Elli und Sunny - eine stille Zusammenführung!?

  • Themenstarter Tissot23
  • Beginndatum
Tissot23

Tissot23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2016
Beiträge
451
Ort
Rhön Grabfeld
Ein - für mich - komisches Verhalten zeigt sich heute bei Elli.

Nachdem ich bemerkte, daß Elli das KaKlo im Schlafzimmer (welches für Sunny extra reingestellt wurde) benutzt (obwohl sie selbst im Bad zwei hat) beobachte ich dies jetzt sehr oft.

d. h. Elli macht ihre Runde. Immer wenn sie von draussen kommt, geht sie ins Schlafzimmer und pullert in Sunnys Klo. Dort stand für sie selbst nie eines. :verstummt:
Selbst jetzt, als sie mit mir auf dem Sofa lag und hörte das Sunny auf ihr Klo ging, schoss sie hoch und rannte rein.:hmm:
Sunny ist eine extrem schüchterne Katze, auch bei der Dame bei der sie ein Jahr lebte. Die Dosi dort meinte, Sunny kann nicht gut mit Menschen ist aber sehr sozial zu Katzen.

Bisher hat es kein gefauche oder geknurre gegeben. Aber das Verhalten von Elli macht mir Sorgen. Gerne hätte ich natürlich, daß die Mädels sich verstehen und das Ganze nicht die berüchtige Ruhe vor dem Sturm ist.:oha::oha:

Ist das Verhalten normal? Muß ich was tun? Soll ich es laufen lassen? Ich bin stark verunsichert und will nichts verpassen was nicht mehr zu reparieren ist. :massaker:

Sunny tut mir so leid, weil sie mir gegenüber wirklich sehr schüchtern ist. Sie ist im Schlafzimmer unterm Bett und nascht vom Futter und geht aufs KaKlo. Ich habe sie auch schon mal auf dem Fenster gesehen. Elli ist so rotzfrech und klaut sogar die Leckerchen :grummel: - von Sunny kommt nix... ist das normal? :confused::confused::confused:

Zur Info:
Nach 2 Tagen geschlossener Tür, 2 Tagen Gittertür - dann Nachts zartes Miauen und weil Sunny überhaupt nicht an die Gittertür ging Elli aber Interessiert war - demontierte ich die Gittertür.
Kein Streit - einfach gegenseitiges Ignorieren. Elli stolziert als ob keine andere Katze da ist und Sunny bewegt sich nicht von der Stelle. Mit eingeklappten Füßen bleibt sie auf einer Stelle liegen.
 
Werbung:
kleines.püppchen

kleines.püppchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Januar 2016
Beiträge
493
Also mir fehlen hier einige Randinformationen:

Wie lange hat Ellie jetzt vorher (allein?) bei dir gelebt?
Wie alt sind die beiden?
Seit Wann ist Sunny bei dir?
Wo kam Elli her? Kennt/ kannte sie andere Katzen?

An sich hört sich das für mich nicht schlecht an und dass sie nun das andere Katzenklo benutzt finde ich überhaupt nicht ungewöhnlich ;) Also das würde ich weder als gutes noch als schlechtes Zeichen deuten.

Aber hat die Ellie die Sunny schonmal gesehen/ registriert? Wenn ja, ist sie mal hin gegangen, sie mal anschnuppern oder so? Oder ignoriert sie sie wirklich gänzlich?

Auch dass sie ihr die Leckerchen "klaut" finde ich nicht ungewöhnlich. Es kommt oft vor dass eine Katze sich halt unterordnet, das müssen sie unter sich ausmachen, deswegen können sie sich aber trotzdem blendend verstehen, sie müssen da nur ihre eigene Dynamik finden ;)

Solange das alles so friedlich abläuft würde ich sie machen lassen.
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.681
Wenn jeder Katze jedes Klo zugänglich ist wird mehr oder weniger auch jedes klo genutzt - woher sollen die beiden denn auch wissen das bestimmte Klos nur für bestimmte Katzen gedacht sind? ;)

Manche wollen zb beide Sachen auch nicht ins gleiche Klo machen und trennen lieber.

So lange sich nicht irgendwie beim Klogang gemoppt oder direkt gestalkt wird und eine der beiden die andere nicht mehr aufs Klo lässt oä würde ich mir da keine großen Sorgen machen ;)

Und grundsätzlich ist eine VG nur schlecht oder nix geworden wenn Blut fliesst oder Katz/Kater unter sich macht aus Angst...
 
P

Paula13

Forenprofi
Mitglied seit
19. März 2017
Beiträge
1.324
Also dass Elli Sunnys Kaklo benutzt finde ich völlig normal.

Auch das Leckerli klauen ist unbedenklich. Einer meiner Kater spürzt sich hemmungslos auf alle Leckereien ohne Rücksicht auf Verluste. Aber er ist keineswegs dominant.

Was mich hellhörig werden lässt ist, dass Elli aufspringt , wenn sie Sunny auf dem Klo hört. Was macht sie dann? Kannst du das genauer schildern?
 
SanRom

SanRom

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. November 2017
Beiträge
996
Ort
Wustermark
Hallo Tissot!

Bei uns läuft derzeit eine 4-fach Zusammenführung. Das heißt, wir haben im Moment 5 KaKlos aufgestellt. Zwei im "Abrissbirnenzimmer", zwei bei uns im Bad und eines im Divazimmer (ehemals Ankleidezimmer).
Seitdem die Türen offen sind, werden die KaKlos im Bad von dreien benutzt, vorher von einer. Das im Divazimmer wir nur noch hin und wieder von besagter Diva benutzt.
Jede/r kann also überall wo er gerade möchte und wo es bequem erscheint.
Solange es kein Gestalke oder Mobbing gibt wie Piepmatz schreibt.
Und bezüglich Leckerlis...unser Malik ist DER Schisser vorm Herrn aber wenn es um Leckerlis geht, da kennt der nichts mehr. Jede Form von Anstand ist dahin, schiss und scheu? weg!
 
Tissot23

Tissot23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2016
Beiträge
451
Ort
Rhön Grabfeld
Anwort auf Anfrage

Also mir fehlen hier einige Randinformationen:

Wie lange hat Ellie jetzt vorher (allein?) bei dir gelebt? 1/2 Jahr
Wie alt sind die beiden? Elli ca. 1 J. Sunny ca. 3-4 J.
Seit Wann ist Sunny bei dir? 8 Tage
Wo kam Elli her? Kennt/ kannte sie andere Katzen? Zugelaufen, unbekannt

An sich hört sich das für mich nicht schlecht an und dass sie nun das andere Katzenklo benutzt finde ich überhaupt nicht ungewöhnlich ;) Also das würde ich weder als gutes noch als schlechtes Zeichen deuten.

Aber hat die Ellie die Sunny schonmal gesehen/ registriert? Wenn ja, ist sie mal hin gegangen, sie mal anschnuppern oder so? Oder ignoriert sie sie wirklich gänzlich?

Auch dass sie ihr die Leckerchen "klaut" finde ich nicht ungewöhnlich. Es kommt oft vor dass eine Katze sich halt unterordnet, das müssen sie unter sich ausmachen, deswegen können sie sich aber trotzdem blendend verstehen, sie müssen da nur ihre eigene Dynamik finden ;)

Solange das alles so friedlich abläuft würde ich sie machen lassen.

Super, dann lass ich mal machen!
 
Tissot23

Tissot23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2016
Beiträge
451
Ort
Rhön Grabfeld
Also dass Elli Sunnys Kaklo benutzt finde ich völlig normal.

Auch das Leckerli klauen ist unbedenklich. Einer meiner Kater spürzt sich hemmungslos auf alle Leckereien ohne Rücksicht auf Verluste. Aber er ist keineswegs dominant.

Was mich hellhörig werden lässt ist, dass Elli aufspringt , wenn sie Sunny auf dem Klo hört. Was macht sie dann? Kannst du das genauer schildern?

Im Prinzip so als ob eine Maus zu hören ist. Ohren gespitzt, aufgeschossen, nachgeschaut.... Nur Sunny geh dann wieder ruck zuck unters Bett - ich hoffe sie traut sich dann noch aufs Klo...:sad:
 
Tissot23

Tissot23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2016
Beiträge
451
Ort
Rhön Grabfeld
Scheinbar mache ich mir wieder mal mehr Gedanken als ich müsste, sollte. Schau mer mal! Wird schon werden... Tee trinken, Ohmmmmmmmmmmmm
 
SanRom

SanRom

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. November 2017
Beiträge
996
Ort
Wustermark
Naja, es wird dann zu einem Problem, wenn Elli aufspringt um Sunny die Nutzung des Klos zu verbieten... Das solltest du im Auge behalten. WENN das so ist, könnte die Folge sein, dass Sunny unsauber wird.
Ich hoffe es zwar nicht und solange Sunny das KaKlo nutzt aber wie gesagt, du solltest das im Auge behalten.
 
kleines.püppchen

kleines.püppchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Januar 2016
Beiträge
493
  • #10
Und woher kommt Sunny?
Wenn sie einer eher schüchterne/ ängstliche/ scheue Katze ist und erst seit 8 Tagen bei dir ist kann es gut möglich sein dass sie sich auch erstmal selbst an die neue Umgebung gewöhnen muss, das geht manchmal nicht so schnell, bei so vielen neuen Eindrücken. Das meiste wird sich vermutlich in der Nacht abspielen wenn die beiden ungestört sind ;)

Wegen dem Aufspringen, ich würde vermuten sie ist einfach nur neugierig wenn sich da plötzlich was tut in dem anderen Raum und will nachsehen, aber wie gesagt, du bist vor Ort und kannst das besser einschätzen ;)
 
S

Sandm@n64

Gast
  • #11
Hi,
ich würde mal die beiden Klos im Bad trennen, sprich für eins davon einen anderen Platz suchen.
Zwei Klos nebeneinander sind nicht sinnvoll da sie von den Tieren als eins wahrgenommen werden und somit den Zweck verfehlen.
Wenn Katzen ihrem natürlichen Verhaltensablauf Kot und Urin zu trennen nachkommen wollen funktioniert das nicht wenn die Klos nebeneinander sthen da dann ein Stück Weg dazwischen liegen muß und es bietet ihnen so auch nicht die Möglichkeit sich aus dem Weg zugehen.
So gesehen war deine Katze vielleicht sogar froh das endlich ein anderes Klo da war wo sie pullern konnte. ;)
Und auch bei Tieren die sich gut verstehen hat das auch ein bischen was mit markieren zu tun, stellt dann aber kein Problem da.
 
Werbung:
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.093
  • #12
Wenn Katzen ihrem natürlichen Verhaltensablauf Kot und Urin zu trennen nachkommen wollen funktioniert das nicht wenn die Klos nebeneinander sthen da dann ein Stück Weg dazwischen liegen muß und es bietet ihnen so auch nicht die Möglichkeit sich aus dem Weg zugehen.

Kann man nicht verallgemeinern.

Hier bspw. funktioniert das tadellos.
3 Klos nebeneinander ( maximaler Abstand viell. *schätz* 10 cm ), li. und re. zum plullern, das Mittelklo für die Würstchen.

Zum eigentlichen Problem hier: Ich sehe da kein Problem.
Die Katze ist erst ein paar Tage da, d. h.: Es muss sich erst alles einspielen.

Elli war vorher alleine ?
Dann ist ihr Verhalten auch normal.
Solange Elli kein Klomobbing veranstaltet ... würde ich sagen: Alles im grünen Bereich.
 
Schnurr13

Schnurr13

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juni 2015
Beiträge
8.250
Ort
Sesamstraße
  • #13
...Solange Elli kein Klomobbing veranstaltet ... würde ich sagen: Alles im grünen Bereich.

Seh ich auch so.
Da du eine sehr schüchterne Katze unter dem Bett hast, könntest du dir auch überlegen eine Kamera so anzubringen, dass du sehen kannst ob Elli nur neugierig ist oder schon anfängt beim Klogang zu stören.
 
Tissot23

Tissot23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2016
Beiträge
451
Ort
Rhön Grabfeld
  • #14
So, erste Bilder von Hofdame Sunny SchleichMichDurch

Sunny traute sich am Anfang nur in den gesicherte Katzengarten bei Dunkelheit, inzwischen geht sie auch nach draussen wenn es hell ist und die Sonne scheint. Aufpassen muss Sunny nur, wenn Elli in der Wohnung ist und nicht schläft, kann es sein das Elli auf die Jagd geht. d. h. schauen, wahrnehmen und Sunny hinterher hetzen. Sunny verhuschelt sich dann wieder für Stunden unters Bett. Ich darf Sunny inzwischen streicheln (nur wenn sie unterm Bett ist oder wenn sie auf dem Fenster liegt und der Vorhang dazwischen ist) aber dann schnurrt sie und drückt ihr Köpfchen ganz fest an meine Hand und schiebt. Wenn aber "freie Fläche" ist und Bella sieht mich, flieht sie - auch wenn sie für mich unerreichbar ist, z. B. im Laufgang.
Die Qualiät der Bilder ist Unteirdisch aber zumindest erkennbar das es eine Katze ist :)
32763997cz.jpg

32763987ar.jpg
 
Tissot23

Tissot23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2016
Beiträge
451
Ort
Rhön Grabfeld
  • #15
Lieblingsschlafplatz

32764107xe.jpg
 
Schnurr13

Schnurr13

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juni 2015
Beiträge
8.250
Ort
Sesamstraße
  • #16
Wie läuft es bei euch?
zu warm und alle nur am chillen?:grin:
 
Tissot23

Tissot23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2016
Beiträge
451
Ort
Rhön Grabfeld
  • #17
Die meiste Zeit sind Beide draussen. Der Katzengarten ist ja mit viel Grün und schattig. Selbst bei Regen liegt Elli oft unter ihrem Regenbogen-Regenschirm - den findet sie toll.

Die Bilder sind vom OG - durch ein Fliegengitter - gemacht worden - die Qualität ist also nicht so toll.

32849232ex.jpg


32849233le.jpg


32849234er.jpg
 
Tissot23

Tissot23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2016
Beiträge
451
Ort
Rhön Grabfeld
  • #18
Schnüffelteppich

Ein kleiner Spaß für meine zwei Damen. Ein extra, extra Schnüffelteppich :grin:

33213302eo.jpg


33213303uo.jpg
 
Tissot23

Tissot23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2016
Beiträge
451
Ort
Rhön Grabfeld
  • #19
Sunny - der schwarze Fleck

Die Süße lässt sich richtig schön beschmusen und macht auch aktiv mit. Inzwischen auch im Wohnraum auch bei laufendem TV. Sie kann wunderbar Schnurren.
Nur wenn Elli da ist verschwindet Sunny (jetzt übrigens Bella - weil ich sie immer aus versehen so gerufen habe ist es dabei beblieben) ins Schlafzimmer unters Bett.

Draussen akzeptieren sie sich, im Laufgang müssen sie ja auch aneinander vorbei. Ich habe auch schon beobachtet das Sunny/Bella den Ausgang zum Katzengarten blockiert hat (hingelegt) und Elli war gezwungen über sie rüber zu steigen.

Mal sehen was da noch daraus wird.....

33213353ig.jpg


33213354qu.jpg
 

Ähnliche Themen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben