Eingewöhnung - Durchfall ahaoi!

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
L

Lillyta

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 Dezember 2009
Beiträge
15
Guten Tag,
Ich fasse mich mal kurz, weil ich wirklich viel über die letzte Woche schreiben könnte, das Wesentliche dabei aber verloren gehen würde.

Hauptakteure:
Benji (2 Jahre, davon 1 Jahr reine Wohnungshaltung bei uns, entwurmt, 6,7 kg)
Calimero (11 Wochen, Neuzugang, entwurmt, 1 Kg)
Ich (alt genug und bald sogar älter, nur noch am Popo abwischen)
Mitbewohnerin (Hilft manchmal beim Katzenpopoabwischen)

Tatwaffe(n):
Animonda Carny
Grain Free TroFu
Whiskas Junior
Gekochtes Hühnchen

Tathergang:
Montag - Calimero kam an, flüssiger Durchfall / Benji normal
Dienstag - Weiterhin flüssiger Durchfall / Benji normal
Mittwoch - fester Stuhl / Benji hat breiigen Durchfall!
Donnerstag - (wie Mittwoch)
Freitag - Ab zum TA! Benji bekam als Durchfallpatient zur Sicherheit ein Antibiotikum gespritzt, war ansonsten gesund / Calimero war ebenfalls gesund
Der TA gab mir Royal Canin Gastro Intestinal, Vertinal und Royal Canin Rehydration Support mit
Freitagnachmittag - Calimero breiiger Durchfall / Benji durfte an dem Tag nix mehr fressen/kein Kotabsatz
Samstag - (wie Freitagnachmittag)
Sonntag - Calimero's Hinterlassenschaften nehmen langsam wieder Form an / Benji hat bis jetzt noch nix von sich hören lassen

Anmerkungen:
- Calimero bekommt ebenfalls den Rehydration Support, weil der in allen Trinknäpfen drinne ist, darf er auch laut TA
- Er bekommt ein Whiskas/Animonda-Gemisch (Whiskas bei Vorbesitzern)
- Sie sind beide sehr agil und vital
- Bäuche sind nicht hart
- Das Trockenfutter lasse ich seit Mittwoch weg

Fragen:
- Ist es normal, dass Benji seit 2 Tagen nicht gekotet hat? ('Stopft' das Diätfutter?)
- Wie lange kann so ein Eingewöhnungsdurchfall ca. andauern?
- Ab wann sollte ich mir tiefgehende Sorgen machen?

Zum Glück habe ich zZ. Prüfungszeit, d.h. ich habe nichts besseres zu tun, als meinen beiden Katern nach jedem Klogang hinterherzuhüpfen und die Popos zu putzen, bevor ich ihre Hinterlassenschaften beseitige. Durftkerzen und Raumspray sind seit einigen Tagen sehr beliebt, trotzdem würde ich demnächst lieber wieder drauf verzichten.

P.S.
Ich weiß nicht, wie das hier im Forum läuft, aber ich möchte mir hier kein schlechtes Gewissen schreiben lassen :)
Calimero ist noch sehr jung, ja, allerdings hat sich seine Mutter nicht um ihn gekümmert und seine Geschwister haben ihn am Futterplatz gemobbt.
Ich liebe meine beiden Tiere und nein, ich quäle sie nicht absichtlich, weil ich eine versteckt-sadistische Persönlichkeit bin, ansonsten würde ich hier nicht schreiben.
Ja, das hier war die kurze Version ;D

Ich würde mich also über Erfahrungen, Tipps und Vorschläge freuen :)

Liebe Grüße
Lilly und die Durchfallgang
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Laß von allen beiden Katzen nochmal den Kot testen, vielleicht hat das Wurmmittel nicht angeschlagen.
Um welche Würmer gings, wurden sie genau identifiziert?

Welches Bakterium wurde bei Benji mit AB behandelt?

Ich würde bei allen DF-Patienten jetzt eher zu gekochtem Huhn raten, etwas Kartoffel und Möhre, eine Prise Salz mitgaren.

Je nachdem, wodurch der DF ausgelöst wurde, kann das mitunter eine ganze Weile gehen, bis die Häufel wieder normal sind.


Zugvogel
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
2
Aufrufe
1K
Lilly1987
Antworten
5
Aufrufe
1K
Merlin2411
Antworten
13
Aufrufe
5K
doppelpack
Antworten
14
Aufrufe
9K
Antworten
16
Aufrufe
9K
pfotenseele
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben