Erfahrungen?

Biest11

Biest11

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 September 2013
Beiträge
321
hallo,

bin auf der Suche nach einem ansehnlichen versteckten Katzenklo fürs Wohnzimmer. bin im Internet auf folgendes gestoßen:
20164769pv.jpg

kennt das jemand und kann mir sagen, ob es eine gute Wahl ist?
Wäre das von der Größe her gut?
es würde perfekt in unser WZ passen.

Oder hat wer andre Ideen für versteckte Katzenklos?

lg Ines
 
Werbung:
P

Paulino17.09

Benutzer
Mitglied seit
14 November 2014
Beiträge
42
Alter
27
Ort
HH (Hamburg)
sone idee hatte ich auch mal aber ich hab nur nen Eckteil :) und ich muss es ja jedes mal aufmachen um ans klo ranzukommen
 
Biest11

Biest11

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 September 2013
Beiträge
321
ja aber ich dachte mir mit dicken großen filzstickern bleibt dabei der boden verschont.
 
P

Paulino17.09

Benutzer
Mitglied seit
14 November 2014
Beiträge
42
Alter
27
Ort
HH (Hamburg)
ja das stimmt :)
 
Cindyslilli

Cindyslilli

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2014
Beiträge
4.034
Ort
bei Hannover
Diesen Beitrag habe ich in einem anderen Thread gefunden.
Ich hoffe,dass das zitieren erlaubt ist...

Ich möchte mal ein Dauernutzungsfazit von dem Klohäuschen http://www.katzen-forum.net/das-sti...lle-kaklos-kaklo-schraenke-7.html#post4011571 posten:

So nett wie es für unsere Zweibeiner-Äuglein aussieht...hab ich s trotzdem vor ca. 8 Wochen entnervt entsorgt:grummel:.

Ich hab hier ausschließlich Stehpinkler und alle 3 Tage wurde hier über den Rand der Innenschale gestrullert. Da Bad war regelmässig überflutet und die Wände von dem Überbau (und die Badmöbel) standen im Sibsch drin:mad:.

Keine wirklich praktikable Sache für Stehpinkler.
Ausserdem war das Reinigen auch jedesmal eine nervige Sache. Ich als Grobmotoriker hab jedes Mal die Krise bekommen beim drauffummeln des Deckels.

Nie wieder!
P.S.: Bad ist nun renoviert:rolleyes:
 
Biest11

Biest11

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 September 2013
Beiträge
321
Danke für den interessanten Link.
Hatte damit die Idee, das Katzenklo vielleicht im Malm- Regal vom IKEA zu verstecken. Das Katzenklo würde ich in die unterste Lade stellen, auf der Seite ein Eingangsloch aussägen, die oberste Lade könnte ich für uns Menschen nutzen und bei der mittleren Lade würden wir nur die Frontseite als Verblendung anbringen. Dann bräuchte ich zum täglichen Putzen immer nur die unterste Lade herausziehen :D
Platzmäßig wäre dann 80x50x50 möglich, was für meinen großen BKH Kater doch ausreichen sollte, oder? Hab ich irgendwo einen Denkfehler? Bin handwerklich ja eher nicht so begabt und müsste die Idee meinem Schatz gut verkaufen :aetschbaetsch1:
 
Biest11

Biest11

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 September 2013
Beiträge
321
Unsere Lösung sieht nun so aus:
20256813ez.jpg

20256816ht.jpg

:grin:
 
BilBal

BilBal

Forenprofi
Mitglied seit
30 Oktober 2014
Beiträge
4.596
Alter
45
Annemone

Annemone

Forenprofi
Mitglied seit
19 Juli 2011
Beiträge
5.960
Ort
Hamburg
Tolle Idee!
Hab' ja jetzt einen Abstellraum, so dass eins nicht mehr in der "Wohnung" rumsteht. Aber für das zweite wäre diese Lösung ziemlich perfekt. Danke!
 
Biest11

Biest11

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 September 2013
Beiträge
321
  • #10
Wir haben folgende Beschreibung dafür verwendet:
http://gestattenhaley.blogspot.co.at/2013/12/katzenkloversteck.html

Haben in der untersten Lade keinen Holzboden gelegt sondern den Boden mit Querlatten auf der Unterseite verstärkt (sollten aber nur maximal 1cm dick sein).
Und das Einstiegsloch haben wir mit einem PVC Winkel verschönert. Möchte noch den Ausschnitt der Lade mit so einer Leiste verschönern, muss ich aber noch nachkaufen.
Innen haben wir die Lade mit einem zugeschnittenen Teppich ausgelegt und das Klo selbst ist eine Baumaxx-Box um 5€.

Jetzt warten wir noch auf den ersten Einsatz :aetschbaetsch1:

Achja die Kosten halten sich in Grenzen: die Kommode selbst haben wir gebraucht auf willhaben um 30€ gekauft und das Baumaterial hat auch nochmal ca 30€ ausgemacht.
 
Cindyslilli

Cindyslilli

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2014
Beiträge
4.034
Ort
bei Hannover
  • #11
Super schön geworden!
Ich hatte die Komode auch schon ins Auge gefasst. Gerade das mit dem Schub finde ich praktisch. Aber passgenau den Einstieg einmal außen und an der Schublade zu sägen,hat mich dann doch schon im Vorfeld verzagen lassen :p
Habt Ihr echt klasse hin bekommen!
Und......? Was sagt Euer Brite dazu? Hat er genug Platz? War er vorher schon ein Haubenklo gewöhnt?
 
Werbung:
Biest11

Biest11

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 September 2013
Beiträge
321
  • #12
Ja das mit den passgenauen Ausschnitten haben wir folgendermaßen gelöst:
Zuerst den Ausschnitt an der Seitenwand und dann den Korpus zusammengebaut und die unterste Lade (noch im Originalzustand) eingehängt und durch den Seitenausschnitt das Loch in der Lade eingezeichnet ;)
War viel Denkarbeit auch dabei.

Bis jetzt wurde nur neugierig reingeguckt und mit halben Körper reingegangen. Weiß nicht woran es liegt??!!!! Sie hatten und haben bis jetzt ein Kastenklo im Vorzimmer und dieses ist nun länger und höher :eek:
Hab heut sogar zwei Häufchen aus dem alten Klo ins neue gelegt, aber nix :reallysad:

Was kann ich tun, um ihnen das neue Klo schmackhaft zu machen oder bin ich einfach nur zu ungeduldig und sollte mal paar Tage abwarten?!
 
Cindyslilli

Cindyslilli

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2014
Beiträge
4.034
Ort
bei Hannover
  • #13
Kannst Du vielleicht die Schublade ein,zwei Tage offen lassen?So daß sie erst mal nicht durch den kleinen Eingang müssen und es nicht gleich so geschlossen und dunkel um sie herum ist? Oder hält das die Lade gewichstechnisch nicht aus?Dann könnte man vielleicht erst mal Bücher zur Stabilisierung drunter legen.
 
Biest11

Biest11

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 September 2013
Beiträge
321
  • #14
danke für den buchtipp zur stütze, weil genau die umkippgefahr hat uns an der offenen lade bis jetzt gehindert. habens jetzt geöffnet. mal schaun, obs wirkt! :oops:
 
Cindyslilli

Cindyslilli

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2014
Beiträge
4.034
Ort
bei Hannover
  • #15
Magst Du berichten,ob Du das Getier hast überlisten können?
 
Biest11

Biest11

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 September 2013
Beiträge
321
  • #16
Haha, überlisten triffts gut! :aetschbaetsch1:

Ich habe die zwei Klos für 2 Tage ausgetauscht, weil ich wissen wollte, ob die Ablehnung an der neuen Plastikbox vom Baumaxx liegt. Aber die Box haben sie in ihrem alten Kloschrank genauso gut angenommen. Hab es dann eben zwei Tage gelassen, damit die Box ihren Geruch annimmt und gestern die Klos wieder zurückgetauscht.
Sie bevorzugen noch immer ihr altes Klo, eben weil sie es gewohnt sind und vl liegt es besser am Weg. Aber irgendwer geht nachts klammheimlich doch aufs neue, zumindest klein. Heute war doch tatsächlich ein Klumpen drin. Hab mich gefreut als ob ich ein Geschenk auspacke :omg:

Also ich denke, es wird schon langsam und unsere harte Arbeit bleibt nicht umsonst!
 
Cindyslilli

Cindyslilli

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2014
Beiträge
4.034
Ort
bei Hannover
  • #17
Vielleicht solltest Du ihnen die Lieblingsklos mit einer Streu,die sie nicht so gern mögen,unattraktiv machen.Oder nur sehr wenig Streu einfüllen,so dass es sich schlecht buddeln lässt.
So habe ich meine Kater steuern können.
Aber alles nur in Mini-Schritten,da ich Schiß hatte,dass sie unsauber werden könnten.
Ich wünsche Dir weiterhin viel Glück und Erfolg.Es währe echt super schade,wenn dieser schöne Schrank ungenutzt bliebe.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kathi 86

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Dezember 2012
Beiträge
513
  • #18
Und was machst du wenn mal einer über den Rand pinkelt?
Dann kannst du die ganze Kommode schmeissen. ;)

Mir wär das zu riskant, außerdem sind Katzen keine Höhlenpinkler, ich hätte Angst, dass sie irgendwann mal unsauber werden, einfach weils gegen ihre Natur ist in Kästen zu pinkeln. Es kann natürlich jahrelang gut gehen, aber man muss es ja nicht herausfordern. ;)
 
Biest11

Biest11

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 September 2013
Beiträge
321
  • #19
ich habe in der lade so eine antirutschmatte vom Ikea (das ist eigentlich für küchenladen gedacht) ausgelegt und darauf noch einen teppichschnitt, den ich jederzeit für 5€ neu kaufen kann. bei uns pinkelt auch keine katze im stehen. also hält sich das Risiko in grenzen. :aetschbaetsch1:
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #20
Vielleicht solltest Du ihnen die Lieblingsklos mit einer Streu,die sie nicht so gern mögen,unattraktiv machen.Oder nur sehr wenig Streu einfüllen,so dass es sich schlecht buddeln lässt.
So habe ich meine Kater steuern können.
Aber alles nur in Mini-Schritten,da ich Schiß hatte,dass sie unsauber werden könnten.

Das hätte aber für Dich auch sehr unangenehm ausgehen können.

Ein Lob an Deine Kater. :cool:, aber diese Tipps sollten trotzdem nicht übernommen werden. ;)


Ich wünsche Dir weiterhin viel Glück und Erfolg.Es währe echt super schade,wenn dieser schöne Schrank ungenutzt bliebe.

Wenn man die Katzen nur in der Wohnung hält, geht es aber nicht nur darum, dass schöne Dinge genutzt werden, sondern, dass der Mensch auch Rücksicht auf die Vorlieben der Katzen nimmt.
Und meine Katzen würden mir nen Vogel zeigen, wenn ich ihnen einen schönen Schrank hinstellen würde. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

2
Antworten
22
Aufrufe
7K
Biest11
Antworten
3
Aufrufe
884
Alannah
Antworten
5
Aufrufe
8K
Zugvogel
Antworten
0
Aufrufe
806
merosch
Antworten
0
Aufrufe
1K
ChrisS87
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben