Einer für alle- alle für Mietz!

  • Themenstarter paulinchen panta
  • Beginndatum
paulinchen panta

paulinchen panta

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2011
Beiträge
8.204
Übernahmevereine für Kitten gesucht!

20140825204059-49a50f73.jpg


21.08.14
erster Kontakt: über eine Facebook-Gruppe möchte eine junge Frau scheue Katzenkinder verschenken. Wir nehmen Kontakt auf. Resultat: ein kleines Dorf im Landkreis Gifhorn hat ein Katzenproblem. Viele unkastrierte Katzen, die sich unkontrolliert vermehren. Kitten mit Katzenschnupfen werden von verschiedenen Tierfreunden/Hofbesitzer gepäppelt und gefüttert.

-> 23.08.14
wir verschaffen uns einen ersten Eindruck vor Ort und sprechen mit den Hofbesitzern. Alle sind der Kastrationsaktion positiv gegenüber eingestellt.

-> 25.08.14
wir bringen 5 Lebendfallen, vier Transportboxen und eine Umsetzbox, sowie genügend Decken und Thunfisch vorbei und lagern es in einem Kuhstall vor Ort. Zusätzlich machen wir für alle sechs Kitten einen Tierarzttermin für den Folgetag aus. Mehr Kitten sollen es nicht sein.
Bei den ausgewachsenen Katzen wird die Zahl vorsichtig auf 10 bis 15 geschätzt.

-> 26.08.14
um 16 Uhr ist der Tierarzttermin für die Kitten. Jenny und Joel sammeln alle sechs Kitten ein. Alle? Zurück zum Kuhstall, die Überraschung: ein kleines Kitten sitzt in der Ecke. Jenny füttert es mit Thunfisch an. Mel nimmt es mit dem Nackengriff, ab in die Box und zu die Tür. Ein Faucher kommt zu spät. Der kleine Katermann muss da nun durch und kommt gleich mit zum TA, aber vorher schon mal für die ausgewachsenen Katzen, die Fallen aktivieren.
TA: alle sieben werden untersucht, entwurmt und entfloht. Ein Kitten humpelt. Humpelbeinchen wird geröntgt. Bei ihm wird eine Fraktur und ein Herzgeräusch festgestellt.
Zurück zum Hof: Vier der sieben Kitten kommen zurück. Die anderen drei parkt Jenny bei sich zwischen. Am Wochenende kommen sie dann in ihre Pflegestelle.
Wir kontrollieren die Fallen. Alle sind besetzt. In einer Falle sitzen überraschenderweise zwei weitere Kitten. Jenny erklärt sich schnell bereit mit Beiden am Folgetag zu ihrem Tierarzt zu fahren, damit auch sie schon mal untersucht und entwurmt, sowie entfloht werden können. Drei ausgewachsene Katzen können wir heute fangen.

-> 27.08.14
Jenny fährt mit den beiden Kitten zum Tierarzt. Sie werden entwurmt und entfloht. Eine Familie aus dem Dorf bringt alle drei Katzen, die gestern in der Falle saßen zum Tierarzt. Dort werden sie kastriert.

-> 28.08.14
Britta und ihr Bekannter holen die drei kastrierten Katzen vom Tierarzt ab und lassen sie auf dem Hof wieder raus.

Was jedem noch so erfahrenden Tierschützer passieren kann, aber keinem passieren möchte, hat sich zugetragen: eins der Kitten ist entwischt. Eine Lebendfalle ist aufgestellt (die anderen Kitten zeitweise daneben in der Box, aber auch das half nicht). Suchplakate für die Briefkästen wurden in den Folgetagen erstellt. Nachts auf die Lauer legen und mauzen, bleibt leider bisher erfolglos. Wir hoffen inständig das wir es wieder finden.

-> 30.08.14
Die Nerven sind am Ende. Das Kitten bleibt weiterhin verschwunden. Die anderen vier Kitten Maddox, Newton, Jack und Lina kommen wie geplant nun in die Pflegestelle nach Nidda. In Göttingen treffen wir uns und übergeben die Vier an Silvi und ihrem Schatz.

-> 02.09.14
Melanie fängt zwei Hofkatzen, damit sie morgen nüchtern pünktlich um acht Uhr morgens zum Kastrieren beim Tierarzt sind.

-> 04.09.14
Natalie aktiviert die Fallen. Am 05.09.14 kann sie zwei weitere Katzen zum Tierarzt bringen, damit sie kastriert werden. Diese kann sie dann am 06.09.14 abholen und wieder auf dem Hof herauslassen.
Die anderen beiden, bereits kastrierten Katzen, werden vom Tierarzt abgeholt. Leider passiert das nächste Unglück. Vor der Tierarztpraxis geht eine der Tierarztboxen auf und der Kater entwischt. 23km von seinem Zuhause entfernt :( Tasso wird informiert. Suchplakate werden verteilt. Der Kater ist scheu. Abendliche Rufe nach einem Kater, der nicht mal wirklich einen Namen hatte bleiben erfolglos.

-> 10.09.14
Zwischenstand:
acht Katzen kastriert, vier Kitten in Pflegestelle untergebracht. Das eine Kitten bleibt nach wie vor verschwunden.

-> 11.09.14
eine hochträchtige Katze wird von Straßentiger Nord e.V. übernommen.

-> 18.09.14
dank einer neuen Pflegestelle haben wir die Möglichkeit zwei weitere Kitten unterzubringen. Jenny und ich haben aber wenig Fangglück. Ein Kitten zeigt sich, alle anderen sind verschwunden. Immerhin hat dieser eine kleine Kater Glück und kommt mit.

-> 19.09.14
Jans kommt extra aus Braunschweig. Zusammen gucken und suchen wir die Höfe ab. Doch wo sind die drei anderen Kitten geblieben?
Mittags fahren Holger und ich los und bringen unseren Schmusekater Paulchen Schredder nach Hof (Bayern). Dort treffen wir seine Pflegemama, die mit ihm weiter nach Plattling fährt.
Auf einem der Höfe hat heute eine Katzenmutter ihre zwei Kitten zur Welt gebracht.

-> 24.09.14
Unsere Kastrationsaktion in dem kleinen - laut Wikipedia nicht mal 400 Einwohner - Seelendörfchen im Landkreis Gifhorn nimmt immer größere Ausmaße an.
Es gesellen sich insgesamt fünf weitere Höfe dazu, die unkastrierte Katzen beherbergen.
Eigentlich sind wir noch nicht einmal auf den vorherigen Höfen komplett mit den Kastrationen durch, allerdings ist es bereits sehr überschaubar geworden. Mittlerweile sind zehn Katzen kastriert und bis jetzt konnten wir fünf Kitten in unsere Pflegestellen unterbringen.
Nun zu den neuen Höfen:
Es gibt auch hier wieder einmal ein ungeheures Katzenleid.
Aber zuerst das positive: Auch hier sind alle Hofbesitzer damit einverstanden, dass die Katzen kastriert werden.
Eine schwarz-weiße Katze hatte vor kurzem geworfen. Wo genau die Kitten sind, wusste niemand. Jedoch wurde die Mama zwei Tage zuvor überfahren. Natalie begann umgehend nach den mutterlosen Kitten zu suchen, leider erfolglos.
Der nächste Schock: Eine getigerte Katze hatte ebenfalls vor wenigen Tagen kleine Katzenkinder zur Welt gebracht. Jedoch hatte man sich bereits "selbst" um den Wurf gekümmert, erklärten die Hofbesitzer.
Doch statt sich einfach nach Hause zu begeben und seine eigenen Katzen zu knuddeln, mit den Kindern zu spielen oder sich dem Schmerz einfach hin zu geben, ging Natalie weiter zum nächsten Nachbarn. Hier gibt es zwei weitere Katzen, die beide tragend sein sollen.

-> 25.09.14
Natalie ist sauer. Nachdem sie die kastrierten Katzen zurück zu den Höfen bringt, findet sie drei Kitten. Die Hofbesitzerin erzählt dann, dass dies der "entsorgte" Wurf sei, die doch nicht entsorgt wurden. Einerseits ein Glück, aber andererseits: warum wird dann so eine Story erfunden?
Mama ist kastriert und schläft ihren Rausch in einem Kellerraum aus. Ihre Milchleiste ist entzündet. Der Tierarzt gab ihr ein Antibiotikum. Natalie bringt die drei Kleinen zu ihrer Mama.

-> 26.09.14
Zwischenstand:
13 Katzen kastriert, fünf Kitten in Pflegestellen untergebracht und eine ausgewachsene Katze wurde von Straßentiger Nord e.V. übernommen.

Nun suchen wir Vereine, die diese drei Kitten und evtl. noch mehr übernehmen können.
Wichtige Kriterien für uns, dass der oder die Vereine Kitten nicht in Einzelhaltung vermitteln und VK und NK machen. Da nicht alle Vereine frühkastrieren, wäre es uns wichtig, dass der Verein überprüft, ob die Katzen in ihren Endstellen auch rechtzeitig vor Eintritt der Geschlechtsreife kastriert sind.

Hier nun die bisher kastrierten Katzen:
20140824151940-87dac4ba-2s.jpg
i.php
i.php

i.php
i.php
i.php

i.php
i.php
i.php

i.php
i.php
i.php

i.php

Unsere Kitten in den Pflegestellen:

Newton:
phoca_thumb_l_10659330_638110362952963_1540517160857124460_n.jpg

Maddox:
phoca_thumb_l_coverbild.jpg

Jack:
phoca_thumb_l_jack4.jpg

Lina:
phoca_thumb_l_10603292_686395974770179_4808258320988221432_n.jpg

Paulchen Schredder:
phoca_thumb_l_paulchen%20schredder.jpg


Für diese drei Kitten suchen wir Übernahmevereine:
i.php

i.php

i.php



Wer helfen kann und möchte, meldet sich einfach bei
denise.devich@katzenhilfe-uelzen.de
Handy: 0176-84680882
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Katzen-Hilfe Uelzen

Katzen-Hilfe Uelzen

Forenprofi
Mitglied seit
4. Januar 2009
Beiträge
1.009
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.380
Hey das ist ja klasse.

Sind den jetzt alle Katzen untergebracht?
 
Katzen-Hilfe Uelzen

Katzen-Hilfe Uelzen

Forenprofi
Mitglied seit
4. Januar 2009
Beiträge
1.009
Hey das ist ja klasse.

Sind den jetzt alle Katzen untergebracht?

Es sind noch mehr Kitten in dem Dorf. Alter leider unbekannt, da die eine Mama sie gut versteckt hat. Sobald wir da mehr wissen, werden wir um Hilfe schreien :pink-heart:

Gerade sind die nächsten zwei Jungkatzen beim Tierarzt zum kastrieren. Wäre klasse, mal ein komplettes Dorf durchkastrieren zu können. Also die Katzen und Kater natürlich... nicht die Menschen :grin:
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.380
Es sind noch mehr Kitten in dem Dorf. Alter leider unbekannt, da die eine Mama sie gut versteckt hat. Sobald wir da mehr wissen, werden wir um Hilfe schreien :pink-heart:

Gerade sind die nächsten zwei Jungkatzen beim Tierarzt zum kastrieren. Wäre klasse, mal ein komplettes Dorf durchkastrieren zu können. Also die Katzen und Kater natürlich... nicht die Menschen :grin:

Währe manchmal vieleicht ganz angebracht.:stumm::yeah:
 

Ähnliche Themen

elenayasmin
Antworten
4
Aufrufe
315
minna e
Katzen-Hilfe Uelzen
Antworten
9
Aufrufe
7K
Katzen-Hilfe Uelzen
Katzen-Hilfe Uelzen
Katzen-Hilfe Uelzen
Antworten
40
Aufrufe
3K
toheaven
toheaven

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben