Er riecht so unangenehm , das ich schon ärger bekomme

  • Themenstarter Seylem26.06
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kot stinkt zucker

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Seylem26.06

Seylem26.06

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. April 2008
Beiträge
224
Ort
Alsfeld
Hallo ,
als Seylem kastriert worden ist , ist der Tä aufgefallen , das er so außergewöhnlich stinkt .
Also wurden proben gemacht un ins Labor geschickt .
Das Ergebnis war Zucker . Aber nur seeehr leichter Zucker .Es war nicht so schlimm das er extra Futter benötigt .
Eigentlich habe ich das Gefühl , das er eine ganz Gesunde Katze ist , er trinkt auch nicht so viel , wie man es Zuckerkranken Tieren nachsagt .
Das Urin und Kot nicht angenem Richen , ist ja normal . Aber bei ihm ist es echt schlimm , wenn er ins Katzenklo pinkelt , geht es ja einigermaßen , aber wenn er seinen Kot absetzt benötigt man schon fasst eine Gaßmaske .Ich muss schon von morgens bis abends das Fenster öffnen , das man es noch aushalten kann . Und selbst dann bleibt noch ein wenig gestank im Zimmer . Das ist echt peinlich .
Ich versteh das nicht .
Meine Mama meckert mich andauern an das es so ekelhaft in meinen Zimmer stinkt .Wegen Seylem . Aber ich will ihn doch nicht zur "Straßenkatze" machen , nur weil sein Urin und Kot so erbärmlich stinkt . Er kann doch nichts dafür .:(
Ich weis nicht mehr weiter , gibt es eine Lösung , das es nicht so stinkt ?
Ich finde es auch sehr unangenehm .
LG Raissa
 
Werbung:
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13. Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
39
Welches Streu benutzt du denn?

Eventuell hilft da schon eine bessere Geruchsbindung.
 
R

Rayden

Gast
Oder vielleicht liegt es auch am Futter...

Was gibst Du ihm denn jetzt?
 
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13. März 2008
Beiträge
10.009
Alter
40
Ort
NRW
wie häufig machst du die Toilette sauber? Vll kannst du die Toilette immer "sofort" säubern & dann alles direkt in der Mülltonne entsorgen?
 
S

schokolala

Forenprofi
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
4.257
Ort
daheim
Wird der Kater nur in einem Zimmer gehalten? Oder ist da nur das KaKlo?
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Ich meine mich zu erinnern daß du mal geschrieben hast daß dein Kater alles mögliche frißt oder?

Es liegt jetzt an dir extrem auf die Ernährung zu achten wenn du nicht möchtest daß dein Kater sehr sehr krank wird. :(

Was fütterst du?

Wichtig wäre nun ein gutes und hochwertiges Naßfutter zu geben, OHNE Getreide und OHNE Zucker, keine Lekkerchen und nichts extra.

Dann wird das mit dem stinken auch von ganz alleine besser. :cool:
 
Seylem26.06

Seylem26.06

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. April 2008
Beiträge
224
Ort
Alsfeld
Hallo ,
das Kaklo wird morgens und abends gesäubert , meistens mach ich den Kot sofort raus wenn er ihn absetzt außer nachts .

Mein Zimmer ist sein Hauptteritorium . Dort steht alles drin , was er braucht . Nachts ist er bei mir im Zimmer , tags , kann er wenn er will auch raus . Er bleibt meistens nicht in der lang unten in der Wohnung , wenn er sieht das ich ins Zimmer gehe rennt er mir schnell hinterher .
LG Raissa
 
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
Wenn bei ihm eine leichte Diabetes festgestellt wurde, bedeutet das ja auch, dass eine endokrine Störung der Bauchspeicheldrüse vorliegt. Aber vielleicht ist mit der Bauchspeicheldrüse noch was nicht in Ordnung, z.B. im exokrinen Bereich. Da könnte dann die Nahrung z.B. nicht richtig aufgeschlossen und verdaut werden, was natürlich zu extrem stinkendem Kot führen kann.

Ich komme darauf, weil ein ehemaliger Kater, um den ich mich kümmerte, auch Probleme mit der Bauchspeicheldrüse hatte. Sein Kot war oft gelblich lehmfarben und stank ganz furchtbar. Weitere Anzeichen bei ihm waren struppiges, mattes Fell (weil er ja im Prinzip eine Mangelernährung hatte) und ein geringes Gewicht. Ich habe eben mal bei Wikipedia unter Bauchspeicheldrüse geschaut und komme daher zu der Vermutung, dass sie nicht funktionieren könnte, eben weil ja schon eine leichte Diabetes festgestellt wurde. Und die Bauchspeicheldrüse wirkt eben einerseits auf Verdauung ein und andererseits auf den Blutzuckerspiegel.

Sprich doch einfach mal deine Tierärztin drauf an.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Schreib bitte noch mal was du im Moment fütterst!!

Naßfutter, Trockenfutter, Lekkerchen?
Welche Sorten und wie viel jeweils?
 
Seylem26.06

Seylem26.06

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. April 2008
Beiträge
224
Ort
Alsfeld
  • #10
Hallo ,
also zu seinen Kot , es ist nicht gelblich , sieht auch nicht anders aus , es sieht aus wie bei anderen Katzen auch .Das Fell ist auch nomal .

Er bekommt meistens Trockenfutter von Schnucki . Wenn ich bei meiner Oma bin ( alle 2 Wochen ) bekommt er Trockenfutter mit Nasfutter vermischt .
Aber auch bevor er das Vermischte Futter bekam , war es so schlimm .
Er ist ja eine Handaufzucht von mir , da ist mir auch oft aufgefallen das er damals oft eine schlimme Blasenentzündung hatte . Heute hat er die nichtmehr .
ps. er bekommt morgens und abends jeweils eine Portion .
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13. Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
39
  • #11
Da könnte der Ursprung schon liegen: Schnucki ist doch das Trockenfutter vom Aldi, 99 cent pro Kilo, oder?

Leider ist da nicht drin, was dein Kater verdauen kann, sondern nur, was billig ist.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Gestank sehr viel weniger wird, wenn du deinen Kater auf besseres Futter umstellst.
 
Werbung:
E

EmiliaGalotti

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
1.239
  • #12
Und er wird bei hochwertigerem Futter auch weniger Kot absetzen, weil er davon dann ja viel größere Anteile wirklich verwerten kann..

Wie oft geht dein Süßer denn täglich aufs Klo?
 
R

Rayden

Gast
  • #13
Da könnte der Ursprung schon liegen: Schnucki ist doch das Trockenfutter vom Aldi, 99 cent pro Kilo, oder?

Leider ist da nicht drin, was dein Kater verdauen kann, sondern nur, was billig ist.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Gestank sehr viel weniger wird, wenn du deinen Kater auf besseres Futter umstellst.

Genau das war auch mein Gedanke. Ich merke das bei Ginny, die ja schon echt manchmal "Rekordhaufen" absetzt :rolleyes: Es kommt echt stark aufs Futter an, wie schlimm es dann stinkt :oops:
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #14
, nur weil sein Urin und Kot so erbärmlich stinkt . Er kann doch nichts dafür .:(
Ich weis nicht mehr weiter , gibt es eine Lösung , das es nicht so stinkt ?
Ich finde es auch sehr unangenehm .
LG Raissa

Klo öfter reinigen udn den Kater gegen Diabetes behandeln :rolleyes:
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #15
Seit ich selber koche (Rind und Geflügel + Supplemente natürlich)- riecht gar nix mehr und der Stuhlgang ist auch verschwindend seitdem....
lg Heidi
 
S

schnurrie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2006
Beiträge
355
Ort
tief im Westen
  • #16
Scharrt er denn den Kot zu? Ich würde ausserdem mal eine Kotprobe nehmen und ein Test auf Parasiten machen lassen. Auch Parasiten lassen den Kot oft sehr stark 'riechen'.

Also Kotuntersuchung, Futterumstellung am besten auf Nassfutter. Lies hier mal in den entsprechenden Bereichen, da kannst du viel dazulernern, und natürlich Diabetes behandeln.

Alles Gute
Sandra
 
KiteKatfanDisney

KiteKatfanDisney

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2008
Beiträge
134
Ort
Duisburg
  • #17
Versuche ihn mal auf Nassfutter umzustellen,den da sind mehr nährstoffe drin als im trockenfutter... das kann er mehr verwerten wie Trockenfutter.
und wenn trockenfutter dann zwischendurch oder als leckerli ;)

und von diesem Schnuckitrofu halt ich persönlich eh nix ;)
 
T

tiha

Gast
  • #18
Kauf bei Aldi das "Sha" oder "Lux", das ist relativ gutes und günstiges Nassfutter. Und versuch, möglichst wenig - am besten gar kein Trockenfutter mehr zu füttern.
 
Seylem26.06

Seylem26.06

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. April 2008
Beiträge
224
Ort
Alsfeld
  • #19
Hallo ,
ich werds mal mit der Futterumstellun versuchen , meine Mutter ist gegen Nassfutter sie findet Trockenfutter besser .
Nein er schabt sein Kot nicht zu .
LG Raissa
 
T

tiha

Gast
  • #20
TF ist bequemer und riecht im ersten Moment auch nicht, das stimmt schon (das was hinten raus kommt, stinkt dann aber erst recht ;)). Aber es ist ungesund für die Katzen. Und das was Du fütterst, ist wirklich ganz schlechtes Futter.

Wenn Ihr Eurer Katze was Gutes tun wollt, dann stellt das Futter unbedingt um - und schon stinkt auch nicht mehr alles. Und vor allem: lasst den Zucker vom TA behandeln. Wichtig!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben