Eine neue Mitbewohnerin

S

Sukari

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 April 2015
Beiträge
6
Hallo zusammen,

wir haben vor ca. 1,5 Wochen eine kleine Katze (Kira, ca. 4-6 Monate, aktuell nicht kastriert, wird aber nächste Woche kastriert) aufgenommen, da diese sonst im Tierheim gelandet wäre und dies wollten wir Ihr ersparen.

Also haben wir eine Vergesellschaftung gestartet zwischen Kira und Luna (2,5 Jahre, kastriert). Anfangs war viel gefauche und geknurre zu vernehmen. Luna hat sich auch komplett zurück gezogen, versteckt und wollte auch nicht mehr gestreichelt werden. Die beiden mussten sich nur sehen und schon ging es los. Wir haben uns dann mehr auf Luna konzentriert, um Ihr zu zeigen, dass Sie immer die Nr.1 bleiben wird ;)

Das ganze hat sich dahin gehend auch verbessert. Luna versteckt sich nicht mehr, kommt wieder zum kuscheln, spielt mit einem und lässt sich wieder streicheln. Ist zwar noch nicht 100% die Alte, aber man merkt extrem den Fortschritt!

Zwischen den Katzen ist die Situation folgendermaßen:

Es wird vorsichtig nebeneinander mittlerweile gegessen, Sie können ohne geknurre und gefauche nebeneinander her laufen. Sie jagen sich oft quer durch die Wohnung. Kira folgt Luna auf Schritt und Tritt. Kira haut Luna öfters ohne ersichtlichen Grund. Luna reagiert in dem Sie entweder knurrt, faucht (eher selten der Fall, Kira geht dann auch weg), gar nicht reagiert (unbeeindruckt), zurück haut oder anfängt Kira zu jagen. Das geht dann abwechselnd. Einmal Luna jagt Kira oder Kira jagt Luna. Hin und wieder macht Luna das bei Kira auch, indem Sie auch ankommt und Kira haut. Aber eher selten, das geht viel öfters von Kira aus. Ist das ein auffordern zum Spielen?

Bei dem Gejage oder hauen wird dann nicht geknurrt oder gefaucht. Vorgestern hatten Sie auch miteinander gezankt, da haben wir dann Fellbüschel von beiden gefunden. Gestern dagegen hat Luna Kira zum ersten Mal im Gesicht abgeschleckt. Sie beschnuppern sich immer wieder "Nase an Nase" wenn Sie sich treffen (ohne knurren oder fauchen).

Beide liegen mittlerweile auf verschiedenen Etagen auf dem Kratzbaum und schlafen. Zusammen nebeneinander wird aber noch nicht geschlafen.

Gefaucht und geknurrt wird auch nicht mehr so oft (evtl. 1-3 pro Tag), meist wenn Luna keine Lust hat auf Kira oder Luna mit dem Spielzeug spielen will, dass gerade noch Kira hatte, diese sich aber eigtl. davon abgewendet hat... Dann faucht Kira Luna an. Kira faucht auch die Spielzeuge gerne an (Die Angel z.b)

Können die beiden sich leiden? Spielen die miteinander? Ich kann es noch nicht so ganz deuten ;)

Ich habe aber noch eine Frage auf Kira bezogen. Diese hatte Anfangs Angst vor Füßen und Händen. Man konnte nicht an ihr vorbei laufen, ohne das Sie manchmal geknurrt oder gefaucht hatte. Mittlerweile hat sich das gelegt. Doch wenn man Sie streicheln will wird hin und wieder doch noch gefaucht oder geknurrt. Auch haut Sie dann nach einem und beisst vorsichtig.. Sie kommt aber immer wieder an und will kuscheln.

Kann man ihr das abgewöhnen?

Ich weiss leider nicht wie die Vorbesitzer zu Ihr waren und ob Sie da schlechte Erfahrungen gemacht hat aber ich vermute, dass sich kaum dort jemand um Sie gekümmert hat. Hatte auch keinen Impfausweis. Mir wurde auch gesagt Sie wäre 4 Monate, was ich nicht ganz glaube, da Sie mittlerweile rollig ist und wir das versuchen gerade mit dem TA zu unterdrücken damit die Kastration statt finden kann.

Ich habe auch das Gefühl das Kira relativ dominant ist, während Luna sich anfangs versteckte, hat Kira keine Scheu gezeigt. Wenn Kira ankommt und Luna haut und Luna dann zurück haut, dann legt sich Kira sehr schnell zur Seite und macht nichts mehr.

Wird das durch die Kastration eigtl. etwas ruhiger?

Vielen Dank schon einmal und Entschuldigung für meine tausend Fragen ;)


Mfg
Sukari
 
Werbung:
S

Sukari

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 April 2015
Beiträge
6
Hallo,

ich bins nochmal : 3

Keiner da, der mir ein bisschen weiterhelfen kann?:sad:

Aktuell hat sich an der Lage nichts verändert, außer das die Katzen mittlerweile sich auch Nachts anfangen zu jagen, was einen Heiden Lärm verursacht.

Und bezüglich Kira: Sie lässt sich immer noch kaum streicheln, wenn es von uns ausgeht. Da wird sofort nach der Hand geschnappt und zugeschlagen.

Viele Grüße
Sukari
 
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13 März 2008
Beiträge
10.009
Alter
39
Ort
NRW
erstens - du hast die Katzen direkt zusammengeschmissen? Ohne, dass die neue Katze auf Fiv & FeLV getestet wurde? Ungeimpft?

Zweitens, es ist für beide Katzen schwierig - eine langsame Zusammenführung wäre NACH der erfolgten Kastration sinnvoll gewesen.
Das bedeutet, ihr hättet die Katzen besser getrennt untergebracht, also in unterschiedlichen Zimmer. Dann schauen, in welchem Zustand die neue Mieze, Gesundheit abklären und dann kastrieren lassen.

Unkastrierte Katzen sind immer ranghöher.

Die Beiden sind noch nicht lange zusammen. Ich denke, nach der erfolgten Kastration und wenn die Hormone dann entsprechend runtergefahren sind, wird das schon noch was werden. Sieht jetzt ja auch nicht schlecht aus - ich denke, sie spielen schon zusammen ...

Kira ist vermutlich auch ziemlich gestresst - anscheinend rollig, mußte ihr Zuhause wechseln, eine neue Katze wohnt nun auch noch mit ihr zusammen ... lasst die Kleine einfach kommen und bedrängt sie nicht in Form von streicheln.
 
S

Sukari

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 April 2015
Beiträge
6
Hallo,

vielen Dank für deine Antwort!

Nein, wir hatten Sie nicht direkt zusammen gesetzt. Sie waren erstmal getrennt durch verschiedene Zimmer. Kira wurde auch direkt vom TA untersucht und eben gleich nen Termin für die anstehende Kastration ausgemacht.

Laut den Vorbesitzern ist die Katze geimpft gewesen aber der "Ausweis" anscheinend aufgrund des damaligen Umzuges verloren gegangen... Wir hatten uns da leider drauf verlassen, jetzt im Nachhinein wo du das erwähnst, ziemlich blöd :wow:

Ja, ich denke wir sind momentan noch ziemlich ungeduldig bzw. selbst aufgeregt wie die ganze Situation sich gibt.

Aber glaube auch, dass aufgrund des fast gar nicht mehr knurren oder fauchen bei den beiden untereinander schon mal einen Fortschritt ist ;)

Viele Grüße
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
1
Aufrufe
267
HappyNess
Antworten
2
Aufrufe
349
Antworten
16
Aufrufe
1K
Kuschelmausi
Antworten
2
Aufrufe
3K
LunaKira2
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben