Elli ist wohl Schicksal gewesen.

  • Themenstarter Franner
  • Beginndatum
Franner

Franner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2010
Beiträge
430
Ort
Berlin
Nach der absolut fehlgeschlagenen Zusammenführung mit Ririka wollten mein Freund und ich unseren Brüdern keine andere Katze mehr vor die Nase setzen. Was soll ich sagen, zufällig kam ich durch meine Arbeit in einen Haushalt in dem ein kleines 9 Wochen altes Katzenmädchen rumtanzte (9 Wochen ist viel zu früh und ich will nicht wissen wann sie dort eingezogen ist ;/ ) Jedenfalls, verstand sie sich absolut nicht mit der älteren Katze, diese war extrem Eifersüchtig und hat sie gebissen, angespuckt, verfolgt ... und und und... Ich hatte mich sofort in die kleine verliebt ohne zu Wissen, dass diese morgen ins Tierheim gekommen wäre. Dann kam die Frage: Sie wollen nicht zufällig ein Kätzchen haben, sie muss dringend weg weil sie hier nur fertig gemacht wird. Naja und ich habe sofort gesagt: "ja ich nehm sie mit." Ich habe gar nicht drüber nachgedacht. Nicht eine Sekunde.. naja da ging ich nun mit nem Kätzchen im Körbchen und überlegte wie ich das meinem Freund beibringen soll und meinen beiden Katermännern:) Naja nun wars egal... ab nach Hause und:

- die beiden hatten tierischen schiss ... aber kamen dann doch recht schnell aus ihrem versteck.
- wurden von der kleinen angespuckt (das hatte sie sich wohl angewöhnt) haben es aber weise übersehen:)
- und nach zwei tagen war die kleine vollends akzeptiert ... jeder tut das was er immer tut
- ab und zu gibts mal nen seitehieb, wenn madame mal wieder zu doll macht.
- die beiden katerjungs haben auch etwas davon, da sie sich wieder n bisschen mehr bewegen.

ich freu mich dass es so gekommen ist;) und die reaktion meines Freundes war:

" ach nein ist die süß, die kleine Prinzessin" :pink-heart:

Ich liebe alle meine Männer und meine kleine Prinzessin und bin überglücklich:) bilder gibts gleich!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Franner

Franner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2010
Beiträge
430
Ort
Berlin
fotos

das war schon abends am ersten Tag:




und heute !!!


 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
Das sind ja recht überzeugende Bilder .... hach, zum Knuddeln!!! :pink-heart:
 
Vany92

Vany92

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2011
Beiträge
463
Alter
29
Ort
Wuppertal
Wow, was für süße Bilder!! :)
 
Franner

Franner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2010
Beiträge
430
Ort
Berlin
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Ok, krass, die andere Katze war doch erst am 6.8. bei dir eingezogen und ist nun schon wieder ausgezogen und eine andere ein?
Dann war sie ja vlt gerade mal 1,5 Wochen bei euch. Sry, ich war nicht dabei und im Forum hast du auch nicht so viel geschrieben, aber das was da kam, klang nun nicht so, als wenn da viel für eine ZuSaFü getan worden wäre und als ob es so dramatisch wäre. Ich finde Ungeduld immer schade in solchen Geschichten.

Mit dem Kitten wird es später wahrscheinlich auch nochmal schwierig werden, wenn es erstmal groß genug ist und einen eigenen Charakter+ Willen entwickelt hat.
 
S

samtpfoti

Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
65
oje oje, immer diese skeptiker hier im forum...

von mir aber hier ne große gratulation, franner! glück muß der mensch (und die katze) eben haben - das ist wohl sympathie auf den ersten blick gewesen :pink-heart:

alles gute weiterhin für euch :)
 
Vany92

Vany92

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2011
Beiträge
463
Alter
29
Ort
Wuppertal
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
oje oje, immer diese skeptiker hier im forum...

von mir aber hier ne große gratulation, franner! glück muß der mensch (und die katze) eben haben - das ist wohl sympathie auf den ersten blick gewesen :pink-heart:

alles gute weiterhin für euch :)

Ja, als Neuuser sieht man das vlt anders. Hat man die Story schon 100-fach erlebt, dann gehts einem vlt so. ;)
Aber dazu sind wir ja hier, um anzuregen und Kritik sowie Lob zu äußern.
 
Sahayes

Sahayes

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2008
Beiträge
4.910
  • #10
Mit dem Kitten wird es später wahrscheinlich auch nochmal schwierig werden, wenn es erstmal groß genug ist und einen eigenen Charakter+ Willen entwickelt hat.

Meinste? Also jetzt mal wirklich aus Interesse. Ich schreibs lieber dazu, nicht das es falsch verstanden wird. :)

Aber ist das Kitten dann nicht schon integriert?
 
Franner

Franner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2010
Beiträge
430
Ort
Berlin
  • #11
Hey doppelpack... ich kann deine skepsis nachvollziehen. ABER ..du warst wirklich nicht dabei. und es konnte absolut nicht so weiter gehen. Mein einer Kater hat unter sich gepinkelt und ist dort sitzengeblieben weil er sich nicht rausgetraut hat. Es wurde von tag zu tag schlimmer. Ich weiß nicht was mit ihr los war (bei den anderen war es auch nicht so) Wir haben viel versucht. Aber ich bin nun auch n bisschen Katzenerfahren und das Verhalten war absolut dominant. Wie gesagt meine beiden wirklich großen Kater hatten totale schiss vor ihr (otis am anfang garnicht, aber sie hat ihn irgendwann total verängstigt) Das problem war ja eben dass sie ne ataxie hatte und nicht nach ganz oben kam. Wenn das passiert wäre, hätte es vielleicht noch ne chance gegeben. Aber so hätten sie das nie ausgefochten. Die beiden hätten ewig oben gessen und sie hätte unten ihren fussboden verteidigt. Sie selbst is wie n wachhund immer zwischen den beiden hin und her gependelt. Ich habe es gesehen.. Und ich ziehe lieber rechtzeitig n schlussstrich DENN Ich habe sie zurück auf ihre Pflegestelle gebracht und der kleinen Maus selbst ging es sofort wieder besser. Sie hat wieder gut gefressen und mein armer Dexter konnte endlich wieder aufs klo gehen und fressen. Das hätte einfach nicht so weiter gehen können. Vertrau einfach mal darauf dass ich die situation einschätzen konnte. (ich hätte mich gefreut wenn sie sich richtig geprügelt hätten) aber da es nicht ging hätte sich diese kluft einfach verfestigt.

und wegen der kleinen gibt es garantiert keine probleme...warum auch ...sie ist im moment integriert und die beiden großen kater werden ihr schon zeigen wies hier läuft. Die Formen ja ihren Charakter mit.
 
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #12
Meinste? Also jetzt mal wirklich aus Interesse. Ich schreibs lieber dazu, nicht das es falsch verstanden wird. :)

Aber ist das Kitten dann nicht schon integriert?

Ja, ich denke schon, das hab ich mehr als einmal miterlebt im Bekanntenkreis. Anfangs war alles super, das kleine Dingelchen war noch so lütt und mit 6-8 Monaten ging es auf einmal rund, vor allem, wenn eben die Rangordnung neu ausgefochten werden musste.
So ein Junges bietet ja kaum Angriffsfläche und wenig Kontra.
Was ich hier durch die Pflegis gemerkt habe, Feivel war anfangs auch im Raufen viel vorsichtiger. Nun sind die Pflegis schon größer und es geht wilder zu- irgendwann zu wild? Man weiß es nicht, könnte auch nochmal ein Reibungspunkt sein.

Ich wünsche es natürlich keinem, aber man sollte das vor Augen haben.
 
Franner

Franner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2010
Beiträge
430
Ort
Berlin
  • #13
Ja, ich denke schon, das hab ich mehr als einmal miterlebt im Bekanntenkreis. Anfangs war alles super, das kleine Dingelchen war noch so lütt und mit 6-8 Monaten ging es auf einmal rund, vor allem, wenn eben die Rangordnung neu ausgefochten werden musste.
So ein Junges bietet ja kaum Angriffsfläche und wenig Kontra.
Was ich hier durch die Pflegis gemerkt habe, Feivel war anfangs auch im Raufen viel vorsichtiger. Nun sind die Pflegis schon größer und es geht wilder zu- irgendwann zu wild? Man weiß es nicht, könnte auch nochmal ein Reibungspunkt sein.

Ich wünsche es natürlich keinem, aber man sollte das vor Augen haben.

Naja dann muss die Rangordnung eben geklärt werden nochmal..aber dann haben meine Kater wenigstens keine totale Panik vor ihr sondern lassen sich nicht die Butter vom Brot nehmen. Wir werden sehen. Im moment ist es sehr schön und ich hoffe, dass die jungs sie sich ranerziehen... ich mein Katzen müssen sozialisiert werden, von den älteren und das tun die jetzt. Ich vertrau mal darauf dass die das schon machen werden.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #14
Hey doppelpack... ich kann deine skepsis nachvollziehen. ABER ..du warst wirklich nicht dabei. und es konnte absolut nicht so weiter gehen. Mein einer Kater hat unter sich gepinkelt und ist dort sitzengeblieben weil er sich nicht rausgetraut hat. Es wurde von tag zu tag schlimmer. Ich weiß nicht was mit ihr los war (bei den anderen war es auch nicht so) Wir haben viel versucht. Aber ich bin nun auch n bisschen Katzenerfahren und das Verhalten war absolut dominant. Wie gesagt meine beiden wirklich großen Kater hatten totale schiss vor ihr (otis am anfang garnicht, aber sie hat ihn irgendwann total verängstigt) Das problem war ja eben dass sie ne ataxie hatte und nicht nach ganz oben kam. Wenn das passiert wäre, hätte es vielleicht noch ne chance gegeben. Aber so hätten sie das nie ausgefochten. Die beiden hätten ewig oben gessen und sie hätte unten ihren fussboden verteidigt. Sie selbst is wie n wachhund immer zwischen den beiden hin und her gependelt. Ich habe es gesehen.. Und ich ziehe lieber rechtzeitig n schlussstrich DENN Ich habe sie zurück auf ihre Pflegestelle gebracht und der kleinen Maus selbst ging es sofort wieder besser. Sie hat wieder gut gefressen und mein armer Dexter konnte endlich wieder aufs klo gehen und fressen. Das hätte einfach nicht so weiter gehen können. Vertrau einfach mal darauf dass ich die situation einschätzen konnte. (ich hätte mich gefreut wenn sie sich richtig geprügelt hätten) aber da es nicht ging hätte sich diese kluft einfach verfestigt.

und wegen der kleinen gibt es garantiert keine probleme...warum auch ...sie ist im moment integriert und die beiden großen kater werden ihr schon zeigen wies hier läuft. Die Formen ja ihren Charakter mit.

Ich schrieb ja, die Infos waren ja sehr dürftig. Gerade in so einem Forum finde ich es deshalb wichtig, dass sowas auch geschildert wird. Und eben auch, wie man die ZuSaFü anging. Das klingt für mich z.B. nicht nach langsamer ZuSaFü mit Gittertür-sowas sind immer nur Optionen, sicherlich. Ansonsten denkt man eben so wie ich, dass es mal wieder an der Ungeduld der Beteilligten gescheitert ist, dass man eben nicht die Zeit investieren wollte, sondern, dass es von vornerein gut läuft.
Aber ich finde es einfach nur nett (wenn man das so sagen kann), wenn ein Fori möglichst ganzheitlich erzählt, damit man eben die Situation versteht. Nur die Glücksmomente zu teilen macht ja auch keinen Sinn.

Kann natürlich jeder anders sehen.;)
 
Franner

Franner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2010
Beiträge
430
Ort
Berlin
  • #15
ich denke ich habe genau das was ich gerade geschrieben habe irgendwo geschildert. es ist ja auch egal ... deswegen sag ichs dir ja jetzt:) Auf der Pflegestelle hat sies sehr gut, deswegen konnte es guten gewissens wieder zurück. Und lieber gleich, als wenn sie das alte zu hause auch nicht mehr kennt. Und wenn mein kater schon unter sich pieselt, dann ist es für mich auf jedenfall allerhöchste alarmstufe... und wenn sich niemand mehr so bewegen kann wie es zu einer normalen lebensqualität dazugehört ist es nicht sinn der sache. Für die kleine Maus war es ja eben auch totaler stress, denn sie musste nachts patroullieren, hat nicht geschlafen, kaum gefressen, genau wie die anderen beiden. Dexter war 3 tage nicht auf der toilette (groß) da musste ich die Notbremse ziehen. Und ja es war ne schnelle Zusammenführung... in meinem bekanntenkreis hat das immer sehr gut funktioniert und die Pflegestelle hattes mir auch gerate (das hatte mit ihr wohl vorher gut funktioniert) Sie zeigte dieses Verhalten wohl vorher noch nie deswegen war es für alle unglaublich schockierend.
Das diese Zusammenführung denn doch nicht optimal war, konnte ich nun leider erst hinterher feststellen. Langsam habe ich es auch noch einmal versucht, aber es war zu spät... Sie wusste einfach dass sie die beiden voll im griff hat. Naja jedenfalls gehts alles gut und Elli wird nicht mehr gebissen, sondern kann nun von meinen beiden großen lernen. Zumal ich nochmal dazu sagen muss, dass es ja nicht geplant war.

PS: deine Mäuse sind ganz bezaubernd:) kleine süßer Kulleraugen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
migi

migi

Benutzer
Mitglied seit
26. April 2011
Beiträge
47
  • #16
@ Franner:

Wie süß Deine 3 Katzen sind! :)
Deine Geschichte macht mir Mut, denn auch ich habe in 8 Tagen eine Zusammenführung in Kater-Katze-Konstellation vor.

Mittlerweile bin ich zur Überzeugung gekommen, dass es sehr wohl auch auf den Charakter des Tieres ankommt. Habe mich auch im Bekanntenkreis und in unserer Katzenpflegestelle umgehört und zum Glück von vielen positiven Beispielen gehört. :) Und letztendlich kommt es nicht selten vor, dass Kater-Kater oder Katze-Katze sich nicht vertragen. Eine Garantie hat man nie!

Ich drücke Dir weiterhin die Daumen! :)

Liebe Grüße,

Migi
 
Franner

Franner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2010
Beiträge
430
Ort
Berlin
  • #17
@ Franner:

Wie süß Deine 3 Katzen sind! :)
Deine Geschichte macht mir Mut, denn auch ich habe in 8 Tagen eine Zusammenführung in Kater-Katze-Konstellation vor.

Mittlerweile bin ich zur Überzeugung gekommen, dass es sehr wohl auch auf den Charakter des Tieres ankommt. Habe mich auch im Bekanntenkreis und in unserer Katzenpflegestelle umgehört und zum Glück von vielen positiven Beispielen gehört. :) Und letztendlich kommt es nicht selten vor, dass Kater-Kater oder Katze-Katze sich nicht vertragen. Eine Garantie hat man nie!

Ich drücke Dir weiterhin die Daumen! :)

Liebe Grüße,

Migi

danke migi ;) ich habe ein super gutes gefühl:) und ich wünsche dir natürlich auch sehr sehr viel glück. Genau es kommt wirklich auf den charakter der Katzen an. Es kann funktionieren muss es aber nicht. Du machst das auf jedenfall. Keiner kennt hier die katzen, man kann immer nur aus eigenen Erfahrungen sprechen und deswegen musst du einfach nach deinem Bauchgefühl handeln und dann wie gesagt schauen wies läuft! ich drücke dir von herzen die daumen! es wäre schön für euch!

lg franzi
 
migi

migi

Benutzer
Mitglied seit
26. April 2011
Beiträge
47
  • #18
Danke! :) Ich werde auf jeden Fall Deinen Thread weiterhin verfolgen und auch, wenn es soweit ist, von Gattuso & Mia berichten! :) Daumen und Pfoten drück! :)

Liebe Grüße,
Migi
 
Clarooky

Clarooky

Forenprofi
Mitglied seit
10. Januar 2011
Beiträge
4.113
  • #19
:pink-heart::pink-heart::pink-heart::pink-heart:
 
Franner

Franner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2010
Beiträge
430
Ort
Berlin
  • #20
Hier mal ein paar aktuelle Photos:)









 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

Aracula
Antworten
9
Aufrufe
14K
Marita6584
Marita6584
queenofconvenience
2
Antworten
36
Aufrufe
2K
Professor
Professor
N
Antworten
18
Aufrufe
2K
Starfairy
S
P
Antworten
10
Aufrufe
699
Angellike
Angellike
C
Antworten
33
Aufrufe
3K
cyborg
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben