Empfehlungen Zahnspezialist Berlin / südliches Berliner Umland für potenzielle Fangzahn-Extraktion

  • Themenstarter Rihase
  • Beginndatum
  • Stichworte
    caninus-extraktion fangzahn zahnarzt berlin zahnspezialist berlin

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Rihase

Rihase

Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2016
Beiträge
69
Ort
Südliches Berliner Umland
Hallo zusammen!

Ich benötige Empfehlungen und Tipps für einen Zahnspezialisten in Berlin respektive im südlichen Berliner Umland.

Meinem Kater Oscar wurde FORL-bedingt bereits in jungen Jahren das Gros seiner Zähne entfernt. Man hat in diesem Zuge lediglich die Fangzähne und die beiden vorderen Kauleisten oben und unter erhalten. Die Tierärztin meinte damals bereits, dass es mutmaßlich nur eine Frage der Zeit sein würde, bis auch die übrigen Zähne entfernt werden müssten. Wir sind daher immer zu regelmäßigen Kontrollen gegangen.

Anfang März musste nun der rechte obere Caninus entfernt werden, weil er wackelte. Die OP hat Oscar gut verkraftet und zunächst war auch alles in Ordnung. Er hat seitdem immer ‚ein Schnütchen‘ gezogen, dennoch ist mir das Ausmaß der Problematik erst kürzlich bewusst geworden, als ich gesehen habe, dass an der Lefze bereits eine größere Wunde entstanden ist.

Der extrahierte obere Fangzahn hatte das Zahnfleisch und die Lefze an diese Stelle natürlich gehalten und nach vorne gespannt. Da dies nun nicht mehr der Fall ist, bohrt sich der untere Fangzahn nun quasi in die Lefze hinein und verursacht so die Wunde (anbei ein Bild).

Ich habe direkt unsere Tierärztin angesprochen, ob es vor diesem Hintergrund nicht Sinn machen würde, den unteren Fangzahn bzw. alle übrigen Zähne zu extrahieren, denn dieses ‚auf-Raten-in-Narkose-legen‘, wann immer wieder ein Zahn gezogen werden muss, wird mit den Jahren ja auch nicht unkritischer.

Was mir nicht bewusst war, ist, dass der untere Caninus sehr viel stärker verwurzelt ist und wohl weiter im Unterkiefer sitzt, als es mit den oberen Canini der Fall ist. Die Tierärztin sagte, solange dieser Zahn nicht wackelt, wäre er nur schwer zu entfernen, weil man ihn gewissermaßen herausfräsen müsste, was eine Instabilität im Unterkiefer und einen möglichen Bruch nach sich ziehen könnte. Sie meinte, dass sie sich an diese Sache eigentlich nicht wagen möchte, weil sie einfach zu wenig Praxiserfahrung mit einem solchen Eingriff hat. Hier müsste aus ihrer Sicht ein Zahnspezialist hinzugezogen werden, der solche Operationen häufiger durchführt und dazu auch viel eher etwas sagen könnte im Hinblick darauf, was sinnvoll wäre und was nicht.

Diese Offenheit finde ich prima und begebe mich daher nun auch parallel auf die Suche (meine TA wollte sich ebenfalls bei den Kollegen umhören). Hatte jemand hier vielleicht ein ähnliches Problem und kann vielleicht auch mit Rat helfen, was man abseits eines operativen Eingriffs eventuell auch noch tun / versuchen könnte?


Viele Grüße und Danke vorab

Janine und Oscar
 

Anhänge

  • 20210327_073147.jpg
    20210327_073147.jpg
    279,8 KB · Aufrufe: 8
Werbung:
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19 Dezember 2014
Beiträge
8.795
Ort
Mittelfranken
Hallo Janine, grüß dich,
Schau mal hier ist die Liste der Deutschen Gesellschaft für Tier Zahnärzte, vielleicht findest du da einen:

Deutsche Gesellschaft für Tierzahnheilkunde

Bei meinem Kater kamen vor drei Wochen die unteren Canines raus, das ist bei einem Spezialisten gar kein Problem. OP Zeit circa zwei Stunden für beide Zähne
 
Schlumps

Schlumps

Benutzer
Mitglied seit
22 November 2017
Beiträge
80
Als Zahnspezialisten in Berlin wurden hier im Forum in der Vergangenheit immer wieder die TÄ Dr. Rux (Praxis für Tierzahnheilkunde - Praxis für Tierzahnheilkunde) und Dr. Roes (tierarztpraxis-soerensen.de) genannt als weiterer Arzt auch noch Dr. Kubelka (Tierarzt & Tierzahnarzt Berlin Uwe Kubelka in Pankow). Sie sind z.T. auch Mitglieder der "Deutschen Gesellschaft für Tierzahnheilkunde" (tierzahnaerzte.de). Dort findest du auch ein Verzeichnis weiterer Spezialisten auf diesem Gebiet. Die dort gelisteten Ärzte müssen wohl eine bestimmte Qualifikation (inklusive Fortbildungen etc.) vorweisen.

Persönliche Erfahrungen habe ich mit keinem von ihnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Rihase

Rihase

Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2016
Beiträge
69
Ort
Südliches Berliner Umland
Hallo Janine, grüß dich,
Schau mal hier ist die Liste der Deutschen Gesellschaft für Tier Zahnärzte, vielleicht findest du da einen:

Deutsche Gesellschaft für Tierzahnheilkunde

Bei meinem Kater kamen vor drei Wochen die unteren Canines raus, das ist bei einem Spezialisten gar kein Problem. OP Zeit circa zwei Stunden für beide Zähne
Hallo Ottilie,

vielen Dank für den Hinweis auf das Verzeichnis. Ich habe mir dort die entsprechenden Kandidaten herausgesucht und hier im Forum nach den Namen gesucht - so herum funktioniert es besser.

Darf ich fragen, ob die unteren Fangzähne bei deinem Kater entfernt wurden, weil sie aufgrund von FORL o. Ä. entfernt werden mussten? In Oscars Fall wäre der Zahn ja 'noch' gesund und intakt.
 
Rihase

Rihase

Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2016
Beiträge
69
Ort
Südliches Berliner Umland
Als Zahnspezialisten in Berlin wurden hier im Forum in der Vergangenheit immer wieder die TÄ Dr. Rux (Praxis für Tierzahnheilkunde - Praxis für Tierzahnheilkunde) und Dr. Roes (tierarztpraxis-soerensen.de) genannt als weiterer Arzt auch noch Dr. Kubelka (Tierarzt & Tierzahnarzt Berlin Uwe Kubelka in Pankow). Sie sind z.T. auch Mitglieder der "Deutschen Gesellschaft für Tierzahnheilkunde" (tierzahnaerzte.de). Dort findest du auch ein Verzeichnis weiterer Spezialisten auf diesem Gebiet. Die dort gelisteten Ärzte müssen wohl eine bestimmte Qualifikation (inklusive Fortbildungen etc.) vorweisen.

Persönliche Erfahrungen habe ich mit keinem von ihnen.
Wunderbar, auch an dieser Stelle noch einmal vielen Dank. Ich werde hier im Forum noch etwas zu diesen Ärzten querlesen und mich dann an einen von ihnen wenden.
 
Cat Fud

Cat Fud

Forenprofi
Mitglied seit
16 September 2008
Beiträge
5.785
Ort
Berlin
Ich habe mehrere Zahn-OPs bei Dr. Rux durchführen lassen, mehrere mit meinem Diabetiker Tigger, es traten nie Probleme auf. Die Kosten sind allerdings nicht niedrig. 2020 war es so, dass in der Praxis ein gesondertes Vorabgespräch durchgeführt wird, ein OP-Termin wird extra terminiert. Übrigens zieht er meiner Erfahrung nach gesunde Zähne nicht vorausschauend, sondern nur dann, wenn andere Risikofaktoren bestehen (bei Tigger waren es schließlich Zahnfleischwucherungen mit Gefahr der Entartung und dazu das Alter).
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19 Dezember 2014
Beiträge
8.795
Ort
Mittelfranken
Hallo Ottilie,

vielen Dank für den Hinweis auf das Verzeichnis. Ich habe mir dort die entsprechenden Kandidaten herausgesucht und hier im Forum nach den Namen gesucht - so herum funktioniert es besser.

Darf ich fragen, ob die unteren Fangzähne bei deinem Kater entfernt wurden, weil sie aufgrund von FORL o. Ä. entfernt werden mussten? In Oscars Fall wäre der Zahn ja 'noch' gesund und intakt.
Ja, es war leider FORL
 
J3nny84

J3nny84

Forenprofi
Mitglied seit
19 März 2010
Beiträge
2.901
Alter
37
Ort
Berlin
Hallo Janine / Rihase!

Hast du dich inzwischen für einen Zahntierarzt in Berlin entschieden und / oder warst du vllt sogar schon bei einem von ihnen?

Von einem meiner Kater müssen die Zähne nämlich auch gemacht werden, daher interessiert mich das. Ich hab zwar jetzt Ende April einen Vorbesprechungs-Termin bei Dr. Roes, aber irgendwie liest man zu ihm auch solches und solches... oft sind es aber leider auch eher Beiträge, die schon ein paar Jahre her sind.

Gerne auch per PN. Auch Infos u Meinungen von anderen sehr gerne!

Lieben Dank
Jenny
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben