Eine Freundin für Clarissa

clarissa

clarissa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Juli 2008
Beiträge
19
Ort
Hohenhameln
Hallo zusammen,

wir haben ein Problem und hoffen, dass ihr uns mit guten Ratschlägen helfen könnt.
Seit etwa fünf Monaten lebt Clarissa jetzt bei uns. Wir haben sie damals von einer Katzenvermittlung aus unserer Nähe bekommen. Sie wird nächsten Monat neun Jahre alt, ist kastriert und total lieb. Da sie eine BKH - Dame ist und, sagen wir mal, aus einer "Zuchtauflösung" kommt, war sie ganzes Leben mit anderen Katzen zusammen.
Inzwischen hat sie sich bei uns auch ganz gut eingelebt. Sie lebt als Wohnungskatze mit Zugang auf eine ausbruchsichere Terrasse bei uns.
Alles wäre schön und gut, wenn nur nicht ihr klägliches Mauzen in der Nacht wären oder wenn wir von der Arbeit, Einkauf oder so nach Hause kommen.
Also haben wir uns gefragt ob sie sich vielleicht einsam fühlt?
Computer an und im Forum erfahren, dass Katzen an Einsamkeit depressiv werden und sogar sterben können. Das sollte unserem Liebling erspart bleiben.
Also erneut an den Computer und auf einer Vermittlungsseite nach einem passendem Patner/in gesucht.
Vor drei Tagen zog dann Kerry zu uns. Sie ist auch acht Jahre alt, kastriert, sehr verschmust und ebenfalls eine BKH - Dame.
Nun zu unserem Problem: Seit Kerry bei uns wohnt, verstecken sich die beiden
nur noch voreinander. Wenn sie sich dann mal heraus trauen und sich begegnen, fauchen sie sich nur an und verschwinden ganz schnell wieder in einem Versteck.
Was können wir tun, damit sich die Zusammenführung von Clarissa und Kerry für beide angenehmer und nicht so stressig gestaltet???
Wir sind über jeden Tip und jede Antwort wirklich dankbar.

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Hallo und herzlich willkommen!
Das ist eine völlig normale Reaktion die die beiden Damen an den Tag legen.
Die eine ist irritiert das in ihren Revier eine andere Katze ist, die zweite hat noch vor allem Angst.
Den einzigen wirklich brauchbaren und wirksamen Rat den ich Dir geben kann heißt abwarten und Tee trinken!
Gib den Beiden noch Zeit, das dauert bei Katzen einfach.
Du hast alles richtig gemacht, sie sind gleich alt haben beide den Rasse typischen Charakter ( hoffentlich!;)).
Alles andere regelt die Zeit!
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Hallo und herzlich willkommen!
Das ist eine völlig normale Reaktion die die beiden Damen an den Tag legen.
Die eine ist irritiert das in ihren Revier eine andere Katze ist, die zweite hat noch vor allem Angst.


Da kann ich nur beipflichten.
Die brauchen einfach Zeit. Meine beiden haben sich auch angeknurrt und angefaucht als Daylight vor 3 1/2 Monaten zu uns gekommen ist.
Das hat schon mehrere Wochen gedauert bis sich die Lage entspannt hat.
Da hilft wirklich nur Geduld.

LG Silvi mit Ninjo und Daylight
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
HI!
Toll dass Ihr die Zeichen verstanden habt und Euch entschieden habt Eurem Liebling Gesellschaft zu holen.....
Wichtig ist jetzt dass Ihr Clarissa zeigt, dass sie Nummer 1 ist und bleibt.....(die Rangordnung sollen die Katzen dann untereinander klären...)

+Streichelt und begrüßt sie zuerst, füttert sie zuerst - das gibt ihr Sicherheit....
+Lasst Beiden Zeit und bedrängt sie nicht
+Möglicherweise sog. Stinkekissen (gefüllt mit Baldrian oder Catnip) besorgen -hier gibt es die bspw. bei *Nala* und bei gemeinsamen Drogenräuschen verliert sich die Fremdheit schnell..
+zwei KAKLOs aufstellen.......
soweit mal fürs Erste - da kommt bestimmt noch Einiges....:D

Ansonsten - solang kein Blut fließt ist Alles ok....:D:D:D
Ach und gibt es Fotos?????
lg Heidi
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.206
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Feliway fällt mir noch ein, das hilft manchmal auch.

Und dann ist es wichtig daß IHR ganz ruhig bleibt und so tut als wäre alles völlig normal und wie immer. :)
Drei Tag sind ja noch nichts, abwarten und Tee trinken.
 

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
240
ottilie
Antworten
9
Aufrufe
1K
(Sa)rah
Antworten
21
Aufrufe
16K
Antworten
43
Aufrufe
1K
Findus2703
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben