Empfehlenswertes Chiplesegerät für Privat

  • Themenstarter Kejsom
  • Beginndatum
Kejsom

Kejsom

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juli 2008
Beiträge
500
Ort
Süd-Ost bei Berlin
Hallo,

ich möchte mir ein Chiplesegerät zulegen. Hat jemand hier vielleicht eine Idee oder Erfahrung, welches empfehlenswert ist und/oder wo man welche bekommen kann?

Habe bisher nur zwei Modelle gefunden: Eines, das ungefähr die Größe eines USB-Sticks hat und die ISO-genormten Chips lesen kann (also praktisch alle hiesigen, wenn ich das richtig verstanden habe) und eines, das etwas größer ist und zusätzlich auch einige andere Chips liest (wohl ältere Codes z.B. von einigen in den USA implantierten Chips).

Der Grund für die Anschaffung ist, dass ich zwei ganz schwarze Kater habe, von denen einer täglich eine Tablette bekommt. Ich kann sie natürlich problemlos auseinander halten, aber falls ich mal auf Dienstreise muss oder aus anderen Gründen ungeplant die Tablettengabe nicht machen kann (Unfall oder sowas), wäre es gut, neben den Zettel mit den Infos zum Tierarzt noch einen zu hängen: "In der Schublade liegen Tabletten und ein Chiplesegerät mit Anleitung daneben. Der Kater mit der Nummer XYZ bekommt täglich eine Viertel Tablette davon."

Bin für alle Tips zu Chiplesegeräten dankbar! :)
Kejsom

ps: Hab das jetzt in den Tierschutz gesetzt, weil ich hier die meiste Erfahrung mit diesen Geräten vermute ;)
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben