Einer pischert ins Bad trotz Toiletten

E

Esprit

Benutzer
Mitglied seit
6 Juni 2011
Beiträge
59
Hallo guten Tag,
ich erhoffe mir hier einen kleinen Tipp, den ich vielleicht bei der Suche für die Unsauberkeit bei einer meiner Katzen noch nicht bedacht habe.
Und zwar leben bei mir 4 Katzen. 1 Kater mit seinen 3 Mädels.
Keine Sorge alle Rassekatzen mit Stammi und wir sind auch eingetragen im Verein!
Jedenfalls sind alle zwischen 1,5 Jahren und 6 Jahren.
Seit neuestem pischert einer ins Bad. Wer weiß ich leider nicht, da es nur dann is wenn ich nicht da bin oder ich schlafe. Aber auch dann nur manchmal.
3 tage ist alels okay und dann wieder über Nacht 3 Pischi-Seen in Reihe (habe ein langes Schlauchförmiges Bad). Ich habe dort 2 Toiletten drin. Eine normale eine XXL. Eine mit Klappe eine ohne Klappe.
Da auch ein Streuwechsel stattgefunden hat, derzeit keienr rollig ist, wüßste ich doch gern warum in regelmäßigen Abständen einer ins Bad macht?!
Jemand ne Idee?

Meine einzig erkärbare Möglichkeit ist, dass einer von denen nur in ein GANZ frisches Klo geht. Hat jemand anders da schon reingemacht egal ob groß oder klein, wird nebens Klo gemacht?!
Aber ich bin nun schon viel Daheim, da ich von Zuhause aus arbeite. Aber dennoch kann ich n icht den ganzen tag mit der Schippe vor der Toilette wache schieben. Ich reinige einmal morgens einmal abend und eben nach Bedarf, wenn ich sehe is was drin, mache ichs weg.
Wenn das so sein solte wiebekomme ich das denn in Griff!?
Ach ja TA hat ne Blasensache ausgeschlossen, Werte der Urinprobe und der zusätzlich abgegebenen Kotprobe hervorragend.

Gruß
Esprit
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Catyra

Catyra

Forenprofi
Mitglied seit
15 März 2011
Beiträge
1.904
Ort
Köln
Bitte einmal ausfüllen :) Zum Beispiel würde mich jetzt interessieren, ob die 2 Klos im Bad die einzigen sind.

Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Geschlecht
- kastriert (ja/nein)
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein):
- Alter
- im Haushalt seit
- Gewicht (ca.)
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß)

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch
- letzte Urinprobenuntersuchung
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..)
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt?
- Freigänger (ja/Nein)
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel)
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe)
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert
- welche Streu wird verwendet
- gab es einen Streuwechsel
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.)
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo)
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht
- wie oft wird die Katze unsauber
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot
- Urinpfützen oder Spritzer
- wo wird die Katze unsauber
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch)
- was wurde bisher dagegen unternommen
 
E

Esprit

Benutzer
Mitglied seit
6 Juni 2011
Beiträge
59
okay :)
Nei nsind nicht die einizigen, also jein, ja die einzigen beiden im Bad, aber es sind noch 2 andere XXL Jumbo Toiletten in der Wohnung.

Bitte einmal ausfüllen Zum Beispiel würde mich jetzt interessieren, ob die 2 Klos im Bad die einzigen sind.

Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Geschlecht 3xw, 1xm
- kastriert (nein)
- Alter zwischen 1,5 Jahren und 6 Jahren
- im Haushalt seit 1,5 Jahren bzw 6 Jahren wenn man so will
- Gewicht (ca.) mädels 3-3,5 kg, kater 4,8 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß) durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch vor 14 tagen
- letzte Urinprobenuntersuchung vor 14 tagen
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze keine

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt 4
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt zwischen 16wochen und 6 monaten
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..) alle aus der zucht
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt? 2 std ca?!
- Freigänger (ja/Nein) nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel)
nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere- ich finde sie harmonieren prima, zumindest liegen und essen und kuscheln, spielen alle zuzsammen mit einander. alles ohne auffälligkeiten.

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es 3XXL Jumbos in verschiedenen Formen und 1 kleineres Eckklo
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe), mit und ohne Huabe und mit und ohne Klappe
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert- gererinigt mehere mále täglich, erneuert jeden 4. Sonntag
- welche Streu wird verwendet- Goldengray Masters
- gab es einen Streuwechsel- Nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) steht nix drauf!?
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo), im BAd in jeder Ecke eines, im Flur eines und im Wohnraum eines,alle an der Wand aber nicht allzusehr versteckt.
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau
Sie essen alle in der Küche. Jeder bekommt seinen eigeneen Teller. Dort gibt es kein Klo.

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht vor ca 2 Wochen
- wie oft wird die Katze unsauber alle 2-3 vielleicht 4 tage
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot- überwiegend Urin (2 mal mit Kot)
- Urinpfützen oder Spritzer- ganze pfützen
- wo wird die Katze unsauber- im Bad
- wird primär auf horizontale Flächen(Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch), auf die Fliesen im Bad. Trotz läufer, werden die Fliesen genommen, habe trotzdem die Läufer hochgenommen, dachte vielleicht finden jemadn die doof :-S
- was wurde bisher dagegen unternommen- TA Kontrolle, Streuwechsel, Hauben ab und wieder drauf. Feliway...
Das Ding ist ja wenn ich genau beobachte, dann gehen alle artig auf alle klos. aber bin ich weg oder schlafe pullert jemand hin.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Wie weit stehen die Katzentoiletten im Flur auseinander? Kann der Weg ins Bad aufs Katzenklo von andren Katzen blockiert werden?

Warum ist keine Miez kastriert?

Zugvogel
 
N

Nicht registriert

Gast
Warum ist keine Miez kastriert?
Das ist bei Zuchttieren nicht unbedingt Sinn der Sache :D

Ich würde im Bad mal von allen Klos die Hauben abmachen, mindestens noch ein weiteres Klo aufstellen und vor allem Urinproben untersuchen lassen (Blasenentzündung).

Hast du irgendeine Veränderung im Verhalten der Katzen zueinander bemerkt?
 
E

Esprit

Benutzer
Mitglied seit
6 Juni 2011
Beiträge
59
Und zwar leben bei mir 4 Katzen. 1 Kater mit seinen 3 Mädels.
Keine Sorge alle Rassekatzen mit Stammi und wir sind auch eingetragen im Verein!
Jedenfalls sind alle zwischen 1,5 Jahren und 6 Jahren.


Hoppla daraus ging nicht ganz vervor das es Zuchtkatzen sind.
Also sie sind nicht kastriert, weil sie in der Zucht sind.

Okay wenns nicht ungewöhnlich ist, ist das ja okay, aber da wir das in 6 Jahren noch nie hatten, wuendert mich das jetzt doch :)
Zumal ich will ja nicht, dass es jemandem hier schlecht geht und ich merk das nicht...
 
E

Esprit

Benutzer
Mitglied seit
6 Juni 2011
Beiträge
59
Hast du irgendeine Veränderung im Verhalten der Katzen zueinander bemerkt?[/QUOTE]

Nein bis jetzt nicht. ALles lieb und brav und anhänglich miteinander und mit mir wie eigentlich immer.

Blasenentzündungen wurden ausgeschlossen. Vor 14 Tagen war ich mit allen da. 2 wurden geimpft (schnupfen/seuche und tollwut, wegen ausstellung). SOnst laut TA keine Auffälligkeiten.
 
Catyra

Catyra

Forenprofi
Mitglied seit
15 März 2011
Beiträge
1.904
Ort
Köln
Hmm mir fällt nur auf, dass jemand seit 2 Wochen unsauber ist und vor 2 Wochen die TA Untersuchung war.
Da hier im Forum immer wieder von Streitigkeiten von Katzen (die sonst friedlich zusammen leben) berichtet wird, nachdem sie beim TA waren, kann ich mir vorstellen, dass jemand ggf schwächeres seitdem gemobbt wird.. Dass du es nicht mitbekommst kann daran liegen, dass der "Täter" ;) sich vor dir zusammenreisst, also extra brav benimmt.
Nur so eine Vermutung. Vielleicht mal ne Videokamera im Bad aufstellen und einkaufen gehen?
 
E

Esprit

Benutzer
Mitglied seit
6 Juni 2011
Beiträge
59
Ja genau, etwa vor 14 tagen ging das los. Erst in die Wanne udn dann auf den Boden und dann bin ich aufgrund dessen gleich mit allen zum Arzt gegangen und habe sie checken lassen. Also Urin und Kot und Allgemein eben.
2 Mädels wurden zusätzlich geimpft.
Kann damit zusammen hängen, aber vom Ding her, waren ja alle zeitgleich beim TA. Kann es trotzdem sein, dass jemand gemobbt wird einfach so?!

Ich habe gesagt ich will große Profile vom Urin udn Kot und alles ausschlißeen zu können.
Ob Steine mitgetestet wurden weiß ich somit gar nicht genau. Nur das alles okay ist. Also alle werte im grünen Bereich :smile:
 
Catyra

Catyra

Forenprofi
Mitglied seit
15 März 2011
Beiträge
1.904
Ort
Köln
  • #10
Hmm, dann fing es ja vor dem TA Besuch an.
Ich denke es wäre wirklich wichtig rauszufinden, wer der Wildpinkler ist fürs erste :confused:
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #11
Ja genau, etwa vor 14 tagen ging das los. Erst in die Wanne udn dann auf den Boden und dann bin ich aufgrund dessen gleich mit allen zum Arzt gegangen und habe sie checken lassen. Also Urin und Kot und Allgemein eben.
2 Mädels wurden zusätzlich geimpft.
Kann damit zusammen hängen, aber vom Ding her, waren ja alle zeitgleich beim TA. Kann es trotzdem sein, dass jemand gemobbt wird einfach so?!

Ich habe gesagt ich will große Profile vom Urin udn Kot und alles ausschlißeen zu können.
Ob Steine mitgetestet wurden weiß ich somit gar nicht genau. Nur das alles okay ist. Also alle werte im grünen Bereich :smile:
Beobachte mal etwas genauer die zwei Geimpften.

Zugvogel
 
Werbung:
E

Esprit

Benutzer
Mitglied seit
6 Juni 2011
Beiträge
59
  • #12
Okay,ZUgvogel, das mache ich mal ...!
 
lucian

lucian

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 April 2011
Beiträge
160
Ort
Bitterfeld
  • #13
Ich an deiner Stelle würd die Idee mit der Kamera mal versuchen.

So bekommst du erst mal raus, wer es ist und siehst vielleicht, ob nicht doch jemand gemobbt wird. Muss ja nicht zwingend etwas mit dem TA-Besuch zu tun habe, der ja ohnehin erst später war

Eventuell könntest du noch versuchen, die Katzenklos öfter zu reinigen, also auch Grundreinigung
 
E

Esprit

Benutzer
Mitglied seit
6 Juni 2011
Beiträge
59
  • #14
Ich weiß wer das ist

So guten Morgen...

ich weiß dank Kamera nun wer das war. Auffällig auch die dunklen Haare an der Pipistelle, da SIE die einzige ist die dunkel ist.
Die liebe Dame wurde halt wie alle anderen auch durchgecheckt (siehe Threads vorher). Ist also kerngesund.
Ich nehme einfach an, da der Kater nun mit 1,5 Jahren im potenten Alter ist, das madame nicht mehr auf die Toilette Pipi machen gehen will wenn er vorher drauf war.
Nur wie soll ich das in Griff bekommen?! Kann doch den Kater nicht nachts wegsperren, damit Madame freie Bahn hat auf Klo zu gehen?!
Zumal ich ja nun wirklich seeehr sauber binb mit den Toiletten. Sobald ich ein Pipiklumpen oder so sehe entferne ich den.
Tagsüber vorallem gehts ja auch. Da gehen ja auch alle auf alle Klos. Eben nur nachts...

Mal ne andere Frage, sie pullert ja auf die Fliesen und ich desinfiziere das nach dem Wegwischen. Riecht der Boden dann trotzdem noch nach Urin? So dass sie sich genötigt fühlt fast gewohnheitsgemäß weiter auf die Stelle zu pullern (nachts)?!

Bin echt ratlos :(
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #15
Ich denke, Du mußt auf jeden Fall ein weiteres Katzenklo anbieten, das aber woanders als das jetzige plazieren. Es kann auch durchaus sein, daß Madame gern pinkeln möchte, aber der potente Kater sie einfach dran hindert. Mobbing am Kaklo ist zwar nicht fein, wird aber sehr oft praktiziert. Dem kann man nur mit weiteren Katzentoiletten abhelfen!

I.d.R. geht der Uringeruch mit üblichen Haushaltsreinigern nicht so weg, daß er nicht mehr für Katzennasen zu wittern ist. Ich entdufte alles mit Myrteöl, hier ein paar Informationen dazu: Myrteöl gegen schlechten Geruch


Zugvogel
 
E

Esprit

Benutzer
Mitglied seit
6 Juni 2011
Beiträge
59
  • #16
Vielen dank Zugvogel für die Info. Das Öl habe ich sofort bestellt in Netz, weil billiger.

KaKlo-Mobbing. Hmm ok. Das habe ich noch nicht gehört bzw noch nie erlebt :smile:
Also würdest du empfehlen eine dritte Toilette ins Bad zu stellen?! Die beiden Klos die da sind stehen sich quasi gegenüber. Und bevor man ins Bad kommt steht auch noch eine vor dem Bad im Flur.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #17
Neee, ich würde das weitere Klo weit weg von den andren stellen, dann gibts auch nimmer die Möglichkeit, mit Postieren vorm Bad gleich alle Toiletten zu blockieren.

Es ist ganz gewiß nicht das, was man sich unter einem gepflegten Interieur vorstellt, aber immer noch lieber ein Katzenklo etwas diskret im Wohnzimmer, als immer wieder Unsauberplacken aufwischen :D


Zugvogel
 
E

Esprit

Benutzer
Mitglied seit
6 Juni 2011
Beiträge
59
  • #18
Ahhhh okay ich verstehe... ICh werde mich drum kümmern. Gott sei dank pullert sie ja nur auf die FLiesen. ABer trotzdem muss das ja nicht sein :wow:

Okay ich setzte die Infos in die Tat um und dann mal sehen

Danke :smile:
 
lucian

lucian

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 April 2011
Beiträge
160
Ort
Bitterfeld
  • #19
So guten Morgen...

ich weiß dank Kamera nun wer das war. Auffällig auch die dunklen Haare an der Pipistelle, da SIE die einzige ist die dunkel ist.
Die liebe Dame wurde halt wie alle anderen auch durchgecheckt (siehe Threads vorher). Ist also kerngesund.
Ich nehme einfach an, da der Kater nun mit 1,5 Jahren im potenten Alter ist, das madame nicht mehr auf die Toilette Pipi machen gehen will wenn er vorher drauf war.
Nur wie soll ich das in Griff bekommen?! Kann doch den Kater nicht nachts wegsperren, damit Madame freie Bahn hat auf Klo zu gehen?!
Zumal ich ja nun wirklich seeehr sauber binb mit den Toiletten. Sobald ich ein Pipiklumpen oder so sehe entferne ich den.
Tagsüber vorallem gehts ja auch. Da gehen ja auch alle auf alle Klos. Eben nur nachts...

Mal ne andere Frage, sie pullert ja auf die Fliesen und ich desinfiziere das nach dem Wegwischen. Riecht der Boden dann trotzdem noch nach Urin? So dass sie sich genötigt fühlt fast gewohnheitsgemäß weiter auf die Stelle zu pullern (nachts)?!

Bin echt ratlos :(


Was soll denn das mit dem potenten Alter sagen?
Ich dachte alle sind kastriert ??


Katzen mögen den Geruch von putzmitteln oft nicht, die riechen einfach stark und ide Gefahr,d ass Kazte den Geruch überdecken möchte, ist hoch.

Mit dem Öl hab ich keien Erfahrung, die wneigne Pinkelstellen die es bei mir gab hab ich mit heißem Wasser gereinigt
 
lucian

lucian

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 April 2011
Beiträge
160
Ort
Bitterfeld
  • #20
Sorry

ich zeih meine Aussage wegen dem potenten Kater zurück, bist ja Züchter ;)
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben