Einen Freund für Mogli?

  • Themenstarter Die-SesSa
  • Beginndatum
Die-SesSa

Die-SesSa

Benutzer
Mitglied seit
5. April 2010
Beiträge
35
Hallo ihr Lieben :)

ich hoffe dieser Beitrag passt hier hin.. :)

Mogli und ich müssten am 18.03 Abschied von unserem geliebten Baghira nehmen, da er mit 9 Monaten ergeschläfert werden musste, weil er an FIB erkrankte...

Als Baghira bei uns einzog war Mogli 6 Monate alt und veränderte sich total..Er spielte vorher viel und kam jeden Abend zum Kuscheln ins Bett..als Baghira dann kam änderte sich das jedoch..Mogli kümmerte sich aber immer sehr liebevoll um Baghira..

Seit dem Baghira nicht mehr bei uns ist, spielt Mogli wieder viel und kuschelt total oft...Er weicht mir nicht mehr von der Seite so als ob er Angst hätte, dass ich ihn auch verlasse...

Jetzt habe ich die Möglichkeit in den nächsten Tagen einer kleinen Katze ein neues zu Hause zu geben, jedoch zweifle ich daran ob das gut für Mogli ist, da er sich nach der Zusammenführung mit Baghira so ser verändert hat...
Baghira war sehr dominant und der kleine Mann hatte Mogli also sehr im Griff :) kann es auch damit zusammen hängen?

Man sagt ja, dass man immer 2 Katzen halten soll, aber mich plagen deshalb trotzdem Bauchschmerzen und ich wäre für einen Rat sehr dankbar :)

Liebe Grüße :)
 
Werbung:
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
ich würde ihm wieder einen gefährten holen, glaub mir er wird es dir danken ... bestimmt vermisst er baghira auch und freut sich wenn er dann wieder jemanden zum spielen und kuscheln hat ... keiner ist doch gern allein
 
Marita6584

Marita6584

Forenprofi
Mitglied seit
16. Dezember 2010
Beiträge
1.301
Ort
Eckernförde
Das gleiche Verhalten habe ich bei meiner Katze Fiene beobachtet, als ihr Bruder Paul an FIP gestorben war. Plötzlich wurde sie total schmusig. Natürlich habe ich zunächst auch gedacht, daß sie sich alleine wohler fühlt, aber sie ist mit 5 Jahren noch viel zu jung, um alleine zu bleiben, also zog Hannes bei uns ein, und Fiene wurde tatsächlich nach ein paar Wochen wieder die alte. Das bedeutet, sie schmust wieder weniger mit uns.
Trotzdem bin ich mir sicher, daß es richtig war, denn Katzen sollte man nicht alleine halten. Es ist ja nicht so, daß sie leidet, sie verhält sich nur so, wie sie vorher war, als ihr Bruder noch lebte.
 
jeeny&marce

jeeny&marce

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2008
Beiträge
1.343
Ort
Köln
Mein Mogli hat damals auch so reagiert, als mein Louie gestorben ist, das ist ein Zeichen für Einsamkeit. Klar hat sich Mogli verändert, als Baghira zu euch kam, denn dann hatte er einen Katerkumpel und hat weniger mit euch, dafür mehr mit ihm geschmust und gespielt.:oops:

Wie du schon merkst haben wir die gleiche Vorliebe fürs Dschungelbuch.:D

Nimm doch einen zweiten Kater aus dem Tierschutz, das habe ich auch getan und würde es immer wieder tun. Ich habe unglaubliche gute Erfahrungen damit gemacht, da ich meinen Mogli und auch das Zusammenspiel mit Lulu gut beschrieben hab, haben wir gemeinsam geschaut, wer zu ihm passen könnte und alles ging so schnell und mein Mogli ist wieder glücklich, auch wenn er wieder weniger mit mir schmust.
Wie alt ist denn dein Mogli?
 
QT77

QT77

Forenprofi
Mitglied seit
6. Februar 2009
Beiträge
4.812
Ort
Regensburg
Wie alt ist denn der Neuzugang?
Zu jung könnte in die Hose gehen, gegen einen Kater im Flegelalter.
Aber wenn du zwei Miezen hast, hast du ohnehin auch mehr zu streicheln, so daß es ok ist, wenn einer weniger zum Schmusen kommt.
 
Marita6584

Marita6584

Forenprofi
Mitglied seit
16. Dezember 2010
Beiträge
1.301
Ort
Eckernförde
Ich würde einen Kater empfehlen, der etwa im gleichen Alter ist, dann herrscht zwar zunächst Chaos, weil die ja toben werden wie verrückt, aber das ist ja zeitlich begrenzt. Eine Katze würde vielleicht leiden, wenn Mogli zu ruppig wird. :smile:
 
Die-SesSa

Die-SesSa

Benutzer
Mitglied seit
5. April 2010
Beiträge
35
Mogli ist 1 Jahr alt und keines Wegs ruppig :)

Die Katze die ich evtl Samstag bei uns aufnehmen werde ist auch vom Tierschutz und ich habe sie bereits Shanti getauft :) Wie die Freundin von Mogli aus dem Dschungelbuch :p Ich glaube, dass sie sehr gut zu meinem Mogli passen würde, weil die beiden sich vom Charakter sehr ähnlich sind und sie auch eher zurückhaltend ist...

Danke für eure Antworten, die mir den Mut gegeben haben, es erneut mit einer zweiten Katze zu versuchen :)
 
jeeny&marce

jeeny&marce

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2008
Beiträge
1.343
Ort
Köln
Oh, schön, das hört sich toll an. Halt uns doch auf dem Laufenden, wie es mit der Zusammenführung läuft.:) Und fotos wären auch toll.:D
 

Ähnliche Themen

J
Antworten
1
Aufrufe
356
ottilie
ottilie
E
Antworten
11
Aufrufe
2K
Mietzies Tante
Mietzies Tante
D
Antworten
7
Aufrufe
1K
digitalSeb
D
P
Antworten
9
Aufrufe
572
Pepper&Anton
P

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben