Erhöhter Napf / mikrowellentauglich

  • Themenstarter Andersland
  • Beginndatum
A

Andersland

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Dezember 2021
Beiträge
363
Hallo, ich hätte für unsere Fellis gerne erhöhte Näpfe. Beim Händler vor Ort bin ich nicht fündig geworden und online ist das immer so eine Sache. 3 Dinge wären mir wichtig
1. Ich verwahre angebrochene Dosen im Kühlschrank und erwärme das Futter dann kurz in der Mikrowelle, die Näpfe sollten also mikrowellentauglich sein.
2. Ich möchte Näpfe nachkaufen können ( ohne dafür so viel zu bezahlen, dass ich im Grunde gleich ein neues Komplettpaket kaufen könnte :/ ) oder etwas, wo man gängige Näpfe eh nutzen kann.
3. Besonders die beiden Mädels können es gar nicht leiden, wenn die Schnurrhaare an die Schüssel stoßen, sollten also große und eher flache Schüsselchen sein


Hat da vielleicht jemand einen Tipp für uns?
 
Werbung:
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
7.799
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
Ich würde das Futter in einer Mikrowellenschale warm machen und dann in den erhöhten Keramiknapf umfüllen.
 
  • Like
Reaktionen: Lirumlarum
Alberta

Alberta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Februar 2015
Beiträge
958
Du könntest auch einfach ein Futtertischchen bauen (lassen) und daruf die bisherigen Näpfe stellen.
So in etwa:
F9.jpg
 
A

Andersland

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Dezember 2021
Beiträge
363
Hallo Poldi, da wäre so die Notfalllösung. Wir haben jetzt Porzellanschalen, die in die Mikrowelle dürfen, und ich finde es schon sehr praktisch, die direkt nutzen zu können.

Du meinst nur eine Erhöhung, @Alberta?
Da hab ich Sorge, dass besonders Merlin den ständig runterwirft :)
 
Alberta

Alberta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Februar 2015
Beiträge
958
Den Fresstisch hatte ich meinem Kater Caballito erfolgreich über Jahre angeboten. Man könnte auch mittels Oberfräse eine Vertiefung einfräsen, einen Rahmen aufsetzen oder eine Antrutschmatte aufbringen.
 
A

Andersland

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Dezember 2021
Beiträge
363
Mh....das mit der Antirutschmatte gefällt mir....wäre so schön " tauglich für alle Näpfe". Und beim selbst bauen könnte ich die Höhe selbst bestimmen. Das werde ich wohl mal versuchen. Danke für die Anregung.
 
zizi

zizi

Forenprofi
Mitglied seit
18. Januar 2021
Beiträge
1.062
Ort
Berlin
Alberta

Alberta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Februar 2015
Beiträge
958
Das sieht ja echt schön aus! Wie hoch ist denn das Höckerchen? Und woher ist der Napf? - so einen habe ich noch nie gesehen.
Die Höhe ist ca. 11cm, momentan ist das Tischchen auf dem Dachboden, sonst würde ich es nachmessen. Ich hatte mit Bücher stapeln ausprobiert, welches die passende Höhe war.

Von den Näpfen habe ich noch einige, sind aber alle mit kleinen Fehlern, wie mal nen schwarzes Pünktchen oder ein Bläschen.
Hier habe ich nun auf Glasschälchen umgestellt, da ich die einweiche und dann in die Spülmaschine stelle, bei meinen Damen kommt soviel zusammen und ich bin zu faul zum abspülen :cool:

Die Näpfe sind quasi hohl und sehen von unten so aus:
von unten.jpg
Daher eignen sie sich nicht so für die Spülmaschine.

Edit: Die Näpfe hatte ich vor Jahren von einer Keramikfirma gekauft, ich weiß aber den Namen nicht mehr.
 
  • Like
Reaktionen: zizi

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben