Ernährung für Anfänger

S

Schmusehase

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. März 2010
Beiträge
20
Hab mich mal versucht durch eure Ernährungsseiten zu kämpfen, muss aber zu geben am Ende nicht viel behalten zu haben, außer die meiste Katzennahrung ist nicht gut und man sollte lesen was hinter drauf steht und Trofu ist auch nicht gut.

Ich habe mich dann auf den Weggemacht zum einkaufen und bin durch eine Einkaufsläden gezogen und habe alle Dosen um gedreht um erstmal etwas halbwegs gutes zu finden. Bis ich zu mindestens weis von eurer Futtersortenliste was gut ist und wo ich es bestelle.( Denn leider stand bei der Liste keine Wertung da hinter und daher konnt, ich nicht so viel damit anfangen. )
Auf meiner Tour habe zu meinen erstaunen ne sorte gefunden bei Lidl, die gar nicht so schlecht klang. das OPTICAT feines Pate Geflügel da steht drauf mind 60% Fleisch und kein Zucker oder anderes Zeug.
Nun wollte ich fragen was ihr zu der meint.

weiterhin hätte ich gern gewusst welches futter ihr empfehl.
und füttert ihr gar kein Trofu? ich dacht immer das wäre für die Zähne wichtig?

lg
 
Werbung:
casandra

casandra

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Dezember 2009
Beiträge
621
Hab mich mal versucht durch eure Ernährungsseiten zu kämpfen, muss aber zu geben am Ende nicht viel behalten zu haben, außer die meiste Katzennahrung ist nicht gut und man sollte lesen was hinter drauf steht und Trofu ist auch nicht gut.

Ich habe mich dann auf den Weggemacht zum einkaufen und bin durch eine Einkaufsläden gezogen und habe alle Dosen um gedreht um erstmal etwas halbwegs gutes zu finden. Bis ich zu mindestens weis von eurer Futtersortenliste was gut ist und wo ich es bestelle.( Denn leider stand bei der Liste keine Wertung da hinter und daher konnt, ich nicht so viel damit anfangen. )
Auf meiner Tour habe zu meinen erstaunen ne sorte gefunden bei Lidl, die gar nicht so schlecht klang. das OPTICAT feines Pate Geflügel da steht drauf mind 60% Fleisch und kein Zucker oder anderes Zeug.
Nun wollte ich fragen was ihr zu der meint.

weiterhin hätte ich gern gewusst welches futter ihr empfehl.
und füttert ihr gar kein Trofu? ich dacht immer das wäre für die Zähne wichtig?

lg


hallo!
ja ich weiss, das mit der ernährung ist echt schwer und ich geb's zu, auch mir fehlt der durchblick noch:(
was ich dir aber sagen kann: futter sollte weder zucker, noch getreide enthalten. zudem sollte es einen hohen fleischanteil haben.
zudem solltest du auf trofu verzichten. das mit den zähnen ist mehr ein marketing-gag;) probier als alternative rohes fleisch, vielleicht werden sie sich am anfang damit schwer tun, werdens aber irgendwann mal lieben das kann ich dir fast versprechen;)

ich bin kein experte und kann dir deshalb nur sagen was ICH füttere:
grau schlemmertöpfchen
almo nature (ergänzungsnahrung, daher füttere ich davon nur 2-3x pro woche)
schmusi
miamor (meine mögens nicht so dolle, der rest wird noch verbraucht..)
animonda carny
 
C

coinean

Forenprofi
Mitglied seit
12. April 2007
Beiträge
5.498
Ort
BaWü
Ich hab bei mir 2 Allergiker, die nicht alles Futter vertragen.

Ich füttere allen Shah und Sanabelle TroFu, allerdings nur 5 Katzen. Der 6. verträgt weder das eine noch das andere, der bekommt die Schälchen von Aldi ohne Zucker. Das bekommt ihm gut. Ich kann wegen ihm auch kein TroFu stehen lassen. Auch gebe ich nicht jeden Tag TroFu.

Ab und zu muß ich allerdings das Futter wechseln, weil sie es dann nicht mehr wollen. Dann nehme ich meistens Animonda Carny. Allerdings greife ich auch bei Angeboten ab und zu zu den bekannten Marken.

Der andere Kater mit Futtermittelunverträglichkeit verträgt z. B. kein Felix. Das ist immer ein ganz schönes Rumgehampel mit dem Füttern, aber was tut man nicht alles für die Biesterchen. :smile:
 
Bine15

Bine15

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
236
Ort
Bayern/Oberpfalz
Das mit dem Zucker und wenig Getreide ist schon mal ein sehr guter Punkt. Ein Hauptkriterium um ein gutes Futter (= hochverdauliches) zu erkennen, ist z. B. die Fütterungsmenge die angegeben ist. Beispiel: bei einem Futter steht, eine Katze 3-4 kg schwer soll 4 Dosen oder 400 Gramm bekommen. Das heißt, es nicht viel hochverdauliches Fleisch (Muskelfleisch) enthalten sondern viel Schlachtabfall. Wenn auf einem Futter nun steht, eine Katze mit 3-4 kg soll 200 Gramm bekommen, ist das Futter schon hochwertiger. Es ist also mehr Muskelfleisch enthalten, das hochverdaulich ist.

Hier noch eine sehr gute Internetseite, die Dir viel über die Katzenernährung und die Futteretiketten verrät:

http://www.cats-country.de/TierfutteretikettenKatze.pdf

Ein gutes Futter das man so kaufen kann, also nicht im Internet, sind z. B. die Eigenmarken von Fressnapf. Sie heißen Real Nature und Select Gold.

Ein gutes Futter kostet zwar mehr als ein weniger gutes, aber da man ja nicht soviel füttern muss, gleicht es sich dann doch wieder ein wenig aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

coinean

Forenprofi
Mitglied seit
12. April 2007
Beiträge
5.498
Ort
BaWü
Ein gutes Futter das man so kaufen kann, also nicht im Internet, sind z. B. die Eigenmarken von Fressnapf. Sie heißen Real Nature und Select Gold.
Das mögen und vertragen meine auch, allerdings gleicht sich die Futtermenge bei 6 Katzen leider nicht mehr im Geldbeutel aus, weswegen ich darauf nur ab und zu zurückgreifen kann.

P.S. Ich hab mich vertan. "Shah" heißt ja jetzt "Cachet Select". :oops:
 
S

Schmusehase

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. März 2010
Beiträge
20
Mein Arsenal besteht jetzt aus Real Nature und Select Gold ( oh junge da drehen die beiden fast durch wenn sie die Sortenrichen) und so für den Studentengeld Beutel Opticat von Lidl. Ich finde das tw. besser als andere Marken die oben genannt wurden, weil da wirklich drauf steht 60% Fleisch und es ist auch kein anderer Mist drin nur noch TAurin und Mineralien. Und wo ich mich die woche zwecks abwechslung sehr gefreut hab, jetzt sind auch die Sorten Rind und Truthahn nur noch aus diesen Bestandteilen.
 
Franzi200688

Franzi200688

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. März 2010
Beiträge
236
Ort
Schleswig-Holstein
Hallihallo!:)

Ich füttere Nass- und Trockenfutter und die Beiden vertragen es sehr gut!
Morgens und Abends gibt es Nassfutter und tagsüber ist immer Trockenfutter zu Verfügung!

Auch ich habe viele Futtersorten probiert und bin letztendlich zu diesem Ergebnis gekommen:

Trockenfutter: Royal Canin Indoor + Perfect Fit Junior (dieses zur Ergänzung bis sie 1 Jahr sind)

Nassfutter: Iams, Royal Canin Instinctive+Beauty, Animonda vom Feinsten, Select Gold, Real Nature

Maggie und Ella sind damit sehr zufrieden und ich auch....
;)
LG Franzi
 
W

Wattebausch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. März 2010
Beiträge
937
hallo,
kleine ergänzung: ich glaube, dass aber das trofu von select gold nicht so toll ist - zu viel getreide, denke ich.
viele grüße
enzo
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben