Ella sucht dringend einen Einzelplatz PLZ 71..., ca. 4 Jahre

  • Themenstarter Shira1
  • Beginndatum
Shira1

Shira1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Februar 2012
Beiträge
343
Ort
Ludwigsburg
Hallo ihr Lieben,

meine kleine Ella (4 Jahre) kam vor 4 Monaten aus dem Tierheim zu mir. Leider konnten die vom TH nichts zu ihr sagen, außer dass sie lange in Quarantäne war und danach in einem Käfig gelebt hat im TH, angeblich, weil ihr die anderen immer das Futter weggefressen haben.
Ich glaube aber, dass sie generell große Angst vor Katzen hat. Menschen gegenüber ist sie offener. Es hat nicht mal 2 Tage gedauert, da lag sie bei mir auf der Couch und hat mir das Bäuchlein entgegen gestreckt.

Sie ist eine ganz liebe, genügsame, teilweise verschmuste kleine Maus, die einfach nur Liebe und Geborgenheit möchte.

Ich habe alles versucht, aber sie hat einfach Angst vor meiner Katzendame, die ihr jedoch überhaupt nichts tut. Im Gegenteil. Sie überlässt ihr sogar das Bett ohne Theater, lässt sie in Ruhe und geht nur auf sie zu, wenn Ella sich mal zu uns traut (was leider kaum der Fall ist) und dann bekommt Ella auch schon wieder Angst, faucht, knurrt, spuckt und ist verschwunden.
Ab und zu, wenn Ella mal angstfrei ist, dann köpfeln die beiden und Shira schmiegt sich an Ella. Aber wie gesagt, dass passiert für 10 Sekunden in 4 Wochen.

Deshalb glaube ich, dass Ella als Einzelkatze in der Wohnung gehalten werden sollte. Alles andere würde sie zu sehr ängstigen.

Gerade habe ich mit dem TH telefoniert, sie sind auch der Meinung, die Kleine sollte einen ruhigen Einzelplatz bekommen.

Hat jemand ein ruhiges Plätzchen für sie? Das wäre herrlich.
 

Anhänge

  • ELLA_2_IMAG0568[1].jpg
    ELLA_2_IMAG0568[1].jpg
    84,5 KB · Aufrufe: 21
Werbung:

Ähnliche Themen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben