Erledigt: "Einzelkatze/-kater", bis 4 Jahre ca., hundeverträglich, PLZ 535**

  • Themenstarter FiAma
  • Beginndatum
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
32
Ort
WW ♡
Hey Leute,

ich suche im Auftrag meiner Eltern nach dem Tod unseres Familienkater nun nach einem neuen kätzischen Wegbegleiter.
Ja, wonach genau gesucht wird, scheint mir auf den ersten Blick unmöglich bzw. sehr schwierig... Aber vielleicht hat hier ja einer eine Idee?!

Erstmal der Steckbrief mit den Eckdaten:
Ich suche...

Anzahl Katzen: 1 Katze/Kater
Alter: ab ein Jahr bis ca. vier Jahre
Geschlecht: egal

Haltung (Wohnung/(gesicherter) Freigang): ungesicherter Freigang

evtl. Rasse/Fellfarbe: eigentlich egal, außer: keine schwarzen Katzen :)()
gesuchter Charakter: er/sie sollte auf jeden Fall genügsam sein. Das heißt kuscheln/menschenbezogen ja, aber seine/ihre Beschäftigung/Auslastung sollte möglichst größtenteils über den Freigang abgedeckt werden. Es wird zwar auch gespielt, aber nicht jeden Tag und nicht eine oder mehrere Stunden. Wesensstark wäre auch nicht verkehrt, da meine Mutter und meine kleine Schwester manchmal ziemlich hektisch sein können. :rolleyes:
Außerdem sollte er/sie schon verträglich mit Artgenossen sein, da unsere Nachbarin im selben Haus auch zwei Katzen hat, aber es sollte ihn/sie nicht stören, dass im eigenen Revier im Haus keine weitere Katze vorhanden ist.



Behinderungen vorstellbar?: denke eher nein aufgrund des ungesicherten Freigangs
nach Möglichkeit nicht folgendes (z.B. Alter, Charakter, Farbe): nicht älter als ca. 4, evtll. noch 5 Jahre, da meine Eltern sich möglichst nicht in absehbarer Zeit wieder von einem Tier verabschieden wollen, nicht scheu, nicht extrem verspielt, also möglichst unkompliziert.



Bei uns zu finden...

Katzen bereits vorhanden?: im Haus nein, draußen ja

Wenn ja:
Alter: direkte Nachbarin im Haus: ca. 2-3 Jahre
Geschlecht: beides, Geschwisterpaar
Charakter (z.B. schüchtern, dominant, verspielt, ruhig): eine schüchtern, der Bruder verspielt und offen, dominat eher nicht würd ich mal sagen, unser ehemaliger Kater stand meines Erachtens nach über ihnen in der Rangordnung


andere Tiere vorhanden?: ja, eine Hündin. Deshalb ganz wichtig, dass er/sie hundeverträglich ist und auch gerne Hunde hat, wünschenswerter Weise sogar mit ihnen spielt.


Wohnung oder Haus?: Haus
bei Mietverhältnis: Erlaubnis für Tierhaltung vom Vermieter vorhanden?: Eigentum
Balkon/Terasse vorhanden? gesichert?: Terasse + Garten vorhanden, ungesichert
Kinder?: jain
wenn ja: Alter der Kinder: bald 16 Jahre, also quasi kein Kind mehr

Noch ein ganz wichtiger Punkt für meine Eltern: Sie bzw. auf jeden Fall meine Mutter möchte die Katze/den Kater auf jeden Fall vorher besichtigen/kennenlernen. Es kommen also nur Katzen im Umkreis der PLZ 535** (Neuwied, Bonn, Altenkirchen, evtll. Koblenz, usw.) in Frage.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Scarlet90

Scarlet90

Forenprofi
Mitglied seit
31. August 2010
Beiträge
3.636
Alter
31
Ort
Bayern
Zwar in der falschen PLZ, aber trotzdem möchte ich sie vorstellen

Mimma geboren 2011...
mimma1_640.jpg


Peppino
peppino3_640.jpg


evtl Tiger
tiger3_640.jpg


Paula
paula2_640.jpg
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
14870221eu.jpg


Nanny könnte total gut passen.
Sie ist eine absolute Schmusekatze, zwar auch aktiv, aber wenn sie endlich wieder Freigang bekommen kann, kann sie sich draußen sicherlich mehr als genug austoben.
Nanny versteht sich mit anderen Katzen zwar nicht besonders gut, wenn die aber nur im gleichen Haus und nicht in der gleichen Wohnung sind, sollte das sicherlich funktionieren. Eigentlich geht sie anderen Katzen eher aus dem Weg, solange die nicht bei ihrer Dosi auf dem Schoß liegen, da wird sie nämlich schon sauer und haut auch mal zu (weswegen die anderen Katzen auf PS sie nicht ausstehen können und es deswegen zu großen Problemen kommt).

Mehr zu Nanny findest du hier:
http://www.tierhilfe-sw.de/nanny/

Sie lebt in der Nähe von 97421 Schweinfurt auf PS.
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
32
Ort
WW ♡
Danke erstmal an alle für eure Vorschläge.

Es sind bei allen Vorschlägen drei bzw. evtll. vier Miezen dabei, die in die engere Auswahl kommen könnten.
Allerdings haben meine Eltern bei der parallelen Suchen hier im Tierheim vor Ort eine evtll. auch passende Mieze entdeckt. Diese ist allerdings erkältet, Herpes. Da möchten meine Eltern nun erstmal abwarten und klären, in wie weit die Miez wieder gesund werden wird und möchten vorher noch keine Entscheidung treffen.

Um den 20. rum gibt es neues zu der Miez, dann gebe ich hier auch nochmal Bescheid.
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
32
Ort
WW ♡
Mal 'ne kurze Statusmeldung: Wie es ausschaut wird es das Mädel aus dem Tierheim hier... Aber es steht noch nicht 100% fest, wird sich wahrscheinlich am Wochenende bzw. danach entscheiden. Dann gebe ich hier nochmal Bescheid.
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
32
Ort
WW ♡
http://www.katzen-forum.net/freigae...-schmusebombe-geb-fruehjahr-2011-ps-35-a.html

Allerdings mag sie gern Katzengesellschaft. Da wäre es sinnvoll eine passende Partnerin
gleich mit zu nehmen.

:D :D s. u.

Also, hier der neuste Stand der Dinge: Es wird auf jeden Fall die Miez aus dem hiesigen Tierheim. ABER: sie soll nicht alleine bleiben, es soll eine Zweitkatze dazu. Hab's doch geschafft. :cool:
So, es stand die Überlegung im Raum die Kleine mit ihrer Mutter zu nehmen. Problem: Dann wäre der Bruder alleine und offensichtlich herrscht zwischen Bruder und Mutter ein innigeres Verhältnis als zwischen Mutter und Tochter. Deshalb möchte meine Mutter die Beiden eigentlich nicht trennen.
Nun fahre ich dann am Samstag, wenn die Kleine abgeholt wird und schaue mit, ob ein zweites Jungtier mit passendem Charakter im dortigen Tierheim sitzt. Sollte dies nicht der Fall sein wären wir bzw. meine Eltern dann auf der Suche nach einer Zweitkatze mit hundeerfahrung.
:grin:
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
32
Ort
WW ♡
Mal wieder ein Zwischenstand: Ich wusste es doch, sooo einfach ist es nicht. :rolleyes:

Mit der Adoption der Mieze hier aus dem Tierheim hat leider nicht geklappt. Bei der Kastration am Mittwoch wurde ein Abstrich gemacht. Es wurde festgestellt, dass die Miez den Herpesvirus immer noch in sich trägt und ihn wohl auch nicht mehr los wird. :( Da war meinen Eltern einfach das Risiko zu groß, dass sie als Freigängerin andere Katzen mit dem Virus anstecken könnte.

Dann haben wir uns noch mal im Tierheim umgeschaut. Andere erwachsene, hundeerfahrene Katzen gibt es momentan keine dort bzw. nur wesentlich ältere Miezen, so um die 10 Jahre aufwärts, was meinen Eltern zu alt ist. Also haben wir mal bei den Kitten geschaut... Tja, ein Kater ist uns direkt ins Auge gesprungen, Liebe auf den ersten Blick quasi. :oops: Meine Mutter wollte ihn schon reservieren lassen, dann der "Rückschlag": Der Kleine hat Giardien. Und die TH-Mitarbeiterin hat es so rüber gebracht, das der Kleine ja im prinzip immer Giardien hätte und mind. drei Mal im Jahr mit Panacur behandelt werden müsste und selbst dann könnte man noch nicht sicher sagen, dass er jemals Giardienfrei sein würde. :mad: Und meinen Eltern noch zusätzlich Angst gemacht mit der Aussage, dass Giardien ja auch auf den Menschen übergehen könnten. :mad: Mein Gott, ja, können sie. Genauso wie "normale" Würmer, Zecken, Flöhe und weiß der Geier. Ich weiß nicht, was diese Horrorgeschichte seitens der Mitarbeiterin sollte...
Na ja, also wird es der Kleine auch nicht. :(

Nun wurde eine Anfrage für einer der hier vorgestellten Miezen gemacht. Mag noch nicht schreiben, wer denn nun. Wird aber nachgeholt, wenn irgendwas feststeht. ;)
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
32
Ort
WW ♡
  • #10
*rauskram*

Wir sind fündig geworden. :cool: Darf ich vorstellen?! ... *trommelwirbel* ... Das ist Filou: :D

15510878mt.jpg


:pink-heart:

Seit gut drei Wochen da, fühlte sich schon in der ersten Minute zuhause. Verstecken?! Fehlanzeige.
Seine Vorlieben: Durch die Wohnung rasen, rumjammern, Vorhänge runter holen, unsere Hündin das Futter klauen. Kurz gesagt: meine Eltern haben Spaß. :muhaha:

Danke @kblix für den Tipp mit Johnny. ;) Er sollte es erst werden, doch dann hat er zeitgleich ein schönes neues Zuhause gefunden. Und so wurde es nach Beratung dann Filou. :)
 

Ähnliche Themen

D
3 4 5
Antworten
93
Aufrufe
7K
Nike74
Käfer
  • Gesperrt
2
Antworten
20
Aufrufe
2K
SimNala90
S
hard-boiled
  • Gesperrt
2
Antworten
23
Aufrufe
2K
C
Lukeandme
Antworten
6
Aufrufe
881
Lukeandme
Lukeandme
Angel80
Antworten
36
Aufrufe
4K
Mascha04

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben