Erkältung! Katze verweigert Tablette!

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Yvi85

Yvi85

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. März 2011
Beiträge
277
Ort
Landkreis Karlsruhe
Hallo alle zusammen,

meine Katze (12 Jahre) hat eine Erkältung. Näschen trieft ein bisschen, aber vorallem hat die Schluckbeschwerden und ist total heißer beim miauen.

In der Tierklinik war ich schon und habe Antibiotika in Tablettenform bekommen. Das hatte sie schon mal bekommen und hat es auch gut angenommen.

Jetzt verweigert sie allerdings alles, wo die halbe Tablette drin ist (wirklich kleine Tablette). Ich hab es mit Katzenmalz, Joghurt, Butter und Leckerlistangen probiert. Alles lässt sie liegen.

Ich weiß nicht was ich noch machen soll. Sie muss doch das Antibiotika regelmäßig nehmen! :(

Habt ihr Tipps und Ideen wie ich sie doch noch zu ihrem eigenen Wohl "austricksen" kann? :p

Ich dank euch schon mal für eure Antworten!
 
Werbung:
Catlady1969

Catlady1969

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2010
Beiträge
4.829
Ort
Berlin
Jaja, die Katzen.......
So köstlich die Leckerlies sonst sind, aber jedes Milligramm Medizin wird erschnüffelt.

Wenn Deine Katze die Tabletten mit Überlisten nicht nimmt:
Kannst Du sie zu Pulver mörsern und zusammen mit leckerer Vitamin- oder Malzpaste geben ?
Wahlweise auch in Leberwurst ?

Wenn alles nicht hilft: Kurz und schmerzlos...
Ich klemme mir meine Katzen immer auf dem Boden hockend zwischen die Beine und halte mit einer Hand um die Brust gefasst, hinten verhindern meine Füße ein Entfleuchen...
Mit der anderen Hand drücke ich mit Daumen und Zeigefinger jeweils leicht in die Mundwinkel, so dass Katzi das Mäulchen öffnen muss.
Schwupps, lege ich mit der anderen Hand, die vorher an der Brust war, die Tablette möglichst weit nach hinten und schliesse sanft das Schnäuzchen, massiere ganz leicht die Kehle.
Meistens wird dadurch der Schluckreflex ausgelöst.

Man bekommt mit jeder vollgesabberten und ausgespuckten Tablette mehr Übung :rolleyes:

Die ersten Male sind für Euch beide nicht schön, aber zumindest meine Katzen gewöhnen sich ganz schnell daran.
Viel Erfolg !
 
lobbina

lobbina

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2009
Beiträge
3.661
Ort
Sauerland
Bei uns hat das immer noch ganz gut mit Leberwurst geklappt.

Aber wenn es gar nicht mehr geht, zerbrösel die Tablette und löse sie in Wasser auf. Das kannst du ihr dann mit einer Spritze direkt in hinten in den Rachen spritzen, so dass sie es schlucken muss.
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.651
Schnauze auf- Pille rein-. Schnauze zu und fertig

Tipp: leg die Tabletten (jeweils 1 bis zur nächten Gabe) in ein Pillendöschen mit Baldrianwurzel oder Käserollies ;)
 
Susa1974

Susa1974

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2011
Beiträge
1.027
Ort
Westerwald
Zerdrücken würde ich die Tabl.nicht, weil sie dann bitter schmecken können.
Unser Opi Merlin bekommt seine Tabl.in einem kleinen Stückchen Fleischwurst(jaja nicht meckern), da es aber die einzige Möglichkeit ist und Opi schon 16 J.alt ist, finden wir´s o.k.!
 
elca

elca

Forenprofi
Mitglied seit
7. April 2011
Beiträge
1.260
Ort
Basel Umgebung
Ich würde es mit einem Tablettengeber versuchen und ihr die Tablette damit direkt ins Mäulchen geben. Ist sowohl für dich als auch für die Katze weniger stressig.
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
E

eldorada

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. April 2011
Beiträge
17
Ich mache es so, wie Catlady es beschrieben hat. Dabei ist die Tablette noch
in Leberwurst eingewickelt. Mit etwas Übung überhaupt kein Problem.
 
Yvi85

Yvi85

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. März 2011
Beiträge
277
Ort
Landkreis Karlsruhe
  • #10
Hey, dass sind ja super Tipps!
Vielen vielen Dank!
Das mit dem Festhalten Mäulchen auf - Tablette rein - Mäulchen zu - werd ich üben müssen ;)

Aber es ist ja nur zu ihrem besten.

Ich mach mir momentan nur Gedanken, weil es so scheint, dass sie Halsschmerzen hat, weil sie schwer schluckt. Vielleicht tut ihr die Tablette ja auch weh beim Schlucken.

Werd gleich heut Abend die neuen Maßnahmen einleiten, damit das morgen gut klappt :)
 
elca

elca

Forenprofi
Mitglied seit
7. April 2011
Beiträge
1.260
Ort
Basel Umgebung
  • #11
Du hast ja geschrieben, dass die Tablette nicht allzu gross ist und wenn du ihr diese mit einem Tablettengeber verabreichst, kannst du sie ihr ziemlich weit nach hinten reingeben. Im optimalsten Fall merkt sie es gar nicht.
 
Werbung:
Yvi85

Yvi85

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. März 2011
Beiträge
277
Ort
Landkreis Karlsruhe
  • #12
bin grad nach Hause gekommen und habe gesehen, dass meine Katze etwas durchsichtigen Schleim neben aus dem Mund hängen hat.

Deutet das darauf hin, dass sie nicht richtig schlucken kann oder kann das was akutes sein?

bitte dringend um meinungen
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.640
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #13
bin grad nach Hause gekommen und habe gesehen, dass meine Katze etwas durchsichtigen Schleim neben aus dem Mund hängen hat.

Deutet das darauf hin, dass sie nicht richtig schlucken kann oder kann das was akutes sein?

bitte dringend um meinungen

Wenn dir was komisch vorkommt, dann schnapp deine Katze und nochmal zum TA, denn keiner kann dir sagen was bei dir mit deiner Katze los ist !!

Lass dir dann auch gleich zeigen wie du die Medis richtig geben kannst!
 

Ähnliche Themen

Yvi85
Antworten
3
Aufrufe
1K
Yvi85
E
Antworten
27
Aufrufe
10K
Mascha04
Mascha04
I
Antworten
23
Aufrufe
5K
Isabeau
I

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben