Erbrechen und Durchfall ..... mache mir Sorgen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

Sandra270578

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. November 2011
Beiträge
16
Ort
Kreis Aachen
Hallo,
ich habe 2 Ragdoll Mädels, Wölkchen und Flöckchen (beide Geschwister, 11 Monate und Hauskatzen) und im Moment mache ich mir um beide Sorgen.

Am Dienstag fingen beide an sich mehrmals zu erbrechen, zuerst Flöckchen und später am Tag auch Wölkchen. Ich hatte am Dienstag das Trockenfutter gewechselt (Von HappyCat Junior Fit & Well auf HappyCat Junior Geflügel) da ich mich in der Verpackung geirrt hatte und führte es erst einmal darauf zurück. Doch Flöckchen wurde immer Antriebsloser und erbrach dann sogar ihr Trinken, also Wasser. Wölkchen hingegen war dafür dass sie auch erbrach, fit und aktiv wie immer. Als Flöckchens Zustand sich auch am nächsten Tag nicht besserte schickte ich meinen Freund mit den beiden Mädels zu Tierarzt. Dieser hat dann bei beiden Fieber gemessen (Temperatur war normal), ins Mäulchen geschaut, beide gewogen und kam ebenfalls zum Entschluss das es wohl an der Futterumstellung liegt. Beide bekamen dann jeweils 3 Spritzen (Typisch Mann hat mein Freund natürlich nicht gefragt was Sie da genau bekommen haben) und es gab ein Tütchen weißes Pulver mit nach Hause von dem ich jetzt beiden 2x tägl. einen halben Teelöffel in Wasser aufgelöst verabreichen soll (auch hier hat mein Freund verpennt zu Fragen was das für ein Pulver ist)
Am nächsten Tag ging es beiden auch wieder gut, sie haben getrunken und gegessen (Es gab wieder das alt gewohnte Trockenfutter) und tollten durch die Wohnung. Und ich hielt sie eigentlich für über den Berg. Der Stuhlgang war zwar noch etwas breiig, aber das haben die zwei immer mal wieder. Na ja und am Samstag morgen, also gestern, hing das Flöckchen wieder durch, antriebslos, schläfrig und Durchfall wie Wasser. Als ich ihr dann das weiße Pulver gab hatte ich das Gefühl es iging ihr wieder besser. Sie wurde aktiver. Wölkchen hat auch noch durchfall aber nicht so stark, also auch eher wieder breiig. Beide trinken und essen, Flöckchen jedoch nur Trockenfutter und Wölkchen beides.

Jetzt meine Fragen:

- liegt das bei Flöckchen immer noch an der kurzzeitigen Futterumstellung von Dienstag? Oder kann das auch was anderes sein?
- Was kann ich gegen den akuten Durchfall machen?
- Was ist das für ein weißes Pulver?
- Warum frisst Flöckchen allgemein nur Trockenfutter und schlabbert vom Nassfutter überwiegend nur die Soße (außer bei Thunfisch)?
- Was kann ich tun damit Flöckchen mehr Nassfutter frisst?
- Warum haben die Mädels sehr oft weichen Stuhlgang? (Ich füttere als Nassfutter sehr viel von Applaws und hin und wieder mal Sheba oder Whiskas, beide Damen bekommen pro Katze 3x tägl. 40-50 gr. Nassfutter und beide zusammen dann noch 1 Schälchen Trockenfutter dass sie sich teilen)

Über Antworten würde ich mich sehr freuen, da ich mir wirklich Sorgen mache wegen Dehydration usw. Ich schlafe schlecht und wackle meinen Mädels andauernd hinterher um zu sehn ob erbrochen wird und welche erbricht. Regelmäßige Kotkontrolle ist auch dazugekommen.
 
Werbung:
Melcorrado

Melcorrado

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2010
Beiträge
7.632
Alter
39
Ort
Rheine
Du solltest als erstes unbedingt das TroFu weg lassen. Es ist nicht nur keine gesunde Ernährung für Katzen, sondern gerade bei Durchfall ist es sehr kontraproduktiv. Es entzieht dem Körper zusätzlich Wasser und die ohnehin schon bestehende Gefahr der Austrocknung erhöht sich. Ich würde beide nochmal einpacken und nem TA vorstellen. Ich glaube nicht, dass ihr Zustand durch die Umstellung zustande gekommen ist. Dagegen spricht meiner Meinung nach, dass sie neben dem Durchfall auch matt sind. Nimm Kotproben mit zum TA und lasse ihn untersuchen, vor allem auch auf Giardien!

Ins blaue geraten könnte das weisse Pulver Perenterol gewesen sein. Gegen den Durchfall. Aber wissen wird das hier keiner.
Lass Whiskas und Sheba weg, beides Mist. Applaws ist leider kein Alleinfutter. Gute NaFu Sorten sind Mac's, Grau, Ropocat, Catzfinefood... Mittelklasse wären z.B. Carny oder Bozita. Lies dich am Besten hier im Bereich Ernährung gründlich ein. Dort erfährst du auch warum TroFu max. als Leckerlie gereicht werden sollte.

Ich bin sicher es kommen noch weitere Ratschläge. Wenn du noch Fragen hast, frag einfach.;) Aber gehe bitte wirklich zum TA!
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Erkundige Dich so schnell wie möglich beim behandelnden Tierarzt, wie das Pulver heißt und was in den Spritzen drin war.
Solltest Du ihn anrufen, dann frag bitte auch, was seine Diagnose bzw. die Indikation für die Medikamente ist.

Ich würde jetzt auf Diätfutter umsteigen, das heißt, Huhn kochen und das entbeinte Fleisch geben, in der Brühe etwas Möhre mitkochen und sehr kleingematscht mit der Brühe zum Trinken geben.


Zugvogel
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
5
Aufrufe
2K
L
K
Antworten
2
Aufrufe
2K
Kitten-Chaos
K
E
Antworten
1
Aufrufe
1K
Kandis
K
N
Antworten
2
Aufrufe
4K
N
S
Antworten
14
Aufrufe
2K
paulinchen panta
paulinchen panta

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben