Einkaufsliste, fehlt noch was?

S

Scarface07

Benutzer
Mitglied seit
28 September 2014
Beiträge
42
Hallihallo,

ich wollte meine Kater nun auch barfen, sind beides noch Kitten. Einer ist 8 Monate alt und wiegt ca 3,7 KG der andere ist 7 Monate alt und bei ca 2,8 KG. Nun habe ich eine Einkaufsliste erstellt, da am Samstag hier wieder "Markttag" ist, sprich ich kann Innereien, Rinderblut etc hier kaufen.

Hier kommt die Liste, soll gleich alles so abgewogen sein, dass ich das gleich verarbeiten kann, soll also erstmal für ein "Gericht" ausreichen.

1kg Rindermuskelfleisch
500g Rinderherz
400g Kopffleisch
200ml Rinderblut
80g Lachs
100g Hähnchenleber
150g Gemüse (Karotten?)
5g Knochenmehl
15g Gänseschmalz

Fehlen würde mir noch:

8 g Bierhefe
2 Lachsölkapseln
8g Taurin
Vitamin E Tropfen

Wo würde ich die Sachen noch auf die Schnelle bekommen? Bei uns haben wir die Supermärkte Edeka, Famila, Lidl & Alsi; die "Tiermärkte" das Futterhaus und der Fressnapf

Vorhanden ist:
15g gemahlene Eierschalen
25g Meersalz


Würde noch was an Zutaten fehlen oder wäre das für's "Erste" komplett?

Vielen Dank für eure Hilfe. Achja, meine Kater sind bereits Rohfleisch gewohnt bzw kennen es, haben einige Male Rohfleisch als Leckerlie oder auch mal als eine kleine Mahlzeit bekommen.

LG Marc
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
jeannett85

jeannett85

Forenprofi
Mitglied seit
22 April 2012
Beiträge
1.688
Darf ich fragen, wo du dieses Rezept her hast? Oder hast du das nach Lust und Laune selber zusammengestellt?

Ich bin jetzt kein Profi, aber auf den ersten Blick fehlt Jod, in Form von Seealgenmehl.
Außerdem finde ich den Leber und Lachsanteil viel zu hoch auf die 1900g Fleisch die du hast. Auch 300g Gemüse sind zuviel. 5-10% sollten an Ballaststoff rein, passierte Tomaten, Möhren zum Beispiel.
5 Lachsölkapseln sind auch zuviel, man rechnet 1 Kapsel pro kg Fleisch.
15g Taurin sind auch zuviel des Guten. Ich kenne die Regel, pro 100g Fleisch 0,1g, das macht also 1g auf 1kg Fleisch.

Bierhefe und Lachsölkapseln bekommst du im Drogeriemarkt, event. auch im gut sortierten Supermarkt.
 
L

Lena06

Gast
Hallo,

ich bin auch kein Superprofi, habe aber auch eine Zeit gebarft.

Für mich liest sich der Anteil Lachs, Leber und Gemüse auch viel zu hoch.

Hast Du vor, alles zusammen zu manschen und das dann den Mietzen zu kredenzen?
Sicher, dass sie das fressen, wenn sie die einzelnen Komponenten nicht kennen?
Sinnvoller wäre wohl, nach und nach die Rezepte zu ergänzen, bis Du alle Suppis zusammen in einem Rezept haben kannst.

sonst kann es sein, Du wirfst demnächst zwei Kilo Futter weg.
 
S

Scarface07

Benutzer
Mitglied seit
28 September 2014
Beiträge
42
Darf ich fragen, wo du dieses Rezept her hast? Oder hast du das nach Lust und Laune selber zusammengestellt?

Ich bin jetzt kein Profi, aber auf den ersten Blick fehlt Jod, in Form von Seealgenmehl.
Außerdem finde ich den Leber und Lachsanteil viel zu hoch auf die 1900g Fleisch die du hast. Auch 300g Gemüse sind zuviel. 5-10% sollten an Ballaststoff rein, passierte Tomaten, Möhren zum Beispiel.
5 Lachsölkapseln sind auch zuviel, man rechnet 1 Kapsel pro kg Fleisch.
15g Taurin sind auch zuviel des Guten. Ich kenne die Regel, pro 100g Fleisch 0,1g, das macht also 1g auf 1kg Fleisch.

Bierhefe und Lachsölkapseln bekommst du im Drogeriemarkt, event. auch im gut sortierten Supermarkt.

Ich habe mich ein mehr oder weniger eingelesen und dabei viele Rezepte gesehen, mit den Rechnern bin ich bislang nicht so gute zurechtgekommen, scheint wohl so, dass ich es falsch rausgelesen habe und es wahrscheinlich nur die Hälfte von den Suplementen rein muss :D Oh man..... :D

Hallo,

ich bin auch kein Superprofi, habe aber auch eine Zeit gebarft.

Für mich liest sich der Anteil Lachs, Leber und Gemüse auch viel zu hoch.

Hast Du vor, alles zusammen zu manschen und das dann den Mietzen zu kredenzen?
Sicher, dass sie das fressen, wenn sie die einzelnen Komponenten nicht kennen?
Sinnvoller wäre wohl, nach und nach die Rezepte zu ergänzen, bis Du alle Suppis zusammen in einem Rezept haben kannst.

sonst kann es sein, Du wirfst demnächst zwei Kilo Futter weg.

Oh,da hast du recht, an sowas habe ich noch nicht gedacht...

Wäre schon sinnvoller das so zu machen, wie du beschrieben hast....

Da bin ich wohl zu voreilig an die Sache rangegangen... Danke für den Tipp/Hinweis



Habe das Rezept erstmal geändert...
 
Zuletzt bearbeitet:
MucklMausl

MucklMausl

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2012
Beiträge
1.319
Da ist dir wohl echt was durcheinander gerutscht...

Schau doch mal bei dubarfst.eu rein. Dort findest du ein Grundrezept mit uns eins ohne Knochen. Damit kannst du vorerst arbeiten bis du fit genug bist mit den Rechnern zu arbeiten.

Ich hab übrigens meinen Damen, die Rohfleisch pur und auch mit Felini Complete kannten, direkt voll supplementiertes BARF vor die Nase gestellt und es würde sofort gefuttert! Hab halt erstmal 1,5 kg vom Lieblingsfleisch verarbeitet. Hätte es nicht auf Anhieb funktioniert, hätte ich den Rest im Tiefkühler gelassen und doch langsam eingeschlichen. Aber GsD haben sie mir viel Mühe erspart und die Umstellung ging von jetzt auf gleich ;)

Generell wird aber frisch zubereitetes BARF nicht so gern gefressen, wie ein paar Tage durchgefrostetes...
 
L

Lena06

Gast
Ich habe mich ein mehr oder weniger eingelesen und dabei viele Rezepte gesehen, mit den Rechnern bin ich bislang nicht so gute zurechtgekommen, scheint wohl so, dass ich es falsch rausgelesen habe und es wahrscheinlich nur die Hälfte von den Suplementen rein muss :D Oh man..... :D



Oh,da hast du recht, an sowas habe ich noch nicht gedacht...

Wäre schon sinnvoller das so zu machen, wie du beschrieben hast....

Da bin ich wohl zu voreilig an die Sache rangegangen... Danke für den Tipp/Hinweis



Habe das Rezept erstmal geändert...

Mehr oder weniger einlesen reicht da nicht ;)
Das was Du machen willst sollte schon Hand und Fuß haben.

Schau mal bei dubarfst und Lilliys Bar vorbei.

Lillys Bar hat eine kleine Anleitung, mit der fährst Du zu Anfang ganz gut.
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juli 2012
Beiträge
6.958
Hier mal das db-Grundrezept als Anhaltspunkt für dich.

Natürliche Supplemente

1 kg Fleisch (Muskel, Herz, Magen)
40 g Leber
5-6 g Eierschale ODER 5 g Calcium-Carbonat ODER 10 bis 11 g Calcium-Citrat
2 g Taurin
30 g Lachs (Wildlachs = Salmon salar)
30 g Weizenkeimöl ODER 2 Tropfen Vitamin E (Allcura)
2 g Salz
11 g Fortain ODER 63g Rinderblut
1,3 g Seealgenmehl
2,5 g Bierhefe

ca. 400 ml Wasser (je nachdem, ob katz soviel akzeptiert, kann es auch etwas weniger sein)
ca. 50 g Ballaststoffe
Fett nach Fettgehalt des Fleisches

Quelle
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Scarface07

Benutzer
Mitglied seit
28 September 2014
Beiträge
42
Du bist immer noch bei über 15% Gemüse :confused:

Deine Eierschalen sind auch zu viel.

Über 15% Gemüse sehe ich da nun nicht so... :p

Hier mal das db-Grundrezept als Anhaltspunkt für dich.

Zitat:

Natürliche Supplemente

1 kg Fleisch (Muskel, Herz, Magen)
40 g Leber
5-6 g Eierschale ODER 5 g Calcium-Carbonat ODER 10 bis 11 g Calcium-Citrat
2 g Taurin
30 g Lachs (Wildlachs = Salmon salar)
30 g Weizenkeimöl ODER 2 Tropfen Vitamin E (Allcura)
2 g Salz
11 g Fortain ODER 63g Rinderblut
1,3 g Seealgenmehl
2,5 g Bierhefe

ca. 400 ml Wasser (je nachdem, ob katz soviel akzeptiert, kann es auch etwas weniger sein)
ca. 50 g Ballaststoffe
Fett nach Fettgehalt des Fleisches

Quelle

Danke, werde mich mal entsprechend danach richten.

Und mich nach der Klausurphase auf jeden Fall noch weiter einlesen in das Thema :).

Hoffe, dass ich damit was gutes für meine Katzen mache :grin:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
1K
Aufrufe
424K
Therese
  • bluecats
  • Barfen
Antworten
2
Aufrufe
1K
bluecats
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben