Eine Kitte gurrt nur beim Schmusen, die Andere macht Beides

  • Themenstarter Allegra88
  • Beginndatum
A

Allegra88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Dezember 2019
Beiträge
204
Ort
Hannover
Hallo ihr Lieben,

Sorry falls ich Euch bombadier, aber hier kann man so schön so viele Meinungen einholen. Ich hab zwei EKH Mix Kitten die 15 Wochen alt sind. Sie nuckeln und treteln viel an mir (soooo süß) und Anubis gurrt immer wie ein Täubchen, während Azrael normal schnurrt.

Wenn wir spielen (insgesammt ca 2 Stunden am Tag) gurren Beide, manchmal maunzen sie dazu. Iwann jagen sie sich abwechselnd quer durch die Wohnung und dann kommen sie wieder zum Kuscheln.
Anubis ist der Ruhigere, Azrael hat vor ein paar Tagen angefangen mein Gesicht ab zu lecken. Ab da fingen auch die Liebesbisse von ihm an, wenn er gestreichelt wird. Er gurrt dann kurz und ist erst gaaanz sanft, wenn er dann zu doll wird was schnell geht, sage ich nein oder aua und unterbreche es, verlasse den Raum und komme nach 10-15 Minuten wieder.

Die haben hier zwei Kratzbäume, Kratztreppchen, Kratzpappen, Plüschmäuse, Katzenminze Erdbeere/Möhrchen und Spielbälle. Wenn wir zusammen spielen nehm ich die Angel und die jagen hinterher oder ich werfe eine ihrer Mäuse, der sie hinterher flitzen und sie mir ernsthaft bringen damit ich wieder werfen kann (nicht immer aber recht oft).
Macht Aurael das weil er nicht ausgelastet ist oder muss er erst lernen was ok ist? Das fing erst an, als er mich das erste mal abgeleckt hat.
Und gurren soll ja sehr positiv sein, aber ich hab Anubis noch nie schnurren gehört? Höchstens ein Mix aus schnurren was in gurren überging.

Danke vorab!
Liebe Grüße!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

P
2
Antworten
27
Aufrufe
1K
GroCha
GroCha

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben