Erfahrungen mit Loc8tor plus?

suny1508

suny1508

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2011
Beiträge
16
Hallo,

erst gestern konnte ich nach 3 Tagen meinen Kater wieder in die Arme schließen und die Zeit wo er weg war, war für mich fast unerträglich. Schon vor seinem langen "fernbleiben" habe ich mich damit beschäftigt so einen Katzenfinder wie z. B. den Loc8tor oder den Miau Finder anzuschaffen. Da es eine ziemlich kostspielige Sache ist war ich zunächst noch zurückhaltend. Meine Frage wäre ob ihr Erfahrungen mit solchen derartigen Systemen habt?

Eigentlich sollte man als Katzeneltern die Freigänger haben etwas ruhiger bleiben, aber leider gelingt mir das nicht.

Lg Suny:confused:
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
Daran wäre ich aber auch sehr interessiert. Davon habe ich noch nie gehört, da muss ich wohl man schnell googeln, wie das funktionieren soll.
 
N

Nicht registriert

Gast
Lese gerade, dass die beide am Halsband festgemacht werden. Damit fallen sie flach für mich, Halsbänder halte ich für zu gefährlich. Und ich glaube bei einem Sicherheitshalsband wird man die Spaß ständig ersetzen müssen. Schade, ich hatte gehofft, es gibt vielleicht was Neues auf dem Markt.
 
suny1508

suny1508

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2011
Beiträge
16
Man kann sie soviel ich weiß am sicherheitshalsband befestigen zumindest den Loc8tor. Das steht auch drin. Und dank des Senders findet man das Halsband ja im Verlustfall wieder. Habe eher mit der Reichweite so meine bedenken.

Lg
 
N

Nicht registriert

Gast
Jepp, das mit der Reichweite kommt auch noch dazu. Aber ich denke, unser Kater würde wahrscheinlich die Sicherheitshalsbänder auf irgendwelchen Dächern "loswerden" und dann könnte ich sie auch nicht einsammeln.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
Und ich glaube bei einem Sicherheitshalsband wird man die Spaß ständig ersetzen müssen.

Wieso das? Dann muss man eben auch mal in ein Gebüsch krauchen. Einen besseren Halsbandfinder hatte ich jedenfalls noch nie. :D
 
N

Nicht registriert

Gast
@ Barbarossa, kannst mir noch bitte verraten, wie ich dem Monti beibringe, die Bändels nur ebenerdig zu verlieren und nicht auf irgendwelchen Dächern oder fremden Balkonen :D?
 
suny1508

suny1508

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2011
Beiträge
16
Ich denke das wesentliche ist ob man die Katze wiederfindet. Ob da ein Sender pro halbes Jahr draufgeht ist mir eigentlich egal.

Mein Kami bringt mir die Halsbänder von ihm und seinen Kollegen im Verlustfall nach 3 Tagen wieder. Haben schon vier Stück verloren und er hat sie alle wieder gebracht. Das ist dann wohl Glück.:yeah:
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
Das ist in der Tat doof. Mein härtester Einsatz war nachts um 1.30 Uhr an einer Koppel, beäugt von 3 äußerst misstrauischen Pferden. :D Aber immerhin ebenerdig. :cool:
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #10
Wer oder was ist Kami?
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #11
Ob da ein Sender pro halbes Jahr draufgeht ist mir eigentlich egal.

Ich musste erst einen (während eines Wolkenbruchs verlorenen und dann abgesoffenen) Sender ersetzen. Aber ganz ehrlich, alle halbe Jahre 200 Euro dafür auszugeben, fände ich nicht so sehr egal.
 
Werbung:
suny1508

suny1508

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2011
Beiträge
16
  • #12
Mein kleiner dicker äh vollschlanker Kater.:yeah:
 
suny1508

suny1508

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2011
Beiträge
16
  • #13
wieso 200 Euro? Das ganze Paket kostet ja 135 Euro. Ersatzsender laut Hersteller so bei 50 Euro
 
ensignx

ensignx

Forenprofi
Mitglied seit
3. Juli 2010
Beiträge
3.570
Alter
42
  • #15
Ich hätte einfach mit Halsband schon Bedenken, auch mit Sicherheitsbändern sind ja schon unschöne Dinge passiert.

Die reine Befriedigung meiner Neugier ist mir das Risiko nicht wert ;)
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #16
Ganz ehrlich zur Befriedigung meiner Neugier, würde ich so ein Katzen-Wiederfind-Ding auch nicht anschaffen. Aber zum Wiederfinden unseres Freigängers, falls er mal länger nicht heimkommt, würde ich so was super finden. Aber das mit dem Halsband stört mich halt.
 
corimuck

corimuck

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Dezember 2010
Beiträge
438
Ort
Oberhausen
  • #17
Hi,

ich benutze den Loc8tor schon ca. 7 Monate lang.

Murphy hat ihn in der Zeit zweimal verloren (einmal beim Katerkampf und einmal am Holzzaun) und ich konnte den Sender ebenerdig wieder einsammeln.

Ich denke, die Gefahr sich am Sicherheitshalsband zu verletzen ist nicht so hoch, wie irgendwo eingesperrt zu werden oder verletzt nicht mehr den Heimweg zu finden.

Und nur deswegen habe ich mir den Loc8tor angeschafft. Er gibt das vermeindlich gute Gefühl Murphy jederzeit finden zu können (was ich natürlich nicht ständig mache).

Aber das kann und sollte natürlich jeder für sich entscheiden.

LG,

Corinna mit Murphy
 
ensignx

ensignx

Forenprofi
Mitglied seit
3. Juli 2010
Beiträge
3.570
Alter
42
  • #18
Ganz ehrlich zur Befriedigung meiner Neugier, würde ich so ein Katzen-Wiederfind-Ding auch nicht anschaffen. Aber zum Wiederfinden unseres Freigängers, falls er mal länger nicht heimkommt, würde ich so was super finden. Aber das mit dem Halsband stört mich halt.

Würden meine öfter mal längere Streifzüge machen, sähe ich das womöglich auch nochmal anders. Tun sie aber (glücklicherweise) nicht.
 
suny1508

suny1508

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2011
Beiträge
16
  • #19
Hi,

ich benutze den Loc8tor schon ca. 7 Monate lang.

Murphy hat ihn in der Zeit zweimal verloren (einmal beim Katerkampf und einmal am Holzzaun) und ich konnte den Sender ebenerdig wieder einsammeln.

Ich denke, die Gefahr sich am Sicherheitshalsband zu verletzen ist nicht so hoch, wie irgendwo eingesperrt zu werden oder verletzt nicht mehr den Heimweg zu finden.

Und nur deswegen habe ich mir den Loc8tor angeschafft. Er gibt das vermeindlich gute Gefühl Murphy jederzeit finden zu können (was ich natürlich nicht ständig mache).

Aber das kann und sollte natürlich jeder für sich entscheiden.

LG,

Corinna mit Murphy

Vielen Dank dieser Beitrag hat mir bei meiner Entscheidung sehr geholfen :smile:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Mollymann
Antworten
2K
Aufrufe
311K
Mollymann
Mollymann
Cats at Andros e.V.
Antworten
2
Aufrufe
449
Cats at Andros e.V.
Cats at Andros e.V.

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben