscheinlich 10 Kitten in den Taschen hätte. ;)
Sie ruft morgen einmal bei der Besitzerin der 9-Monate alten BKH an, wird sich die Kitten aber auf jeden Fall auch noch einmal ansehen.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #13
Wichtig ist vor allem eben auch, dass die Katze auf die gängigen Krankheiten wie FIV und Felg zuverlässig getestet ist (wurde).
 
T

Tenny

Benutzer
Mitglied seit
10. Oktober 2014
Beiträge
58
  • #15
Ja sie möchte unbedingt eine BKH.

Und ich schätze, dass Neubrandenburg nun nicht so viele Abnehmer für ältere BKH hat, wenn die dann auch noch 700€ kosten - Ist ja nicht so groß. ;)
Vielleicht möchte man sie wegen des Umzugs wirklich nur schnell an die Frau bringen? Keine Ahnung...
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #16
Ja sie möchte unbedingt eine BKH.

Wenn es denn unbedingt eine BKH sein muss, finde ich den Altersunterschied jetzt nicht wirklich bedenklich. Wichtig finde ich da wirklich, dass es sich um einen seriösen Züchter handelt.
 
T

Tenny

Benutzer
Mitglied seit
10. Oktober 2014
Beiträge
58
  • #17
Ich weiß nicht, ob es noch jemanden interessiert, aber wir haben uns diverse Katzen angesehen, leider gab es in den paar Tierheimen keine passende Kleine, entweder stimmte das Alter, der Charakter oder das Geschlecht nicht. Ab und an war es auch ein wenig schwierig meine Freundin zu motivieren... Sie trauert natürlich immer noch sehr, weiß aber genau, dass sie sich für ihre verbliebene Maus zusammen reißen muss.
Also haben wir uns noch eine 6-Monate alte Katze angesehen, BKH, schoko...die Grundvoraussetzungen also top. Aber irgendwie hat es nicht gefunkt. Sie war süß und sehr verschmust und sollte abgegeben werden, da die älteren Katzen sie nicht akzeptierten. Und irgendwie...nun sie kam wohl vom Züchter, war aber weder sozialisiert noch stubenrein am Anfang, da hatten wir irgendwie kein gutes Gefühl. Und sie hatte ihre Krallen noch überhaupt nicht unter Kontrolle. Also ich hatte das Gefühl, dass die Krallen permanent draußen waren. Vielleicht ist das auch normal, aber wir waren das so nicht gewohnt. Jedenfalls wurde das nichts.
Dann eine silber-tabby BKH - bildschön und so plüschig, aber irgendwie wirkte sie nicht besonders zutraulich und fuhr sofort die Krallen aus. Also leider auch nichts. Oder sind wir zu anspruchsvoll? Immerhin begleitet einen eine Katze ein halbes Leben lang...
Die 9-Monate-alte BKH würde noch ausstehen und...
Tja nun schauen wir uns am Freitag noch die kleinen Kitten an.
Hoffentlich passt es dann, die kleine Maus daheim ist so einsam und weint. :(
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.952
Ort
35305 Grünberg
  • #18
Naja, Kitten sind immer süß . :mad:
Da kommt natürlich keine ältere Katze mit.
Weißt du, es funkt normalerweise nicht, das ist ein Quark, den sich viele einreden. Die Chemie, das Miteinander muss wachsen, man muss sich aufeinander einstellen. Und dies ist ein Prozess, welcher Zeit und Raum braucht.
Ich glaube , ihr erwartet zuviel. Dies muss sein und jenes muss sein und das kennt ihr so nicht......Erwartet doch mal nichts. :)
Vor allem rate ich dringenst, euch eine ganz andere Katze zu holen, auf keinen Fall ein ganz ähnliches Tier von der Optik her. Ihr vergleicht zuviel und das ist falsch. Es ist nun mal ein anderes Tier mit einem anderen Wesen.
Ich habe viele Pflegis gehabt und deshalb auch viele Interessenten. Aus der Erfahrung heraus habe ich immer zu einem komplett anderen Tier mit anderer Fellfarbe u.ä. geraten.
 
T

Tenny

Benutzer
Mitglied seit
10. Oktober 2014
Beiträge
58
  • #19
Es hat nichts damit zu tun, dass Kitten süß sind!
Und natürlich muss es passen! Und zwar nicht zu uns, sondern zu ihrer Katze und das war eben nicht der Fall! Außerdem, wenn man schon bereit ist, viel Geld auszugeben, dann nimmt man nicht die erstbeste Katze. Meine Meinung...
Und sie möchte gerne wieder eine BKH...was ist denn daran so furchtbar?

P.S: Ob du es glaubst oder nicht, bei meinen beiden hat es gefunkt! :pink-heart:
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
  • #20
Gegen BKH ist ja nix zu sagen. Ich glaube das Problem sind nicht die Katzen, dass es nicht funkt, sondern die Trauer:oops:
Fremde Katzen in diesem Alter springen einem nicht zwangsläufig sofort in die Arme. Kitten sind anders.
Ich würde nicht auf den Funken warten, sondern rational vorgehen. Der Funke fliegt später:) wenn sie wieder Platz im Herzen hat.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

R
Antworten
2
Aufrufe
739
Reysa
H
Antworten
9
Aufrufe
2K
Muschu
trulla9607
Antworten
9
Aufrufe
4K
Nai
S
Antworten
5
Aufrufe
408
ElfiMomo
ElfiMomo
S
Antworten
41
Aufrufe
3K
ottilie
ottilie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben